Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine Träne hat mich gerettet

Sie hielten mich für tot, aber ich kämpfte mich zurück ins Leben

(3)
Wegen starker Kopfschmerzen wird Angèle Lieby in die Notaufnahme gebracht. Als sie das Bewusstsein verliert, versetzt man sie in ein künstliches Koma, aus dem sie nicht mehr aufwacht. Die Ärzte erklären sie für tot und raten dem Ehemann, die Beerdigung vorzubereiten.

Doch Angèle lebt. Eingesperrt in ihrem Körper leidet sie höllische Qualen. Erst als ihre Tochter sie anfleht, nicht zu gehen, rinnt ihr eine einzige Träne über die Wange. Dieses kleine Lebenszeichen ist ihre Rettung. Mit Hilfe der Familie kämpft sie sich Schritt für Schritt zurück ins Leben.
Rezension
"Eine anrührende Erzählung einer Frau, die durch die Hölle gegangen ist. Man legt das Buch nicht mehr aus der Hand." Der Wegbegleiter

"Berührend und mutig" Julia Meyerdiercks, tina, 10.06.2015
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 205 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 16.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838753430
Verlag Bastei Entertainment
Übersetzer Monika Buchgeister
Verkaufsrang 18.059
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Übermorgen Sonnenschein
    von Jeannine Klos
    eBook
    7,99
  • Ich werde euch finden!
    von Corinna Richter
    eBook
    8,99
  • Der Sarg
    von Arno Strobel
    eBook
    9,99
  • Ihr werdet immer bei mir sein
    von Janice Kaplan, Jackie Hance
    eBook
    6,99
  • Und ich habe nichts geahnt
    von Renate Höhne, Andrea Micus
    eBook
    12,99
  • Denn niemand wird dir glauben
    von Abbie Taylor
    eBook
    3,99
  • Und ich habe nichts geahnt
    von Renate Höhne, Andrea Micus
    eBook
    12,99
  • Für dich nehme ich den anderen Weg
    von Dario Fani
    eBook
    8,99
  • Weil ich dich liebe, will ich dich gehen lassen
    von Rachel Lambert
    eBook
    7,99
  • Alice im Hungerland
    von Marya Hornbacher
    eBook
    8,99
  • Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    eBook
    8,49
  • Und plötzlich gehörst du ihm
    von Merel van Groningen
    eBook
    4,99
  • Mein Leben ohne mich
    von Carola Thimm
    eBook
    15,99
  • Die Oleanderschwestern
    von Cristina Caboni
    eBook
    8,99
  • Sie nannten mich "Es"
    von Dave Pelzer
    eBook
    5,99
  • Der Albtraum meiner Kindheit und Jugend – Zwangseinweisung in deutsche Erziehungsheime
    von Regina Page
    eBook
    4,99
  • Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey & Die Schanin hat nur schwere Knochen!
    von Sophie Seeberg
    eBook
    13,99
  • Niemandskinder
    von Lisa Brönnimann
    eBook
    8,99
  • Die Laufmasche/Die Braut sagt leider nein
    von Kerstin Gier
    eBook
    9,99
  • Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Eine Träne hat mich gerettet

Eine Träne hat mich gerettet

von Angèle Lieby
eBook
7,99
+
=
Bevor ich gehe

Bevor ich gehe

von Susan Spencer-Wendel, Bret Witter
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine unfassbare Geschichte die hier erzählt wird. Man möchte und kann sich nicht vorstellen in einer solchen Situation zu sein. Eine unfassbare Geschichte die hier erzählt wird. Man möchte und kann sich nicht vorstellen in einer solchen Situation zu sein.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Bewegend. Klare Leseempfehlung.

Was für eine grausame Vorstellung...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Angéle Lieby geht wegen starker Kopfschmerzen in die Notaufnahme eines Krankenhauses - dann geht plötzlich gar nichts mehr. Sie kann nicht mehr sprechen - verliert das Bewusstsein. Man versetzt sie in ein künstliches Koma, aus dem sie scheinbar nicht mehr aufwacht. Die Ärzte und Schwestern halten sie... Angéle Lieby geht wegen starker Kopfschmerzen in die Notaufnahme eines Krankenhauses - dann geht plötzlich gar nichts mehr. Sie kann nicht mehr sprechen - verliert das Bewusstsein. Man versetzt sie in ein künstliches Koma, aus dem sie scheinbar nicht mehr aufwacht. Die Ärzte und Schwestern halten sie für hirntot. Doch sie ist längst wieder da, aber in ihrem Körper gefangen und kann sich nicht äußern.... Sie raten den Angehörigen die Beerdigung vorzubereiten. Die Organe sollen gespendet werden... Angéle bekommt das alles mit und kann sich nicht bemerkbar machen.... Als ihre Tochter an ihrem Krankenbett bitterlich weint, rollt eine einzige Träne über ihre Wange... Der Beginn eines neuen Anfangs. Angéle kämpft sich Schritt für Schritt, von Rückschlägen begleitet ins Leben zurück. Ein Buch das schockiert und Mut macht.