Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Eine Billion Dollar

Roman

(23)

Stell dir vor, du wirst über Nacht zum reichsten Menschen der Welt...
John Salvatore Fontanelli ist ein armer Schlucker, bis er eine unglaubliche Erbschaft macht: ein Vermögen, das ein entfernter Vorfahr im 16. Jahrhundert hinterlassen hat und das durch Zins und Zinseszins in fast 500 Jahren auf über eine Billion Dollar angewachsen ist. Der Erbe dieses Vermögens, so heißt es im Testament, werde einst der Menschheit die verlorene Zukunft wiedergeben. John tritt das Erbe an. Er legt sich Leibwächter zu, verhandelt mit Ministern und Kardinälen. Die schönsten Frauen liegen ihm zu Füßen. Aber kann er noch jemandem trauen? Und dann erhält er einen Anruf von einem geheimnisvollen Fremden, der zu wissen behauptet, was es mit dem Erbe auf sich hat ...
Mit "Eine Billion Dollar" hat Bestsellerautor Andreas Eschbach einen spannenden Thriller über Moral und Habgier geschrieben.
Rezension
"Für all diejenigen, die an Themen wie Wirtschaftswachstum, Langzeitstudien bezüglich globaler Abläufe, Hochfinanz und Betriebswirtschaft in Verbindung mit dem globalen Geldwesen interessiert sind, ist es ein wahres Meisterwerk der Belletristik." Immobilienwirtschaft "Eine Billion Dollar in bar? Nein, danke! Eine Billion Dollar als Buch? Oh ja!" Ostfriesen Zeitung "Im Roman Eine Billion Dollar verpackt der Autor die kuriosen Seiten unseres Finanzsystems in eine Geschichte, die auch Wirtschaftskundige überraschen wird." trend, Januar 2016
Portrait
Andreas Eschbach, geboren 1959, studierte Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler, bevor er sich ausschließlich der Schriftstellerei widmete. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau an der französischen Atlantikküste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 887
Erscheinungsdatum 21.10.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-15040-3
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 190/131/53 mm
Gewicht 563
Auflage 17. Auflage 2003
Verkaufsrang 13.067
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39213902
    Das Jesus-Video
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21108120
    Der Krater
    von Douglas Preston
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3837240
    Exponentialdrift
    von Andreas Eschbach
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 14592192
    Der Nobelpreis
    von Andreas Eschbach
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44153183
    Der Jesus-Deal
    von Andreas Eschbach
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 42613258
    Ausgebrannt
    von Paul Fenzl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,90
  • 39145489
    Sauerkrautkoma / Franz Eberhofer Bd.5
    von Rita Falk
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 15618656
    LIMIT
    von Mark T. Sullivan
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 30570132
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 33790317
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (157)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • 40974436
    Um Leben und Tod
    von Michael Robotham
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 29050096
    Geisterfjord / Island-Thriller Bd.1
    von Yrsa Sigurdardottir
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (36)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 46997216
    Origin
    von Dan Brown
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 48780046
    Durst
    von Jo Nesbo
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 62292514
    Verfolgung
    von David Lagercrantz
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 62295327
    Das Original
    von John Grisham
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 43972165
    Kalter Schnitt / Julia Durant Bd.17
    von Andreas Franz
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47929446
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 61715175
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (20)
    Buch (Paperback)
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Der reichste Mann der Welt“

Verena Hoffmeister, Thalia-Buchhandlung Worms

Ein von der ersten Seite an unglaublich packender Roman, in dem man ganz nebenbei noch einiges über wirtschaftlilche, politische und soziale Zusammenhänge erfährt. Man identifiziert sich sofort mit dem armen Schlucker John aus New York, der von einem Tag auf den anderen puren Luxus genießt, aber auch eine riesige Verantwortung tragen Ein von der ersten Seite an unglaublich packender Roman, in dem man ganz nebenbei noch einiges über wirtschaftlilche, politische und soziale Zusammenhänge erfährt. Man identifiziert sich sofort mit dem armen Schlucker John aus New York, der von einem Tag auf den anderen puren Luxus genießt, aber auch eine riesige Verantwortung tragen muss.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
23 Bewertungen
Übersicht
8
14
0
1
0

Lesen lohnt sich!
von Dabis am 23.03.2007

Klimawandel, Überbevölkerung, Naturkatastrophen, Hungersnot, Seuchen, Finanzgeschäfte, Globalisierung, die Entstehung des Geldes, Mittelalter, Mauerfall, Fugger und Medici, Überfischung, Reichtum, Dekadenz, Sicherheitslücken, Träume und Zukunftsvisionen. Das alles sind nur ein paar der Themen, die Andreas Eschbach auf den 887 Seiten dieses Wälzers anspricht. Dem Autor geht es dabei um nichts geringeres... Klimawandel, Überbevölkerung, Naturkatastrophen, Hungersnot, Seuchen, Finanzgeschäfte, Globalisierung, die Entstehung des Geldes, Mittelalter, Mauerfall, Fugger und Medici, Überfischung, Reichtum, Dekadenz, Sicherheitslücken, Träume und Zukunftsvisionen. Das alles sind nur ein paar der Themen, die Andreas Eschbach auf den 887 Seiten dieses Wälzers anspricht. Dem Autor geht es dabei um nichts geringeres als die Zukunft der Menschheit. Dafür hat er viel gelesen und recherchiert. Das Ergebnis ist dieses Meisterwerk an Spannung und positiver Zukunftsvision - wie düster es auch in manchen Passagen erscheinen mag. Viel mehr will ich jetzt auch gar nicht analysieren, denn für einen kurzen Abriss ist der Roman zu vielfältig. Nur so viel: Selbst wenn einem die Weltwirtschaft sonst den Buckel runter rutschen kann - dieses Buch macht solche Themen interessant. Die Geschichte ist spannend. Und vor allem: Eschbach hat einen schön flüssigen und phantasievollen Schreibstil, bei dem es einfach Spaß macht zu lesen. Da fällt es dann auch kaum auf, dass es 887 Seiten sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannende Gedankenführung
von Sylvie Müller aus Nagold am 10.09.2009

Plötzlich ist es vorbei mit dem Hungerlohn als Pizzaauslieferer. Eine Billion Dollar geerbt von einem Vorfahren, der vor 500 Jahren die Vision hatte, sein zu diesem Zeitpunkt jüngster Nachfahre würde die Welt verbessern. Was macht man mit so viel Geld. Ausgeben geht nicht! Selbst wenn ich Unsummen zum Fenster hinaus werfe... Plötzlich ist es vorbei mit dem Hungerlohn als Pizzaauslieferer. Eine Billion Dollar geerbt von einem Vorfahren, der vor 500 Jahren die Vision hatte, sein zu diesem Zeitpunkt jüngster Nachfahre würde die Welt verbessern. Was macht man mit so viel Geld. Ausgeben geht nicht! Selbst wenn ich Unsummen zum Fenster hinaus werfe vermehrt es sich weiter. Wie kann man denn die Welt verbessern? Bin vielleicht sogar ich schuld an dem Elend in der Welt? Und: Sind die Leute, die versuchen mir zu helfen wirklich meine Freunde? Immer wenn man denkt, jetzt weiß man wie die Geschichte weitergeht, ändert sich die Richtung! Spannend bis zur vorletzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie ein Sechser im Lotto
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2006

Nur in diesem Fall um ein Vielfaches mehr. Der Leser kommt in den Genuss, wahrzunehmen wie das Leben als (hier) Billionär ist. Sehr schön geschrieben. Der Mann hat wirklich talent. Das Buch lässt sich sehr gut lesen, vor allem mit wirtschaftlichem Hintergrundwissen, da hier eine interessante Verflechtung geschaffen wird,... Nur in diesem Fall um ein Vielfaches mehr. Der Leser kommt in den Genuss, wahrzunehmen wie das Leben als (hier) Billionär ist. Sehr schön geschrieben. Der Mann hat wirklich talent. Das Buch lässt sich sehr gut lesen, vor allem mit wirtschaftlichem Hintergrundwissen, da hier eine interessante Verflechtung geschaffen wird, die das Wort "Macht" neu definiert. Trotzdem fällt das Ende sehr mager aus. Hatte mir wirklich mehr erhofft. Doch trotzdem sollte dies kein Fehlgriff sein, weil die Story an sich einfach nur klasse und fantastisch ist. Viele Parallelen findet der Leser im Bezug auf die Prominenz, was ich persönlich immer wieder aufheiternd finde. Besser als wenn der Autot Fantasienamen verwendet, wobei doch jeder weiß, wer gemeint ist. Auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Langeweile kommt jedenfalls keine auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Eine Billion Dollar - Andreas Eschbach

Eine Billion Dollar

von Andreas Eschbach

(23)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Ausgebrannt - Andreas Eschbach

Ausgebrannt

von Andreas Eschbach

(20)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen