Ein Bulle im Zug

Roman. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis; National (1. Platz) 2015

(2)
Im Zug nach nirgendwo
Was an dem Tag, an dem der Junge erschossen wurde, genau passiert ist, kann keiner mehr sagen. War es Notwehr? Wo ist die Waffe des Jungen? Und warum kann sich keiner mehr an etwas erinnern? Der Schütze, Kriminalhauptkommissar Fallner, muss raus aus München. Weg von dem toten Jungen, der ihn in seinen Gedanken verfolgt. Mit einer BahnCard 100 macht er sich auf eine ziellose Reise durch Deutschland.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi Preis (Platz 1 national)
Platz 1 der KrimiZeit Bestenliste
Rezension
"Ein vielschichtiges, alle Genregrenzen sprengendes Meisterwerk." (Gunter Blank, Sonntagszeitung)
Portrait
Franz Dobler, 1959 in Schongau geboren, lebt in Augsburg. Neben Romanen und Gedichtbänden, für die er unter anderem mit dem Bayerischen Literaturförderpreis ausgezeichnet wurde, veröffentlichte er auch Erzählungen und Musikbücher. Er hat Kompilationen herausgegeben und ist Discjockey.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 08.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-67696-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/3 cm
Gewicht 293 g
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein Bulle im Zug
    von Franz Dobler
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute
    von Patrick Salmen
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Im Sommer der Mörder / Louise Bonì Bd.2
    von Oliver Bottini
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mind Control / Bill Hodges Bd.3
    von Stephen King
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (238)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Die letzten Tage des Condor
    von James Grady
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Bis zum Hals
    von Jörg Juretzka
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Das Rätsel von Paris
    von Pablo De Santis
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Und morgen du / Kommissar Fabian Risk Bd.1
    von Stefan Ahnhem
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wer das Schweigen bricht
    von Mechtild Borrmann
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Sonnensturm
    von Åsa Larsson
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (241)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Böser Wolf / Oliver von Bodenstein Bd.6
    von Nele Neuhaus
    (105)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt
    von Sven Regener
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Post Mortem - Zeit der Asche / Post Mortem Reihe Bd. 2
    von Mark Roderick
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die Adlon Verschwörung / Bernie Gunther Bd.6
    von Philip Kerr
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Des einen Freud
    von Alan Carter
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Adiós Hemingway
    von Leonardo Padura
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Kains Opfer / Rabbi Klein Bd. 1
    von Alfred Bodenheimer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Ein Bulle im Zug

Ein Bulle im Zug

von Franz Dobler
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Ein Schlag ins Gesicht

Ein Schlag ins Gesicht

von Franz Dobler
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
1

Nicht lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2017

Ich fand das Buch so langweilig und langatmig, dass ich nach etwa 100 Seiten beschlossen habe, keine weitere Zeit mehr daran zu verschwenden. Was die Sprache betrifft, so gibt es viele Kollegen des Autoren, die in meinen Augen ein weitaus besseres Beispiel für wirklich gute Sprache liefern. Ich frage... Ich fand das Buch so langweilig und langatmig, dass ich nach etwa 100 Seiten beschlossen habe, keine weitere Zeit mehr daran zu verschwenden. Was die Sprache betrifft, so gibt es viele Kollegen des Autoren, die in meinen Augen ein weitaus besseres Beispiel für wirklich gute Sprache liefern. Ich frage mich, welche Kriterien erfüllt sein müssen, dass ein Buch wie dieses einen Preis bekommen konnte. Gerne hätte ich statt einem Stern null Sterne vergeben.

Am Rande des Wahnsinns
von einer Kundin/einem Kunden am 27.09.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Fellner ist Bulle, das heisst, eigentlich doch nicht, denn er ist suspendiert. Denn da war dieser Nachwuchsgangster, der ihn mit seiner Pistole bedrohte, da musste er ja einfach schiessen. Dann war Ruhe, denn der Gegner war tot. Blöd aber auch, dass die ihn bedrohende Waffe nicht aufzufinden war,... Fellner ist Bulle, das heisst, eigentlich doch nicht, denn er ist suspendiert. Denn da war dieser Nachwuchsgangster, der ihn mit seiner Pistole bedrohte, da musste er ja einfach schiessen. Dann war Ruhe, denn der Gegner war tot. Blöd aber auch, dass die ihn bedrohende Waffe nicht aufzufinden war, dass sich sein Kollege an nichts erinnern konnte. Jetzt sitzt er im Zug, fährt quer durch Deutschland, nach einem vermeintlichen Attentäter suchend, und in seinem Kopf rennt immer wieder alles von neu ab. Wahrheit, Fiktion, alles verfliessend. Für Fortgeschrittene des Krimi-Genres.