DuMont direkt Reiseführer Rom

Mit großem Cityplan

(2)

Selbst die Römer können sich der Faszination ihrer »Ewigen Stadt« nicht entziehen, ihrer Millionen-Metropole mit modernem Alltag und jahrtausendealter Geschichte, dem italienischen Zentrum von Katholizismus und Politik, Alta Moda, Film, Kunst und Esskultur.
Mit den 15 »Direkt-Kapiteln« des Reiseführers von Caterina Mesina können Sie sich zwanglos unter die Römer mischen, direkt in das Stadtleben eintauchen und die Highlights und Hotspots kennenlernen: antike Ausgrabungen und neue Trendviertel, Petersdom und Campo de’ Fiori, prunkvolle Palazzi und dörfliche Plätze, Forum Romanum und Kolosseum, die Sixtinische Kapelle und großartige Museen. In eigenen Kapiteln erfahren Sie, wo es sich in fremden Betten gut schläft, wo Sie glücklich satt werden, wohin die Römer zum Stöbern und Entdecken gehen und wohin es sie zieht, wenn die Nacht beginnt.
Mit den Übersichtskarten, genauen Stadtteilplänen und dem separaten großen Cityplan können Sie sich nach Lust und Laune durch die Stadt treiben lassen.

Portrait

Seit vielen Jahren entdeckt Caterina Mesina als Reiseleiterin für Rombesucher und -kenner ihre Heimatstadt immer wieder aufs Neue. Sie streift mit ihrem Mann, einem begeisterten Archäologen, durch Roms Untergrund, erkundet die Hotspots des römischen Nachtlebens oder geht mit ihrem Sohn Federico auf die Suche nach den besten Eisdielen. Sie schrieb und betreut für DuMont auch die Reisetaschenbücher Rom und Sizilien sowie DuMont direkt: Sizilien.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 120
Erscheinungsdatum 02.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7701-8407-1
Reihe DuMont direkt
Verlag Dumont Reise Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/10,8/1,5 cm
Gewicht 200 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Fotos sowie Karten-Skizzen und Plänen, beiliegend: Ci Faltplänenln.
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 16.657
Buch (Taschenbuch)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • MARCO POLO Reiseführer Rom
    von Swantje Strieder
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Für Eltern verboten: Rom
    von Klay Lamprell
    (2)
    Buch (Paperback)
    12,00
  • 111 Orte in Rom, die man gesehen haben muss
    von Annett Klingner
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,95
  • Rom – Lieblingsorte
    von Stefan Ulrich
    Buch (Paperback)
    12,00
  • DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Rom
    von Caterina Mesina
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Top 10 Reiseführer Rom
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • DuMont Kunst-Reiseführer Rom
    von Heinz-Joachim Fischer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    25,90
  • DuMont direkt Reiseführer Dublin
    von Bernd Biege
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • DuMont direkt Reiseführer Prag
    von Walter M. Weiss
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • DuMont direkt Reiseführer Südtirol
    von Reinhard Kuntzke
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Rom - Reiseführer von Iwanowski
    von Margit Brinke, Peter Kränzle
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • POLYGLOTT Reiseführer Rom zu Fuß entdecken
    von Nikolaus Gross, Renate Nöldeke
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    11,99
  • DuMont direkt Reiseführer Amsterdam
    von Susanne Völler, Jaap Van der Wal
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • DuMont direkt Reiseführer Mallorca
    von Oliver Breda, Susanne Lipps-Breda
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Sizilien
    von Caterina Mesina
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • DuMont direkt Reiseführer Kopenhagen
    von Hans Klüche
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • DuMont direkt Reiseführer Budapest
    von Matthias Eickhoff
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Dumont Bildatlas Rom
    von Barbara Schäfer
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Baedeker SMART Reiseführer Rom
    von Swantje Strieder, Tim Jepson
    (1)
    Buch (Ringbuch)
    14,99
  • Reise Know-How CityTrip Rom
    von Roberta Simeoni, Frank Schwarz
    Buch (Taschenbuch)
    11,95

Wird oft zusammen gekauft

DuMont direkt Reiseführer Rom

DuMont direkt Reiseführer Rom

von Caterina Mesina
(2)
Buch (Taschenbuch)
11,99
+
=
DuMont direkt Reiseführer Barcelona

