Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine Freundschaft in Atlanta

(3)
Atlanta 1933 Anne Perrin Singleton und Mary Dobbs Dillard haben so gut wie nichts gemeinsam. Perri ist die Tochter eines vermögenden Bankers, begeistert sich für Fotografie und Partys und genießt es, zur feinen Gesellschaft von Atlanta zu gehören. Dobbs ist die Tochter eines Predigers, in armen Verhältnissen aufgewachsen, lehnt sich gegen jegliche Form von Ungerechtigkeit auf undstammt aus Chicago. Doch die Weltwirtschaftskrise und ihre Folgen führen die beiden jungen Frauen zusammen. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war. In einer Zeit voller Turbulenzen müssen Perri und Dobbs um ihre Zukunft kämpfen - und werden einander zum einzigen Halt. Aber kann eine so ungleiche Freundschaft Bestand haben?
Elizabeth Musser wuchs in Atlanta auf. Seit dem Abschluss ihres Studiums englischer und französischer Literatur an der Vanderbilt Universität in Tennessee ist sie als Missionarin tätig. Heute lebt sie mit ihrem Mann Paul in der Nähe von Lyon in Frankreich. Die beiden haben zwei Söhne.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783868279016
Verlag Verlag der Francke-Buchhandlung
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44789388
    Das Glück, von dem ich träume
    von Rosslyn Elliott
    eBook
    12,99
  • 35730319
    Sweetest Thing
    von Elizabeth Musser
    eBook
    9,83
  • 39474549
    Unentdeckte Schönheit
    von Tamera Alexander
    eBook
    9,99
  • 44789390
    Ein anderes Leben
    von Elizabeth Musser
    eBook
    12,99
  • 46292676
    Und jenseits der Berge das Leben
    von Elizabeth Musser
    (4)
    eBook
    13,99
  • 40061843
    Das Mädchen aus dem Zug
    von Irma Joubert
    eBook
    15,99
  • 41211703
    The Girl on the Train
    von Paula Hawkins
    (16)
    eBook
    6,99
  • 34007627
    Two Destinies
    von Elizabeth Musser
    eBook
    14,61
  • 54619791
    Töchter der Küste
    von Lynn Austin
    (6)
    eBook
    16,99
  • 36096806
    Kein Job für eine Lady
    von Cathy M. Hake
    eBook
    10,99
  • 47872150
    Schwert und Krone - Meister der Täuschung
    von Sabine Ebert
    (25)
    eBook
    17,99
  • 50395966
    Der Korsar und das Mädchen
    von Elisabeth Büchle
    eBook
    13,99
  • 34461788
    Neuanfang
    von Karen Kingsbury
    eBook
    12,99
  • 38558518
    Im Fadenkreuz des Zweifels
    von Irene Hannon
    eBook
    10,99
  • 74079831
    Von der Cola-Stadt zur Collins Avenue
    von Karin Heiermann
    eBook
    5,49
  • 82668398
    Schmetterlinge lügen nicht - Der Roman
    von Petra Röder
    (5)
    eBook
    5,99
  • 42741900
    Bis ans Ende der Geschichte
    von Jodi Picoult
    (28)
    eBook
    8,99
  • 35741882
    A Member of the Family
    von Cesar Millan
    eBook
    15,49
  • 44078644
    Die Erbin von Winterwood
    von Sarah Ladd
    eBook
    12,99
  • 43701093
    Operation Hugo
    von Elizabeth Musser
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein Roman, der im echten Leben spielt
von einer Kundin/einem Kunden aus Villeurbanne am 08.01.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Elizabeth Musser nimmt ihre Leser mit in eine andere Welt. USA im Jahr 1933. Dobbs und Perri, zwei junge Frauen mit unterschiedlichen Familienhintergründen lernen sich in Atlanta kennen. Trotz aller Unterschiede entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine Freundschaft. Sie lernen über ihren eigenen Horizont hinweg zu schauen, hinein... Elizabeth Musser nimmt ihre Leser mit in eine andere Welt. USA im Jahr 1933. Dobbs und Perri, zwei junge Frauen mit unterschiedlichen Familienhintergründen lernen sich in Atlanta kennen. Trotz aller Unterschiede entwickelt sich zwischen den beiden Frauen eine Freundschaft. Sie lernen über ihren eigenen Horizont hinweg zu schauen, hinein in die Welt der Freundin. Es geht in dem Buch um weit mehr als nur das Thema "Freundschaft". Perri und Dobbs müssen beide auf unterschiedliche Weise lernen wie zerbrechlich ihre "Welten" sind. Dabei findet Perri mehr und mehr Halt im Glauben, den ihr Dobbs vermittelt. Doch ist Dobbs Glaube stark genug in der "neuen Welt" Atlantas Stand zu halten? Wie gehen beide Frauen mit den Herausforderungen um, vor die das Leben sie stellt? Im Laufe der Lektüre stellen sich dem Leser immer neue Fragen. Der Handlungsbogen ist gut und spannend. Jedes Kapitel hat eine neue Überraschung für den Leser. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Dobbs und Perri erzählt. Ein Stil, der es dem Leser erlaubt die selbe Geschichte aus zwei unterschiedlichen Blickwinkeln zu sehen. Wie schon in anderen Romanen von Elizabeth Musser, spielt der Glaube eine Rolle, doch er ist in ihrer einfühlsamen Art in die Geschichte eingewoben. Ein lesenswerter Roman, der kurzweilig ist, wenn man sich an den besonderen Stil gewöhnt hat.

Wunderbare Geschichte einer Freundschaft
von E. Huber am 01.11.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der deutsche Titel dieses Buches bringt auf den Punkt, um was es in diesem Buch geht: Freundschaft. Während der Wirtschaftskrise treffen 1933 die beiden Teenager Perri und Dobbs aufeinander. Die eine aus vornehmem Hause, bedacht auf soziale Stellung und was andere Menschen über sie denken. Die andere Tochter eines... Der deutsche Titel dieses Buches bringt auf den Punkt, um was es in diesem Buch geht: Freundschaft. Während der Wirtschaftskrise treffen 1933 die beiden Teenager Perri und Dobbs aufeinander. Die eine aus vornehmem Hause, bedacht auf soziale Stellung und was andere Menschen über sie denken. Die andere Tochter eines Predigers, in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen und stark in ihrem Glauben. Anfangs eckt die gradlinige, unkonventionelle Dobbs bei Perri an, doch trotz vieler Unterschiede entsteht mit der Zeit ein festes Band zwischen den beiden. Nicht zuletzt wegen einer schrecklichen Familientragödie, die Perris Welt auseinanderbrechen lässt und in der Dobbs ihr treu zur Seite steht. Während Perri mit dem Verlust ihres sozialen Status und den Folgen vom Tod des Vaters zu kämpfen hat, gewöhnt sich Dobbs immer mehr an das angenehme Leben, das ihre wohlhabende Tante ihr nun ermöglicht. Gleichzeitig beginnt sie mit ihrem Vater zu hadern, je mehr sie sich Gedanken um seine gute Herkunft und das jetzige Leben in Armut macht und seiner Vergangenheit auf die Spur kommt. Als dann noch die lebensbedrohliche Krankheit ihrer Schwester dazu kommt, verliert Dobbs mehr und mehr ihren Glauben. Sie ist wütend auf einen Gott, der bei den schrecklichen Ereignissen ihrer Familie nicht eingreift. An diesem Punkt ist es Perri, welche den Glauben neu gefunden hat, die ihre Freundin nicht aufgibt und für sie da ist. Meiner Meinung nach ist Elizabeth Musser hier ein wunderbarer Roman über Freundschaft gelungen. Sie nimmt den Leser mit in eine Geschichte von Geben und Nehmen, von Brauchen und Gebrauchtwerden, Höhen und vor allem auch Tiefen, die echte Freundschaft nicht auslöschen können. Neben der Freundschaft geht es um die Frage, ob Gott vertrauenswürdig ist und versorgt. Es geht um den Kampf mit Gottes Wegen, die für uns Menschen nicht immer (sofort) verständlich sind. Besonders in Dobbs Geschichte kommt dieser Kampf sehr authentisch rüber. Das Buch ist angenehm zu lesen und hat eine gute Mischung aus Tiefgang und Spannung. Das erste Buch das ich von Elizabeth Musser gelesen habe – und ganz sicher nicht das letzte.

Ein absolutes Herzensbuch!
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 07.08.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Hinter den Wolken ist der Himmel blau Dobbs und Perri könnten nicht unterschiedlicher sein: Perri, im Wohlstand und Luxus Atlantas aufgewachsen, die auf eine Elite-Schule geht, in einigen Verbindungen tätig und äußerst beliebt ist. Dobbs dagegen wuchs sehr ärmlich als Tochter eines Verkündigungspredigers in Chicago auf, ist verlobt und kann... Hinter den Wolken ist der Himmel blau Dobbs und Perri könnten nicht unterschiedlicher sein: Perri, im Wohlstand und Luxus Atlantas aufgewachsen, die auf eine Elite-Schule geht, in einigen Verbindungen tätig und äußerst beliebt ist. Dobbs dagegen wuchs sehr ärmlich als Tochter eines Verkündigungspredigers in Chicago auf, ist verlobt und kann sich die Schule eigentlich nicht leisten. Ihre wohlhabende Tante lädt Dobbs zu sich nach Atlanta ein, damit sie dort auf die gleiche Schule wie Perri gehen kann. Es ist die Zeit der 30er Jahre, die Weltwirtschaftskrise hat Amerika fest im Griff. Vor allem für Perri hat sie tragische Folgen. Trotz ihrer Unterschiede ist Dobbs in dieser schweren Zeit für Perri da. Mit ihrem unerschütterlichen Glauben an Gott schafft sie es Perri aufzumuntern. Doch auch für Dobbs hält das Leben einige Tiefen bereit, die sie (ver-)zweifeln lassen. Und jetzt ist Perri für Dobbs da, um ihr beizustehen und Mut zuzusprechen. Ich bekam das Buch von meiner Freundin geschenkt. Sie nannte es „ein Herzensbuch“ und dieser Begriff trifft es! Elizabeth Musser schafft es mit ihrer eindringlichen Schreibweise den Leser sofort in den Bann zu ziehen. Dadurch, dass Dobbs und Perri in der Ich-Form abwechselnd ihre Geschichte erzählen, bekommt die Handlung sehr viel Tiefe. Diese besondere Freundschaft hat mich sehr bewegt. Beide Freundinnen schaffen es, die Kluft der unterschiedlichen Gesellschaftsschichten zu überbrücken, indem sie füreinander da sind, in Freud und Leid, im Zweifeln, Trauern, durch Höhen und Tiefen und in der Zerrissenheit. Zu Beginn ist Dobbs eine bibelfeste, impulsive und intuitive junge Frau, die an ihrem Glauben unerschüttlich fest hält. Später wechseln beide die Rollen, was mich sehr fasziniert hat. Nebenbei gibt es ein Familiengeheimnis, das Dobbs zu lösen versucht und mehrere Diebstähle, welche die beiden jungen Frauen gemeinsam versuchen aufzudecken. Perris Leidenschaft zur Fotografie führt ebenfalls dazu, dass sie enger zusammengeschweißt werden. Die Autorin steigert die Spannung langsam und wartet mit einigen überraschenden Wendungen auf, wodurch ich immer wieder verführt wurde weiterzulesen und mit zu rätseln. Und sie scheut sich nicht, eine sehr deutliche christliche Botschaft zu vermitteln, was mir ausnehmend gut gefallen hat. Man merkt deutlich, dass sie selbst mit ihrer Familie 20 Jahre lang im Missionsdienst in Frankreich gewesen ist. Diese Erfahrungen und Tagebuchaufzeichnungen ihrer Großmutter waren maßgebend beim Schreiben dieses Romans. Ich kann mich meiner Freundin nur anschließen und möchte dieses Buch jedem ans Herz legen, der gerne vielschichtige Romane mit Gefühl, Tiefgang und einer christlichen Botschaft lesen. Für dieses Buch hat die Autorin auf jeden Fall einen Preis verdient und gehört in dieselbe Riege wie Lynn Austin, Chris Fabry und Sheila Walsh.


Wird oft zusammen gekauft

Eine Freundschaft in Atlanta - Elizabeth Musser

Eine Freundschaft in Atlanta

von Elizabeth Musser

(3)
eBook
13,99
+
=
Der Garten meiner Großmutter - Elizabeth Musser

Der Garten meiner Großmutter

von Elizabeth Musser

eBook
13,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen