Einführung in die Methoden der sozialwissenschaftlichen Religionsforschung

In den letzten Jahren hat die wissenschaftliche Beschäftigung mit Religion erheblich zugenommen. Sehr häufig fehlt den Forschenden jedoch das dafür notwendige methodische Rüstzeug. Hier will dieses Lehrbuch Abhilfe schaffen. Es führt ein in methodologische Prämissen und das praktische Vorgehen der etablierten sozialwissenschaftlichen Methoden und bezieht sie auf speziellen Gegebenheiten der Religion als Forschungsgegenstand. Der Forschungsprozess und ein breites Spektrum an Methoden der qualitativen wie der quantitativen Sozialforschung werden knapp vorgestellt sowie anhand beispielhafter Studien illustriert und erklärt. Alle dargestellten Verfahren werden in Hinblick auf Anwendungsmöglichkeiten erläutert und ihre Vor- und Nachteile, ihre Potentiale und Grenzen diskutiert.
Portrait

Dr. Gert Pickel ist Professor für Religions- und Kirchensoziologie am Institut für Praktische Theologie der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

Dr. Kornelia Sammet ist Leiterin des DFG-Forschungsprojekts "Weltsichten in prekären Lebenslagen" am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 11.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-531-18008-3
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Maße (L/B/H) 20,8/14,6/1,2 cm
Gewicht 258 g
Auflage 2014
Buch (Taschenbuch)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Macht des Heiligen
    von Hans Joas
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Erlösendes Lachen
    von Peter L. Berger
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • Religionssoziologie
    von Gert Pickel
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • Max Webers Sicht des antiken Christentums
    von Wolfgang Schluchter
    Buch (Taschenbuch)
    24,00
  • Religionssoziologie
    von Horst J. Helle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    94,95
  • Religiöses Handeln in moderner Welt
    von Sigrid Brandt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    40,80
  • Gegen den Strom
    von Klaus Hartmann, Detlef Pollack
    Buch (Taschenbuch)
    58,99
  • Religiöser Pluralismus
    von Martin Baumann, Samuel M. Behloul
    Buch (Taschenbuch)
    24,80
  • Systemtheorie und die Entwicklung religiöser Deutungssysteme
    von Rainer Döbert
    Buch (Taschenbuch)
    13,80
  • Religion und Lebensführung
    von Wolfgang Schluchter
    Buch (Taschenbuch)
    27,00
  • Gesammelte Schriften zur Religionssoziologie.
    von Georg Simmel
    Buch (Taschenbuch)
    44,00
  • Rückkehr der Religion oder säkulare Kultur?
    von Richard Faber, Frithjof Hager
    Buch (Kunststoff-Einband)
    39,80
  • Migration und religiöse Dynamik
    von Andrea Lauser, Cordula Weissköppel
    Buch (Taschenbuch)
    26,80
  • Das Heilige und das Opfer
    von Thomas Vollmer
    Buch (Taschenbuch)
    62,39
  • Religionen verstehen
    von Agathe Bienfait
    Buch (Taschenbuch)
    62,39
  • Kulturbegegnung zwischen Imagination und Realität
    Buch (gebundene Ausgabe)
    32,00
  • Organisation und Legitimation der Interessen von Religionsgemeinschaften in der europäischen politischen Öffentlichkeit
    von Friederike Böllmann
    Buch (Taschenbuch)
    49,00
  • Schlüsselwerke der Religionssoziologie
    Buch (Taschenbuch)
    34,99
  • Doing Modernity - Doing Religion
    Buch (Taschenbuch)
    41,58
  • Religion bei Meinungsmachern
    von Christel Gärtner, Karl Gabriel, Hans-Richard Reuter
    Buch (Taschenbuch)
    49,99

Wird oft zusammen gekauft

Einführung in die Methoden der sozialwissenschaftlichen Religionsforschung

Einführung in die Methoden der sozialwissenschaftlichen Religionsforschung

von Gert Pickel, Kornelia Sammet
Buch (Taschenbuch)
22,99
+
=
The Invention of God

The Invention of God

von Thomas Romer
Buch (gebundene Ausgabe)
39,99
+
=

für

62,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.