DuMont direkt Reiseführer Barcelona

von Helmuth Bischoff
Buch (Taschenbuch)
11,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Joachim Riegel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Dieser junge, frische Führer fällt wegen seiner peppigen Aufmachung und einigen "echten" Geheimtipps aus dem Rahmen des üblichen Angebotes. Kleiner Reiseführer ganz groß! Dieser junge, frische Führer fällt wegen seiner peppigen Aufmachung und einigen "echten" Geheimtipps aus dem Rahmen des üblichen Angebotes. Kleiner Reiseführer ganz groß!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Aufs Wesentliche konzentriert, unkritisch und etwas gehetzt
von Dr. M. am 10.06.2018

Irgendwie kam ich mir auch beim zweiten Lesen noch so vor wie bei einem geführten Spaziergang durch Rom. Schnell durch und abhaken. Allerdings hatte mein örtlicher Führer eine größere Gabe für Ironie, Kritik an den Zuständen und dem Erzeugen von Stimmungen als es die Autorin in ihrem Büchlein zu... Irgendwie kam ich mir auch beim zweiten Lesen noch so vor wie bei einem geführten Spaziergang durch Rom. Schnell durch und abhaken. Allerdings hatte mein örtlicher Führer eine größere Gabe für Ironie, Kritik an den Zuständen und dem Erzeugen von Stimmungen als es die Autorin in ihrem Büchlein zu vermitteln mag. Neben den allgemeinen Hinweisen und konkreteren Daten in den einzelnen Abschnitten widmet sich dieser Führer vor allem 15 Sehenswürdigkeiten, mal einzeln, mal zusammengefasst (wie etwa "Vatikanische Museen"). Nach einer kurzen Einleitung beginnt "Mein Rom Kompass" an der Piazza Navona, wo man den berühmten Vier-Flüsse-Brunnen bewundern kann und für ein Glas Bier auch mal acht Euro bezahlt, wenn man sich in eine der Gaststätten am Rand hinsetzt, um der permanenten Belästigung durch fremdländische Ramschverkäufer aus dem Weg zu gehen. Mein Begleiter hatte mich gewarnt, dieser Reiseführer tut das nicht. Dafür erzählt er kurz die Geschichte des Platzes und des Brunnens. Später werden beispielsweise auf nur vier Seiten die Spanische Treppe, der Trevi-Brunnen und das naheliegende Einkaufs-Viertel abgehandelt. Da kann einfach nicht viel Stimmung aufkommen. Vielmehr findet man dort nur konzentrierte Informationen und knappe Beschreibungen. Ähnlich kurz wird auch die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Roms, das Kolosseum, abgehandelt. Vorne im Buch stehen die Besucherzahlen von 2015, im entsprechenden Abschnitt die Eintrittspreise. Wenn man sich den damit entstehenden hohen zweistelligen Millionenbetrag vorstellt, der sich daraus ergibt, dann fragt man sich, wohin diese Mittel versickern, wenn ein Fabrikant einen Millionenbetrag spenden muss, damit Teile des Kolosseums gereinigt werden können. Solche Fragen spart dieser völlig unkritische Reiseführer aus. Er beschränkt sich lediglich auf 15 ausgewählte Ziele und zahlreiche für die Organisation eines Rom-Besuches wichtige Informationen. Darüber hinaus findet man in ihm auch einige spezielle Informationen zu bestimmten Themen. Das Büchlein enthält eine brauchbare Karte, die man auslösen muss, ohne dass sie danach noch fest im Buch bleiben kann. Leider erscheint die Reihenfolge der 15 Sehenswürdigkeiten auf den ersten Blick wie eine Abfolge. Das ist jedoch tatsächlich praktisch nicht der Fall. Dazu hätte man zum Beispiel die Spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, das Pantheon und die Piazza Navona in einer unmittelbaren Reihenfolge finden müssen. Das viel weiter von diesen Orten entfernte Kolosseum liegt jedoch zwischen ihnen, was nicht von viel geistigem Aufwand bei der Erstellung dieses Buches zeugt. Wenn man noch nie in Rom war, kann man diesen Führer zur Planung ganz gut benutzen, weil er sich kurz und knapp auf die wesentlichen Sehenswürdigkeiten beschränkt. Da er auch nicht besonders schwer ist, kann man ihn praktischer mitführen als ausführlichere und vielleicht auch bessere Bücher. Er macht jedoch einen etwas gehetzten Eindruck, was nach meiner Beobachtung nicht ganz untypisch für römische Reiseführer ist.