Thalia.de

Einmal Liebeskummer mit scharfer Soße

Roman

(2)

Wie man ein zerknicktes Herz wieder glatt bekommt
In welcher Maßeinheit lässt sich Liebeskummer messen? In Litern von Tränen? In Metern an verbrauchten Taschentüchern? Clara ist heillos in Lucas verliebt. Da ist sie allerdings nicht die Einzige, und als Lucas sie auf einer Party jäh abblitzen lässt und noch am selben Abend mit einer anderen knutscht, erlebt Clara alle erdenklichen Phasen, die Liebeskummer in so einem Fall bereithält. Schrecklich für sie - aber ungemein komisch für alle, die davon lesen, denn Clara hat eine feine Beobachtungsgabe und einen unschlagbaren Sinn für Humor. Humor hat auch Unai, ein unangepasster Junge aus ihrer Klasse - zu dem Clara eine Verbundenheit fühlt wie nie bei einem Jungen zuvor. Und plötzlich merkt sie, dass das Leben noch viel bessere Überraschungen für sie bereithält.

Rezension
"Wenn du auch schon einmal für jemanden geschwärmt hast oder Liebeskummer hattest, ist das das perfekte Buch für dich."
Oldenburgische Volkszeitung 25.10.2016
Portrait

Begona Oro, in Zaragoza, Spanien, geboren, studierte Jura und Literaturwissenschaften. Sie lebt in Spanien und ist dort eine bestens eingeführte und erfolgreiche Autorin. Außerdem arbeitet sie als freie Lektorin und Übersetzerin. >Einmal Liebeskummer mit scharfer Soße< ist ihr erster Roman, der auf Deutsch erschienen ist.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76155-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 213/149/27 mm
Gewicht 518
Originaltitel Croquetas y Wasaps
Abbildungen mit Illustrationen von Carla Nagel
Illustratoren Carla Nagel
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

„Liebe,Kummer und Familie..... :-)“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Liebeskummer und wie die Welt sich damit anfühlt-Clara kann nun aus eigener Anschauung sagen:
nicht so toll..... :-(
Und dass Charmeur Lucas das Armband, dass sie ihm geschenkt hatte, gleich an seine neue Flamme weiterreicht,zeigt doch nur zu gut, dass Jungs echt gar keine Ahnung haben , was in den Herzen von (abservierten) Mädchen
Liebeskummer und wie die Welt sich damit anfühlt-Clara kann nun aus eigener Anschauung sagen:
nicht so toll..... :-(
Und dass Charmeur Lucas das Armband, dass sie ihm geschenkt hatte, gleich an seine neue Flamme weiterreicht,zeigt doch nur zu gut, dass Jungs echt gar keine Ahnung haben , was in den Herzen von (abservierten) Mädchen so vorgeht,oder ?
Dabei hat Clara,Einzelkind geschiedener Eltern, schon genug familiären Stress an der Backe:ihr Großvater ist nach dem Tod seiner Frau quasi bei ihr und ihrer Mum eingezogen, die beiden steiten pausenlos und bräuchten einen Puffer zwischen sich.
Die empathische Clara steht aber leider gerade selber etwas neben sich !
Glaubhaft,manchmal auch echt witzig, laviert uns das am Boden zerstörte Teeniegirl durch ihren Schüler-Alltag und merkt gaaanz langsam, dass es auch noch andere Menschen gibt, denen etwas an ihr liegt und Liebeskummer nicht ewig währen muss....

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

meine Tochter fand das Buch toll, mir erging es anders, aber ist ja fürs Kind...
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2017

Unsere Meinung: Das Buch wird für „Fast-Teenager“ ab 12 Jahren empfohlen und da meine Tochter bald 12 Jahre alt wird, haben wir das Buch zusammen gelesen. Clara muss ich leider sagen, war mir anfangs sehr unsympathisch. Sehr pubertär und irgendwie ein wenig dümmlich. Meine Tochter fand Clara dagegen deutlich netter und... Unsere Meinung: Das Buch wird für „Fast-Teenager“ ab 12 Jahren empfohlen und da meine Tochter bald 12 Jahre alt wird, haben wir das Buch zusammen gelesen. Clara muss ich leider sagen, war mir anfangs sehr unsympathisch. Sehr pubertär und irgendwie ein wenig dümmlich. Meine Tochter fand Clara dagegen deutlich netter und konnte sich mit ihr besser identifizieren! (Das wird doch nicht am Alter liegen?? :-))))) Clara muss mit ansehen, wie Lucas, in den sie über beide Ohren verliebt ist, das Armband, das sie ihm geschenkt hat, an ein anderes Mädchen weiterreicht. Damit bricht eine Welt zusammen und Clara fällt in ein Liebeskummer-Loch. Leider gibt es zusätzlich auch noch Stress zu Hause, da Claras Mutter und ihr Großvater nicht das beste Verhältnis haben und sie zusammen wohnen. Claras Leben aber muss weitergehen und sie merkt nach und nach, dass es noch andere männlichen Lebewesen gibt und dass „nachweinen“ echt doof ist! Insgesamt handelte es sich um ein Buch, dass bei meiner Tochter deutlich besser ankam als bei mir. Meine Tochter fand zudem viele Stellen wirklich lustig. Sie war schon am Lachen, da suchte ich den Witz noch… Aber so soll es ja eigentlich auch sein! Das Buch richtet sich ja an die Altersklasse ab 12 Jahren und nicht an Mütter mit fast 40 Jahren… Meine Tochter vergibt 4 Stars (4 / 5) für ein für sie emotionales und nachvollziehbares „Liebeskummer-Ich werde erwachsen und ziehe die rosarote Brille ab-Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0