Einmal durch die Hölle und zurück

Roman

(38)

Endlich - die Fortsetzung zum SPIEGEL-Bestseller »Schneller als der Tod«!

Nachdem ihm die Flucht vor den Mobstern aus Manhattan gelang, arbeitet Ex-Auftragskiller Pietro unter dem Decknamen Dr. Lionel Azimuth als Schiffsarzt auf einem Luxus-Kreuzfahrer. Doch dann erhält er über einen alten Bekannten ein verlockendes Angebot: für einen mysteriösen Milliardär soll er überprüfen, ob dieser einem Schwindler aufgesessen ist. Zusammen mit der überaus attraktiven Paläontologin Violet macht sich Pietro alias Lionel auf die Suche nach der Wahrheit – und landet mitten in einem Inferno aus Wahnsinn und Gewalt…»Einmal durch die Hölle und zurück« ist ein Fortsetzungskracher, genauso blutrünstig und brüllend komisch. Mit Pietro Brnwa erschuf Josh Bazell den coolsten Antihelden aller Zeiten – und der ist jetzt wieder da!

Portrait
Josh Bazell studierte Literatur und ist ausgebildeter Arzt. Sein erster Roman ›Schneller als der Tod‹ wurde in mehr als dreißig Sprachen übersetzt und war in vielen Ländern Bestseller. Außerdem wurde er 2010 mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet. Josh Bazell lebt in Brooklyn und Barcelona.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104016276
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 68.810
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 24491377
    Denn niemand wird dir glauben
    von Abbie Taylor
    (9)
    eBook
    3,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (42)
    eBook
    9,99
  • 23941288
    Gefühlte Nähe
    von Harald Martenstein
    (7)
    eBook
    8,99
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (109)
    eBook
    8,99
  • 56071761
    Das Herz von Afrika
    von Beverley Harper
    eBook
    6,99
  • 20422858
    Thunderhead
    von Lincoln Child
    (15)
    eBook
    9,99
  • 29132151
    Im Wald der stummen Schreie
    von Jean-Christophe Grangé
    (22)
    eBook
    8,49
  • 24492719
    Schwarz. Weiß. Tot.
    von Deon Meyer
    eBook
    5,99
  • 30817508
    Die irische Meerjungfrau
    von Carolin Römer
    (7)
    eBook
    6,99
  • 45303646
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (67)
    eBook
    12,99
  • 41089939
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (119)
    eBook
    8,99
  • 30610345
    Sommerhaus mit Swimmingpool
    von Herman Koch
    (42)
    eBook
    9,99
  • 28114219
    Beat The Reaper
    von Josh Bazell
    eBook
    8,49
  • 44563977
    Der Entführungsfall Natascha Kampusch
    von Peter Reichard
    eBook
    15,99
  • 38314336
    Drake Bell & Josh Peck
    von Sarah Tieck
    eBook
    29,69
  • 33653254
    Roter Zar
    von Sam Eastland
    (13)
    eBook
    9,99
  • 18256584
    Sniper / Jack Reacher Bd.9
    von Lee Child
    (19)
    eBook
    9,99
  • 29039491
    Einmal Hölle und zurück...
    von Wolfgang-Rüdiger Kaufmann
    eBook
    8,49
  • 38238015
    Wespennest/ Jack Reacher Bd.15
    von Lee Child
    (9)
    eBook
    9,99
  • 20422449
    Nicht mein Tag
    von Ralf Husmann
    (21)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hier bleibt kein Auge trocken!“

Hendrikje Adriani, Thalia-Buchhandlung Berlin, Eastgate

Josh Bazell ist ein neuer Coup gelungen: in seinem aktuellen Thriller geht es wieder um den bereits bekannten Ex-Mafiakiller - der jetzt Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff ist! Das allein wäre ja schon schräg genug, aber es tauchen auch noch ein Milliardär, eine Paläontologin, ein Seeungeheuer, Meth-Hersteller, ein Las Vegas-Zauberer, Josh Bazell ist ein neuer Coup gelungen: in seinem aktuellen Thriller geht es wieder um den bereits bekannten Ex-Mafiakiller - der jetzt Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff ist! Das allein wäre ja schon schräg genug, aber es tauchen auch noch ein Milliardär, eine Paläontologin, ein Seeungeheuer, Meth-Hersteller, ein Las Vegas-Zauberer, diverse Gangster und nicht zuletzt US-Politikerin Sarah Palin auf - und diese Mischung hat es in sich! Turbulent, rabenschwarz, spannend, lustig, skurrill... eben echt Josh Bazell!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Rasanter Schreibstil, tolle Protagonisten, eine spannende Story - und die (Lese-)Zeit vergeht wie im Flug! Rasanter Schreibstil, tolle Protagonisten, eine spannende Story - und die (Lese-)Zeit vergeht wie im Flug!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Diese rasante Achterbahnfahrt des Exkillers hat mich kaum Atem holen lassen. Eine spannende Mixtur aus Action und tiefschwarzem Humor. Das Buch hat einfach nir Spaß gemacht! Diese rasante Achterbahnfahrt des Exkillers hat mich kaum Atem holen lassen. Eine spannende Mixtur aus Action und tiefschwarzem Humor. Das Buch hat einfach nir Spaß gemacht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Der zweite Teil des Autoren. Nach "Schneller als der Tod" geht es weiter mit unserem Mafia-Arzt. Nicht ganz so gut gelungen wie der Erste aber immer noch sehr spannend. Der zweite Teil des Autoren. Nach "Schneller als der Tod" geht es weiter mit unserem Mafia-Arzt. Nicht ganz so gut gelungen wie der Erste aber immer noch sehr spannend.

„zynisch, hochpolitisch, rabenschwarz“

Britta Weiler

Jetzt gibt es ihn auch als Taschenbuch: Den 2. Band mit dem zynischen Ex-Mafiakiller im Zeugenschutzprogramm mit seinen wunderbaren Abschweifungen in Politik, Ethik, Geschichte, Ökologie etc. - nicht immer pc aber immer kurzweilig. Diesmal soll er gemeinsam mit einer Paläontologin (jung, sportlich, attraktiv) dem Geheimnis eines angeblichen Jetzt gibt es ihn auch als Taschenbuch: Den 2. Band mit dem zynischen Ex-Mafiakiller im Zeugenschutzprogramm mit seinen wunderbaren Abschweifungen in Politik, Ethik, Geschichte, Ökologie etc. - nicht immer pc aber immer kurzweilig. Diesmal soll er gemeinsam mit einer Paläontologin (jung, sportlich, attraktiv) dem Geheimnis eines angeblichen Seeungeheuers nachspüren. Dabei kommen Drogen und Knarren wieder voll zum Einsatz - diesmal alles in allem aber weniger haarsträubend, auch wenn der Plot anderes vermuten läßt.

Wer sich von "Schneller als der Tod" bestens unterhalten gefühlt hat, kommt auch hier wieder voll auf seine Kosten: zynisch, witzig, rabenschwarz!

„Abgedrehte Story, skurrile Figuren und verrückte Verwicklungen“

Andreas Hack, Thalia-Buchhandlung Bonn

Der aus dem Thriller "Schneller als der Tod" bekannte ehemalige Mafiakiller Pietro Brwna wird von einem Multimilliardär beauftragt, die Geschichte über ein Seeungeheuer im White Lake, Minessota, zu überprüfen. Er macht sich auf, um des Rätsels Lösung zu finden und trifft auf eine Vielzahl merkwürdiger Gestalten...
Leser, die eine klassische
Der aus dem Thriller "Schneller als der Tod" bekannte ehemalige Mafiakiller Pietro Brwna wird von einem Multimilliardär beauftragt, die Geschichte über ein Seeungeheuer im White Lake, Minessota, zu überprüfen. Er macht sich auf, um des Rätsels Lösung zu finden und trifft auf eine Vielzahl merkwürdiger Gestalten...
Leser, die eine klassische Krimihandlung mit klarer Rollenverteilung bevorzugen, werden von diesem Buch enttäuscht sein; Bazells Roman eignet sich eher für Leser, die Krimis mit schrägen Humor und bizzarer Handlung mögen.
Auch wenn "Einmal durch die Hölle...“ nicht an Bazells Debütroman "Schneller als der Tod" heranreicht, ist es trotzdem ein unterhaltsames, nicht alltägliches Buch, das sich aus der Masse der Kriminalromane hervorhebt.

„Ein würdiger Nachfolger!“

Hendrik Sadowski, Thalia-Buchhandlung Hamm

Schon "Schneller als der Tod" hat mir, mit seinem hohen Unterhaltungsfaktor und seinem zynischen Protagonisten, sehr gut gefallen. Endlich ist nun auch der Nachfolger erhältlich, auf den ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe. Oft schmälern ja große Erwartungen das Lesevergnügen beträchtlich, nicht aber bei Josh Bazell. Mit einzigartigem Schon "Schneller als der Tod" hat mir, mit seinem hohen Unterhaltungsfaktor und seinem zynischen Protagonisten, sehr gut gefallen. Endlich ist nun auch der Nachfolger erhältlich, auf den ich eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe. Oft schmälern ja große Erwartungen das Lesevergnügen beträchtlich, nicht aber bei Josh Bazell. Mit einzigartigem Sinn für (zumeist schwarzen) Humor hat Bazell einen Nachfolger abgeliefert, der dem Vorgänger in Sachen Unterhaltung in keiner Weise nachsteht, ohne sich dabei in Albernheiten zu verstricken, oder an Spannung zu verlieren. Sehr Empfehlenswert!!!

„Einmal durch die Hölle und zurück“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Josh Bazells zweiter Roman "Einmal durch die Hölle und zurück" greift die Geschichte des ehemaligen Mafiakillers Peter Brown (aka. Pietro Brwna aka. Lionel Azimuth) wieder auf. Als Bordarzt auf einem Kreuzfahrtschiff versteckt sich Brown auf den Weltmeeren vor seinen mafiösen Verfolgern. Da kommt ihm das Angebot eines einsiedlerischen Josh Bazells zweiter Roman "Einmal durch die Hölle und zurück" greift die Geschichte des ehemaligen Mafiakillers Peter Brown (aka. Pietro Brwna aka. Lionel Azimuth) wieder auf. Als Bordarzt auf einem Kreuzfahrtschiff versteckt sich Brown auf den Weltmeeren vor seinen mafiösen Verfolgern. Da kommt ihm das Angebot eines einsiedlerischen Millionärs gerade recht, eine Paläontologin auf einer Expedition zu begleiten und für ihre Sicherheit zu sorgen. Dass das Ziel der Expedition ( ein Seeungeheuer zu finden) Peter etwas skurril erscheint, stört ihn nicht sonderlich. Denn die Paläontologin entpuppt sich als ziemlich heißes Geschoß. Und wo wir gerade von Geschossen reden: bald gibt es selbstverständlich die ersten Toten und ein skurriles Pandämonium aus Meeresbiologie, Mafia, Bühnenmagiern, Sarah Palin und blauen Bohnen beginnt sich zu entfalten...

Josh Bazell hat hier viel versucht, um seinem Erstling "Schneller als der Tod" gerecht zu werden. Geglückt ist das leider nur hier und da mal. "Einmal durch die Hölle und zurück" verliert sich in seinen verschiedenen Skurrilitäten. Ich kann es nicht besser ausdrücken als der Kollege Revermann: "Er bleibt im Morast der Bemühung stecken". Mein Fazit: immer nochein lesenswerter Roman, aber der dritte Teil darf gerne wieder ein, zwei Gänge hochschalten.

„Beim nächsten Mal wieder Höchstleistung Mr. Bazell“

Gerd Gewinner, Thalia-Buchhandlung Hof

Was macht denn mein alter zynischer Exmafioso und Onkel Doktor Pietro Brwna mit den unorthodoxen Praxismethoden jetzt so? Das fragte ich mich als verwöhnter Bazell-Wiederholungsleser. Ach so, er ist derzeit als seekranker Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff untergetaucht. Blos gut, dass ihn ein ominäser Milliardär beauftragt herauszufinden, Was macht denn mein alter zynischer Exmafioso und Onkel Doktor Pietro Brwna mit den unorthodoxen Praxismethoden jetzt so? Das fragte ich mich als verwöhnter Bazell-Wiederholungsleser. Ach so, er ist derzeit als seekranker Arzt auf einem Kreuzfahrtschiff untergetaucht. Blos gut, dass ihn ein ominäser Milliardär beauftragt herauszufinden, ob dieser einem Schwindel um ein menschmordendes amerikanisches Nessie im White Lake-Minnesota aufgesessen ist. Seite an Seite mit der ultra-schönen Paläontologin Violet macht er sich also auf dem Weg. Und siehe da, ein neues Buch-Genre ist geboren. Der rasant aberwitzige Mafia-Fantasie-Thriller mit politischem Hintergrund. Die unzähligen Fußnoten habe ich mir irgendwann gespart...
Fazit: Für Neueinsteiger immer noch besser als die übliche Thrillerkost. Die anderen Bazell-Leser warten auf ein besseres 3. Buch.

„Einmal durch den See und zurück...“

Moritz Revermann, Thalia-Buchhandlung Neuss

Nein, Herr Bazell, die Hölle konnte ich nirgends entdecken (da lese ich gerade viel besseren Stoff: John Nivens: 'Gott bewahre' - selten wurde bei einer Höllenbeschreibung mehr gelacht als gerade in Düsseldorf!) und so bleibt dieser Nachfolger zu 'Schneller als der Tod' im Morast der Bemühung stecken: Wie toppe ich ein Kultbuch?

Gelesen,
Nein, Herr Bazell, die Hölle konnte ich nirgends entdecken (da lese ich gerade viel besseren Stoff: John Nivens: 'Gott bewahre' - selten wurde bei einer Höllenbeschreibung mehr gelacht als gerade in Düsseldorf!) und so bleibt dieser Nachfolger zu 'Schneller als der Tod' im Morast der Bemühung stecken: Wie toppe ich ein Kultbuch?

Gelesen, flott gelesen, kurzweilige Unterhaltung ja, großartiger Anmerkungsteil ja, - und das wars. Wahrscheinlich habe ich einfach zu viel erwartet und wurde dahingehend enttäuscht. Wäre dies Bazells erster Roman gewesen, hätte es genug Gründe gegeben, ihn zu loben, so aber ist er unter seiner eigenen Meßlatte durchgesprungen...

Lesenswert trotzdem. Aber auch nicht mehr. Allerdings bin ich mir sicher, dass der nächste Bazell wieder kultiger wird. Ich werde ihn lesen, denn ich weiß, was er kann!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 22147001
    Schneller als der Tod
    von Josh Bazell
    (139)
    eBook
    9,99
  • 24254675
    Der Todeskünstler / Smoky Barrett Bd.2
    von Cody McFadyen
    (137)
    eBook
    8,49
  • 25992169
    Level 26: Dunkle Prophezeiung
    von Anthony E. Zuiker
    (69)
    eBook
    8,49
  • 31097359
    Der Tod ist ein bleibender Schaden
    von Eoin Colfer
    (9)
    eBook
    8,99
  • 31115966
    Bye Bye, Crazy Chick!
    von Joe Schreiber
    eBook
    6,99
  • 31687431
    Tage des Bösen
    von Peter Temple
    eBook
    8,99
  • 32071400
    Underground / Jack Reacher Bd.13
    von Lee Child
    (12)
    eBook
    9,99
  • 33653254
    Roter Zar
    von Sam Eastland
    (13)
    eBook
    9,99
  • 35471169
    61 Stunden / Jack Reacher Bd.14
    von Lee Child
    (12)
    eBook
    9,99
  • 37621838
    Hinterher ist man immer tot
    von Eoin Colfer
    (8)
    eBook
    8,99
  • 38668095
    Kill Your Friends
    von John Niven
    eBook
    8,99
  • 39006987
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (57)
    eBook
    8,99
  • 41656798
    Zerrissen
    von Juan Gómez-Jurado
    (49)
    eBook
    7,99
  • 42707692
    Der Alte, der die Rache liebte
    von Daniel Friedman
    eBook
    7,99
  • 47577380
    Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (42)
    eBook
    9,99
  • 48841743
    Mama Mafia
    von Daniel Zahno
    eBook
    15,99
  • 55726507
    Billy
    von Einzlkind
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
38 Bewertungen
Übersicht
9
13
8
5
3

Höllentrip
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 29.03.2012

Endlich, Peter Brown ist wieder zurück! Und mit ihm die ganze atemberaubende Rasanz und die bewährte schräge Derbheit des ersten Teils "Schneller als der Tod ". Achtung, wer diese Story liest,könnte verschlungen werden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bazell, Einmal durch die Hölle und zurück
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 14.02.2012

Er ist wieder da! Peter Brown, der ehemalige Mafiakiller. Jetzt als Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff, seine weitere neue Identität im Zeugenschutzprogramm. Als er vom Schiff runter geht, um für einen Millionär an einer Expedition teilzunehmen, eskaliert die ganze Geschichte sehr schnell auf "Bazell-Art"! Das pure Vergnügen! Ich fiebere von... Er ist wieder da! Peter Brown, der ehemalige Mafiakiller. Jetzt als Zahnarzt auf einem Kreuzfahrtschiff, seine weitere neue Identität im Zeugenschutzprogramm. Als er vom Schiff runter geht, um für einen Millionär an einer Expedition teilzunehmen, eskaliert die ganze Geschichte sehr schnell auf "Bazell-Art"! Das pure Vergnügen! Ich fiebere von Seite zu Seite mit, ob es Doc Lionel Azimuth und der umwerfenden Violet Hurst, Paläontologin, gelingen wird, das "Seeungeheuer" zu fangen, zu enttarnen und noch alle anderen Rätsel in diesem Krimi zu lösen. Unglaublich, was der Autor mir so nebenbei noch alles beibringt, sei es über die Klimakatastrophe oder "Flusskämpfe" im Vietnamkrieg. Und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Band!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Einmal durch die Hölle und zurück
von leserattebremen aus Bremen am 16.04.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Pietro Brwna, ein ehemaliger Mafiakiller, arbeitet und einem Decknamen als Arzt an Bord eines Kreuzfahrtschiffs- so gut es eben geht mit einem sehr fragwürdigen Universitätsabschluss und einer Weiterbildung in Zahnheilkunde per Youtoube-Videos. Doch mit diesen halbwegs entspannten Leben ist es vorbei, als er für einen amerikanischen Milliardär gemeinsam mit... Pietro Brwna, ein ehemaliger Mafiakiller, arbeitet und einem Decknamen als Arzt an Bord eines Kreuzfahrtschiffs- so gut es eben geht mit einem sehr fragwürdigen Universitätsabschluss und einer Weiterbildung in Zahnheilkunde per Youtoube-Videos. Doch mit diesen halbwegs entspannten Leben ist es vorbei, als er für einen amerikanischen Milliardär gemeinsam mit der Paläontologin Violet Hurst auf die Jagd nach einem Seeungeheuer geschickt wird. Als sie herausfinden, dass dort in letzter Zeit bereits vier Menschen zu Tode gekommen sind, machen sie sich auf die Suche nach den vermeintlichen Mördern- denn an ein Seeungeheuer glauben sie beide nicht. „Einmal durch die Hölle und zurück“ ist zweite Roman von Josh Bazell, sein Debüt „Schneller als der Tod“ stand lange auf den Bestsellerlisten und ist der inhaltliche Vorläufer zu diesem Krimi. Doch auch ohne Kenntnis des ersten Romans kann man der Handlung problemlos folgen. Der Stil des Autors ist äußerst unterhaltsam und hebt sich positiv von den meisten bekannten Krimiautoren ab, er ist sehr direkt, teilweise fast brutal und gleichzeitig unterlegt mit einer Menge bitterbösem schwarzem Humor. So wird die anfänglich etwas alberne Jagd nach einem Seeungeheuer gemäß Nessie in Schottland schnell zu einem spannenden Krimi mit höchst eigenartigen Charakteren, wie beispielsweise den Organisator dieser Abenteuertour Reggie Trager, dessen Motive ziemlich fragwürdig scheinen. Pure wissenschaftliche Neugier scheint es nicht zu sein, die ihn zu dieser Reise an den See treibt. Und auch der ein oder andere Prominente begibt sich mit auf die Suche nach dem Urzeitmonster, was beim Leser für einige Lacher sorgen dürfte. „Einmal durch die Hölle und zurück“ ist ein gutes Buch für jeden, der keinen klassischen Krimi mit klarer Rollenverteilung sucht, sondern der von einem Buch neben Spannung auch Witz und eine gewisse Einzigartigkeit erwartet. Das ist Josh Bazell definitiv gelungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Einmal durch die Hölle und zurück - Josh Bazell

Einmal durch die Hölle und zurück

von Josh Bazell

(38)
eBook
9,99
+
=
Schneller als der Tod - Josh Bazell

Schneller als der Tod

von Josh Bazell

(139)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen