Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ein Leben mehr

Roman

(31)

Dies ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben. Von drei Männern, die die Freiheit lieben. Eines Tages aber ist es mit ihrer Einsiedelei vorbei. Zuerst stößt eine Fotografin zu ihnen, sie sucht nach einem der letzten Überlebenden der Großen Brände, einem gewissen Boychuck. Kurze Zeit später taucht Marie-Desneiges auf, eine eigensinnige, zierliche Dame von achtzig Jahren. Die Frauen bleiben. Und während sie dem Rätsel um Boychucks Überleben nachgehen, entsteht etwas unter diesen Menschen, das niemand für möglich gehalten hätte.
Ein Leben mehr ist ein wundersam beseelter und berührender Roman, eine leidenschaftliche Hommage an die Liebe, die Freiheit und die Natur. Ein Roman wie das Leben selbst: traurig und schön.

Rezension
»Jocelyne Saucier zeigt, dass Liebe, Hoffnung und Freiheitsdrang kein Alter kennen.«
ELLE 28.05.2015
Portrait

Jocelyne Saucier, geboren 1948 in der Provinz New Brunswick, lebt heute in einem Zehn-Seelen-Ort im Wald, im nördlichen Québec. Sie arbeitete lang als Journalistin, bevor sie mit dem literarischen Schreiben begann. Ein Leben mehr ist ihr vierter Roman, der erste in deutscher Sprache.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 191 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783458742883
Verlag Insel Verlag
Dateigröße 4968 KB
Übersetzer Sonja Finck
Verkaufsrang 4.137
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Baba Dunjas letzte Liebe
    von Alina Bronsky
    (52)
    eBook
    7,99
  • Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (64)
    eBook
    9,99
  • Glück und Glas
    von Lilli Beck
    (21)
    eBook
    8,99
  • Eine treue Frau
    von Jane Gardam
    (23)
    eBook
    10,99
  • Nachttankstelle
    von Tom Liehr
    eBook
    9,99
  • Ein Monat auf dem Land
    von J.L. Carr
    eBook
    8,99
  • Jetzt wirds ernst
    von Robert Seethaler
    (20)
    eBook
    8,99
  • Sozusagen Paris
    von Navid Kermani
    (7)
    eBook
    10,99
  • Immer montags beste Freunde
    von Laura Schroff, Alex Tresniowski
    eBook
    9,99
  • Die Hochzeit der Chani Kaufman
    von Eve Harris
    (16)
    eBook
    13,99
  • Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (177)
    eBook
    15,99
  • Wie wir älter werden
    von Ruth Schweikert
    eBook
    9,99
  • Mit Liebe gewürzt
    von Mary Kay Andrews
    (31)
    eBook
    9,99
  • Zwei alte Frauen
    von Velma Wallis
    eBook
    8,99
  • Geständnisse
    von Kanae Minato
    (46)
    eBook
    9,99
  • Der erste Stein
    von Krzysztof Charamsa
    (6)
    eBook
    16,99
  • Ab morgen wird alles anders
    von Anna Gavalda
    (55)
    eBook
    15,99
  • Das Buch der Spiegel
    von E.O. Chirovici
    (186)
    eBook
    9,99
    bisher 15,99
  • Der Himmel über Palermo
    von Constanze Neumann
    eBook
    9,99
    bisher 14,99
  • Glückskind mit Vater
    von Christoph Hein
    eBook
    11,99

Wird oft zusammen gekauft

Ein Leben mehr

Ein Leben mehr

von Jocelyne Saucier
(31)
eBook
9,99
+
=
Die Geschichte der Bienen

Die Geschichte der Bienen

von Maja Lunde
(198)
eBook
15,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Stephan Kliem, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Eine wunderschöne Geschichte über Freiheit, Freundschaft und die Liebe! Mit einer leichten Melancholie erzählt Saucier die Geschichte von drei alten Männern in der Natur! Lesen! Eine wunderschöne Geschichte über Freiheit, Freundschaft und die Liebe! Mit einer leichten Melancholie erzählt Saucier die Geschichte von drei alten Männern in der Natur! Lesen!

Silvana Milstein, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein 194seitiges Werk mit der Kraft von 500. Ein Buch über das Alter, den Tod, die Liebe und vor allem die Freiheit. Die Freihei,t sein Leben allein zu gestalten. Ein Meisterwerk! Ein 194seitiges Werk mit der Kraft von 500. Ein Buch über das Alter, den Tod, die Liebe und vor allem die Freiheit. Die Freihei,t sein Leben allein zu gestalten. Ein Meisterwerk!

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Es geht um das Lebensende, unerfüllte Liebe, geraubte Lebenszeit. Und trotzdem ist es ein bezauberndes Buch voller Leichtigkeit und Ehrlichkeit. Es geht um das Lebensende, unerfüllte Liebe, geraubte Lebenszeit. Und trotzdem ist es ein bezauberndes Buch voller Leichtigkeit und Ehrlichkeit.

Benedikt Drießen, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Beeindruckendes Buch über drei freiheitsliebende alte Männer in den Wäldern Nordkanadas. Liebe und Hoffnung ist keine Altersfrage ! Beeindruckendes Buch über drei freiheitsliebende alte Männer in den Wäldern Nordkanadas. Liebe und Hoffnung ist keine Altersfrage !

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eine leidenschaftliche Hommage an das selbstbestimmte Leben im Alter!
Sprachlich und inhaltlich ein Hochgenuß, sehr bewegend.
Eine echte Perle!
Eine leidenschaftliche Hommage an das selbstbestimmte Leben im Alter!
Sprachlich und inhaltlich ein Hochgenuß, sehr bewegend.
Eine echte Perle!

„Drei Hütten im Wald....“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Drei Männer, drei Hütten, rundherum die kanadische Wildnis und alle sind zufrieden. Doch plötzlich steht da eine Fotografin und stört die Abgeschiedenheit mit Fragen zu ihrem Projekt. Es kommt Bewegung in die Gruppe. Erst recht als dringend ein Platz für eine weitere Frau nötig wird. Klingt merkwürdig? Nein, es ist eine absolut lesenswerte Geschichte über Alter und Freiheit, Liebe und Freundschaft. Drei Männer, drei Hütten, rundherum die kanadische Wildnis und alle sind zufrieden. Doch plötzlich steht da eine Fotografin und stört die Abgeschiedenheit mit Fragen zu ihrem Projekt. Es kommt Bewegung in die Gruppe. Erst recht als dringend ein Platz für eine weitere Frau nötig wird. Klingt merkwürdig? Nein, es ist eine absolut lesenswerte Geschichte über Alter und Freiheit, Liebe und Freundschaft.

„archaisch und poetisch zugleich - schön“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Buch der Franko-Kanadierin Jocelyne Saucier ist so etwas wie ein utopisch-poetisches Märchen: man braucht nicht viel Zeit, es zu lesen, aber es setzt Assoziationen frei und schwingt anschließend noch eine Weile im Leser nach...
Jocelyne Saucier ist laut Verlag selber in einem Wald Nord-Kanadas zu Hause und kennt das karge Leben ihrer Protagonisten also wohl aus eigener Anschauung.Eigentlich sind DREI alte Männer ihre Hauptfiguren, aber da der Älteste von ihnen,Ted, zu Beginn der Geschichte kurz vorher friedlich verstorben ist, müssen wir erst mal mit Charlie und Tom vorlieb nehmen.Die beiden "Käuze" sind zusammen fast 200 Jahre alt und brauchen die Einsamkeit der kanadischen Wälder, in die sie sich zurückgezogen haben, weil sie selbstbestimmt leben und sterben wollen.
Bis auf einmal zwei Frauen auftauchen und alles anders wird.
Da ist einmal die Fotografin,die die Überlebenden der großen Waldbrände von 1916 sucht und porträtiert und schon lange hinter dem berühmten Ted Boychuck her ist,eine legendäre Figur für alle damaligen Zeugen und nun wohl gerade seit wenigen Tagen tot.Und kurz darauf sucht einer ihrer wenigen Freunde die alten Männer auf, der bei ihnen seine zarte,über 80jährige Tante vor der Welt verstecken will, weil sie seit ihrem 16.Lebensjahr in psychiatrischen Anstalten weggesperrt war und nie wieder dorthin zurück will.…
Dank der beiden Ladies wird nicht nur Ted Boychucks Geheimnis aufgedeckt ,sondern auch die Liebe hält noch einmal Einzug in die Wildnis.
Ruhig und doch intensiv läuft der Inhalt des schmalen Romans wie ein Film vor unseren Augen ab : wir erleben Historie,Liebe, Tod und Freiheit und die wilde Natur der kanadischen Wälder gibt die Melodie dazu.
Eine lohnenswerte Lektüre ! (Und ein gelungenes Cover ! )
Dieses Buch der Franko-Kanadierin Jocelyne Saucier ist so etwas wie ein utopisch-poetisches Märchen: man braucht nicht viel Zeit, es zu lesen, aber es setzt Assoziationen frei und schwingt anschließend noch eine Weile im Leser nach...
Jocelyne Saucier ist laut Verlag selber in einem Wald Nord-Kanadas zu Hause und kennt das karge Leben ihrer Protagonisten also wohl aus eigener Anschauung.Eigentlich sind DREI alte Männer ihre Hauptfiguren, aber da der Älteste von ihnen,Ted, zu Beginn der Geschichte kurz vorher friedlich verstorben ist, müssen wir erst mal mit Charlie und Tom vorlieb nehmen.Die beiden "Käuze" sind zusammen fast 200 Jahre alt und brauchen die Einsamkeit der kanadischen Wälder, in die sie sich zurückgezogen haben, weil sie selbstbestimmt leben und sterben wollen.
Bis auf einmal zwei Frauen auftauchen und alles anders wird.
Da ist einmal die Fotografin,die die Überlebenden der großen Waldbrände von 1916 sucht und porträtiert und schon lange hinter dem berühmten Ted Boychuck her ist,eine legendäre Figur für alle damaligen Zeugen und nun wohl gerade seit wenigen Tagen tot.Und kurz darauf sucht einer ihrer wenigen Freunde die alten Männer auf, der bei ihnen seine zarte,über 80jährige Tante vor der Welt verstecken will, weil sie seit ihrem 16.Lebensjahr in psychiatrischen Anstalten weggesperrt war und nie wieder dorthin zurück will.…
Dank der beiden Ladies wird nicht nur Ted Boychucks Geheimnis aufgedeckt ,sondern auch die Liebe hält noch einmal Einzug in die Wildnis.
Ruhig und doch intensiv läuft der Inhalt des schmalen Romans wie ein Film vor unseren Augen ab : wir erleben Historie,Liebe, Tod und Freiheit und die wilde Natur der kanadischen Wälder gibt die Melodie dazu.
Eine lohnenswerte Lektüre ! (Und ein gelungenes Cover ! )

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein wunderschöner Roman über das Leben, die Liebe, Freundschaft und das Älterwerden. Ein wunderschöner Roman über das Leben, die Liebe, Freundschaft und das Älterwerden.

„Geheimtipp!“

Sabrina Küpper, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Eine wunderschöne Erzählung über Freiheit, den Tod und die große Liebe, toll verpackt eine fast poetische Sprache.
Lassen Sie sich in die Wildnis Kanadas entführen, es lohnt sich!
Eine wunderschöne Erzählung über Freiheit, den Tod und die große Liebe, toll verpackt eine fast poetische Sprache.
Lassen Sie sich in die Wildnis Kanadas entführen, es lohnt sich!

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine wundervolle zarte und schöne Geschichte über drei alte Menschen in den Wäldern Kanadas. Ein Buch über das Leben und das Sterben. Großartig erzählt! Eine wundervolle zarte und schöne Geschichte über drei alte Menschen in den Wäldern Kanadas. Ein Buch über das Leben und das Sterben. Großartig erzählt!

„Tief, tief im Wald“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eigentlich ein Buch für schon fast 5 Sterne! Ganz entscheiden konnte ich mich dazu nicht, denn ich finde es ein wenig schade, dass das kleine Buch schon so schnell am Ende ist. Vielleicht wäre für die eine oder andere Figur doch noch eine Facette oder Geschichte mehr drin gewesen.
Also ein wunderbares Buch über drei alte Männer, die sich ein neues Leben tief im Wald geschaffen haben. Die auch schon entschieden haben, wie es irgendwann einmal zu Ende gehen soll. Doch wie das Leben so spielt - den Einen trifft der Tod auf eine unerwartete Art und Weise, der Andere trifft noch eine große Liebe und nur Einer beschließt sein Leben so, wie geplant. Ins Rollen gebracht wird das durch eine Fotografin und eine schon betagte Dauerpatientin einer Psychatrie. Einfach genießen! Zum Entschleunigen geeignet.
Eigentlich ein Buch für schon fast 5 Sterne! Ganz entscheiden konnte ich mich dazu nicht, denn ich finde es ein wenig schade, dass das kleine Buch schon so schnell am Ende ist. Vielleicht wäre für die eine oder andere Figur doch noch eine Facette oder Geschichte mehr drin gewesen.
Also ein wunderbares Buch über drei alte Männer, die sich ein neues Leben tief im Wald geschaffen haben. Die auch schon entschieden haben, wie es irgendwann einmal zu Ende gehen soll. Doch wie das Leben so spielt - den Einen trifft der Tod auf eine unerwartete Art und Weise, der Andere trifft noch eine große Liebe und nur Einer beschließt sein Leben so, wie geplant. Ins Rollen gebracht wird das durch eine Fotografin und eine schon betagte Dauerpatientin einer Psychatrie. Einfach genießen! Zum Entschleunigen geeignet.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Für Liebe und ein selbstbestimmtes Leben ist man nie zu alt. Ein ganz großer Roman! Für Liebe und ein selbstbestimmtes Leben ist man nie zu alt. Ein ganz großer Roman!

„Ein Leben mehr“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Diese Buch ist ein kleines Juwel.

Es ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die Wälder Nordkanadas zurückgezogen haben, um selbstbestimmt zu leben und zu sterben.

Voll Weisheit und Poesie wird diese Geschichte erzählt....uneingeschränkte Leseempfehlung!


Diese Buch ist ein kleines Juwel.

Es ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die Wälder Nordkanadas zurückgezogen haben, um selbstbestimmt zu leben und zu sterben.

Voll Weisheit und Poesie wird diese Geschichte erzählt....uneingeschränkte Leseempfehlung!


Unsere Buchhändler-Tipps

  • Unsere Seelen bei Nacht
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Männer mit Erfahrung
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Baba Dunjas letzte Liebe
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Der Klügere lädt nach
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,00
  • Acht Berge
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • In die Wildnis
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Das zerstörte Leben des Wes Trench
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Aus hartem Holz
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • Into the Wild
    eBook
    9,99
  • Auf die sanfte Tour
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Etta und Otto und Russell und James
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Zwei alte Frauen
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Vom Ende der Einsamkeit
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Das Leben ist gut
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • Die Ladenhüterin
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Fast eine Familie
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Das Leben ist ein listiger Kater
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Licht und Zorn
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
24
6
1
0
0

Ein Buch für die Seele
von monerl aus Langen am 03.08.2017
Bewertet: Taschenbuch

Dieses Buch gehört zu den schönsten Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe! Es ist eine WUCHT! In diesem kleinen aber sehr feinen Büchlein haben gewichtige Themen ihren Platz: Freiheit, Selbstbestimmung, Würde im Alter und die Liebe! Alles, was im Leben so wichtig ist und das Leben... Dieses Buch gehört zu den schönsten Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe! Es ist eine WUCHT! In diesem kleinen aber sehr feinen Büchlein haben gewichtige Themen ihren Platz: Freiheit, Selbstbestimmung, Würde im Alter und die Liebe! Alles, was im Leben so wichtig ist und das Leben lebenswert macht. Sehr poetisch und intensiv beschreibt Jocelyne Saucier das Leben einer Gruppe von drei älteren Männern, die sich zu einem sehr ursprünglichen Leben in den unberührten Wald, irgendwo in Kanada, zurückgezogen haben. Jeder hat eigene Beweggründe. Sie schätzen sich gegenseitig, schätzen ihre Privatspäre und die Wünsche sowie Abneigungen des anderen. Sie haben sich eine kleine Oase der Ruhe und Zurückgezogenheit geschaffen, in der sie glücklich sind. "Es war der Geruch von Waldmenschen, der Mief von Männern, die seit Jahren keiner Dusche oder Badewanne nahe gekommen waren. Denn so etwas besaßen meine alten Freunde nicht." (S. 12, Taschenbuchausgabe) ">>Man ist frei, meine Schöne, wenn man sich aussuchen kann, wie man lebt.>Und wie man stirbt.<<, ergänzte Charlie." (S. 27, Taschenbuchausgabe) Eine Geschichte, bei der man denkt, dass einen nichts überraschen kann, wird umso tiefer, wenn der Autor das Fingerspitzengefühl von Jocelyne Saucier besitzt, sie von Kapitel zu Kapitel interessanter und spannender zu machen und Wendungen einbindet, die das Buch zum Lesehighlight und Herzensbuch erstrahlen lassen. Es ist nichts zu viel aber auch nichts zu wenig geschrieben! Eine gelungene Komposition, wie ich sie selten gelesen habe. Erstaunt habe ich die Geschichte und das Leben von Ted erforscht, das die Fotografin zutage gebracht hat. Der Überlebende des Großen Brandes, der in der Sammlung der tragischen Liebesgeschichten einen besonderen Platz eingenommen hat. Berührt und zutiefst traurig war ich über die Vergangenheit von Marie-Desneige und dann sehr beglückt über ihre Zukunft, die sich so schön für sie gebildet hat! Ich freute mich für die alte Dame auf der Bank im Park, die den rosa Schein ihrer Jugend auch im Alter in ihren Augen bewahren konnte. Ich bewunderte die Zusammenstellung von Bildern, die die Geschichte eines Mannes und seiner unglücklichen Liebe darstellte, gedeutet durch eine sensible Seele, die in ihrem bisherigen Leben viel Schmerz und Leid hatte ertragen müssen. Und ich hoffe auf eine neue Liebe, ein weiteres Leben mehr, voller Liebe und einen Richard Löwenherz... Ach, ich könnte weiter und weiter schwärmen, da so viele Kostbarkeiten dieses Buch füllen und ausmachen... Dies ist mein Lieblingssatz aus dem Buch, denn er zeigt so deutlich wie schön Liebe sein kann und wie sie durch herausragende Sprache zur Poesie wird: "Er pustet auf die Narbe, streichelt sie, küsst sie und lässt sie dann wieder in ihrer Falte verschwinden. Die Wunde ist nicht mehr zu sehen, die Vergangenheit darf ruhen." (S. 149, Taschenbuchausgabe) Fazit: Wer eine zarte und bezaubernde Liebesgeschichte lesen will und wissen möchte, warum diese eine Männergemeinschaft nicht stört, sondern sie auch noch sehr bereichert, ja, sogar ein Leben mehr schenkt, muss bei diesem Buch zugreifen, sich zurücklehnen und genießen! Absolute Leseempfehlung, absolutes Lesehighlight, absolutes Herzensbuch!

Wunderschön...
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 30.05.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Drei alte Männer, die zurückgezogen in den Wäldern Kanadas leben. Eine Geschichte um die Flucht vor der Gegenwart und mit vielen Eindrücken aus der Vergangenheit der Protagonisten. Nicht nur das wunderschöne Cover sondern auch die ungleichen aber beeindruckenden Charaktere machen dieses Buch zu einem Leseerlebnis. Zum lesen, lernen, begeistert... Drei alte Männer, die zurückgezogen in den Wäldern Kanadas leben. Eine Geschichte um die Flucht vor der Gegenwart und mit vielen Eindrücken aus der Vergangenheit der Protagonisten. Nicht nur das wunderschöne Cover sondern auch die ungleichen aber beeindruckenden Charaktere machen dieses Buch zu einem Leseerlebnis. Zum lesen, lernen, begeistert und beeindruckt sein!

von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 20.05.2017
Bewertet: anderes Format

Eine wundervolle, berührende Geschichte über drei alte Männer, ihr Leben und ihre Liebe. Absolut lesenswert!!!