Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein Araber und ein Deutscher müssen reden

Ein Schlagabtausch zur Lage der Nation.
Der eine ist ägyptischer Politikwissenschaftler, der andere deutscher Unterhaltungsautor. Kein Wunder also, dass beide aus ganz unterschiedlichen Richtungen auf die Situation in Deutschland blicken. Persönlich, humorvoll und streitlustig diskutieren Hamed Abdel-Samad und Hans Rath über die Flüchtlingskrise und was sie für unsere Gesellschaft bedeutet: Wieso ist die deutsche Mentalität so schwer zu fassen? Ist das Grundgesetz verhandelbar? Wie gehen wir mit Vorurteilen um – und gibt es eine Grenze der Meinungsfreiheit? Warum klappt die Integration bislang nicht richtig? Muss Religion Privatsache sein und Gleichberechtigung vom Staat geregelt werden? Einfache Antworten gibt es nicht – aber einige verblüffende Erkenntnisse.
Portrait
Hamed Abdel-Samad, geboren 1972 in einem ägyptischen Dorf, studierte Englisch und Französisch in Kairo, Politikwissenschaft in Augsburg und Japanisch an der Universität Kwansei Gakuin in Japan. 2003 war er für die UNESCO in Genf tätig, von 2004 bis 2007 am Lehrstuhl für Islamwissenschaft der Universität Erfurt. Von 2006 bis 2008 arbeitete er am Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung. Seit Oktober 2008 forscht und lehrt er zur Geschichte der Juden in der islamischen Welt an der Abteilung für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität München. Abdel-Samad lebt aufgrund seiner Kritik an der islamischen Welt heute unter Polizeischutz.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 128, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644573710
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 27.069
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„"Wir müssen reden!"“

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

.. dachten sich der "Bio-Deutsche" Hans Rath und der in Deutschland lebende Ägypter Hamed Abdel-Samad. Herausgekommen ist ein kleines aber feines Buch über das Thema der Stunde: Deutschland und seine Migranten. Voller Denkanstöße, manchmal unbequeme (Selbst-) Erkenntnisse und leichtem Humor! Unbedingt lesen und mitdiskutieren!! .. dachten sich der "Bio-Deutsche" Hans Rath und der in Deutschland lebende Ägypter Hamed Abdel-Samad. Herausgekommen ist ein kleines aber feines Buch über das Thema der Stunde: Deutschland und seine Migranten. Voller Denkanstöße, manchmal unbequeme (Selbst-) Erkenntnisse und leichtem Humor! Unbedingt lesen und mitdiskutieren!!

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.