Einigungspolitik als Verfassungspolitik. Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich.

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,0, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Nationale Bewegung und "weiße Revolution" - Bedingungen und Etappen der Gründung des Deutschen Reiches 1870/71, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gründung des Deutschen Reiches hat auf den Schlachtfeldern stattgefunden. In dieser Weise wurde die Reichsgründung im militaristischen Deutschen Kaiserreich und auch darüber hinaus lange Zeit gesehen. In der Stilisierung der Kriege von 1864, 1866 und 1870 zu den sogenannten „Einigungskriegen“ wurde ihre entscheidende Bedeutung für die Entstehung des deutschen Nationalstaates hervorgehoben. Im Zusammenhang mit der Verehrung des „großen Staatsmannes“ Bismarck wurde nicht selten der Eindruck erweckt, das Genie Bismarcks habe die Reichgründung mit langem Atem und einer zielgerichteten militärischen Strategie geplant und schließlich vollendet. Von dieser teleologischen und auf den Genius „großer Männer“ abhebenden Interpretation ist die heutige Geschichtswissenschaft weit entfernt.
Es steht außer Zweifel, dass die Kriege im Vorfeld der Reichgründung sowohl außenpolitisch, das europäische Staatensystem betreffend, als auch innenpolitisch, in Bezug auf Mentalität und Stimmung der Bevölkerung, eine wichtige Rolle gespielt haben. Über diese Erkenntnis gerät leicht in Vergessenheit, dass die Reichsgründung auch eine verfassungs- und staats-rechtliche also eine innenpolitische Komponente hatte, die im Kontext einer längerfristigen Entwicklung steht.
Die staatsrechtliche Frage nach der Verfasstheit eines Staates war spätestens seit der Franzö-sischen Revolution, zu einer drängenden Frage geworden, die es in der Ansicht vieler neu zu beantworten galt. Die traditionellen absolutistischen Prinzipien wurden verstärkt in Frage ge-stellt und erschienen vielen mehr und mehr unzeitgemäß.
In Deutschland verbanden sich diese liberalen Vorstellungen spätestens seit der Julirevolution von 1830 auf das engste mit der nationalen Bewegung, für die Verfassungsfrage und nationale Frage immer mehr zu zwei Seiten einer Medaille wurden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 15, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.06.2005
Sprache Deutsch
EAN 9783638390361
Verlag GRIN
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31934518
    Slawische Burgwälle und deutsche Reichsburgen in der Altmark
    von Alexandra Nowak
    eBook
    12,99
  • 30587742
    'Was also ist das Wesen des schönen und des schlechten Schreibens?' - Das platonische Kunsturteil am Beispiel des Phaidros
    von Andreas Glombitza
    eBook
    3,99
  • 37239966
    Auf der Suche nach den Wurzeln des alten Kirchdorfes Paffrath
    von Inge Flock
    eBook
    48,00
  • 26248290
    Rechtspraxis und Anwaltsberuf in Quintilians Institutio Oratoria: Der 'ideale Redner' vor Gericht
    von Andreas Glombitza
    eBook
    12,99
  • 26202113
    Die Rolle des Bürgertums in der Revolution von 1848/49
    von Daniel Quadbeck
    eBook
    8,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (135)
    eBook
    14,99
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    (9)
    eBook
    11,99
  • 72462231
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    eBook
    17,99
  • 72656046
    Die Bibel
    eBook
    8,99
  • 47880928
    Heilen mit der Kraft der Natur
    von Andreas Michalsen
    eBook
    16,99
  • 61846508
    Im nächsten Leben ist zu spät
    von Sina Trinkwalder
    eBook
    14,99
  • 43402797
    Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
    von Manfred Lütz
    eBook
    8,99
  • 62179920
    Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    14,99
  • 70772136
    Das Ende der Gerechtigkeit
    von Jens Gnisa
    eBook
    19,99
  • 43310678
    Die Macht der Geographie
    von Tim Marshall
    eBook
    10,99
  • 38607731
    Der lange Weg zur Freiheit
    von Nelson Mandela
    eBook
    12,99
  • 65286564
    Ein Pfundskerl namens George
    von Colin Campbell
    (1)
    eBook
    11,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (25)
    eBook
    7,99
  • 44240851
    Helmut Schmidt - Ein Leben für Deutschland
    von Michael Schwelin
    eBook
    7,99
  • 73004718
    Zerbricht der Westen?
    von Heinrich August Winkler
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Einigungspolitik als Verfassungspolitik. Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich. - Lucas Glombitza

Einigungspolitik als Verfassungspolitik. Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich.

von Lucas Glombitza

eBook
3,99
+
=
Eine kurze Geschichte der Menschheit - Yuval Noah Harari

Eine kurze Geschichte der Menschheit

von Yuval Noah Harari

(26)
eBook
11,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen