Thalia.de

Einst und Jetzt 42 Weimar

Nirgendwo sind die Brüche und Neuanfänge der deutschen Geschichte deutlicher zu erkennen als im Osten Deutschlands. „Einst und Jetzt“ zeigt, wo in Städten und Dörfern das Historische erhalten geblieben ist und das Neue Einzug gehalten hat. Die Gegenüberstellung der Bilder, die möglichst aus derselben Perspektive die Veränderung dokumentieren, ergänzen Texte zur Geschichte.
Die Kulturstadt Weimar steht im Mittelpunkt des 42. Bandes der Serie. Die Liste des Sehenswerten ist lang und birgt mehr als wohl bekannte Ansichten von Schlössern, Parks, Museen und Denkmalen. Die Bildfolge setzt ein mit der einzigen, nicht von einem Fotografen hinterlassenen Stadtansicht, sondern mit einem Stich aus dem 17. Jahrhundert. Sie setzt sich fort mit stadtgeographischer Konsequenz von Norden, vom Bahnhof, nach Süden bis zu den Gründungsstätten des Weimarer Bauhauses. Einem abschließenden Exkurs gleich, folgt ein Blick auf Buchenwald sowie auf eine der Weimarer „Plattensiedlungen“
Portrait

Professor Dr. Hermann Wirth, 1940 in Potsdam geboren, ist emeritierter Professor für Bauaufnahme und Denkmalpflege der Bauhaus-Universität Weimar. Zahlreiche Publikationen zur Bau- und Kunstgeschichte sowie zur Theorie und Methodologie der Pflege des kulturellen Erbes.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Frank Mangelsdorf
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 05.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945256-45-9
Reihe Einst und Jetzt
Verlag Verlag Berlin Brandenburg
Maße (L/B/H) 216/215/10 mm
Gewicht 319
Abbildungen ca. 88 Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.