Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Drei tränenlose Geschichten

(1)
Die eine Geschichte schildert eine Begegnung mit dem Fotografen Wilhelm Brasse, der lieber Pole als "reichsdeutscher Arier" sein wollte und dafür ins KZ kam. Als "Lagerphotograph" hielt er das Grauen von Auschwitz in Abertausenden von Fotos fest. Eines davon ging um die Welt. (Der Fotograf von Auschwitz) Die Aufnahme der jüdischen Großfamilie Klagsbrunn aus dem Jahr 1904 und was von ihr auf unsere Gegenwart gekommen ist: zwei Verfolgungsgeschichten - eine, die von der Wiener Vorstadt Floridsdorf bis nach Rio de Janeiro reicht, und die andere, die von dort über viele Stationen nach Berlin und wieder zurück nach Brasilien führt. (Familie Klagsbrunn) Was lässt sich von einem unscheinbaren Straßenschild ablesen, das den Namen der österreichischen Widerstandskämpferin Gisela Tschofenig trägt? Wer bewahrt, was sie an Hoffnung und Glücksversprechen verkörpert hat, und macht schmerzhafte Erinnerungsbilder erträglich?
Portrait
Erich Hackl, geboren 1954 in Steyr, hat Germanistik und Hispanistik studiert und ein paar Jahre lang als Lehrer und Lektor gearbeitet. Seit langem lebt er als freier Schriftsteller, Publizist und Übersetzer in Madrid und Wien. Seinen Erzählungen, die in 25 Sprachen übersetzt wurden, liegen authen­tische Fälle zugrunde. ›Auroras Anlass‹ und ›Abschied von Sidonie‹ sind Schullektüre.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 30.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-06884-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 190/126/22 mm
Gewicht 236
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
18,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40895921
    Drei tränenlose Geschichten
    von Erich Hackl
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35301462
    Dieses Buch gehört meiner Mutter
    von Erich Hackl
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 29008968
    Familie Salzmann
    von Erich Hackl
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42541637
    Dieses Buch gehört meiner Mutter
    von Erich Hackl
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 16423573
    Als ob ein Engel
    von Erich Hackl
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47366591
    Ein untadeliger Mann
    von Jane Gardam
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (92)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47366125
    Wir Sind Die Guten / Karl Sönnigsen Bd.2
    von Dora Heldt
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 46303615
    Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 39187906
    Der Holundergarten
    von Susanne Schomann
    (5)
    SPECIAL (Taschenbuch)
    3,99 bisher 8,99
  • 46303701
    Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18688665
    Corpus Delicti
    von Juli Zeh
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47826775
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 62033787
    Und ewig schläft das Pubertier
    von Jan Weiler
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37478604
    Das Pubertier
    von Jan Weiler
    (34)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Chronist wider dem Vergessen
von einer Kundin/einem Kunden am 08.12.2014

Erich Hackl findet immer wieder Geschichten, welche banal gesagt das Leben schrieb. Es sind dies Geschichten aus einer Zeit, die man selber nicht erleben möchte, und Mitleid mit jenen hat, die durch die Hölle des NS-Regimes mussten. Personen wie Wilhelm Brasse, dessen Wunsch lieber Pole als Reichsdeutscher Arier zu... Erich Hackl findet immer wieder Geschichten, welche banal gesagt das Leben schrieb. Es sind dies Geschichten aus einer Zeit, die man selber nicht erleben möchte, und Mitleid mit jenen hat, die durch die Hölle des NS-Regimes mussten. Personen wie Wilhelm Brasse, dessen Wunsch lieber Pole als Reichsdeutscher Arier zu sein ins KZ brachte, wo er als Fotograf von Auschwitz in die Geschichte einging. es ist auch die Geschichte von der jüdischen Großfamilie Klagsbrunn, welche sich von Floridsdorf 1904, bis nach Rio de Janeiro spannt. Und auch die Geschichte der österreichischen Widerstandskämpferin Gisela Tschofenig anhand eines unscheinbaren Strassenschildes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?