Du gehörst dazu

Das Große Buch der Familien

(1)
Ich zeig dir, wie ich lebe

Früher bestand eine typische Familie aus Vater, Mutter, Kindern, vielleicht noch einem Hund oder einer Katze. Alle lebten in einem Haus mit Garten. So zumindest wurde es in den Kinderbüchern dargestellt. Heute gibt es Familien in allen Größen und Formen. Manche Kinder leben nur mit ihrem Papa zusammen oder mit ihren Großeltern. Familien leben in großen Häusern oder in winzigen Wohnungen. Manche fahren in den Ferien weit weg in ferne Länder, andere machen Urlaub zu Hause. So viele Farben wie der Regenbogen hat, so unterschiedlich kann das Zusammenleben sein. Und wir alle gehören dazu ...

Ein farbenfroher, multikultureller Überblick über den Facettenreichtum unserer Gesellschaft.
Portrait
Ros Asquith hat 20 Jahre Cartoons für den »Guardian« gezeichnet und mehr als 60 Kinder- und Jugendbücher geschrieben oder illustriert. Außerdem ist sie Theaterkritikerin. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in London.

Ros Asquith hat 20 Jahre Cartoons für den »Guardian« gezeichnet und mehr als 60 Kinder- und Jugendbücher geschrieben oder illustriert. Außerdem ist sie Theaterkritikerin. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in London.

Zitat
Gibt es sie noch, die Familien mit Mama, Papa, zwei Kindern, einer Tochter, einem Sohn, Hund und Katze? Ja, es gibt sie noch. 75% der Kinder und Jugendlichen wachsen noch immer in einer Normalfamilie auf. Wie bunt diese allerdings sein kann und wie verschieden ihre Gewohnheiten und Lebensbedingungen sind, zeigt dieses sehr freundlich und sensibel aufgemachte Familienbuch. Von Anfang an werden auch alternative Modelle dargestellt, liebevoll, vorbehaltlos und gegen jedes Klischee. Manche Kinder leben nur mit ihrer Mama zusammen, manche haben davon zwei, manche leben nur bei ihrem Papa oder zwei Papas oder bei den Großeltern. Die Themen der Doppelseiten zeigen jedoch überzeugend, dass egal, wie sich Familien zusammensetzen und wo sie in der Welt wohnen, sie sich alle mit den gleichen Fragen herumschlagen: Wie wohnen wir, was machen wir in den Ferien, wie feiern wir das nächste Familienfest, was isst man und welches Haustier passt zu welchen Menschen. "Familien können also groß, klein, glücklich, traurig, reich, arm, laut, brummig, gutgelaunt, besorgt oder unbekümmert sein", so das Fazit der Buchmacherinnen, "die meisten Familien sind mal so und mal so". Wer den witzig und tiefgründig illustrierten Bilderbogen, in dem es sehr viel zu sehen gibt, aus der Hand legt, wird sich zurücklehnen und zufrieden sagen: Dazu gehören ist alles, und das ist ein sehr schönes Gefühl.
Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 26.04.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-6405-8
Verlag Fischer Sauerländer
Maße (L/B/H) 30,7/22,2/1 cm
Gewicht 425 g
Originaltitel The Great Big Book of Families
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Auflage 5. Auflage
Illustrator Ros Asquith
Übersetzer Stephanie Menge
Verkaufsrang 24.031
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wohin mit meiner Wut?
    von Dagmar Geisler
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • Wenn die Ziege schwimmen lernt
    von Nele Moost, Pieter Kunstreich
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • So passiert mir nichts!
    von Dagmar Geisler, Elisabeth Zöller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • Irgendwie Anders
    von Kathryn Cave, Chris Riddell
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Nelly und die Berlinchen
    von Karin Beese, Mathilde Rousseau
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,50
  • Papa wohnt jetzt anderswo
    von Gergely Kiss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • Wir bleiben eure Eltern!
    von Julia Volmert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,90
  • Einer mehr
    von Yvonne Hergane
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,90
  • Du gehörst zu uns oder Jeder ist ein bisschen anders
    von Julia Volmert
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,90
  • Alle Vögel sind schon da
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • Alle da!
    von Anja Tuckermann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,95
  • Wie der kleine Bär einen neuen Papa bekam - Über die Schwierigkeiten von Patchwork-Familien - Bilderbuch ab 3 bis 7 Jahre
    von Carola Pickert
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • Karni und Nickel oder Der große Krach
    von Claude Boujon
    Buch (Taschenbuch)
    6,50
  • Janes Traum
    von Patrick McDonnell
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • Nicht in meinem Bett!!
    von Leila Brient
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • Wanda Walfisch
    von Davide Cali
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,95
  • Das Liebesleben der Tiere
    von Katharina der Gathen
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Wir entdecken Österreich
    von Susanne Gernhäuser
    Buch (Ringbuch)
    14,99
  • Annas Himmel
    von Stian Hole
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • Wunderbare Welt
    von Nick Butterworth
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95

Wird oft zusammen gekauft

Du gehörst dazu

Du gehörst dazu

von Mary Hoffmann
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
+
=
Alles Familie!

Alles Familie!

von Alexandra Maxeiner
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
+
=

für

28,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die genormte Musterfamilie ist out
von einer Kundin/einem Kunden aus Göppingen (BaWü) am 09.06.2011

..., up to date ist vielmehr ein individuelles Familienleben, das alle erdenklichen Variationen und Zwischentöne zulässt! Dass dieses Bilderbuch mit dem althergebrachten Klischee der propperen, genormten Familie gehörig aufräumt, untermauert schon die erste Doppelseite, wo es heißt "Vor langer, langer Zeit sahen die meisten Familien so aus:" Gezeigt wird... ..., up to date ist vielmehr ein individuelles Familienleben, das alle erdenklichen Variationen und Zwischentöne zulässt! Dass dieses Bilderbuch mit dem althergebrachten Klischee der propperen, genormten Familie gehörig aufräumt, untermauert schon die erste Doppelseite, wo es heißt "Vor langer, langer Zeit sahen die meisten Familien so aus:" Gezeigt wird ein Papa, eine Mama, ein Junge, ein Mädchen, ein Hund, eine Katze und ein schnuckeliges Häuschen. Neugierig fragte ich mich, was wohl auf den nächsten Seiten folgen wird. Nicht aus welchen Mitgliedern eine moderne (Groß-)Familie besteht, wird hier thematisiert, das hatte man in letzter Zeit schon zur Genüge andernorts, sondern wie facettenreich sich das Familienleben gestalten kann. Mit Adoptiveltern, Alleinerziehenden oder gleichgeschlechtlichen Paaren beweist man absoluten Zeigeist, doch dies ist erst der Einstieg in ein wunderbares, ideenreiches Buch, in dem (fast) alles möglich ist. Als Wohnstätte für die Familie kann das Hochhaus genauso wie der Wohn- und Zirkuswagen oder das Zelt dienen. Es wird der Frage nachgegangen, ob man denn eigentlich zur Schule gehen muss oder es auch dafür Ausnahmen von der Regel gibt? Auf welche Arten können die Ferien verbracht werden, denn nicht jeder hat genügend Geld zum Verreisen? Wie sieht es mit Essen, Kleidung, Arbeit, Hobbies und Haustieren aus? Auch hierauf sowie für viele weitere Themen weiß das Buch Antworten, die für den Einen ungewöhnlich, für den Anderen aber ganz gewöhnlich sein mögen. Der Aussagekraft bedarf es hier übrigens nur ganz wenig Text, die kreativen und zugleich lustigen Illustrationen sprechen für sich. Dieses Buch wird bei Ihrem Kind für viele Fragen, Gesprächsstoff und so manche Verwirrung sorgen - und das ist gut so! Denn was ist schon normal? Anderssein muss nicht automatisch falsch sein. Es kann nicht früh genug damit begonnen werden diese Botschaft ans Kind zu bringen, denn sie fördert ein harmonisches Miteinander und verhindert Ausgrenzungen von Randerscheinungen. Völlig egal, wie sich Ihr eigenes Familienleben gestaltet, Ihr Kind wird durch das Buch lernen es anzunehmen und sich der Gesellschaft zugehörig fühlen (Assoziation zum Titel). Bravo! Ein Buch auf der Höhe seiner Zeit! Altersempfehlung: ab 4 J.