In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Ein Käfig aus Rache und Blut

(23)
»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«
Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.
Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Erscheinungsdatum 20.08.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959912921
Verlag Drachenmond Verlag
Verkaufsrang 8.761
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 57006646
    Ein Thron aus Knochen und Schatten
    von Laura Labas
    (4)
    eBook
    4,99
  • 48016087
    Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln
    von Björn Springorum
    (15)
    eBook
    4,99
  • 46205635
    Traum und Schwert: Tochter der Nacht. Fantasy Roman
    von Josepha Gelfert
    eBook
    4,99
  • 43608051
    Phantomliebe
    von Tanja Voosen
    (10)
    eBook
    3,99
  • 46622477
    Die Seelenspringerin - Abgründe
    von Sandra Florean
    (17)
    eBook
    3,99
  • 47003872
    Belle et la magie 2: Hexenzorn
    von Valentina Fast
    (8)
    eBook
    3,99
  • 45502171
    Secret Woods 1: Das Reh der Baronesse (Märchenadaption von »Brüderchen und Schwesterchen«)
    von Jennifer Alice Jager
    (14)
    eBook
    3,99
  • 36042987
    Clockwork Princess
    von Cassandra Clare
    (20)
    eBook
    12,99
  • 36551577
    Die Drachenflüsterer-Saga
    von Boris Koch
    eBook
    12,99
  • 40669570
    Spuren der Vergeltung
    von Kerrigan Byrne
    (2)
    eBook
    8,99
  • 30607331
    Die sieben Königreiche 2: Die Flammende
    von Kristin Cashore
    (72)
    eBook
    9,99
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (175)
    eBook
    9,99
  • 40338635
    Raven Stone - Wenn Geheimnisse tödlich sind
    von Joss Stirling
    eBook
    7,99
  • 56040444
    Hexenherz. Eisiger Zorn
    von Monika Loerchner
    (3)
    eBook
    5,99
  • 46918385
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (18)
    eBook
    4,99
  • 42347982
    Shaman Bond 2: Dämonenfieber
    von Simon R. Green
    eBook
    8,99
  • 44256773
    Divinitas
    von Asuka Lionera
    (21)
    eBook
    4,99
  • 44627330
    In Blut geschrieben
    von Anne Bishop
    (9)
    eBook
    4,99
  • 54635509
    Fürsten der Dämonen - Unbeugsam
    von J. K. Bloom
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44535856
    Nemesis: Hüterin des Feuers
    von Asuka Lionera
    (6)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannendes Jugendbuch, der etwas anderen Art“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
An sich ist Ein Käfig aus Rache und Blut eine typische Geschichte, die wir alle schon einmal gelesen haben. Eine Jägerin ist hinter Dämonen her, um sich am Tod ihrer Familie zu rächen. Nichts neues, aber doch eine Geschichte, die man gerne liest.
Obwohl das Buch nur ca. 330 Seiten hat, hatte ich beim Lesen das
Handlung & Umsetzung:
An sich ist Ein Käfig aus Rache und Blut eine typische Geschichte, die wir alle schon einmal gelesen haben. Eine Jägerin ist hinter Dämonen her, um sich am Tod ihrer Familie zu rächen. Nichts neues, aber doch eine Geschichte, die man gerne liest.
Obwohl das Buch nur ca. 330 Seiten hat, hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass eine Menge passiert. Die Handlung schreitet schnell voran, die Szenen wechseln, die Handlungsorte ebenfalls. Das Tempo beeinträchtigt aber nicht die Geschichte an sich. Man kann dennoch vollkommen eintauchen und sich mitreißen lassen.
Besonders die Hintergründe der Geschichte sind toll beschrieben. Die Legende über die Entstehung der Dämonen ist schön und ihr Auftauchen auf der Erde macht es zu einer spannenden Vorgeschichte. Die Erde ist in ein früheres Jahrhundert zurückversetzt, es gibt keinen Strom mehr, keine Autos und keine richtig funktionierenden Menschenstädte mehr. Die Zustände sind für Menschen nicht schön, aber gerade das macht die Beweggründe der Protagonistin noch glaubwürdiger.

Charaktere:
Alison ist eine richtige Kriegerin, die ihr Ziel, sich an den Dämonen zu rächen, nicht aus den Augen verliert. Das ist es, was ihr Leben ausfüllt. Dadurch wirkt sie oft sehr "badass", was hin und wieder nicht zum Rest ihrer Persönlichkeit passt. Sie ist eine knallharte, junge Frau und dennoch lässt sie sich in ihrer "Gefangenschaft" recht schnell unterkriegen, wird bei Komplimenten rot und beim Kampftraining ist sie nicht so unbesiegbar wie sie anfangs der Geschichte wirkt.
Gareth (allein schon der Name spricht für ihn!) ist ein Charakter, den ich für erotische Fantasyromane a lá Kresley Cole sehr typisch finde. Er ist griesgrämig, befolgt strikt seine Befehle und kann die Protagonistin nicht ausstehen. Die besten Zutaten für eine spannende Liebesgeschichte - wäre da nicht die Tatsache, dass er Alison gegenüber sehr aggressiv ist. Anfangs ist das noch verständlich, weil er Menschen hasst und sie noch dazu eine Jägerin ist, aber mir war seine Gewaltbereitschaft dann doch etwas zu extrem. Genauso extrem ist dann aber auch seine rasante Wendung.

Schreibstil & Gestaltung:
Schon zu Beginn ist mir aufgefallen, dass der Schreibstil nicht ganz meins ist, was sich vor allem im beschriebenen Humor äußert. Es ist generell schwer, mich mit Büchern zum Lachen zu bringen, weil ich meinen ganz eigenen Humor besitze, und obwohl die spannungsgeladenen Sprüche kurz vor und während Kämpfen unterhaltend sind und bei vielen bestimmt genau auf den Punkt treffen, fand ich sie eher ein bisschen befremdlich.
Des Rest des Buches war zwar nicht so poetisch geschrieben wie ich es momentan sehr mag, aber doch sehr angenehm, sodass sich die Geschichte schnell lesen lässt.


Fazit:
Ein angenehmer Schreibstil macht es sehr einfach, in die Geschichte von Ein Käfig aus Rache und Blut einzutauchen, die Charaktere reißen einen ebenso mit wie die spannende Vorgeschichte und das komplette Setting. Nicht nur unterschiedliche Arten von Dämonen werden eingeführt, sondern auch andere magische Wesen, die auf mehr in Band 2 hoffen lassen.

„Was tust du, wenn Dämonen die Erde übernehmen und deine Familie töten? Klar, du wirst Dämonenjäger!“

Stephanie Potthoff, Thalia-Buchhandlung Berlin

Alison jagt und tötet Dämonen seit ihre Eltern von diesen umgebracht wurden. Sie hat sonst nichts mehr für das sich das Leben lohnt. Dann wird sie gefangen genommen und muss erkennen, dass vielleicht nicht alles so ist wie es scheint.

Laura Labas ist es mit Allison gelungen eine wunderbar sympathische Protagonistin zu schaffen, mit
Alison jagt und tötet Dämonen seit ihre Eltern von diesen umgebracht wurden. Sie hat sonst nichts mehr für das sich das Leben lohnt. Dann wird sie gefangen genommen und muss erkennen, dass vielleicht nicht alles so ist wie es scheint.

Laura Labas ist es mit Allison gelungen eine wunderbar sympathische Protagonistin zu schaffen, mit der man sich sofort verbunden fühlt. Auf der einen Seite stark und eine geniale Kämpferin, auf der anderen Seite durch den Tod ihrer Familie mit vielen seelischen Wunden geschlagen.
Die Geschichte und Idee ist wunderbar unverbraucht und es macht einfach Spaß in diese Welt einzutauchen.
Ich freue mich auf Teil 2 & 3!

„Dystopische Fantasy, “

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

die wirklich cool und spannend daher kommt. Alison ist eine Haudrauf-Heldin und hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Sie ist stur und impulsiv, aber auch sehr liebenswert. Die Welt mit den vielen Dämonenarten ist spannend und originell ausgearbeitet und ich kam viel zu schnell am Ende der Geschichte an. Band 2 wird sehnsüchtig erwartet. die wirklich cool und spannend daher kommt. Alison ist eine Haudrauf-Heldin und hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Sie ist stur und impulsiv, aber auch sehr liebenswert. Die Welt mit den vielen Dämonenarten ist spannend und originell ausgearbeitet und ich kam viel zu schnell am Ende der Geschichte an. Band 2 wird sehnsüchtig erwartet.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
17
4
2
0
0

Spannend, düster und geheimnisvoll - absolute Leseempfehlung
von Selection Books am 25.04.2017

„Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas war mir dank des wundervollen Covers schon häufiger ins Auge gefallen. Doch ähnlich wie bei Vampirgeschichten ist der Markt mittlerweile auch bei Büchern rund um Dämonen recht gesättigt. Daher war ich vor dem Lesen skeptisch, ob die Geschichte mich trotzdem... „Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas war mir dank des wundervollen Covers schon häufiger ins Auge gefallen. Doch ähnlich wie bei Vampirgeschichten ist der Markt mittlerweile auch bei Büchern rund um Dämonen recht gesättigt. Daher war ich vor dem Lesen skeptisch, ob die Geschichte mich trotzdem gut abholen und begeistern kann. Einmal richtig in der Geschichte angekommen, konnte ich dann tatsächlich nicht mehr aufhören zu lesen und war überrascht, wie sehr mich das Buch letztendlich überzeugen konnte. Nachdem sich das Tor zu einer anderen Dimension geöffnet hat, wird die Erde nun von Dämonen bevölkert. Die Menschheit wurde unterworfen und viele leben als Angestellte oder sogar Sklaven von Dämonen. Reine Menschenstädte werden nicht akzeptiert und regelmäßig dem Erdboden gleichgemacht. Zudem gibt es regelmäßig grausame Übergriffe, bei denen Menschen gefoltert und getötet werden. Auch die Familie der jungen Alison Talbot wird vor ihren Augen von Dämonen ermordet. Von diesem Zeitpunkt an ändert sich für Alison alles. In den kommenden Jahren wird sie von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Alison wird alleine von ihrem Gedanken an Rache vorangetrieben und lange Zeit lebt sie nur für das Abschlachten von Dämonen. Bis sie eines Nachts entführt wird und bei dem Dämonenkönig Dorian Ascia landet, der ihr einen Deal anbietet. Alison soll ihre Rache bekommen, wenn sie dafür eine Zeit lang für Ascia arbeitet. Doch schon bald weiß Alison nicht mehr, was sie glauben soll. Jeden Tag trainiert sie mit dem Dämon Gareth und lernt auf diese Weise, dass nicht alle Dämonen gleich sind. Obwohl sie Gareth hasst, beginnt sich etwas in ihr zu verändern und lässt sie hoffen, dass es noch ein Leben außerhalb von Rache und Blut gibt. Doch es kommt der Tag, an dem sie sich endgültig entscheiden muss, wo ihre Prioritäten liegen. Der Einstieg in das Buch ist mir dank des angenehmen Schreibstils von Laura Labas sehr leicht gefallen. Der Schreibstil ist einfach und gradlinig. Die Autorin bringt alles auf den Punkt, ohne dabei ausschweifend zu werden. Zu Beginn hat es etwas gedauert, bis mich die Geschichte richtig packen konnte. Erst mit Alisons Ankunft beim Dämonenkönig hat die Geschichte mehr Zugkraft entwickelt. Besonders gut haben mir die Ideen der Autorin gefallen. Laura Labas gibt der Geschichte immer wieder eine andere Richtung, sodass nichts richtig vorhersehbar ist. Zu Beginn der Geschichte hatte ich den Eindruck, dass man schon absehen kann, wohin das alles führt. Doch gerade in diesem Punkt konnte Laura Labas mich positiv überraschen. Ein weiterer Pluspunkt sind die gut ausgearbeiteten Protagonisten. Jeder Charakter wurde mit viel Liebe zum Detail erschaffen, wodurch auch die Nebencharaktere über Charaktertiefe verfügen. Jeder Protagonist hat seine Ecken und Kanten, wodurch alle Personen sehr authentisch wirken. Alison, Gareth, Noah und sogar die zickige Ophelia sind mir im Laufe des Buches ans Herz gewachsen. Das Dämonenmädchen Elle hat es mir am meisten angetan. Die Hauptprotagonistin Alison ist mutig und selbstsicher, wird aber dennoch immer wieder von Zweifeln geplagt. Zu Beginn der Geschichte reagiert sie noch sehr unüberlegt und impulsiv, doch je länger sie mit den Dämonen trainiert, umso zielgerichteter und strukturierter wird ihr Handeln. Bei Alison lässt sich im Laufe der Zeit eine langsame, aber stetige Weiterentwicklung feststellen. Emotional steht sie sich lange Zeit selbst im Weg, bis sie bereit ist, Gefühle zuzulassen. Ich denke im zweiten Band wird sie sich auf dieser Ebene noch ein ganzes Stück weiterentwickeln. Besonders gut hat mir Alisons Sarkasmus gefallen, mit dem sie sich den Dämon Gareth vom Leib hält. Die Atmosphäre des Buches ist düster und bedrückend. Leid, Unterdrückung, Schmerz, Folter und Tod beherrschen das Leben der Menschen auf der Erde. Die Dämonen sind viel zu mächtig, um besiegt zu werden und so halten sie sich Menschen als Sklaven und Haustiere. Man erlebt diese Welt aus Sicht von Alison, da die Geschichte zum größten Teil aus der Ich-Perspektive erzählt wird. Damit man einen guten Rundumblick erhält, gibt es zwischendurch immer wieder Kapitel aus der Sicht von anderen Charakteren, die aus Erzählersicht geschildert werden. Sowohl der Weltenaufbau, als auch der Aufbau der ganzen Geschichte sind Laura Labas sehr gut gelungen. Fazit: Laura Labas konnte mich mit „Ein Käfig aus Rache und Blut“ richtig überraschen. Geschichten über Dämonen gibt es mittlerweile viele, doch durch gute Ideen und eine gelungene Umsetzung konnte Laura Labas mich von ihrem Buch überzeugen. Man erlebt die von ihr geschaffene düstere Atmosphäre richtig mit und kann sich dem Buch dadurch nicht mehr entziehen. Authentische Charaktere und detailreiche Hintergrundinformationen runden die Geschichte wunderbar ab. Von mir gibt es für diesen Reihen-Auftakt 4,5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandios
von Fantasy Books aus Wien am 03.04.2017

Inhalt: Alison hat nur ein Ziel vor Augen: Dämonen töten! Seit damals kann sie an nichts anderes mehr denken, sie wollte Rache übern für das, was man ihr angetan hatte! Nachts streift sie durch die Rayons und tötet Schattendämonen. Sie war eine gut ausgebildete Jägerin und schlachtete einem nach den... Inhalt: Alison hat nur ein Ziel vor Augen: Dämonen töten! Seit damals kann sie an nichts anderes mehr denken, sie wollte Rache übern für das, was man ihr angetan hatte! Nachts streift sie durch die Rayons und tötet Schattendämonen. Sie war eine gut ausgebildete Jägerin und schlachtete einem nach den anderen ab. Sie waren alle Monster, doch diese Art der Dämonen waren für sie nur Übungspuppen. Sie musste stark genug werden um es eines Tages mit Königsdämonen aufnehmen zu können. Jenen Dämonen die ihre Familie getötet haben. Doch ihre Rache macht sie einsam und teilweise auch Blind. Als sie eines Nachts ein Nest aushebt können einige Dämonen entkommen. Sie wissen wie sie aussieht und es dauert nicht lange, bis ihr einige Dämonen auf den Fersen sind. Doch anstatt sie zu töten, nimmt sie der König der 21 Dämonenstadt zu sich und bietet ihr etwas an. Zunächst sträubt sich Alison mit aller Macht dagegen, doch dann unterbreitet er ihr ein Angebot und bietet ihr genau das, was sie sich schon immer gewünscht hat: Rache! Doch der König hat seine eigenen Pläne mit ihr, die er vorerst verschweigt. Solange bis sich Alison in einem Strudel von Gefühlen wiederfindet und nicht mehr weiß war wahr oder falsch ist, denn ihr Trainer - Gareth - ist so anders als sie zunächst gedacht hatte, doch auch er verschweigt ihr etwas. Und als Alison endlich dahinter kommt, ist es schon längst zu spät ... Meine Meinung: Eine verstrickte Story, bei der man Spaß daran hat sie zu entwirren. Ein Käfig aus Blut und Rache ist ein Buch, das den Nagel auf den Kopf trifft. Man hat eine Jägerin die nach Rache dürstet, doch sie ist weder unsterblich noch unbesiegbar. Sie ist real und das macht das Buch auch mit jeder Seite klar. Sie hat Ängste und Zweifel wie jeder andere auch, doch sie lässt sich davon nicht unterkriegen, selbst wenn die Situation aussichtslos erscheint. Ich hab sie echt lieb gewonnen! Die Autorin hat aber auch die anderen Charaktere mit ihrem eigenen Charm versehen! Man hat das Gefühl als würde man die Personen kennen, als wüsste man was sie denken. Ich finde das ist der Autorin wirklich sehr gelungen. Aber auch der Schreibstil ist toll - Seite um Seite vergeht, ohne das man merkt, dass das Ende bereits erreicht ist. An einem Abend war ich durch :D Doch das Ende ist unbefriedigend! Ich brauche sofort den zweiten Band .. ich muss wissen wie es weitergeht ... jetzt sofort und auf der stelle! Nein keine Sorge, das Ende hat keinen Cliffhanger oder ähnliches, aber man will einfach nicht das es vorbei ist! Ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung "Ein Thron aus Knochen und Schatten" und auf viele weitere Bücher der Autorin! Cover: Ich finde es toll und sehr zutreffend auf den Inhalt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tolle Prota in einem sehr interessanten Weltenentwurf!
von vanniisbookparadise am 29.10.2016

Meinung: Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, weil ich nicht so oft in diesem Genre unterwegs bin, aber dieses Buch hat mir gezeigt, dass ich unbedingt mehr Dämonenbücher verschlingen sollte! Den Einstieg in die Geschichte fand ich sehr gelungen, weil sich der gesamte Weltentwurf im Aufbau befindet und verständlich... Meinung: Am Anfang war ich noch etwas skeptisch, weil ich nicht so oft in diesem Genre unterwegs bin, aber dieses Buch hat mir gezeigt, dass ich unbedingt mehr Dämonenbücher verschlingen sollte! Den Einstieg in die Geschichte fand ich sehr gelungen, weil sich der gesamte Weltentwurf im Aufbau befindet und verständlich bzw. auch sehr anschaulich erklärt wurde! Der Schreibstil der Autorin hat mir auch unheimlich gut gefallen, weil man sich richtig in die Geschichte fallen lassen kann, die Welt um sich herum vergisst und man nur so durch die Seiten fliegt. Auch Aly, die Protagonistin, fand ich echt klasse, weil sie total authentisch war und man ihre Gefühle und Handlungen sehr gut nachvollziehen konnte. Ihre Lebenseinstellung hat mir einfach gefallen, auch wenn ich es trotzdem gut fand, dass diese sich im Verlauf der Geschichte ein wenig ändert und sie anfängt, über den Tellerrand hinauszuschauen und die Welt um sich herum mit anderen Augen zu sehen. Was mich dann vielleicht doch etwas gestört hat, war ihr Umgang mit ihren Verletzungen. Teilweise waren diese richtig schlimm, aber sie hat das nicht wirklich für voll genommen bzw. einfach hingenommen. Auch wenn ich sehr gerne aus Alys Sicht gelesen habe, war es trotzdem eine gute Abwechslung mal aus der Sicht von anderen Charakteren zu lesen und die Geschichte aus einen anderen Blickwinkel zu betrachten. Neben Alys 'Geschichte' haben sich auch noch andere Handlungsstränge herausgebildet, was die Geschichte noch einmal einen Ticken interessanter macht. Was mir auch richtig (!) gut während des Lesens gefallen hat, war, dass es keine Durststrecken gab, in denen es langweilig wurde. Es war durchgängig spannend und ständig ist etwas passiert. Wurde gerade eine Frage beantwortet, hat sich die nächste offene Frage aufgetan. An manchen Stellen konnte das Buch sogar richtig brutal werden und obwohl ich nicht damit gerechnet hatte, fand ich es doch gelungen, weil es einfach perfekt in den Weltenentwurf gepasst hat. Auch gab es einige unerwartete Wendungen, mit denen man nicht zwingend rechnet und so einen tollen Überraschungseffekt haben. Im Klappentext wird außerdem angedeutet, dass sich möglicherweise auch eine kleine Liebesgeschichte entwickelt, allerdings sollte man da nicht zu viel erwarten, weil man definitiv keine BÄM-jetzt ist die Liebe da-Liebesgeschichte bekommt. Ich hoffe man versteht, was ich meine. :D Am Ende hat man zum Glück keinen fiesen Cliffhänger, sondern ein relativ abgeschlossene Ende, auch wenn viele Fragen offen bleiben, die dann hoffentlich im nächsten Teil beantwortet werden! *-* Cover: Ja guuuut. Möglicherweise kann man das Cover jetzt nicht so gut auf dem Bild erkennen, aber okey. ^^ Ich mag die Gestaltung irgendwie total gerne und das fängt meiner Meinung nach schon bei dem tollen Schriftzug an. Die Person soll wahrscheinlich Aly darstellen und sie sieht immerhin auch ziemlich taff aus. Dass auch, der im Titel erwähnte "Käfig aus (...) und Blut" mit in das Cover eingebunden wurde, ist eine ziemlich gute Idee. Naja und der Hintergrund... dazu muss man nichts mehr sagen. :D Einfach traumhaft. ^^ Fazit: Da ich kaum Kritikpunkte finden und mich die Geschichte bestens unterhalten konnte, hat mich dieses Büchlein definitiv von sich überzeugt und mir ganz nebenbei auch einen Weg zu anderen Geschichten eröffnet. Ich hatte vor dieser Geschichte noch nie was mit Dämonen gelesen, allerdings werde ich nun wohl öfter zu solchen Büchern greifen. Neben den tollen Schreibstil der Autorin, konnte mich auch der Weltenentwurf total begeistern. Ich gebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Käfig aus Rache und Blut

Ein Käfig aus Rache und Blut

von Laura Labas

(23)
eBook
3,99
+
=
Mondprinzessin

Mondprinzessin

von Ava Reed

(32)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen