Franz Kafka, Werke in Einzelbänden in den Fassungen der Handschriften / Drucke zu Lebzeiten

Hrsg. v. Hans-Gerd Koch, Wolf Kittler u. Gerhard Neumann

„Kafkas Verhältnis zur Veröffentlichung seiner eigenen Texte war zwiespältig und voller Widersprüche. Zwischen Öffnung und Selbstversenkung, zwischen Lust an der Schrift, die vor der Welt erscheint, und der fast bewußtlosen Hingabe an die über das Papier gleitende Hand wird dies ›Zögern vor der Geburt‹ (Tagebucheintragung vom 24.1.1922) des Textes wahrnehmbar.

Kafkas Werk muß im Zeichen solchen Zögerns zwischen Verhehlung und Publikation des Geschriebenen gelesen werden. Dieser ambivalente Gestus gehört zum Wesen seines Schrei-bens wie seines Verhältnisses zur Welt.

Das Spiel von Verkettung, Verwerfung und Textisolation, das die Manuskripte spielen, setzt sich fort, wenn Kafka sich schließlich doch zur Publikation entschlossen hat. So erwägt er, ,Heizer', ,Urteil' und, Verwandlung' unter dem Titel ,Die Söhne' zu einem Band von Erzählungen zu vereinen, verwirft diesen Plan und erprobt für einen neuen, seinerseits flüchtigen Augenblick die Zusammenstellung von ‚Urteil', ‚Verwandlung' und ,In der Strafkolonie' zu einem Sammelband ‚Strafen‘. So erprobt er in seinen Auf-zeichnungen nicht weniger als fünf verschiedene Kombinationen und Konfigurationen der für den Sammelband ,Ein Landarzt' vorgesehenen Texte." Gerhard Neumann

„Es gestaltet sich in Kafkas Erzählung ein ursprünglicher Trieb zur Güte aus, kein Ressentiment, sondern etwas von der verschütteten Leidenschaft des Kindesalters für das Gute; jenes Gefühl aufgeregter Kindergebete und etwas von dem unruhigen Eifer sorgfältiger Schularbeiten und viel, wofür man keinen anderen Ausdruck als moralische Zartheit bilden kann. Die Forderungen an das, was man tun soll, werden hier von einem Gewissen gestellt, das nicht von ethischen Grundsätzen getrieben wird, sondern von einer feinen, eindringlichen Reizbarkeit, welche fortwährend kleine Fragen von großer Bedeutung entdeckt und an Fragen, die für andre nur ein glatter, gleichgültiger Block sind, merkwür-dige Faltungen sichtbar macht."

Robert Musil
Portrait
Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloss, trat Kafka 1908 in die "Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt" ein, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahr 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkulose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.
Hans-Gerd Koch, geboren 1954, ist seit 1981 an der Kafka-Forschungsstelle an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal tätig. Er ist Mitherausgeber der "Tagebücher" Franz Kafkas sowie der Taschenbuch-Edition von Kafkas Werken in der Fassung der Handschrift.
Gerhard Neumann, geboren 1934, Studium der Germanistik und Romanistik. Professuren an den Universitäten Bonn, Erlangen, Freiburg i.Br. und zuletzt München; seit 2002 emeritiert; seit 2005 Honorarprofessor an der Freien Universität Berlin. Zahlreiche Veröffentlichungen zu u. a. Lichtenberg, Goethe, Kleist und Kafka, zur Poetik, Methodik und Editionswissenschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Wolf Kittler, Hans-Gerd Koch, Gerhard Neumann
Seitenzahl 463
Erscheinungsdatum 01.10.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-038155-2
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 21,9/15,6/3,4 cm
Gewicht 739 g
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
34,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Erzählungen
    von Franz Kafka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • Die Erzählungen
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Kitchen
    von Banana Yoshimoto
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Ich höre dir zu, Schatz
    von Stefan Schwarz
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Muscheln in meiner Hand
    von Anne Morrow Lindbergh
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Franz Kafka, Gesammelte Werke in der Fassung der Handschrift (Taschenbuchausgabe) / Ein Landarzt
    von Franz Kafka
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    (56)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 14,00
  • Strafe
    von Ferdinand von Schirach
    (72)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (171)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Lauter schöne Tage
    von Bruns & Brunetti
    SPECIAL (Paperback)
    3,99
    bisher 14,99
  • Der Italiener in mir
    von Johannes Thiele
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 16,00
  • Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Unterleuten
    von Juli Zeh
    (88)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,00
  • Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (153)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Die Gabe des Himmels
    von Daniel Wolf
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Franz Kafka, Werke in Einzelbänden in den Fassungen der Handschriften / Drucke zu Lebzeiten

Franz Kafka, Werke in Einzelbänden in den Fassungen der Handschriften / Drucke zu Lebzeiten

von Franz Kafka
Buch (gebundene Ausgabe)
34,00
+
=
Das Feld

Das Feld

von Robert Seethaler
(61)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
+
=

für

56,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.