Thalia.de

Eine Charta des Prekariats

Von der ausgeschlossenen zur gestaltenden Klasse

Guy Standing hat in diesem Band Kritiken und Reaktionen auf den von ihm erschienenen Titel ›Das Prekariat‹ verarbeitet. Er begründet hier, warum es sich beim Prekariat um eine Klasse handelt und geht auf Produktions- und Verteilungsverhältnisse ein. Er analysiert, wie Utilitarismus und Neoliberalismus die Konzepte der Sozialdemokratie zum Einsturz brachten und wie dagegen vorgegangen werden kann. Schließlich formuliert er in 20 Aufsätzen, wie dieser Entwicklung begegnet werden kann – er entwirft dazu eine Charta des Prekariats und erörtert, welche Koalitionen in der Lage sind, diese umzusetzen.
Portrait

Guy Standing ist Wirtschaftsprofessor an der University of Bath in England. Er ist Mitbegründer und Co-Präsident des Basic Income Earth Network (BIEN), einer internationalen NGO, die sich weltweit für bedingungsloses Bürgereinkommen einsetzt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 17.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89771-213-3
Verlag Unrast Verlag
Maße (L/B/H) 208/141/25 mm
Gewicht 370
Originaltitel A Precariat Charter
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Eine Charta des Prekariats

Eine Charta des Prekariats

von Guy Standing

Buch (Taschenbuch)
19,80
+
=
Prekariat

Prekariat

von Guy Standing

Buch (Taschenbuch)
18,00
+
=

für

37,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen