Ein bisschen mehr als Liebe

(13)
Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört.
Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens?
Portrait
Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8391-4981-2
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12,1/1,7 cm
Gewicht 234 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Dark Desire. You are mine
    von Bärbel Muschiol
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Fast Forward
    von Ariana Morrigan
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Letzte Chance für das Glück
    von Linda Lael Miller
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Auf Irrwegen zu Dir
    von Sarah Saxx
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Pick the Boss - Liebe ist Chefsache / Boss Bd.1
    von April Dawson
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • Harte Schale, weiches Herz
    von Sarah Saxx
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • King of Chicago
    von Sarah Saxx
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • A Place to Remember
    von Anna Faye
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Malte & Fynn
    von Inka Loreen Minden
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Mit euch an meiner Seite
    von Pippa Watson
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Sinnliche Flucht in deine Arme
    von Stephanie Laurens
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • A Place to Remember
    von Sarah Saxx
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Ein Kuss für Clara
    von Sarah Saxx
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Zum Schweigen gezwungen
    von Dee Henderson
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    15,95
  • Loveable
    von D. L. Andrews, Nadine Kapp
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Latizias Weg
    von Jaliah J.
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Wenn das Glück dich sucht
    von Erica James
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Act of Law - Liebe verpflichtet
    von Karin Lindberg
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (86)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • Memories To Do
    von Linda Schipp
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90

Wird oft zusammen gekauft

Ein bisschen mehr als Liebe

Ein bisschen mehr als Liebe

von Sarah Saxx
(13)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Außergewöhnlich verliebt

Außergewöhnlich verliebt

von Sarah Saxx
(5)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

Liebe oder Karriere?
von Endlose Seiten am 16.06.2018

Worum geht´s? Als Louise in die kleine Stadt Greenwater Hill zieht, lernt sie dort den attraktiven Noah kennen. Die beiden fühlen sich zueinander sofort hingezogen und kommen deshalb schnell zusammen. Als Noah plötzlich ein langersehntes Jobangebot bekommt, droht die frische Liebe jedoch zu zerbrechen. Wofür wird sich Noah entscheiden? Meine Meinung "Ein... Worum geht´s? Als Louise in die kleine Stadt Greenwater Hill zieht, lernt sie dort den attraktiven Noah kennen. Die beiden fühlen sich zueinander sofort hingezogen und kommen deshalb schnell zusammen. Als Noah plötzlich ein langersehntes Jobangebot bekommt, droht die frische Liebe jedoch zu zerbrechen. Wofür wird sich Noah entscheiden? Meine Meinung "Ein bisschen mehr als Liebe" ist der erste Teil der ?Greenwater Hill Love Stories?-Reihe von der Autorin Sarah Saxx. Fünf weitere Bände sind aus dieser Reihe bereits erschien und können unabhängig voneinander gelesen werden. Ich wollte dieses Buch lesen, weil mir der Schreibstil der Autorin gefällt und ich Liebesromane gerne lese. Louise ist eine aufgeweckte junge Frau, die ein neues Leben in Greenwater Hill beginnen will. Während sie sich über ihren Neuanfang freut, verfällt sie Noah, der ihr beim Einzug geholfen hat, immer mehr und mehr. Ich mochte Louise von Anfang an, weil sie eine offene und charismatische Person ist. Außerdem ist sie selbstständig und ehrlich. Manchmal dramatisiert sie zwar etwas über, aber welche Frau tut das nicht? ?Im Leben passiert nichts ohne Grund.? (Seite 132) Auch wenn Noah als Möbelpacker arbeitet, wartet er immer noch auf die Gelegenheit, einen Beruf ausüben zu können, der etwas mit seinem Studium zu tun hat. Als es dann endlich soweit ist, befindet Noah sich in einem Dilemma, weil er sich in Louise verliebt hat. Noah mochte ich ebenfalls, weil er ein sehr netter Kerl ist. Er ist jemand, den man festhalten und nicht mehr loslassen sollte. In "Ein bisschen mehr als Liebe" hat mir besonders Maya als Nebenfigur gefallen. Sie ist Louises neugierige Nachbarin, die immer gute Laune verbreitet. Da Maya in diesem Teil noch Single ist, hoffe ich, dass sie in einem anderen Buch als Protagonistin vorkommen wird, weil sie meiner Meinung nach auch eine romantische Geschichte braucht. Aufgrund der Seitenanzahl habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen. Zum einen erweist sich diese Tatsache als vorteilhaft, weil sich das Buch zum Beispiel gut für den Urlaub eignet oder wenn man eine leichte Liebesgeschichte für zwischendurch braucht. Zum anderen hätte ich mir jedoch ein bisschen mehr Drama gewünscht. Dies ist aber wahrscheinlich der Tatsache geschuldet, dass ich meistens Romane lese, die um die vierhundert Seiten haben und mit ordentlich viel Schmerz und Kummer vollgepackt sind. Ich kann aber durchaus verstehen, dass es bei "Ein bisschen mehr als Liebe" aufgrund der Seitenanzahl nicht möglich war. Die Handlung war für mich zwar vorhersehbar, aber ich habe mir den Lesespaß dadurch nicht verderben lassen. Der Schreibstil der Autorin und die beiden Protagonisten haben mich dennoch mitgerissen und nicht mehr losgelassen. Fazit "Ein bisschen mehr als Liebe" empfehle ich allen, die kurze Liebesromane ohne viel Drama mögen und auf tolle Protagonisten nicht verzichten wollen.

Ein toller Start in eine wunderbare Reihe voller Emotionen und prickelnden Gefühlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Perchtoldsdorf am 21.08.2016

Inhalt: Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft,... Inhalt: Für die lebensfrohe Louise Foley beginnt ein aufregendes neues Kapitel: Die erste Arbeitsstelle nach ihrem Wirtschaftsstudium verschlägt sie in das verschlafene Städtchen Greenwater Hill, dem sie zu mehr Wirtschaftswachstum und Einwohner verhelfen soll. Als sie dort dem charismatischen Noah Baker begegnet, der ihr als Möbelpacker aushilft, ist es für beide Liebe auf den ersten Blick – mit Funkenflug, Schmetterlingen im Bauch und allem, was dazu gehört. Doch dann erhält Noah das Jobangebot seiner Träume. Würde er es annehmen, wären Louise und Noah Hunderte von Meilen voneinander getrennt – was zu einer Zerreißprobe für die junge Beziehung werden könnte. Aber wofür entscheidet man sich in so einer Situation? Für die Karriere oder doch für die Liebe seines Lebens? Meine Meinung: das Buch war das erste der Greenwaterhill-Reihe für mich und ich bin echt begeistert! Greenwaterhill ist ein echt süßes Dorf, außerdem finde ich Noah echt toll und Louise ist echt sympathisch. Ich finde auch das Cover megatoll, das einzige, was mir nicht so gefällt, ist das Kapiteldesign, weil die Kapitelzahl immer in einem Herz steht und der Name daneben- manchmal ist aber er Name in das Herz gerutscht,das ist aber Absicht, also nichts zum Beschweren :) Volle 5 Sterne von mir- und eine absolute Kaufempfehlung!

Nette Geschichte, aber mir fehlte ein bisschen der Tiefgang
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 05.08.2016

Inhalt: Eigentlich sollte es für Louise ein Start in ein neues Leben werden, als sie für ihren neuen Job auch den Wohnort wechselt. Doch bereits auf dem Weg dahin scheint es Probleme mit den Möbeln zu geben, als diese nicht wie angekündigt sondern erst nach einem Fahrerwechsel bei ihr abgeliefert... Inhalt: Eigentlich sollte es für Louise ein Start in ein neues Leben werden, als sie für ihren neuen Job auch den Wohnort wechselt. Doch bereits auf dem Weg dahin scheint es Probleme mit den Möbeln zu geben, als diese nicht wie angekündigt sondern erst nach einem Fahrerwechsel bei ihr abgeliefert werden sollen. Doch was Louise da ins Haus schneit, raubt ihr den Atem. Und auch Noah, der mit so einem Blitzschlag nie gerechnet hatte, ist wie verzaubert. Die Anziehungskraft der Beiden ist enorm. Und schon bald entwickelt sich daraus Liebe. Doch Noah war eigentlich nur auf dem Sprung. Und nachdem ihn der lang ersehnte Anruf erreicht ist klar, diese Liebe ist nicht von Dauer. Denn wie auch Louise tritt er einen neuen Job an - weit weg in New York. Hat die junge Liebe genug Fundament, um auch in der Ferne zu bestehen? Meine Meinung: Ein bisschen fühlte ich mich bei diesem kleinen Roman in einen Denise-Roman versetzt. Eine seichte, aber dennoch sehr schöne Liebesgeschichte mit Protagonisten, die etwas blass bleiben, da nicht die Zeit ist, ihnen wirklich nahe zu kommen. Sicherlich muss das auch nicht immer sein, dennoch hab ich es lieber, wenn ich das Gefühl habe, die wichtigen Personen in einem Buch zu kennen und zu verstehen. So wird dann die Vorgeschichte Beider zwar kurz angerissen, dabei bleibt es dann aber auch. Die Liebesgeschichte der Beiden ist recht vorhersehbar, jedoch mindert dies nicht, dass sie wirklich nett ist. Obwohl Beide von der Liebe tief getroffen scheinen, werden sie nicht kopflos, sondern versuchen ihr Leben so gut wie möglich weiter zu leben und auch ihre Träume zu verwirklichen. Und das fällt Beiden nicht wirklich leicht, das merkt man gut. Mir fehlt jedoch auch in der Geschichte ein klein bisschen Tiefgang. Mir wurde vieles zu schnell, zu nebensächlich abgearbeitet. Aber vielleicht muss man hier einfach bedenken, dass die Geschichte auch nur 216 Seiten hat und somit tatsächlich eher wie so ein kleiner Taschenroman daher kommt und nicht wie ein Buch. Und wenn man das für die Zukunft berücksichtigt, weiß man auch, was bei den weiteren Geschichten auf einen zu kommt. Diese Geschichte hier ist in sich geschlossen. Die weiteren Teile der Reihe betreffen weitere Charaktere, die in diesem hier eine Nebenrolle betreffen. Und es kann gut sein, dass ich noch einmal zu einer greife, um zu schauen, ob man auch erfährt, wie es mit Louise und Noah weitergeht. Ein bisschen erinnert mich der Inhalt nämlich an die Virgin River Reihe, wenn sie in meinen Augen aber bei Weitem nicht heran reicht. Aber das Konzept des kleinen Ortes und die Leute, die dazu kommen, scheint ähnlich zu sein. Fazit: Eine nette Geschichte, die keinen großen Tiefgang hat. Dadurch kommt man den Protagonisten auch nicht sehr nahe, was ich etwas schade finde. Das Konzept erinnert mich an eine andere Reihe, wenn auch die Inhalte anders sind. Wer Taschenromane mag wie Denise, dem wird dieser hier bestimmt sehr gut gefallen. Und auch, wenn es eine Reihe ist, ist diese Geschichte hier in sich geschlossen. Ich würde dem Buch eine 3,5 geben (im Hinblick auf Taschenroman) - da es das nicht gibt, habe ich auf 3 abgerundet, da mir 4 doch zu viel sind.