Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ein Cowboy küsst selten allein

Roman

(3)
Zane könnte sich etwas Besseres vorstellen, als ein unerfahrenes Mädchen aus der Stadt mit zum Viehtrieb zu nehmen. Was Phoebe übers Ranchleben weiß, passt locker in seinen Cowboyhut. Doch ihr Lachen ist so hinreißend, dass er seine Gefühle nicht mehr im Griff hat. Der Kuss, der darauffolgt, verrät ihm aber, dass ein überzeugter Einzelgänger wie er dieser umwerfenden Frau unbedingt aus dem Weg gehen sollte, wenn er nicht eingefangen werden möchte …
„Susan Mallery ist eine Klasse für sich“
Romantic Times Book Reviews
Portrait

New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von den Kritikern als mitreißende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwerpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 06.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95649-643-1
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 185/126/30 mm
Gewicht 299
Originaltitel Kiss Me (Fool's Gold Vol.23)
Auflage 1
Verkaufsrang 1.317
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45165759
    Fool`s Gold - Wo die Liebe wohnt
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47016287
    Wer früher küsst, ist länger verliebt
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165029
    Der Für-immer-Mann
    von Susan Mallery
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165603
    Montana Dreams - So wild wie das Leben
    von Jennifer Ryan
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44359404
    Halbzeit oder Hochzeit
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44336332
    Küss mich und träum weiter
    von Susan Andersen
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244093
    Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 45164982
    Stadt, Mann, Kuss
    von Susan Mallery
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47205382
    Der 48-Stunden-Mann / Pleiten, Pech und Prinzen
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45165549
    In den Armen der Gefahr
    von Linda Howard
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165322
    Schlaflos in Manhattan
    von Sarah Morgan
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244866
    Ziemlich beste Küsse / Stephanie Plum Bd.22
    von Janet Evanovich
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45165618
    Neue Träume in Sunshine Valley
    von Candis Terry
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46090420
    Der Fürst und das Bauernmädchen
    von Mia Wagner
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 47016213
    Mein Herz sucht Liebe
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47878419
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (48)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 44286403
    Aller Anfang ist küssen / Dare to Love Bd. 7
    von Carly Phillips
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45165422
    Ich fühle was, was du nicht siehst
    von Susan Mallery
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44337108
    Frühlingsgefühle in Thunder Point
    von Robyn Carr
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40436635
    Der Weisheit letzter Kuss
    von Susan Mallery
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
1
0

Sehr schön!
von Bianca Magens am 16.04.2017

INHALT Phoebe sieht immer nur das Beste in jedem Menschen, ihren Drang, anderen zu helfen, kann sie einfach nicht abstellen. Nicht das erste Mal führt sie das geradewegs in eine persönliche Krise ? der Verlust ihres Traumjobs droht. Zum Glück gibt es Maya, die sie dazu überredet, eine kleine Auszeit... INHALT Phoebe sieht immer nur das Beste in jedem Menschen, ihren Drang, anderen zu helfen, kann sie einfach nicht abstellen. Nicht das erste Mal führt sie das geradewegs in eine persönliche Krise ? der Verlust ihres Traumjobs droht. Zum Glück gibt es Maya, die sie dazu überredet, eine kleine Auszeit auf der Ranch ihrer ehemaligen Stiefbrüder zu nehmen. Denn dort geht alles drunter und drüber, nachdem einer der Brüder einen Fehler begangen hat, der nun die ganze Ranch vor eine große Aufgabe stellt. Phoebe will helfen ? und entdeckt dabei mehr über sich selbst, als sie zu erhoffen gewagt hätte. MEINUNG Ein weiterer ?Fool?s Gold?-Roman in meinem Regal ? ich liebe die Geschichten rund um die ganzen lieben und einzigartigen Figuren in dem kleinen Städtchen. Auch dieser hier hat mir wieder sehr gut gefallen, der Einstieg war sehr leicht und innerhalb eines Tages war das Buch ausgelesen ? das sagt wohl schon alles. Susan Mallerys Schreibstil ist so schön leicht und locker, dass man quasi nur so über die Seiten fliegt. Ich mag das sehr gerne, und doch hatte ich beim Lesen nie das Gefühl, dass wichtige Informationen verschluckt wurden. Faszinierend finde ich immer wieder, wie die Autorin ernste Themen auflockern kann und wie sie verschiedene Schicksale in einer Handlung miteinander verknüpft. So wird man meist Zeuge von nicht nur einem, sondern gleich von mehreren Happy-Ends. Was will man mehr? Zane, der ältere Bruder und Besitzer der Ranch, ist ein sehr kauziger Zeitgenosse. Das komplette Gegenteil von Phoebe also, die ich wirklich klasse fand. Ich liebe ihre Art und ihre Ansichten, sie hat mich oft zum Lachen bringen können. Dass es bei diesen beiden grundverschiedenen Personen knistert, ist eigentlich nicht zu erwarten gewesen, war aber trotzdem nicht unrealistisch. Auch das Thema Ranch mit all seinen Tieren, Pflanzen, Pflichten und Aufgaben war omnipräsent und irgendwie sehr erfrischend. Ein Ort, der nicht allzu häufig für ein Buch gewählt wird. Besonders schön: Wie immer erscheinen altbekannte Fool?s-Gold Bewohner. Hach, ich mag das wirklich gerne. Ich fühle mich ja schon selbst wie ein Bewohner des kleinen Städtchens. Kleiner Kritikpunkt ist leider das Ende. Zwar hat es mir grundsätzlich gefallen, mich stört aber, dass es sehr überhastet war. Gut und gerne hätte man mehr Seiten füllen können, um dem tollen Buch auch am Ende gerecht zu werden. FAZIT Gelungener Roman mit einem ungewöhnlichen Schauplatz und einer tollen Protagonistin. Ein süßes Lesevergnügen mit Tieren, kleinen und großen Problemen und natürlich der Liebe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fools Gold, Cowboys und eine Frau aus der Stadt
von World of books and dreams am 15.04.2017

Phoebe ist Maklerin und das mitten in Beverly Hills, doch oftmals hat sie ein zu großes Herz und aus diesem Grund hat sie sich auch Ärger eingehandelt und wurde nun für einem Monat von ihrer Arbeit suspendiert. Da kommt es wie gerufen, dass der Stiefbruder ihrer besten Freundin Maya... Phoebe ist Maklerin und das mitten in Beverly Hills, doch oftmals hat sie ein zu großes Herz und aus diesem Grund hat sie sich auch Ärger eingehandelt und wurde nun für einem Monat von ihrer Arbeit suspendiert. Da kommt es wie gerufen, dass der Stiefbruder ihrer besten Freundin Maya auf seiner Ranch etwas ausserhalb von Fools Gold Hilfe gebrauchen könnte. Zane, so heißt Mayas Bruder, hat Dank seines kleinen Bruders Chase eine Horde Städter am Hals, denn Chase hat ihnen, um an seinem eigenen Projekt arbeiten zu können, einen Viehtrieb für eine Woche verkauft. Nur leider ist da alles aus dem Ruder gelaufen und auf gar keinen Fall so, wie Chase gehofft hatte und nun muss er die Suppe, die er allen auf der Ranch eingebrockt hat, wieder auslöffeln. Phoebe begleitet die Brüder und ihre Urlaubsgäste beim Viehtrieb und der harte und raue Cowboy scheint nicht immer so rau zu sein. Meine Meinung: Ich habe eine ganze Zeit lang Susan Mallerys Bücher verschlungen, denn sie sind durchweg sehr kurzweilig und einfach gut und nett geschrieben. Auch der mittlerweile 23. Teil der Reihe rund um den hübschen Ort Fools Gold war wieder genau so ein Buch: flüssig geschrieben, leicht und humorvoll und sogar mit einer tiefsinnigeren Nebengeschichte. Jetzt muss ich auch sagen, dass ich nach ca. dem achten Band der Fools Gold Reihe keines der Bücher mehr gelesen habe und somit auch gar nicht großartig mit den Vorgängern der Reihe vergleichen kann und möchte. Dieses Buch kann durchaus auch gelesen werden, wenn man keinerlei Vorkenntnisse von den Begebenheiten des idyllischen Ortes hat. Der Stil ist auf jeden Fall ein unverwechselbarer Stil der Autorin und dieses Buch ist einfach eine gute Geschichte für zwischendurch zum Abschalten und Entspannen, ohne Nachdenken zu müssen, die aber auch nicht stumpfsinnig und flach wirkt. Nun kann man zwar sagen, dass die Geschichte, was den Bereich der Liebesgeschichte angeht, sehr vorhersehbar ist, doch das finde ich weniger schlimm, denn genau aus diesem Grunde lese ich solche Romane zwischendurch. Ausserdem schafft es Susan Mallery immer wieder, rund um die Liebesgeschichte einen ganz eigenen Handlungsverlauf für ihre Romane zu schaffen. Mit Fools Gold hat sie einen immer wiederkehrenden Ort erschaffen, an dem man sich als Leser einfach wohl fühlt und der so lebendig wirkt, als würde es diesen Ort und seine Bewohner tatsächlich irgendwo geben. Der Ort hat einen absoluten Charme und strahlt diesen auch immer wieder aufs Neue aus. Die Geschichte wird wieder aus mehreren Perspektiven durch einen Erzähler geschildert. Zum einen lernen wir die Protagonistin Phoebe kennen und erleben die Ereignisse aus ihrer Sicht, zum anderen dürfen wir den Rancher Zane kennenlernen, den männlichen Gegenpart. Dank des Erzählers wissen wir als Leser dann auch wieder etwas mehr über das Innenleben der beiden Protagonisten und man wartet förmlich darauf, dass sich mehr entwickelt. Phoebe ist eine sehr sympathische Protagonistin, die ich sehr schnell gern gewonnen habe. Sie hatte es nicht sehr leicht und ist trotzdem immer offen für andere Menschen und deren Sorgen und Probleme. Zane macht gerade zu Beginn den Eindruck eines eher strengen und büffeligen Mannes, der durchaus seine äußeren Reize hat, aber einfach zu eigenbrötlerisch scheint und auch mit der Damenwelt nicht allzu viel am Hut hat, vor allem nach seiner Scheidung. Neben den beiden Protagonisten gibt es eine Menge Nebencharaktere, aus denen vor allem die Waisenkinder und Geschwister Lucy und Tommy herausstechen und der ganzen Geschichte dann auch den nötigen Tiefgang geben. Aber auch sonst strahlen die Charaktere Glaubwürdigkeit und Lebendigkeit aus und man sieht sie vor sich. Zum Beispiel brachten mich die beiden älteren Damen aus dem Ort mehr als einmal zum Schmunzeln. Mein Fazit: Ein gelungener Roman der Autorin, die mich mit ihrem humorvollen und flüssigen Schreibstil mal wieder an ihr Buch fesseln konnte, dass ich an einem Nachmittag gelesen habe. Ein gelungenes Setting, lebendige Charaktere und eine nette Liebesgeschichte runden das Gesamtbild ab und lassen den Leser für kurze Zeit zum Cowboy werden. Wer gute Unterhaltung für zwischendurch sucht, ist hier genau richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bin leider nicht überzeugt
von peedee am 20.07.2017

Fool's Gold, Band 17: Phoebe Kitzke wird von ihrem Job für einen Monat freigestellt; dank ihrer Freundin Maya Farlow landet sie auf der Ranch von deren Stiefbruder Zane Nicholson. Sie soll dort mit anderen „Neo-Cowboys“ an einem Viehtrieb teilnehmen – sie, die Städterin, inmitten einer grossen Rinderherde und mit... Fool's Gold, Band 17: Phoebe Kitzke wird von ihrem Job für einen Monat freigestellt; dank ihrer Freundin Maya Farlow landet sie auf der Ranch von deren Stiefbruder Zane Nicholson. Sie soll dort mit anderen „Neo-Cowboys“ an einem Viehtrieb teilnehmen – sie, die Städterin, inmitten einer grossen Rinderherde und mit Übernachtung im Zelt? Unvorstellbar! Zane ist genervt von den Neuankömmlingen, insbesondere von Phoebe, denn sie geht ihm unter die Haut… Erster Eindruck: Gestalterisch sind die Covers dieser Reihe leider gar nicht mein Fall (die Neuauflagen gefallen mir viel besser). Phoebe ist ein Gutmensch – sie will immer nur geben, auch dann noch, wenn andere sie ausnützen. Das wird ihr im Job zum Verhängnis und sie wird einen Monat freigestellt – vielleicht verliert sie sogar ihre Maklerlizenz! Die Ablenkung durch einen Viehtrieb ist daher sehr willkommen, auch wenn sie nicht wirklich Ahnung davon hat, was bei einem Viehtrieb vonstattengeht. Zane hat es gerade nicht leicht, denn der Viehtrieb mit zahlenden Teilnehmern war nicht seine Idee: sein Bruder Chase hat es in seinem jugendlichen Leichtsinn wieder einmal gründlich vermasselt, und so konnte der durch Chase irrtümlich ausgeschriebene Viehtrieb nicht mehr abgesagt werden. Eine interessante Mischung von Leuten trifft ein, darunter C.J. und Thad Swanson, die die Pflegekinder Lucy und Tommy mitgenommen haben, oder auch Eddie und Gladys, die zwei allseits bekannten agilen Damen aus Fool’s Gold. Zane erhofft sich nichts Gutes von einem Stadtmädchen – seine Sorge ist einfach, dass sich niemand auf dem Viehtrieb verletzt. Gedanklich lässt er sich jedoch viel zu sehr von Phoebe ablenken: er will sie unbedingt küssen – und mehr… Hallo Fool’s Gold – schön, wieder da zu sein! Das war mein Gefühl, als ich den neusten Band in die Hände bekam. Aber während des Lesens habe ich mehrfach die Verbindung zu Fool’s Gold gesucht. Es waren so gut wie keine „alten Bekannten“ aus den Vorgängerbänden vorhanden, erst gegen Schluss tauchen ein paar auf. Am interessantesten fand ich die Geschichte um C.J. und Thad mit dem ernsten Hintergrund sowie die Story um die Ladies Eddie und Gladys. Dieser Band hätte genauso gut ein Einzelband, und nicht Teil einer Reihe, sein können. Leider bin ich von der Geschichte nicht überzeugt und kann nur 2 Sterne vergeben. Schon die letzte Geschichte gab bei mir nur noch 3 Sterne. Ich hoffe sehr, dass der nächste Band wieder ein bisschen für Aufschwung sorgt, denn ansonsten müsste ich mich wahrscheinlich bald mal von Fool’s Gold verabschieden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Cowboy küsst selten allein

Ein Cowboy küsst selten allein

von Susan Mallery

(3)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Vertrauen ist gut, küssen ist besser

Vertrauen ist gut, küssen ist besser

von Susan Mallery

(7)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen