Ein Freund namens Henry

Die ungewöhnliche Freundschaft zwischen meinem autistischen Sohn und seinem Hund

(4)
Dale leidet unter Autismus. Schulen und Behörden haben ihn schon abgestempelt: nicht therapierbar! Doch seine Eltern kämpfen! Um Zugang zu Dales Welt, um seine Zukunft. Unerwartete Hilfe kommt von Henry, einem Retrieverwelpen. Sehr bewegend erzählt Nuala Gardner, wie er ihren Sohn rettete. Ihr Buch schoss in Großbritannien auf Anhieb unter die Top Ten.

'Dieses Buch ist mehr als nur eine bewegende Geschichte. Es ist auch die schmerzliche Suche einer Mutter nach der Zuneigung ihres Sohnes – die er nicht empfinden kann.'

The Independent

Portrait
Nuala Gardner ist Gemeindeschwester und examinierte Hebamme. Sie hat zwei Kinder, Dale und Amy. Beide leiden unter Autismus. Zu einem Zeitpunkt, als man noch lange nicht erkannt hatte, was Autismus wirklich bedeutet, kämpfte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Jamie darum, dass Ämter und Behörden die Erkrankung ihrer Kinder anerkannten und angemessen behandelten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 316
Erscheinungsdatum 27.02.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-61661-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,6/12,6/2,4 cm
Gewicht 304 g
Originaltitel A friend like Henry
Auflage 7. Auflage 2010
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 63.329
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Deine Schritte im Sand
    von Anne-Dauphine Julliand
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Klappohrkatze
    von Peter Gethers
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Labbylike - Landleben mit Labrador
    von Daniela Koppenhöfer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • Zwei Esel auf dem Jakobsweg
    von Tim Moore
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Luna, Seelengefährtin
    von Michaela Seul
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Mein Glück kennt nicht nur helle Tage
    von Gabriele Noack
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Elf ist freundlich und Fünf ist laut
    von Daniel Tammet
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Warten auf Robert Capa
    von Susana Fortes
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die zweite Chance
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ich werde euch finden!
    von Corinna Richter
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Eine Träne hat mich gerettet
    von Angèle Lieby
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Mädchen, das den IS besiegte
    von Farida Khalaf
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Immer noch ich
    von Monica Lierhaus
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Klappohrkatze kommt nach Hause
    von Peter Gethers
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Tag, an dem mein Leben verschwand
    von Naomi Jacobs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Schmerzenskind
    von Nina Ziegler
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Himmel und Hölle
    von Hera Lind
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Blaue Augen bleiben blau
    von Balian Buschbaum
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Is was, Dog?
    von Dunja Hayali
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Wird oft zusammen gekauft

Ein Freund namens Henry

Ein Freund namens Henry

von Nuala Gardner
(4)
Buch (Taschenbuch)
10,00
+
=
Abenteuer Vertrauen

Abenteuer Vertrauen

von Maike Maja Nowak
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

29,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Eins von einigen Biographien zum Thema Autismus
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 11.05.2018

Doch diese Buch ist wirklich eins deren schreibweise und Still nicht Abstand und starke Beklemmung mit dem Thema auslöst, sondern die Herzen und die Seele öffnet und Verständnis mitbringt in Umgang und Verhalten mit autistischen Menschen.

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 02.11.2011

Das Buch enthält eine wirklich berührende und wundervolle Geschichte über eine Familie und ihrem Kampf mit dem Autismus. Es lässt einen nahe an die Behinderung herankommen und bringt einem die Symptome näher. Es ist wirklich gut geschrieben, da es von der Mutter selbst verfasst wurde.

Sehr gut!
von Doris Lesebegeistert am 06.04.2011

Eine wahre Geschichte! Sie ist sehr rührend geschrieben. Sie beschreibt die Freundschaft zwischen einem Hund und einem autistischen Jungen.