Eine Frau verschwindet / Quirke Bd.3

Kriminalroman aus Dublin

Quirke 3

(1)
Ein fesselnder und spannender Whodunit« Publishers Weekly
Die junge Ärztin April ist verschwunden. Ihre Freunde machen sich Sorgen, denn es sieht ihr so gar nicht ähnlich, sich tagelang nicht zu melden. Ist April etwas zugestoßen?Während der Pathologe Quirke, der bereits in den ersten beiden Kriminalromanen von Benjamin Black die Hauptrolle spielte, nach einer Alkohol-Entziehungskur versucht, wieder Fuß zu fassen, macht sich seine Tochter Phoebe große Sorgen: Ihre Freundin April ist plötzlich wie vom Erdboden verschluckt. April würde nie verreisen, ohne Phoebe Bescheid zu sagen, und so bittet sie ihren Vater, sich der Sache anzunehmen. Gemeinsam mit Inspector Hackett nimmt er die Ermittlungen auf.In Aprils Wohnung finden sie Blut, das von einer Abtreibung stammt. Phoebe war immer davon ausgegangen, dass ihre Freundin, wie sie, keinen Freund hatte. Im Verlauf der Ermittlungen muss sie feststellen, dass sie viele intime Details aus dem Leben ihrer Freundin nicht kannte.
»Der Krimi ist genauso gut oder sogar besser als alle Romane, die der Autor unter seinem Namen John Banville geschrieben hat. Ein hervorragend konstruierter Roman, der noch lange nachwirkt.« Daily Telegraph
»Quirke ist ein liebenswerter Held, und das Dublin der 50er-Jahre wird mit einem genauen und nostalgischen Blick heraufbeschworen.« The Times
Blacks Beschreibung einer fragilen Vater-Tochter-Beziehung ist so überzeugend wie die beunruhigende Wahrheit hinter Aprils Verschwinden.« Publishers Weekly
Rezension
"[Black] führt den Leser mit einer solchen literarischen Sinnlichkeit durch die Szenen, dass gerade das Unauffällige von Fall und Ambiente einen eigentümlichen Charme entwickelt." Cicero 20130223
Portrait
Benjamin Black ist das Pseudonym des irischen Schriftstellers John Banville, das er ausschließlich für die Publikation seiner Kriminalromane verwendet. Banvilles umfangreiches literarisches Werk wurde mehrfach, auch international, ausgezeichnet. Neben Romanen und Krimis schreibt er Theaterstücke und Drehbücher und ist außerdem Journalist und Literaturkritiker. Er lebt und arbeitet in Dublin, Irland.
Werk John Banvilles Kriminalgeschichten spielen in der Regel in Irland der 50er Jahre, um den Pathologen und trockenen Alkoholiker Quirke. Laut Banville stellt Dublin aus jener Zeit das perfekte Setting für Kriminalgeschichten: schäbig, neblig – und über allem der dunkle Kohlestaub. Lediglich der Thriller Der Lemur, 2008 im Original erschienen, spielt in New York der Gegenwart. Auch Banvilles letzter Krimi-Noir Die Blonde mit den schwarzen Augen, das 2015 auf Deutsch veröffentlicht wird, weicht von dieser Regel ab: Es spielt in Kalifornien und der ermittelnde Privatdetektiv ist die berühmte Figur des Schriftstellers Raymond Chandler – Philip Marlowe.
Publikationen• Der Lemur, Rowohlt 2010. (OT: The Lemur, Picador 2008)• Nicht frei von Sünde, aus dem Englischen Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2007. (OT: Christine Falls, Picador 2008) • Der silberne Schwan, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2009. (OT: The Silver Swan, Picador 2009)• Eine Frau verschwindet. Kriminalroman aus Dublin, aus dem Englischen von Andrea O’Brien, Kiepenheuer & Witsch 2012. (OT: Elegy for April, Picador 2011) • A Death in Summer, Picador 2012.• Vengeance, Picador 2013.• Holy Orders, Henry Holt and Co. 2014.• Die Blonde mit den schwarzen Augen, aus dem Englischen von Kristian Lutze, Kiepenheuer & Witsch 2015. (OT: The Black-Eyed Blonde, Henry Holt and Co. 2014)

John Banville wurde als Jüngster von drei Geschwistern am 8. Dezember 1945 in Wexford, Irland, geboren, wo er erst die Christian Brothers Schule und später das St. Peters´s College besuchte. Nach dem College ging er für ein Jahr nach Amerika und arbeitete nach seiner Rückkehr als Angestellter für die Fluggesellschaft Aer Lingus, was es ihm erlaubte ausgiebig zu reisen, bis er 1969 eine Stelle bei der Irish Press antrat. Er war über 30 Jahre lang als Journalist tätig, von 1988 bis 1999 arbeitete er als Literaturkritiker für die Irish Times und leitete das Literaturressort der Zeitung. Neben seiner Arbeit als Journalist verfasste er zahlreiche Drehbücher und Theaterstücke. John Banville lebt und arbeitet als freier Autor und Literaturkritiker in Dublin, er schreibt u.a. Kritiken für die New York Review of Books. Seit 2006 schreibt er unter dem Pseudonym Benjamin Black Krimis und Thriller, die ebenfalls bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen.
Werk1970 erschien unter dem Titel Long Lankin sein erstes Buch, eine Sammlung von neun Kurzgeschichten und einer Erzählung. Sein erster Roman Nightspawn folgte nur ein Jahr darauf. Bloomsbury publizierte mit Prague Pictures: Portraits of a City sein erstes Sachbuch. Der Durchbruch gelang John Banville mit seinem dritten Roman, der 1976 unter dem Titel Doktor Kopernikus erschien.John Banvilles umfangreiches Werk wurde mehrfach, auch international, ausgezeichnet, zuletzt mit dem Franz-Kafka-Literaturpreis, dem Man Booker Prize (für Die See) und 2013 mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur. 2014 erhielt er den Prinz-von-Asturien-Preis.
Auszeichnungen2014 Prinz-von-Asturien-Preis2013 Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur2012 Irish Pen Award for Outstanding Achievement in Irish Literature2011 Franz-Kafka-Literaturpreis2010 Kerry Group Irish Fiction Award für Unendlichkeiten (engl. OT: The Infinities)2009 Schirmherr der University Philosophical Society des Trinity College, Dublin2007 Madeleine Zepter – Prix Littéraire Européen, Royal Society of Literature Fellowship, Ehrenmitglied der American Academy of Arts and Sciences2006 Irish Book Awards, Novel of the Year und British Book Awards, Novel of the Year für Die See (engl. OT: The Sea)2005 Man Booker Prize für Die See (engl. OT: The Sea)1997 Lannan Literary Award for Fiction für Der Unberührbare (engl. OT: The Untouchable)1991 Premio Ennio Flaiano für Das Buch der Beweise (engl. OT: The Book of Evidence)1989 Guinness Peat Aviation Book Award und Marten Toonder Award für Das Buch der Beweise (engl. OT: The Book of Evidence)1981 Guardian Prize for Fiction und Allied Irish Bank Fiction Prize für Kepler (engl. OT: Kepler); American Ireland Fund Literary Award für Birchwood1976 Whitbread Prize und James Black Tait Memorial Prize für Doktor Kopernikus (engl. OT: Doctor Copernicus)1973 Allied Irish Banks’ Prize und Irish Arts Council Macaulay Fellowship für Birchwood
PublikationenBücher• Long Lankin, Secker and Warburg 1970.• Nightspawn, Secker and Warburg 1971.• Birchwood, W.W. Norton & Company 1973.• Kepler, übersetzt von Bernhard Robben, Fischer 1997. (OT: Kepler, 1981)• The Newton Letter, Secker and Warburg 1982.• Mefisto, Secker and Warburg 1986.• Doktor Kopernikus, aus dem Englischen von Bernhard Robben, Fischer 1999. (OT: Doctor Copernicus, 1976)• Das Buch der Beweise, aus dem Englischen von Dorle Merkel, Kiepenheuer & Witsch 1991. (OT: The Book of Evidence, 1989)• The Ark, Gallery Press for The Ark, 1996.• Athena, aus dem Englischen von Liliane Faschinger, Kiepenheuer & Witsch 1996. (OT: Athena, 1995)• Der Unberührbare, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 1997. (OT: The Untouchable, 1997)• Geister, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2000. (OT: Ghosts, 1993)• Sonnenfinsternis, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2002. (engl. OT: Eclipse, 2000)• Prague Pictures. Portrait of a City, Bloomsbury 2003.• Caliban, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2004. (OT: Shroud, 2002)• Die See, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2006. (OT: The Sea, 2005)• Unendlichkeiten, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2012. (OT: The Infinities, 2009)• Im Lichte der Vergangenheit, aus dem Englischen von Christa Schuenke, Kiepenheuer & Witsch 2014. (OT: Ancient Light, 2012)
Theaterstücke• The Broken Jug: after Heinrich von Kleist, 1994.• Seachange, aufgeführt 1994 in Dublin, unveröffentlicht.• Dublin 1742, aufgeführt 2002 in The Ark, Dublin, unveröffentlicht.• God’s Gift: A Version of Amphitryon by Heinrich von Kleist, 2000.• Love in the Wars, eine Bearbeitung von Heinrich von Kleist’s Penthesilea, 2005.
Hörspiel• Conversation in the Mountains, Hörspiel, 2008.
Sekundärliteratur• Berensmeyer, Ingo, John Banville. Fictions of order authority, authorship, authenticity, in: Reihe Siegen, Beiträge zur Literatur-, Sprach- und Medienwissenschaft, Winter, Heidelberg 2000.• Kampen, Gerd, Zwischen Welt und Text. Narratologische Studien zum irischen Gegenwartsroman am Beispiel von John McGahern und John Banville, WVT, Trier 2002.• Winkels, Hubert, Kann man Bücher lieben? Vom Umgang mit neuer Literatur, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2010.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 342
Erscheinungsdatum 16.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04467-6
Reihe Quirke ermittelt 3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3,2 cm
Gewicht 448 g
Originaltitel Elegy for April
Übersetzer Andrea O´Brien, Andrea O'Brien
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44232100
    Tod im Sommer / Quirke Bd.4
    von Benjamin Black
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 28891359
    Blutgold / Inspektor Devlin Bd.3
    von Brian McGilloway
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 16332739
    Der silberne Schwan / Quirke Bd.2
    von John Banville
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 42436448
    Finderlohn / Bill Hodges Bd.2
    von Stephen King
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 42420872
    Bittere Lügen
    von Karen Perry
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43961929
    Irisches Roulette / Grace O`Malley Bd.2
    von Hannah O'Brien
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37905911
    Die kalte Kralle / Karl Kane Bd. 3
    von Sam Millar
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 15551859
    Restlicht
    von Jochen Rausch
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 30730219
    Der Spion von Dunvegan Castle
    von Jürgen Ehlers
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,40
  • 44239456
    Die verlorenen Schwestern
    von Adrian McKinty
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 6587620
    Maienfrost
    von Maren Schwarz
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 14608260
    Die Nacht der Raben / Shetland-Serie Bd.1
    von Ann Cleeves
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40402018
    Irisches Verhängnis / Grace O`Malley Bd.1
    von Hannah O'Brien
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 17591393
    Der Lemur
    von Benjamin Black
    Buch (Paperback)
    11,00
  • 15543462
    Nicht frei von Sünde / Quirke Bd. 1
    von Benjamin Black
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40008219
    One Night Stan's
    von Greg Sisco
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 65298369
    Tod auf der Piazza
    von Michael Dibdin
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • 37420958
    Hinterher ist man immer tot
    von Eoin Colfer
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 33836117
    Ein Grabstein für Jack Taylor / Jack Taylor Bd. 9
    von Ken Bruen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,00
  • 39179692
    Die Spielerin / Henrietta Martinez Bd.3
    von Ava McCarthy
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Weitere Bände von Quirke

  • Band 1

    15543462
    Nicht frei von Sünde / Quirke Bd. 1
    von Benjamin Black
    (2)
    Buch
    9,95
  • Band 2

    16332739
    Der silberne Schwan / Quirke Bd.2
    von John Banville
    (2)
    Buch
    22,95
  • Band 3

    32152303
    Eine Frau verschwindet / Quirke Bd.3
    von Benjamin Black
    (1)
    Buch
    19,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    44232100
    Tod im Sommer / Quirke Bd.4
    von Benjamin Black
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Obsessiv
von Nina Brennecke aus Bielefeld am 16.09.2012

Die junge Ärztin April verschwindet. Anfänglich macht sich nur ihre Freundin Phoebe sorgen, die schließlich ihren Vater Quirke einweiht. Dabei nach einer Alkohol-Entziehungskur erneut Fuß zu fassen, nimmt sich Quirke der Sorgen seiner Tochter an und glaubt auch, dass April verschwunden ist, denn es sieht ihr nicht ähnlich sich... Die junge Ärztin April verschwindet. Anfänglich macht sich nur ihre Freundin Phoebe sorgen, die schließlich ihren Vater Quirke einweiht. Dabei nach einer Alkohol-Entziehungskur erneut Fuß zu fassen, nimmt sich Quirke der Sorgen seiner Tochter an und glaubt auch, dass April verschwunden ist, denn es sieht ihr nicht ähnlich sich tagelang bei niemanden zu melden. Gemeinsam mit Inspector Hackett nimmt er die Ermittlungen auf. Aber wie Phoebe nach und nach feststellen muss, kennt sie viele Dinge aus Aprils Leben nicht. Kennt sie ihre Freundin überhaupt? Aprils verschlossene und einflussreiche Familie ist ihr keine große Hilfe bei der Suche nach ihrer Freundin... Ein gutdurchdachter Krimi in einem schönen Gesamtgebilde.Die Beziehung zwischen Quirke und seiner Tochter Phoebe ist authentisch. Die beunruhigende Wahrheit hinter Aprils Verschwinden hallt noch lange nach.


Wird oft zusammen gekauft

Eine Frau verschwindet / Quirke Bd.3 - Benjamin Black, John Banville

Eine Frau verschwindet / Quirke Bd.3

von Benjamin Black , John Banville

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Der silberne Schwan / Quirke Bd. 2 - Benjamin Black, John Banville

Der silberne Schwan / Quirke Bd. 2

von Benjamin Black

(2)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

29,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen