Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ein Buchladen zum Verlieben

Roman

(58)
Wie eine Buchhandlung einen verschlafenen Ort wieder zum Leben erweckt.
Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt die arbeitslose Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara plötzlich mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen Laden. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: »Die verlässlichsten Autoren«, »Keine unnötigen Wörter«, »Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel tatsächlich zu lesen – während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Zum Beispiel einen ziemlich leibhaftigen Mr. Darcy …
Rezension
"Eine fantastische Liebeserklärung ans Lesen!" emotion
Portrait
Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. 2011 wurde Gabriele Haefs als Königlich Norwegische Ritterin des St.Olavs Ordens in der Norwegischen Botschaft in Berlin ausgezeichnet u.a. für ihre Übersetzungen, für die Vermittlung von norwegischen Büchern nach Deutschland sowie für das Knüpfen von Kontakten im Kulturbereich ganz allgemein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 11.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-75456-4
Verlag btb
Maße (L/B/H) 223/145/43 mm
Gewicht 717
Originaltitel Läsarna i Broken Wheel rekommenderar
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44253323
    Ein Buchladen zum Verlieben
    von Katarina Bivald
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40895904
    Funny girl
    von Anthony McCarten
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 44232073
    Der Pfau
    von Isabel Bogdan
    (103)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 40437393
    Strandperlen
    von Tanja Janz
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45300180
    Die vier Jahreszeiten des Sommers
    von Grégoire Delacourt
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 47826819
    Mein zauberhafter Buchladen am Ufer der Seine
    von Rebecca Raisin
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 47602443
    Der Mann, der zu träumen wagte
    von Graeme Simsion
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42492529
    Das Fundbüro der Wünsche
    von Caroline Wallace
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37699317
    84, Charing Cross Road
    von Helene Hanff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 39950603
    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
    von David Whitehouse
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 40981178
    Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
    von Robin Sloan
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (53)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 37356816
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (75)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39229943
    Ein Laden, der Glück verkauft
    von Beth Hoffman
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (85)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40893357
    Ein englischer Sommer
    von Gabriele Diechler
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253193
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    (20)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42426315
    Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Bücher und Menschen“

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Sara denkt sich, dass es langsam Zeit wird, ihre Brieffreundin Amy aus Iowa kennenzulernen. Weil Sara zurzeit arbeitslos ist, beschließt sie Schweden hinter sich zu lassen und Amy zu besuchen. Leider ist der Schock groß, als sie feststellen muss, dass Amy verstorben ist und sie somit völlig allein in Iowa. Aber Sara lässt sich davon Sara denkt sich, dass es langsam Zeit wird, ihre Brieffreundin Amy aus Iowa kennenzulernen. Weil Sara zurzeit arbeitslos ist, beschließt sie Schweden hinter sich zu lassen und Amy zu besuchen. Leider ist der Schock groß, als sie feststellen muss, dass Amy verstorben ist und sie somit völlig allein in Iowa. Aber Sara lässt sich davon nicht abschrecken und eröffnet mit Amys Büchersammlung einen kleinen Bücherladen. Nach und nach lernt sie die einzelnen und etwas eigenen Bewohner von Iowa kennen.
Sehr gut hat mir die Liebe der Protagonisten zu Büchern gefallen. Auch wenn diese etwas zu kurz kam und teilweise die einzelnen Charaktere etwas farblos blieben, war das Buch doch eine unterhaltsame Lektüre für zwischendurch.

„Wunderbar, wunderbar“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Eine einzige Liebeserklärung legt Katarina Bivald hier vor: an das Kleinstadtleben (wo auch immer auf der Welt), an Freundschaft und Loyalität und vor allem an die Literatur. Ein wunderschönes Buch, eine wundervolle Geschichte voller lebendiger und sympathischer Charaktere. Man legt es nicht aus der Hand und möchte am liebsten sofort Eine einzige Liebeserklärung legt Katarina Bivald hier vor: an das Kleinstadtleben (wo auch immer auf der Welt), an Freundschaft und Loyalität und vor allem an die Literatur. Ein wunderschönes Buch, eine wundervolle Geschichte voller lebendiger und sympathischer Charaktere. Man legt es nicht aus der Hand und möchte am liebsten sofort ebenfalls nach Broken Wheel auswandern...

„Oder: Wie Sara in einem Buchladen die Liebe findet“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Wenn Sara aus Schweden nach Broken Wheel kommt, um Urlaub bei ihrer Brieffreundin Amy zu machen, kennt sie die meisten Einwohner dieser verschlafenen Ortschaft schon aus Amys Erzählungen. Groß ist aber der Shock, wenn sie erfährt, dass Amy gerade gestorben ist. Was nun? Sie wird so liebevoll von Amys Freunden aufgenommen, dass sie kurzerhand Wenn Sara aus Schweden nach Broken Wheel kommt, um Urlaub bei ihrer Brieffreundin Amy zu machen, kennt sie die meisten Einwohner dieser verschlafenen Ortschaft schon aus Amys Erzählungen. Groß ist aber der Shock, wenn sie erfährt, dass Amy gerade gestorben ist. Was nun? Sie wird so liebevoll von Amys Freunden aufgenommen, dass sie kurzerhand beschließt, vorerst zu bleiben. Sara wohnt in Amys Haus, umringt von ihren Büchern, und da kommt ihr die Idee, mit diesen Büchern einen Buchladen zu eröffnen. Es dauert nicht lange, da könnte sie sich sehr gut vorstellen, hier für immer zu bleiben. Die Einwohner von Broken Wheel machen es zum Projekt, ihr dies zu ermöglichen. Der gutaussehende Tom scheint durchaus bereit zu sein, sich dafür zu opfern …

Katarina Bivalds Geschichte um Sara und ihrem Buchladen hat mir einige herrliche Schmökerstunden geschenkt! Was für ein wunderbares Buch, ich habe es genossen.

„Ein Buchladen zum Verlieben“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Lesen, lesen, lesen...und viel Spaß haben.
Eine herzerwärmende Geschichte voller wundervoller Charaktere über Freundschaft, Liebe und einen kleinen Ort in den USA!
Lesen, lesen, lesen...und viel Spaß haben.
Eine herzerwärmende Geschichte voller wundervoller Charaktere über Freundschaft, Liebe und einen kleinen Ort in den USA!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein wunderschöner Schmöker über die Liebe zum Lesen und den Mikrokosmos, der in einer wunderbaren Buchhandlung entstehen kann. Ein wunderschöner Schmöker über die Liebe zum Lesen und den Mikrokosmos, der in einer wunderbaren Buchhandlung entstehen kann.

Theresa Frenker, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein toller Frauenroman über das Leben, die Liebe und (natürlich!) das Lesen! Super für einen verregneten Sonntag. Ein toller Frauenroman über das Leben, die Liebe und (natürlich!) das Lesen! Super für einen verregneten Sonntag.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine wundervolle Geschichte, die jeden Buch- und Kleinstadtliebhaber mit seinem Charme verzaubern wird. Das Buch und seine Charaktere haben mich komplett in seinen Bann gezogen! Eine wundervolle Geschichte, die jeden Buch- und Kleinstadtliebhaber mit seinem Charme verzaubern wird. Das Buch und seine Charaktere haben mich komplett in seinen Bann gezogen!

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein Roman mit viel Liebe zum Buch und einer liebenswerten Stadt als Schauplatz mit sympathischen Charakteren. Ein Buch für alle Bücherwürmer und Leseratten. Ein Roman mit viel Liebe zum Buch und einer liebenswerten Stadt als Schauplatz mit sympathischen Charakteren. Ein Buch für alle Bücherwürmer und Leseratten.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Dieser Roman hat viel Warmherzigkeit und Menschlichkeit. Es ist wie ein Gespräch mit Freunden über Bücher. Hinterher hat man eine Liste von Büchern, die man noch lesen möchte.
Dieser Roman hat viel Warmherzigkeit und Menschlichkeit. Es ist wie ein Gespräch mit Freunden über Bücher. Hinterher hat man eine Liste von Büchern, die man noch lesen möchte.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Wenn der ganze Ort versucht, die neue Buchhändlerin zu verkuppeln, damit sie eine Greencard bekommt... Wunderbar, liebevoll und chaotisch. Wenn der ganze Ort versucht, die neue Buchhändlerin zu verkuppeln, damit sie eine Greencard bekommt... Wunderbar, liebevoll und chaotisch.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Das perfekte Buch für alle, die gerne lesen und Bücher über alles lieben. Verrückt und urkomisch! Das perfekte Buch für alle, die gerne lesen und Bücher über alles lieben. Verrückt und urkomisch!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Liebeserklärung an Bücher. Liebeserklärung an Bücher.

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Wunderschönes Buch über die Macht der Bücher. Die schrulligen Bewohner von Broken Wheel machen die Geschichte perfekt. Wunderschönes Buch über die Macht der Bücher. Die schrulligen Bewohner von Broken Wheel machen die Geschichte perfekt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ein Buch für den lauen Sommerabensd! Schwedin eröffnet zu Ehren ihrer Freundin einen Buchladen in einem Kaff mitten in den USA. Das muß in Ihren Urlaubskoffer! Tolle Unterhaltung! Ein Buch für den lauen Sommerabensd! Schwedin eröffnet zu Ehren ihrer Freundin einen Buchladen in einem Kaff mitten in den USA. Das muß in Ihren Urlaubskoffer! Tolle Unterhaltung!

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Eine wunderbare Liebeserklärung an die Literatur, Freundschaft und Loyalität. Einfach wunderbar! Eine wunderbare Liebeserklärung an die Literatur, Freundschaft und Loyalität. Einfach wunderbar!

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Eine Liebeserklärung an das Lesen. Zu Tränen rührend, sympathisch und einfach schön, ohne kitschig zu sein. Eine Liebeserklärung an das Lesen. Zu Tränen rührend, sympathisch und einfach schön, ohne kitschig zu sein.

Es ist eine sehr schön erzählte Geschichte über eine junge Schwedin, die aufgrund einer Brieffreundschaft nach Ohio fliegt. Die Liebe zu Büchern ist allgegenwärtig. Was fürs Herz. Es ist eine sehr schön erzählte Geschichte über eine junge Schwedin, die aufgrund einer Brieffreundschaft nach Ohio fliegt. Die Liebe zu Büchern ist allgegenwärtig. Was fürs Herz.

„Was für's Herz“

Manuela Schauff, Thalia-Buchhandlung Lünen

Eine junge Frau aus Schweden reist in ein Amerikanisches
Kaff um Ihre langjährige Brieffreundin zu besuchen.
Als Sie dort ankommt ist die Freundin leider verstorben und hat Unmengen an Büchern hinterlassen.
Da die junge Frau nicht so recht weiß was Sie mit sich anfangen soll, eröffnet Sie kurzerhand einen Buchladen und versucht die
Eine junge Frau aus Schweden reist in ein Amerikanisches
Kaff um Ihre langjährige Brieffreundin zu besuchen.
Als Sie dort ankommt ist die Freundin leider verstorben und hat Unmengen an Büchern hinterlassen.
Da die junge Frau nicht so recht weiß was Sie mit sich anfangen soll, eröffnet Sie kurzerhand einen Buchladen und versucht die einheimische Bevölkerung für das Lesen u begeistern.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Eine Liebeserklärung an die Macht der Fantasie, der Bücher und des Lebens. Ein wunderbarer Sommerroman für bibliophile Fans ;-) Eine Liebeserklärung an die Macht der Fantasie, der Bücher und des Lebens. Ein wunderbarer Sommerroman für bibliophile Fans ;-)

Wildner Laura, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Ein wunderschönes Buch zum Abschalten und entspannen! Ein wunderschönes Buch zum Abschalten und entspannen!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Eine total schöne Geschichte, wie in einem Kaff in Iowa die Leute das Lesen lieben lernen. Die ruhige, aber sehr belesene Sara findet für jeden den passenden Lesestoff. Mit Herz! Eine total schöne Geschichte, wie in einem Kaff in Iowa die Leute das Lesen lieben lernen. Die ruhige, aber sehr belesene Sara findet für jeden den passenden Lesestoff. Mit Herz!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein Buch über eine Buchliebhaberin - für Buchliebhaber. Der Titel des Buches ist hier wirklich Programm. Eine bezaubernde Lektüre für alle bibliophilen Menschen. Ein Buch über eine Buchliebhaberin - für Buchliebhaber. Der Titel des Buches ist hier wirklich Programm. Eine bezaubernde Lektüre für alle bibliophilen Menschen.

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Kann man mit Büchern eine Kleinstadt wieder beleben? Die Schwedin Sara nimmt es mit den unwilligen Menschen auf. Eine warmherzige Geschichte mit Liebe zum Buch. Kann man mit Büchern eine Kleinstadt wieder beleben? Die Schwedin Sara nimmt es mit den unwilligen Menschen auf. Eine warmherzige Geschichte mit Liebe zum Buch.

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Schweden trifft Amerika.
Herzerwärmend, wie Sara in einer typisch amerikanischen Kleinstadt Fuß fasst und dieser neues Leben einhaucht. Dazu noch eine schöne Portion Liebe.
Schweden trifft Amerika.
Herzerwärmend, wie Sara in einer typisch amerikanischen Kleinstadt Fuß fasst und dieser neues Leben einhaucht. Dazu noch eine schöne Portion Liebe.

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Wenn es um Bücher geht und ein wenig Liebe auch noch dabei ist dann lese ich das immer. In diesem Fall ist es auch eher eine leichtere Lektüre, durchaus zur Entspannung. Wenn es um Bücher geht und ein wenig Liebe auch noch dabei ist dann lese ich das immer. In diesem Fall ist es auch eher eine leichtere Lektüre, durchaus zur Entspannung.

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Leichte Unterhaltung für alle, die Bücher lieben. Leichte Unterhaltung für alle, die Bücher lieben.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Romsntisch-süßer Roman über ein Buchhandlung und wahre Freundschaft! Romsntisch-süßer Roman über ein Buchhandlung und wahre Freundschaft!

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Eine hübsche Idee, die mich aber in der Ausführung nicht wirklich zu fesseln vermochte. Schade! Es gibt bessere und realistischere Storys über Buchhandlungen und -händlerInnen. Eine hübsche Idee, die mich aber in der Ausführung nicht wirklich zu fesseln vermochte. Schade! Es gibt bessere und realistischere Storys über Buchhandlungen und -händlerInnen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39162551
    Meine wundervolle Buchhandlung
    von Petra Hartlieb
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 40981178
    Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra
    von Robin Sloan
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662280
    Das Lavendelzimmer
    von Nina George
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (87)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41007792
    Das Labyrinth der Wörter
    von Marie-Sabine Roger
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 32363833
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 40974135
    Die Widerspenstigkeit des Glücks
    von Gabrielle Zevin
    (29)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 40952660
    Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37699317
    84, Charing Cross Road
    von Helene Hanff
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 39950603
    Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek
    von David Whitehouse
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 15524754
    Die souveräne Leserin
    von Alan Bennett
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 39188129
    Das Glück der Worte
    von Sonia Laredo
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
28
18
6
5
1

Ein geheimnisvoller Buchladen...
von Brixia am 16.01.2017

"Für was entscheidest du Dich? Für die Bücher oder die Menschen?" (Klappentext) Darum geht es... Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie... "Für was entscheidest du Dich? Für die Bücher oder die Menschen?" (Klappentext) Darum geht es... Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher – mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Sammlung eine Buchhandlung. Und sie erfindet neue Kategorien, um den verschlafenen Ort für Bücher zu begeistern: »Keine unnötigen Wörter«, »Für Freitagabende«, »Gemütliche Sonntage im Bett«. Ihre Empfehlungen sind so skurril und liebenswert wie die Einwohner selbst. Und allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel zu lesen – während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern. Meine Meinung Dieses Buch lag schon etwas länger auf meinem SUB und hat dort ein ziemlich langes dasein gefristet. Grundsätzlich bin ich bei Romanen die gerade Bücher oder eine verschlafene Kleinstadt beinhalten, ein wenig skeptisch. Oft wurde ich enttäuscht da ich beim Lesen entweder fast einschlief oder der Autor mir die Geschichte nicht rüber bringen konnte. Doch die Autorin Katarina Bivald konnte mich mit ihrem Werk nicht nur überraschen sondern auch begeistern. Von Anfang an war ich fasziniert von der Geschichte rund um Sara und das kleine Städtchen Broken Weil mitten in Amerika. Katarina Bivald hat einen allgemein gut verständlichen Schreibstil dieser bewirkt dass man sich beim Lesen wohlfühlt und gut in die Geschichte hineinversetzen kann. Darüber hinaus war ich fasziniert von der Detailverliebtheit mit der die Autorin die Landschaften und die Charaktere gestaltet und zu Papier bringt. Man merkt genau wie die Autorin alles aufeinander abgestimmt und passend in Szene gesetzt hat. Sie gibt dem Leser genügend Zeit die Bewohner des kleines Städtchens Broken Weel kennen- und lieben zu lernen. Die Dialoge sind Interessant und gut formuliert worden, jede für sich Einzigartig - die Autorin vermeidet unnötige Wiederholungen. Die Geschichte soll den Leser die liebe zu den Büchern und zum Lesen selber näher bringen, dabei darf allerdings die Liebe nicht auf der Strecke bleiben. Sara kommt aus Schweden und will ihre Brief- und Bücherfreundin Amy in Amerika besuchen. Vor ihrer Reise ahnt sie allerdings nicht dass das kleine Städtchen Broken Weel längst nicht mehr in dem alten Glanz erstrahlt wie es aus den Briefen von Amy hervorgeht. Doch als sie dort endlich ankommt, ist Amy bereits verstorben. Doch die Bürger von Broken Weel erfüllen den Wunsch von Amy und sorgen nach und nach dafür das Sara sich als ein Teil der Gemeinschaft fühlt. Um allen ein wenig zurückzugeben beschließt sie einen Buchladen aufzumachen um der Stadt das Lesen zu schenken - denn für jeden gibt es das passende Buch. Und so versucht Sara alles um der kleinen Stadt wieder zum gewohnten Glanz zu verhelfen und den Menschen die liebe zurückzugeben die sie als "Touristin" und vollkommen Fremde erfahren dufte. Dabei spielt Tom, der ihr von Anfang an sympathisch ist keine kleine Rolle. Er hat Amy beim Briefe schreiben geholfen und hilft grundsätzlich überall im Dorf aus, er zeigt Sara das man die Menschen durchaus den Büchern vorziehen kann. Sara war mir von Anfang an sympathisch, sie liebt Bücher und das Lesen somit konnte ich mich sofort mit ihr identifizieren. Sie ist charismatisch, allerdings etwas Schüchtern und kann stundenlang ihre Nase in ein Buch stecken. Allerdings wurden mir durch das Lesen alle Charaktere sehr sympathisch, es gab keinen der mehr negativ aufgefallen wäre. Fazit Katarina Bivald verknüpft in ihrem Buch die Liebe zum Lesen und die liebe zu den Menschen, denn ein kleines bisschen Romantik darf hier auch nicht fehlen. Die Geschichte konnte mich begeistern und gut unterhalten und ist eine absolute Empfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sweden Goes USA
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2015

Von Anfang an war ich verzaubert und möchte seitdem unbedingt ins fiktive Broken Wheel nach Iowa reisen. Sara möchte ihre Brieffreundin besuchen, die leider kurz vor Saras Ankunft verstirbt. Doch keine Sorge, das ganze Dorf nimmt sich ihrer an. Nachdem sie aus Langeweile einen Buchladen eröffnet, widerfahren ihr immer neue... Von Anfang an war ich verzaubert und möchte seitdem unbedingt ins fiktive Broken Wheel nach Iowa reisen. Sara möchte ihre Brieffreundin besuchen, die leider kurz vor Saras Ankunft verstirbt. Doch keine Sorge, das ganze Dorf nimmt sich ihrer an. Nachdem sie aus Langeweile einen Buchladen eröffnet, widerfahren ihr immer neue Abenteuer und bald fühlt sie sich wie Zuhause. Ich liebe es, wie Bivald schreibt. Die ganze Geschichte ist so liebevoll erzählt, und ganz besonders merkt man die Liebe zu den Büchern. Was gibt es besseres als ein Buch über noch mehr Bücher? 5 Sterne für die Schwedin Katarina Bivald

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein bezauberndes Buch über Bücher und mehr
von horrorbiene am 05.10.2014

Ach, schade dass, das Buch zu Ende ist. Ich hatte wirklich große Freude daran. Vor allem hat mir gefallen, dass es in diesem Buch um die Liebe zu Büchern geht und wie aus einer grauen Maus, die ihre Liebe zum Lesen genutzt hat, um sich vor der Welt zu... Ach, schade dass, das Buch zu Ende ist. Ich hatte wirklich große Freude daran. Vor allem hat mir gefallen, dass es in diesem Buch um die Liebe zu Büchern geht und wie aus einer grauen Maus, die ihre Liebe zum Lesen genutzt hat, um sich vor der Welt zu verstecken, nicht nur offen wird für diese Welt, sondern versucht der beschaulichen Kleinstadt Broken Wheel einen Teil ihrer Welt mithilfe eines Buchladens zu öffnen. Einfach nur schön. Im Buch gibt es viele Zitate, Verweise und Anspielungen auf Literatur, die das amerikanische Leben und die Liebe zum Thema hat. Leider habe ich nicht alle Bücher davon gelesen, aber Grüne Tomaten von Fannie Flagg und Little Women von Louisa May Alcott sind mir ein Begriff, so konnte ich auch den Rest einordnen, dies hat den literaturaffinen Teil des Buches wunderbar betont. Auch die Entwicklungen, die die Bewohner der Stadt allein durch Saras Anwesenheit durchleben, finde ich erstaunlich und haben mir gut gefallen, wenn sie auch – wenn ich mal ehrlich bin – manchmal ziemlich an den Haaren herbei gezogen waren. Doch alles passt irgendwie in das Gesamtbild und macht das Buch atmosphärisch. Der Schreibstil der Autorin steuert ihr Übriges dazu bei, dass das Buch wirlich ein schönes Gesamtkunstwerk wird. Vor allem die Briefe von der toten Amy, die nach und nach abgedruckt wurden, passen hervorragend. Im Grunde hätte dieses Buch die Spitzenwertung bekommen sollen, doch es hat einen entscheidenden Fehler: Die Liebe kommt hier viel zu kurz weg. Normalerweise finde ich es gut, wenn ein Buch auf Kitsch und romatisches Gesäusel verzichtet, doch hier hätte ich mir dies tatsächlich gewünscht. Es herrscht hier mehr unterschwellige Liebe, da die Charaktere sie nicht nur nicht ausleben, sondern sie es nicht einmal sich selbst eingstehen. Der Leser erkennt das Drama natürlich ziemlich schnell, was das Finale dadurch recht putzig gestaltet, da die die Stadt versucht auf Biegen und Brechen ein Visum für die USA zu ermöglichen, und im Grunde hat mir das Ende auch gefallen, aber schöner hätte ich es gefunden, wenn die Liebe doch mehr im Mittelpunkt gestanden hätte – vor allem, da ich es aufgrund des Klappentextes und des Titels irgendwie auch so erwartet habe. Fazit: Ein Buchladen zum Verlieben ist wirklich ein wunscherschönes Buch, bei dem man sehr viele schöne Zitate finden kann und in das man sich verlieben könnte. Aber leider fehlt hier das kleine Quätchen, um aus diesem Buch ein wirkliches Meisterstück zu machen und dieses kleine Quäntchen ist hier die Liebe, dabei bin ich eigentlich ein Leser, der es schätzt, wenn ein Buch auf Kitsch und Romantik verzichtet. Nichtsdestotrotz hat mir das Lesen sehr viel Freude bereitet und für alle, die gern Bücher über die Liebe zu Büchern lesen, ist dieses hier uneingeschränkt zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Buchladen zum Verlieben

Ein Buchladen zum Verlieben

von Katarina Bivald

(58)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Die kleine Bäckerei am Strandweg

Die kleine Bäckerei am Strandweg

von Jenny Colgan

(87)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen