Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Ein zauberhafter Sommer

Roman

(52)
Die 23-jährige Wiebke muss nach einem quälend langen Winter, einer verhauenen Prüfung und einem zähen Beziehungskampf einfach mal raus. Die Urlaubskasse gibt nicht viel her, und ihre beste Freundin macht Pärchenurlaub, doch Wiebke hat eine wunderbare Alternative: Sie besucht ihre Tante Larissa an der Müritz.
Larissa ist genau so, wie Wiebke gern wäre: unabhängig, stark, eine Lebenskünstlerin. Doch Wiebke merkt, dass auch Larissa ihre Zweifel, Schwächen und Sehnsüchte hat. Ihre Gespräche helfen ihnen, die eigenen Wünsche ans Leben klarer zu sehen. Als die Liebe bei beiden einschlägt, wird ihre sommerliche Schicksalsgemeinschaft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.
Rezension
Anja Menne, Literatur-Expertin bei Thalia, sagt:
Larissa, rote Haare, grüne Augen, fantasievoll und chaotisch, ist verdammt attraktiv. Doch seit die Porzellanmalerin vor zwölf Jahren nach einer großen Enttäuschung auf einen Hof an der Müritz gezogen ist, igelt sie sich ein und lebt mit vielen Tieren, die keiner mehr haben wollte. Hund Rufus passt auf alle auf. Doch dann steht plötzlich Wiebke vor der Tür, ihre Nichte. Die Studentin hat Kummer in Liebe und Studium und bringt auf dem Hof alles durcheinander, vor allem Larissa. Aber auch der Enkel von Anna Mahler, Kräuterfrau und für Larissa wie eine Oma, ist ziemlich nervös, wenn er Wiebke begegnet. Dass auch bei Larissa die Schmetterlinge flattern, will sie sich erst gar nicht eingestehen, doch der neue Nachbar ist einfach zu interessant ... Landidylle, romantische Verwirrungen und das ganz normale und liebenswerte Lebenschaos: Ja, ein wirklich zauberhafter Sommer.
Portrait
Corina Bomann ist in einem kleinen Dorf in Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen und lebt mittlerweile in Berlin. Sie hat bereits erfolgreich Jugendbücher und historische Romane geschrieben, bevor ihr mit Die Schmetterlingsinsel der absolute Durchbruch gelang. Seither gehört sie zur ersten Garde der deutschen Unterhaltungsschriftstellerinnen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 08.06.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-547-71210-0
Verlag Verlag Marion von Schroeder
Maße (L/B/H) 193/118/35 mm
Gewicht 376
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43765729
    Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41921815
    Eine wundersame Weihnachtsreise
    von Corina Bomann
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39253909
    Die Sturmrose
    von Corina Bomann
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40974328
    Das Sommerversprechen
    von Elin Hilderbrand
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37412832
    Die Jasminschwestern
    von Corina Bomann
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36734803
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44191806
    Nur einen Sommer lang
    von Susanne Rössner
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974432
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 33810560
    Holunderliebe
    von Katrin Tempel
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39253894
    Eine Handvoll Sommerglück
    von Heike Wanner
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40952852
    Die Rosenfrauen
    von Cristina Caboni
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42465719
    Das Mohnblütenjahr
    von Corina Bomann
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37768285
    Das Jade-Medaillon
    von Victoria Lundt
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Unterhaltsamer Ferienschmöker“

Brigitta Jahn, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieser Roman ist ideal für den Sommer um sich leicht unterhalten zu lassen.Er liest sich schön flüssig und und ist auch gut geschrieben.Natürlich ist er recht vorhersehbar und reicht auch nicht an die historischen Familienromane von Corina Bomann ran,aber als nette Sommerlektüre ist das Buch allemal zu empfehlen. Dieser Roman ist ideal für den Sommer um sich leicht unterhalten zu lassen.Er liest sich schön flüssig und und ist auch gut geschrieben.Natürlich ist er recht vorhersehbar und reicht auch nicht an die historischen Familienromane von Corina Bomann ran,aber als nette Sommerlektüre ist das Buch allemal zu empfehlen.

„Eine leichte Sommerlektüre“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Die Geschichte von Larissa und Wiebke ist eine richtig leichte Sommerlektüre. Beiden Frauen gelingt es gemeinsam ihre "Lebensbaustellen" zu meistern. Die Geschichte von Larissa und Wiebke ist eine richtig leichte Sommerlektüre. Beiden Frauen gelingt es gemeinsam ihre "Lebensbaustellen" zu meistern.

„Federleichte Sommerlektüre“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Corina Bomann ist inzwischen eine feste Größe bei den leichten Liebesromanen. Und so gibt es auch in diesem Sommer wieder eine neue Geschichte von ihr. Passend zu den Geschichten ist auch das Buch diesmal ganz entzückend gestaltet – gebunden mit abgerundeten Ecken und mit einem lustmachenden Titelbild versehen. Da die Autorin inzwischen Corina Bomann ist inzwischen eine feste Größe bei den leichten Liebesromanen. Und so gibt es auch in diesem Sommer wieder eine neue Geschichte von ihr. Passend zu den Geschichten ist auch das Buch diesmal ganz entzückend gestaltet – gebunden mit abgerundeten Ecken und mit einem lustmachenden Titelbild versehen. Da die Autorin inzwischen so erfolgreich ist, wollte ich mir endlich auch einmal ein Bild von ihren Büchern machen und habe mich für ihr aktuelles entschieden.

Corina Bomann erzählt in diesem Roman die Geschichte von Larissa und ihrer Nichte Wiebke. Larissa ist Anfang vierzig. Nach einem schweren Schicksalsschlag, der im Prolog angerissen und erst später im Buch im vollen Umfang aufgeklärt wird, zieht sie sich von ihrer Familie zurück und versucht in einem kleinen Ort in Mecklenburg Vorpommern einen Neuanfang. Sehr unkonventionell kauft sie einen alten Bauernhof, bewirtschaftet eine Brombeerplantage und bemalt als ehemalige Porzellanmalerin jetzt Hochzeitsschuhe als Auftragsarbeit. Zusätzlich kümmert sie sich um verwaiste, ausgesetzte Tiere. Eines Tages steht plötzlich völlig unerwartet ihre Anfang zwanzigjährige Nichte Wiebke bei ihr auf dem Hof und bittet, ob sie einige Zeit bei ihr bleiben kann. Sie hat gerade eine wichtige Prüfung versemmelt und offensichtlich Probleme mit ihrem Freund. Und so beginnt ein zauberhafter Sommer. Denn die beiden Frauen öffnen sich nach und nach und lösen gegenseitig ihre Probleme. Es geht um verlorene Lieben, einen großen Streit in der Familie und zwei Männer im Dorf, die für einige Verwirrung sorgen.

Der Roman ist leicht geschrieben. Die beiden Frauen erscheinen auf dem ersten Blick als sehr unterschiedlich. Larissa ist die toughe Frau, die ihr Leben so lebt, wie es ihr gefällt und nichts auf die Meinung anderer gibt. Aber ist sie wirklich so? Und was ist das Problem bei Wiebke? Peu á peu lernen wir sie kennen. Und nach einigen Wirrungen finden beide Frauen ihren Weg. Die Geschichte ist zwar sehr vorhersehbar, aber sie lässt sich gut lesen. Mir persönlich war sie zu leicht, aber es gibt immer wieder solche Momente, wo man solche Bücher gut mal gebrauchen kann. Also schauen Sie einfach selbst, ob sie so eine zauberhafte Lektüre für den im Moment nicht so zauberhaften Sommer lesen wollen, um in eine heile Welt abzutauchen, bei der am Ende alles immer wieder gut wird.

Anna-Maria Beck, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wunderbarer sommerlicher Roman aus dem Leben! Wunderbarer sommerlicher Roman aus dem Leben!

Sandra Mertesdorf, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein wunderschönes Buch für den Sommer bei dem man gerne in die Geschichte eintaucht und die Umgebung vergisst. Ein wunderschönes Buch für den Sommer bei dem man gerne in die Geschichte eintaucht und die Umgebung vergisst.

Katrin Schlüter, Thalia-Buchhandlung Essen

Romantischer Familiensommerroman Romantischer Familiensommerroman

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Schöner Gesellschaftsroman mit einer großen Portion Liebe, Sehnsüchten, Familiengeheimnissen. Schöner Gesellschaftsroman mit einer großen Portion Liebe, Sehnsüchten, Familiengeheimnissen.

Danna Müller, Thalia-Buchhandlung Soest

Ganz nett, etwas für zwischendurch! Ganz nett, etwas für zwischendurch!

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Bonn

Ein Wunderschöner sommerlicher Familienroman Ein Wunderschöner sommerlicher Familienroman

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein bezaubernder Sommerroman über zwei unterschiedliche Frauen, die ihr Glück suchen oder besser von ihrem Glück gefunden werden! Ein bezaubernder Sommerroman über zwei unterschiedliche Frauen, die ihr Glück suchen oder besser von ihrem Glück gefunden werden!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36734803
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (78)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 37332955
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 40401207
    Ein Ja im Sommer
    von Mary Kay Andrews
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 5713388
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 39192555
    Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (58)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 40953004
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (84)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40779316
    Im Tal der Zitronenbäume
    von Sofia Caspari
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32106666
    Im Schatten des Kauribaums
    von Sarah Lark
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 37412886
    Sommerfreundinnen
    von Åsa Hellberg
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 4194561
    Zwei alte Frauen
    von Velma Wallis
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (118)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 28963798
    Das Gold der Maori
    von Sarah Lark
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
23
20
8
1
0

Nicht schweigen, sondern miteinander reden
von Schnuck59 am 09.08.2015

In „Ein zauberhafter Sommer“ erzählt Corona Bomann von Larissa und ihrer Nichte Wiebke, die sich während ein paar Wochen im Sommer näher kennenlernen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, Klarheit über ihren Wünsche ans Leben finden und dann beide neues Glück erleben. Das Buch vom Marion von Schröder Verlag, der zur... In „Ein zauberhafter Sommer“ erzählt Corona Bomann von Larissa und ihrer Nichte Wiebke, die sich während ein paar Wochen im Sommer näher kennenlernen, sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, Klarheit über ihren Wünsche ans Leben finden und dann beide neues Glück erleben. Das Buch vom Marion von Schröder Verlag, der zur Ullstein Verlagsgruppe gehört, ist eine gebundene Ausgabe mit Pappband. Dieser hat für mich nicht genügend Festigkeit und die Oberfläche wirkt empfindlich. Das Format und der Schnitt gefallen mir sehr gut. Das Cover wirkt durch die gut abgestimmte Farbgestaltung, die abgebildeten Brombeeren und der skizzierten Ranke frisch und sommerlich. Dies ist sehr ansprechend, passend zum Titel und an den Inhalt angelehnt. Die Charaktere der Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Sie werden authentisch dargestellt und ich kann deren Gedanken gut nachvollziehen. Es gibt Stellen, die zum Nachdenken, bezogen auf Familie, Beziehungen und das eigene Verhalten, anregen. „ Man muss reden, sich wenn nötig auch zanken, aber niemals schweigen.“ Dass Brautschuhe als individuelle Gestaltung bemalt werden habe ich hier neu kennengelernt. Zusätzlich habe ich etwas über die Symbolik von Mohnblumen erfahren. Die Natur in Mecklenburg, Rund um Waren, wurde sehr gut beschrieben. Nach dem Lesen des Prologs ist man gespannt auf die Hintergründe. Es kommt etwas Spannung auf. Die Geschichte rund um Larissa und Max wird dann in den Ablauf des Romans mit eingebaut und man erfährt Gegebenheiten aus der Vergangenheit. Die Handlungen sind allerdings insgesamt sehr vorhersehbar und für mich daher ohne Spannungsbogen. Den Epilog hätte ich schon ab Mitte des Buches mit ähnlichem Inhalt so schreiben können. Der Schreibstil von Corona Bomann ist flüssig und leicht, fast schon sommerlich. Mich hat dieser „Sommerroman“ gut unterhalten und ich empfehle ihn als leichte Lektüre für den Sommerurlaub, vorzugsweise in Mecklenburg Vorpommern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
[Rezension] Ein zauberhafter Sommer von Corina Bomann
von Katharina P. am 16.07.2015

Die 23-jährige Wiebke muss nach einem quälend langen Winter, einer verhauenen Prüfung und einem zähen Beziehungskampf einfach mal raus. Die Urlaubskasse gibt nicht viel her, und ihre beste Freundin macht Pärchenurlaub, doch Wiebke hat eine wunderbare Alternative: Sie besucht ihre Tante Larissa an der Müritz. Larissa ist genau so,... Die 23-jährige Wiebke muss nach einem quälend langen Winter, einer verhauenen Prüfung und einem zähen Beziehungskampf einfach mal raus. Die Urlaubskasse gibt nicht viel her, und ihre beste Freundin macht Pärchenurlaub, doch Wiebke hat eine wunderbare Alternative: Sie besucht ihre Tante Larissa an der Müritz. Larissa ist genau so, wie Wiebke gern wäre: unabhängig, stark, eine Lebenskünstlerin. Doch Wiebke merkt, dass auch Larissa ihre Zweifel, Schwächen und Sehnsüchte hat. Ihre Gespräche helfen ihnen, die eigenen Wünsche ans Leben klarer zu sehen. Als die Liebe bei beiden einschlägt, wird ihre sommerliche Schicksalsgemeinschaft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Meine Meinung: Dies ist mein erstes Buch, das ich von Corina Bomann lese, wird aber definitiv nicht das letzte sein. Das Cover ist sehr schlicht gehalten, passt aber wundervoll zum Inhalt, denn die Brombeeren haben eine wichtige Bedeutung im Buch. Der Schreibstil ist angenehm locker und leicht, sodass die Seiten nur so dahin fliegen. Zum Ende hin wird es noch einmal richtig spannend, da sich einige Ereignisse überschlagen. Der Perspektivenwechsel ist super, da man so mehr über die beiden Hauptprotagonisten und ihre Beweggründe erfährt. Larissa und Wiebke sind beide wirklich tolle Charaktere, mit denen man sehr gerne diesen Sommer erlebt und sie ein kurzes Stück auf ihrem Weg begleitet. Ich habe mit beiden mitgefühlt und an manchen Stellen sogar mitgefiebert. Wiebke hat auf jeden Fall ein wenig frischen Wind in Larissas eher "eintöniges" Leben gebracht, die Liebe, die bei beiden einschlägt, tut ihr übriges. Die Idee Hochzeitsschuhe zu bemalen finde ich traumhaft. Und zu meinem Erstaunen: Das gibt es wirklich! Wunderschön und kann ich mir selbst auch sehr gut vorstellen :) Fazit: Ein wunderbares Buch, das sehr gut für lockerleichte Unterhaltung sorgt. Perfekt geeignet für die Sommerzeit :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein zauberhafter Sommer
von Lina aus Bremen am 30.03.2016

Nach dem Beziehungsende und einer missglückten Prüfung, entscheidet sich die 23-jährige Wiebke ihre Tante Larissa an der Müritz zu besuchen. Wiebkes Mutter und Larissa sind Schwestern, aber nach einem Vorfall, der von der ganzen Familie geheim gehalten wird, bricht der Kontakt ab. Doch Wiebke braucht den Abstand zu ihrer Mutter.... Nach dem Beziehungsende und einer missglückten Prüfung, entscheidet sich die 23-jährige Wiebke ihre Tante Larissa an der Müritz zu besuchen. Wiebkes Mutter und Larissa sind Schwestern, aber nach einem Vorfall, der von der ganzen Familie geheim gehalten wird, bricht der Kontakt ab. Doch Wiebke braucht den Abstand zu ihrer Mutter. Larissa ist wie Wiebke, eine unabhängige, starke und ledige Frau. Als Wiebke vor der Tür ihrer Tante steht, sind sich beide Frauen noch nicht sicher, was sie davon halten sollen. Doch schnell zeigt sich, dass beide von einander lernen und profitieren. Sie helfen einander, ihre Leben wieder in die richtige Bahn zu bringen. Beide Frauen lernen interessante Männer kennen und alles schneit gut zu laufen, doch die Vergangenheit holt Larissa ein. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist eine schöne Sommerlektüre. Man muss nicht viel nachdenken und kann sich voll in die Geschichte fallen lassen. Der Verlauf ist zwar teilweise vorhersehbar, doch gut und flüssig geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein zauberhafter Sommer

Ein zauberhafter Sommer

von Corina Bomann

(52)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
+
=
Die Kirschvilla

Die Kirschvilla

von Hanna Caspian

(24)
Buch (Klappenbroschur)
9,99
+
=

für

23,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen