Eine Nacht im November 1938

Ein zeitgenössischer Bericht

Die Geschichte der Reichspogromnacht wurde bereits wenige Wochen nach dem 9. November 1938 von dem Journalisten Konrad Heiden akribisch aufgezeichnet. Heiden hatte den Aufstieg des Nationalsozialismus seit seinen Anfängen in München beobachtet und in mehreren Büchern beschrieben. In Paris erreichten den Exilanten die ersten Augenzeugenberichte von den Ereignissen in Deutschland. Er erkannte sofort die Bedeutung der Eskalation der Gewalt und verfasste den zeitgenössischen Bericht "Eine Nacht im November 1938", der 1939 in England unter dem Titel "The New Inquisition" erschien. Sein Text, der nun nach 75 Jahren erstmals auf Deutsch publiziert wird, ist einer der frühesten Versuche einer einordnenden Gesamtdarstellung des "Zivilisationsbruchs" Reichspogromnacht. Scharfsinnig beschreibt Heiden mit bisweilen bissiger Ironie die Rassenideologie der Nationalsozialisten. Mit Hilfe zahlreicher Berichte von jüdischen Augenzeugen und gestützt auf Zeitungsartikel der NS-Propaganda und der freien Welt schildert er die Vorgeschichte und die mörderischen Ereignisse jener Nacht, die schon für die Zeitgenossen einen entscheidenden Wendepunkt in der Verfolgung der Juden darstellten.
Portrait
Konrad Heiden (1901 -1966) war Journalist in München, wo er seit den frühen zwanziger Jahren den Aufstieg Hitlers und der NSDAP kritisch beobachtete. 1933 floh Heiden ins Exil. Er lebte lange in Frankreich, bevor er sich 1940 in die USA retten konnte. Heiden hat mehrere Bücher über den Nationalsozialismus und das "Dritte Reich" veröffentlicht, bekannt wurde er vor allem durch seine erfolgreiche Hitler-Biographie 1936/37. Sascha Feuchert, geb. 1971, ist Leiter der Arbeitsstelle Holocaustliteratur an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Honorarprofessor für "German Literature" an der Eastern Michigan University, Michigan (USA). Er leitet das Literarische Zentrum in Gießen und ist Vizepräsident des deutschen P.E.N.
Markus Roth, geb. 1972, studierte Germanistik, Westslawische Philologie sowie Neuere und Neueste Geschichte in Münster. Er ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus-Liebig-Universität Gießen und stellvertretender Leiter der Arbeitsstelle Holocaustliteratur. Veröffentlichung u.a.: Theater nach Auschwitz. George Taboris "Die Kannibalen" im Kontext der Holocaust-Debatten (2003). Christiane Weber, geb. 1984, ist Literaturwissenschaftlerin und Historikerin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Herausgeber Christiane Weber, Sascha Feuchert, Markus Roth
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783835324657
Verlag Wallstein Verlag
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31097983
    Eine Nacht im November
    von Katja Maybach
    (11)
    eBook
    9,99
  • 47844371
    Die Tänzerin von Paris
    von Annabel Abbs
    (20)
    eBook
    9,99
  • 55627571
    Friesenbraut. Ostfrieslandkrimi
    von Sina Jorritsma
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44108849
    Dem Himmel entgegen
    von Katja Maybach
    eBook
    9,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (26)
    eBook
    11,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (135)
    eBook
    14,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    11,99
  • 72656046
    Die Bibel
    eBook
    8,99
  • 72462231
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    eBook
    17,99
  • 47880928
    Heilen mit der Kraft der Natur
    von Andreas Michalsen
    eBook
    16,99
  • 44240851
    Helmut Schmidt - Ein Leben für Deutschland
    von Michael Schwelin
    eBook
    7,99
  • 61846508
    Im nächsten Leben ist zu spät
    von Sina Trinkwalder
    eBook
    14,99
  • 43402797
    Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
    von Manfred Lütz
    eBook
    8,99
  • 70772136
    Das Ende der Gerechtigkeit
    von Jens Gnisa
    eBook
    19,99
  • 65286564
    Ein Pfundskerl namens George
    von Colin Campbell
    (1)
    eBook
    11,99
  • 62179920
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    14,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (25)
    eBook
    7,99
  • 43310678
    Die Macht der Geographie
    von Tim Marshall
    eBook
    10,99
  • 38607731
    Der lange Weg zur Freiheit
    von Nelson Mandela
    eBook
    4,99
  • 48754598
    Therapier dich selbst!
    von Yvette Pichlkostner
    (2)
    eBook
    10,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Eine Nacht im November 1938

Eine Nacht im November 1938

von Konrad Heiden

eBook
15,99
+
=
Adolf Hitler: Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit

Adolf Hitler: Das Zeitalter der Verantwortungslosigkeit

von Konrad Heiden

eBook
18,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen