Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ein Junge namens Weihnacht

Roman

(31)

Die absolut wahre Geschichte des Weihnachtsmanns
Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf - und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll - und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Wie er dieses Ziel erreicht und wie er dabei zum Weihnachtsmann wird - das verrät dieses Buch.

Rezension
"Wunderbar schräge Illustrationen von Chris Mould und eine wunderbar schöne und zauberhaft erzählte Geschichte lassen vermuten, dass dieses Buch zu einem Weihnachtsklassiker werden könnte,"
Winfried Stanzick, wasliestdu.de 15.11.2016
Portrait

Matt Haig, geboren 1975 in Sheffield, hat bereits eine Reihe von Romanen und Kinderbüchern veröffentlicht, die mit verschiedenen literarischen Preisen ausgezeichnet und in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 14.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28088-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 201/134/27 mm
Gewicht 378
Originaltitel A Boy Called Christmas
Abbildungen mit Illustrationen von Chris Mould
Illustratoren Chris Mould
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244429
    Winterglücksmomente
    von Karen Swan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39268020
    Das achte Leben (Für Brilka)
    von Nino Haratischwili
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • 35370140
    Das Weihnachtsgeheimnis
    von Jostein Gaarder
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 42441100
    Hinter verzauberten Fenstern
    von Cornelia Funke
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 43961999
    Martin Eden
    von Jack London
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 42473449
    Alex, Martha und die Reise ins Verbotene Land
    von Ross Montgomery
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 42221877
    Die Menschen von A bis Z
    von Matt Haig
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 5723666
    Es ist ein Elch entsprungen
    von Andreas Steinhöfel
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • 42443019
    Du spinnst wohl!
    von Kai Pannen
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 15516746
    Dangerous Book for Boys
    von Hal Iggulden
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 4184703
    Hinter verzauberten Fenstern
    von Cornelia Funke
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 17564429
    Hinter verzauberten Fenstern
    von Cornelia Funke
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45030462
    Der Blackthorn-Code - Das Vermächtnis des Alchemisten
    von Kevin Sands
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,95
  • 45313005
    Zärtlich
    von Belinda McKeon
    (35)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45244097
    Fließsand oder Eine todsichere Anleitung zum Scheitern
    von Steve Toltz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 15149089
    Superhero
    von Anthony McCarten
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 16357819
    Dangerous Book for Boys
    von Hal Iggulden
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45242724
    Weihnachtspunsch und Rentierpulli
    von Debbie Johnson
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 2876782
    Es ist ein Elch entsprungen
    von Andreas Steinhöfel
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,50

Buchhändler-Empfehlungen

„So muss es gewesen sein“

Julia Lißewski, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Matt Haig hat in diesem Buch „die einzig wahre Geschichte des Weihnachtsmanns“ festgehalten. Der Weihnachtsmann, der eigentlich Nikolas heißt, lebt als kleiner Junge zusammen mit seinem Vater Joel im Wald mitten in Finnland. Nikolas und Joel sind sehr arm und teilen sich eine kleine Holzhütte mit nur einem Zimmer. Mit ihnen lebt noch Matt Haig hat in diesem Buch „die einzig wahre Geschichte des Weihnachtsmanns“ festgehalten. Der Weihnachtsmann, der eigentlich Nikolas heißt, lebt als kleiner Junge zusammen mit seinem Vater Joel im Wald mitten in Finnland. Nikolas und Joel sind sehr arm und teilen sich eine kleine Holzhütte mit nur einem Zimmer. Mit ihnen lebt noch der kleine Mäuserich Miika, der den ganzen Tag von Käse träumt. Nikolas Mutter ist schon gestorben, als er noch ganz klein war. Da Nikolas an Weihnachten geboren wurde, haben ihm seine Eltern den Spitznamen „Weihnacht“ gegeben. Nikolas liebt Weihnachten, obwohl er in seinem ganzen Leben erst einen Schlitten und eine geschnitzte Steckrübenpuppe geschenkt bekommen hat. Ganz besonders liebt Nikolas aber die Geschichten seines Vaters über die Wichtel, die in einem Dorf ganz im Norden hinter dem „ganz hohen Berg“ leben sollen. Einen Wichtel gesehen haben aber weder Nikolas noch Joel.

Eines Tages bekommen die beiden Besuch vom Jäger Anders, der vom König beauftragt wurde, einen Beweis für die Existenz von Wichteln zu finden. Dafür hofft Anders auf die Hilfe von Joel. So kommt es, dass Joel sich gemeinsam mit einer Gruppe von Männern auf den gefährlichen Weg in den Norden macht, um die Wichtel zu finden. Seinen Sohn Nikolas lässt er dabei in der Obhut seiner Schwester Carlotta. Carlotta aber hasst eigentlich Kinder, insbesondere Nikolas, und gibt ihm gegenüber auch offen zu, dass sie nur des Geldes wegen auf ihn aufpasst. Irgendwann reicht es Nikolas und zusammen mit Miika zieht er los, um seinen Vater zu finden. Auf seiner strapazenreichen Reise, an deren Ende er langsam zum Weihnachtsmann werden soll, erwarten ihn aber noch viele Gefahren.

Geschichten über den Weihnachtsmann gibt es viele, besonders für Kinder. Matt Haig hat es aber geschafft, ein erwachsenes Buch über die Entstehungsgeschichte des Weihnachtsmanns zu schreiben, was es so bisher noch nicht gegeben hat. Dieses Buch kommt schon fast einem Weihnachtsthriller gleich. Wahrheitselfen, die Sprengblumen anbauen und sich darüber freuen, wie Köpfe von Trollen explodieren, oder Wichtel die mit Äxten nach kleinen Jungen werfen, kommen so sicherlich in keinem Kinderbuch vor.

Was mir besonders gut an der Geschichte gefallen hat, war die Sinnhaftigkeit. Alles, was der Weihnachtsmann kann, durch Schornsteine schlüpfen, auf Rentieren fliegen oder in einer Nacht die ganze Welt bereisen, wird nach und nach aufgeklärt. Der Autor bedient sich dabei aber nicht der üblichen Märchen, sondern Nikolas muss sich dies alles hart erkämpfen, er bekommt nichts geschenkt. Er muss sich vielen Widerständen stellen und mehrmals sein Leben verteidigen. Das alles schafft er, indem er stets an sich und das richtige glaubt.

„Wie die Weihnacht zum Weihnachtsmann kam“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Nikolas lebt mit seinem Vater in Finnland. Die Mutter ist gestorben und die beiden "Männer" schlagen sich in bitterster Armut gerade so durch. Da bekommt der Vater ein sehr gut bezahltes Angebot: er soll mit einer Expedition in den nördlichsten weißen Weiten die Wichtel ausfindig machen. Nikolas bleibt mit seiner Tante, einer wahren Nikolas lebt mit seinem Vater in Finnland. Die Mutter ist gestorben und die beiden "Männer" schlagen sich in bitterster Armut gerade so durch. Da bekommt der Vater ein sehr gut bezahltes Angebot: er soll mit einer Expedition in den nördlichsten weißen Weiten die Wichtel ausfindig machen. Nikolas bleibt mit seiner Tante, einer wahren Hexe, zurück. Aber das kann nicht gut gehen - und so macht sich Nikolas auf, das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen ....
Eine ganz bezaubernde Weihnachtsgeschichte voller Magie und liebevoller Wärme.
Wer den "kleinen Lord" liebt ist auch hier genau richtig.

„Glaube an das Gute in der Welt “

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine wunderschöne Geschichte, mit wohl dosierten feinen Illustrationen, erklärt den Werdegang des Weihnachtsmanns vom Kind zum Erwachsenen. Und warum das Schenken so schön sein kann. Eine Geschichte, die einen mit einem guten Gefühl zurücklässt. Eine wunderschöne Geschichte, mit wohl dosierten feinen Illustrationen, erklärt den Werdegang des Weihnachtsmanns vom Kind zum Erwachsenen. Und warum das Schenken so schön sein kann. Eine Geschichte, die einen mit einem guten Gefühl zurücklässt.

„Wie wurde der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmann?“

Susanna Wanke, Thalia-Buchhandlung Erlangen (Arcaden)

Genau das Geheimnis wird in diesem schönen Weihnachtsbuch gelüftet! Gerade durch seine schlimmen Erfahrungen in der Kindheit wird der Weihnachtsmann zu einem Menschen voll Güte und Freundlichkeit! Toll zum Vorlesen, sehr schön illustriert! Genau das Geheimnis wird in diesem schönen Weihnachtsbuch gelüftet! Gerade durch seine schlimmen Erfahrungen in der Kindheit wird der Weihnachtsmann zu einem Menschen voll Güte und Freundlichkeit! Toll zum Vorlesen, sehr schön illustriert!

„Eine wahre Geschichte!“

Lisa Kleinwächter, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Matt Haig erzählt in seinem neuen Buch die Geschichte des Weihnachtsmannes genau so wie sie tatsächlich passiert ist.
Es geht um den 11 jährigen Nikolas, der zusammen mit seinem Vater in einer kleinen Holzhütte in Finnland lebt.
Eines Tage bekommt sein Vater viel Geld angeboten, wenn er echt Wichtel am Nordpol findet. Für Nikolas
Matt Haig erzählt in seinem neuen Buch die Geschichte des Weihnachtsmannes genau so wie sie tatsächlich passiert ist.
Es geht um den 11 jährigen Nikolas, der zusammen mit seinem Vater in einer kleinen Holzhütte in Finnland lebt.
Eines Tage bekommt sein Vater viel Geld angeboten, wenn er echt Wichtel am Nordpol findet. Für Nikolas und seinen Vater ist das die Chance auf ein besseres Leben und so macht sich sein Vater ein paar Tage später auf die lange Reise.
Doch als sein Vater nach den vereinbarten zwei Monaten nicht wieder zurückkehrt, beschließt Nikolas sich selbst auf den Weg zu machen seinen Vater wiederzufinden und die echten Wichtel zu entdecken.
Denn Nikolas ist einer der wenigen der wirklich an die Existenz der Wichtel glaubt.
Auf seiner langen und gefährlichen Reise trifft er auf fliegende Rentiere, einen Elfen und einen echten Troll.

Dieses Buch wird für mich einfach ein Weihnachtsklassiker, den ich mir jedes Jahr wieder zum Lesen aus dem Regal holen werde.
Matt Haig erzählt seine Geschichte mit einer Prise Humor, die immer wieder Gelegenheiten zum Schmunzeln und Träumen schenkt.

„Glaubst du an Wunder?“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Nikolas glaubte nicht an Wunder - bis er keine Wahl hatte an etwas zu glauben, was es wirklich gibt!
Wichtel, Elfen, fliegende Rentiere..all das kann wahr sein, wenn du nur fest genug dran glaubst.
Wunderschöne Geschichte, wie der Weihnachtsmann all die Wunder fand und selbst Eines wurde.. zauberhaft und genau das richtige für das
Nikolas glaubte nicht an Wunder - bis er keine Wahl hatte an etwas zu glauben, was es wirklich gibt!
Wichtel, Elfen, fliegende Rentiere..all das kann wahr sein, wenn du nur fest genug dran glaubst.
Wunderschöne Geschichte, wie der Weihnachtsmann all die Wunder fand und selbst Eines wurde.. zauberhaft und genau das richtige für das bisschen Glitzer unter dem Weihnachtsbaum.

„britisch schräg...“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zitat:"Das Unmögliche ist eine Möglichkeit,die Du nur noch nicht erkannt hast"
Diese Weihnachts"komödie" mit durchaus düsteren Untertönen ab und zu ist sicherlich für (vorlesende) Erwachsene wie Kids ab ca. 8/9 Jahren eine tolle Lektüre für die kalte Winterzeit.
Mit kongenialen Zeichnungen versehen,lesen wir uns durch Nikolas` Story
Zitat:"Das Unmögliche ist eine Möglichkeit,die Du nur noch nicht erkannt hast"
Diese Weihnachts"komödie" mit durchaus düsteren Untertönen ab und zu ist sicherlich für (vorlesende) Erwachsene wie Kids ab ca. 8/9 Jahren eine tolle Lektüre für die kalte Winterzeit.
Mit kongenialen Zeichnungen versehen,lesen wir uns durch Nikolas` Story , angereichert mit bitterer Armut,kältestem Finnland und fiesen Tanten, aber auch netten(u.gemeinen Wichteln),Wahrheitselfen,die gerne Sachen sprengen(!),gefährlichen Trollen und erwachsenen Menschen, die die Hoffnung fast verloren haben und deshalb schlimme Dinge tun,
wie z.B.Wichtelkinder entführen-aber jetzt habe ich schon fast zuviel verraten -
lesen Sie Matt Haig`s schräge WeihnachtsWunderGeschichte ruhig selber und
erfahren Sie, wie Santa Claus/der Weihnachtsmann in die Welt gekommen ist.... Viel Spaß dabei !!!

Cornelia Wienen, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wie war der Weihnachtsmann als Junge? Und wie wurde er zum Weihnachtsmann? Eine wunderschöne, liebevoll geschriebene Geschichte! Für mich schon jetzt ein Klassiker!!! Wie war der Weihnachtsmann als Junge? Und wie wurde er zum Weihnachtsmann? Eine wunderschöne, liebevoll geschriebene Geschichte! Für mich schon jetzt ein Klassiker!!!

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

So eine schöne, witzige, rührende und phantastische Geschichte von dem kleinen Jungen in Finnland. TOLL!!! So eine schöne, witzige, rührende und phantastische Geschichte von dem kleinen Jungen in Finnland. TOLL!!!

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Eine wundervoll geschriebene Geschichte für alle über 8, die auch mal eine traurige stelle mögen, denn die gibt es. Ein wundervoller Schreibstil und tolle Charaktere. Emfehlenswert Eine wundervoll geschriebene Geschichte für alle über 8, die auch mal eine traurige stelle mögen, denn die gibt es. Ein wundervoller Schreibstil und tolle Charaktere. Emfehlenswert

Wie war der Weihnachtsmann wohl als Kind? Ein Junge namens Weihnacht erzählt auf witziger und berührender Weise die Geschichte des Weihnachtsmannes. Ein Buch für Groß und Klein. Wie war der Weihnachtsmann wohl als Kind? Ein Junge namens Weihnacht erzählt auf witziger und berührender Weise die Geschichte des Weihnachtsmannes. Ein Buch für Groß und Klein.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Diese Geschichte mögen auch Weihnachtsmuffel. Fantasievoll und mit witzigen Einfällen gespickt, erzählt Matt Haig die Kindheit des Weihnachtsmannes. So könnte es gewesen sein :-) Diese Geschichte mögen auch Weihnachtsmuffel. Fantasievoll und mit witzigen Einfällen gespickt, erzählt Matt Haig die Kindheit des Weihnachtsmannes. So könnte es gewesen sein :-)

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Vielleicht Ihr neuer Familienklassiker zur Weihnachtszeit? Komische Situationen, traurige Momente, sympathischer, netter kleiner Kerl, liebevolle und besondere Zeichnungen. Toll! Vielleicht Ihr neuer Familienklassiker zur Weihnachtszeit? Komische Situationen, traurige Momente, sympathischer, netter kleiner Kerl, liebevolle und besondere Zeichnungen. Toll!

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein modernes Weihnachtsmärchen. Gemeine Trolle, schräge und liebenswerte Wichtel und die Geschichte wie der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmann wurde. Ein modernes Weihnachtsmärchen. Gemeine Trolle, schräge und liebenswerte Wichtel und die Geschichte wie der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmann wurde.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4184703
    Hinter verzauberten Fenstern
    von Cornelia Funke
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 4175670
    Der kleine Lord
    von Frances H. Burnett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,50
  • 44200469
    Gangsta-Oma
    von David Walliams
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 15583286
    Der geheime Garten
    von Frances H. Burnett
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 35370140
    Das Weihnachtsgeheimnis
    von Jostein Gaarder
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • 2876782
    Es ist ein Elch entsprungen
    von Andreas Steinhöfel
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,50
  • 2961949
    Wo der Weihnachtsmann wohnt
    von Mauri Kunnas
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,90
  • 42378758
    Petronella Apfelmus 03
    von Sabine Städing
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
25
5
1
0
0

Eine berührende Weihnachtsgeschichte
von zauberblume am 23.12.2016

"Ein Junge namens Weihnacht" von Matt Haig ist ein außergewöhnliches Weihnachtsbuch. Ein berührende und bewegende Geschichte. Und am Ende des Buches weiß der Leser endlich, wie aus dem Jungen Nikolas der Weihnachtsmann wurde. Besonders hervorzuheben sind auch noch die traumhaften Illustrationen von Chris Mould, der die Geschichte dadurch richtig... "Ein Junge namens Weihnacht" von Matt Haig ist ein außergewöhnliches Weihnachtsbuch. Ein berührende und bewegende Geschichte. Und am Ende des Buches weiß der Leser endlich, wie aus dem Jungen Nikolas der Weihnachtsmann wurde. Besonders hervorzuheben sind auch noch die traumhaften Illustrationen von Chris Mould, der die Geschichte dadurch richtig lebendig macht. Der Inhalt: Wie war das eigentlich, als der Weihnachtsmann noch ein Junge war? Er hieß Nikolas, wuchs in großer Armut mitten in Finnland in einer kleinen Holzhütte auf – und dies ist seine wahre Geschichte. Der elfjährige Nikolas begibt sich allein auf eine gefährliche Reise an den Nordpol, um seinen Vater zu finden. Er besteht haarsträubende Abenteuer, begegnet fliegenden Rentieren, einer Elfe, einem gewalttätigen Troll – und er stellt fest: Wichtel gibt es wirklich! In ihm reift ein Entschluss: Er will die Welt zu einem glücklicheren Ort machen. Spätenstens wenn man das Buch beendet hat, ist man von der Weihnachtsmagie gefangen genommen. Die Geschichte beginnt etwas traurig. Nikolas wächst in einer kleinen Hütte auf. Und nachdem sein Vater nach Norden will, um die Wichtel zu finden, wird er von seiner bösen Tante Carlotta betreut. Eines Tages hält es Nikolas nicht mehr zuhause aus und er begibt sich auf die Suche nach seinem Vater. Schließlich landet er bei den Wichteln. Man fühlt sich hier sofort wohl, obwohl es Nikolas am Anfang nicht leicht hatte. Aber man kann sich die flinken Wesen wunderbar vorstellen - eine völlig andere Welt, die uns Menschen einfach verzaubert. Und irgendwann hat ja Nikolas hier sein neues Zuhause gefunden. Und wie er dann zum Weihnachtsmann wurde - da müßt ihr die Geschichte schon selbst lesen. Eine wunderbare Weihnachtslektüre, die den Leser be- und verzaubert. Ich habe wunderbare Lesestunden damit verbracht. Erwähnenswert ist auch noch die prächtige Aufmachung des Buches, ein echter Hingucker. Selbstverständich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neues Lieblingsweihnachtsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 12.12.2016

»Kannst du dir vorstellen, dass es eine Zeit gab, als ihn niemand kannte? Eine Zeit, als der Weihnachtsmann ein ganz gewöhnlicher Junge namens Nikolas war, der ganz abgeschieden mitten im Nirgendwo lebte, oder besser gesagt, mitten in Finnland, und mit Wundern nichts zu tun hatte, außer dass er daran... »Kannst du dir vorstellen, dass es eine Zeit gab, als ihn niemand kannte? Eine Zeit, als der Weihnachtsmann ein ganz gewöhnlicher Junge namens Nikolas war, der ganz abgeschieden mitten im Nirgendwo lebte, oder besser gesagt, mitten in Finnland, und mit Wundern nichts zu tun hatte, außer dass er daran glaubte?« Es gibt Bücher, da weiß ich genau, völlig egal, wie hoch sich bei mir die ungelesenen Bücher türmen, ich werde sie nicht nur einmal lesen. Bei diesem hier bin ich mir sicher, dass ich es alle Jahre wieder hervorholen werde. Woher kommt eigentlich der Weihnachtsmann, wie lautet seine Geschichte – es gibt schon diverse Bücher, die sich dieser Frage angenommen haben. Schon lange gefiel mir aber keins mehr so gut wie dieses, das „die ganz und gar wahre Geschichte“ erzählt. Es stimmt einfach alles und schon auf der ersten Seite verliebte ich mich in das Buch. Es ist einfach liebevoll, witzig und warmherzig geschrieben und dazu durchgehend mit einfach großartigen Illustrationen geschmückt – jedes Bild ein echter Hingucker! Zum perfekten Weihnachtsbuch passen auch das tolle Cover mit den glitzernden Schneeflocken und der humorvolle Einfall, immer mal wieder eine Titelseite des „Tagesschnees“, der „überregionalen Wichtelzeitung“ abzubilden. Fazit: Wundervolles Weihnachtsbuch, zum Alle-Jahre-wieder-lesen. Zielgruppe: Kinder (natürlich) und alle Erwachsenen, die ihrem inneren Kind mal wieder etwas Gutes tun wollen. Ein Buch, das man mit einem warmen Gefühl im Bauch liest. »Das Unmögliche ist eine Möglichkeit, die du nur noch nicht erkannt hast.«

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weihnachtlicher Zauber für Groß und Klein ...
von Sharon Baker von sharonbakerliest aus Mönchengladbach am 11.12.2016

Wie ist eigentlich der Weihnachtsmann, zum Weihnachtsmann geworden? Nikolas ist ein Junge von elf Jahren und lebt mit seinem Vater in einer Holzhütte in Finnland. Seine Mutter ist früh verstorben und sein Vater plagt sich täglich als Holzfäller ab, so leben sie in größter Armut und nicht mal zu Weihnachten... Wie ist eigentlich der Weihnachtsmann, zum Weihnachtsmann geworden? Nikolas ist ein Junge von elf Jahren und lebt mit seinem Vater in einer Holzhütte in Finnland. Seine Mutter ist früh verstorben und sein Vater plagt sich täglich als Holzfäller ab, so leben sie in größter Armut und nicht mal zu Weihnachten gibt es Geschenke, obwohl Nikolas da auch Geburtstag hat. Aber dann kommt ein Angebot, sein Vater soll bei einer Expedition mitmachen und an den Nordpol reisen, um herauszufinden, ob es Wichtel wirklich gibt. Mit dieser Reise wären alle Sorgen ausradiert, aber der Vater kommt und kommt nicht zurück. Nikolas beschließt, nach ihm zu suchen. Wird er seinen Vater finden? Gibt es wirklich Wichtel? Was wird Nikolas alles entdecken? Denn sein Abenteuer beginnt jetzt. Ich liebe passende Geschichten zur Weihnachtszeit, das bringt einen in Stimmung und sorgt für tolle beschwingte Lesestunden mit Keksen und Kerzenlicht. Nun hat auch Matt Haig sich eine ausgedacht und sich der wichtigsten Frage überhaupt angenommen, wie ist der Weihnachtsmann zum Weihnachtsmann geworden. Mir ist das Buch im Schaufenster aufgefallen und ich war sofort ins Äußere verliebt, ob mich der Inhalt auch überzeugen konnte, erfahrt ihr hier. Nikolas lebt mit seinem Vater in ärmlichen Verhältnissen im Wald und ist trotz des schweren Lebens, zufrieden. Er hat zwar in seinem ganzen Dasein nur zwei Weihnachtsgeschenke bekommen, ist dafür aber umso dankbarer und glücklich. Ganz ehrlich man muss Nikolas mögen, er ist bescheiden, sorgt sich um andere und hat ein Herz aus Gold. Als sich sein Vater auf die Expedition begibt, versucht er tapfer sein Schicksal zu ertragen und der Tante entgegen zu kommen. Aber das Warten macht ihn zu schaffen und so beschließt er, seinen Vater zu suchen und vielleicht selber einen Wichtel zu treffen. Ich kannte bis jetzt noch kein Buch von Matt Haig, aber diese Geschichte lässt an tolle und großartige Geschichten denken. Für seine Weihnachtsgeschichte hat er eine sehr leichte und einfache Erzählweise ausgesucht und lässt uns Kind gerecht nach Finnland reisen und Nikolas kennenlernen. Obwohl die Geschichte sehr traurig ist und der Junge wirklich vom Leben nicht mit wohlwollen bedacht ist, ist er die Gutherzigkeit in Person. Das hebt sich besonders von seinem schweren Schicksal ab und ist wirklich geschickt vom Autor eingefädelt. Nikolas denkt zu erst an andere, kümmert sich liebevoll um seine Begleiter und selbst wenn ihn Unrechtes widerfährt, versucht er alles wieder zum Bessern zu kehren. Dabei erlebt er so einiges und lässt uns von Kapitel zu Kapitel staunen. Mir ist bei dem Buch wirklich das Herz aufgegangen, nicht nur das die Geschichte so toll gelungen ist und uns nochmals den Sinn von Weihnachten näher bringt, nein, auch die Illustrationen von Chris Mould runden alles nochmals hervorragend ab und machen zusammen ein harmonisches Duett daraus. Hier ist wirklich eine ganz besonders, zauberhafte Weihnachtsgeschichte gelungen, die für jeden Leser, ob groß oder klein magisch wirkt, mit Witz, Spannung und Herz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Junge namens Weihnacht

Ein Junge namens Weihnacht

von Matt Haig

(31)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
13 Weihnachtstrolle machen Ärger

13 Weihnachtstrolle machen Ärger

von Sabine Städing

(9)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,00
+
=

für

31,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen