Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Elterliches Fehlverhalten als Auslöser der kindlichen Trennungsangst

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Psychologie, Note: 2,5, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Diagnose & Therapie von Lernschwierigkeiten, Sprache: Deutsch, Abstract: ""Weil sie manchmal Sachen sagen, wozu sie imstande wären...uns zum Beispiel ins Internat zu schicken" (Junge, 11 Jahre)"
In dieser Aussage eines 11-jährigen Jungen findet sich eine mögliche Ursache für die Trennungsangst. Betrachtet man den Satz genau, so könnte man folgende Aussage machen: Das Kind versteht sich als Objekt, das dem Handeln der Eltern schutzlos ausgeliefert ist. In diesem Fall bezieht sich das Handeln der Eltern auf die Androhung, die Kinder ins Internat zu schicken. Aus welcher Motivation heraus die Eltern diese Androhung aussprechen, sei für den Moment dahingestellt. Das Kind jedoch macht die Erfahrung, dass es jederzeit von seinen Eltern getrennt werden könnte. Eine mögliche Trennung wird also gezielt eingesetzt, um bei dem Kind eine Angst hervorzurufen. Die Angst, dass es bei unpassendem Verhalten von zu Hause weg muss.
Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, sich unter Einbeziehung der Autoren Federer Petermann und Zlotovicz mit den Entstehungsprozessen der Trennungsangst auseinanderzusetzen. Im Anschluss hieran sollen ursachenbezogene Interventionsmöglichkeiten aufgezeigt und kritisch überprüft werden. Der Verfasser dieser Arbeit stellt zudem folgende These auf:
"Die maßgebliche Ursache für die Entstehung der kindlichen Trennungsangst sind in erster Linie nicht Trennungserfahrungen, sondern Aussagen von nahestehenden Personen die eine Trennungsangst entweder forcieren oder ungewollt hervorrufen".
Im Anschluss an diese Arbeit sollen in einem abschließenden Fazit die vorgeschlagenen Interventionsmöglichkeiten auf ihre Anwendbarkeit sowie die vom Verfasser dieser Arbeit aufgestellte These auf ihre Haltbarkeit hin überprüft werden.

Portrait

Benjamin Doth ist ausgebildeter Kinder- und Jugendcoach und seit Mai 2011 Leiter eines Instituts für Bildung & Nachhilfe. Bereits im Januar 2012 wurde die von Doth gegründete Nachhilfeeinrichtung "TutoRing" Mitgliedsschule im Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen e. V., im Oktober 2012 erhielt sie das renommierte RAL Gütezeichen für geprüfte Nachhilfe und wurde in die Gütegemeinschaft INA-Nachhilfeschulen aufgenommen. Doth ist seit Mai 2012 Vorstand im Bundesverband der Nachhilfe- und Nachmittagsschulen und seit dem 01. April 2013 ebenfalls geschäftsführender Leiter der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes. Für die Implementierung eines Kinder- und Jugendcoachings, das die Ursachen von schulischen Problemen und Lern- und Leistungsstörungen dort angeht, wo diese entstehen, erhielt Benjamin Doth im Februar 2014 den VNN Award "Nachhilfeschule des Jahres 2014 Baden-Württemberg". Doth ist Mitglied im didacta-Ausschuss für schulische Bildung und Mitinitiator der Arbeitsgemeinschaft "Qualitätssicherung in der institutionellen Nachhilfelehrerausbildung". Er ist weiterhin als Autor und Dozent in der Nachhilfelehreraus- und Fortbildung tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 20
Erscheinungsdatum 03.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-640-98811-2
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 218/147/1 mm
Gewicht 44
Auflage 1. Auflage.
Buch (Geheftet)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18819838
    Mein „Ich schaffs!" - Arbeitsbuch
    von Ben Furman
    Buch (Geheftet)
    13,00
  • 30163013
    Die Laizität und der Platz der Religion in der Schule und der Gesellschaft in Frankreich
    von Andrea Köbler
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 40391720
    Schule in Österreich
    von Helmut Engelbrecht
    Buch (Kunststoff-Einband)
    24,90
  • 48900965
    Akzentfrei Englisch sprechen
    von Nathalie Claude
    Buch (Taschenbuch)
    19,50
  • 47707985
    Index für Inklusion
    von Tony Booth
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • 44153287
    Lehrerdämmerung
    von Christoph Türcke
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 62033185
    Bildung 2030 - Sieben Trends, die die Schule revolutionieren
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 47047640
    Resonanzpädagogik
    von Hartmut Rosa
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 32059767
    Bachelor | Master: Sozialisation
    von Klaus Hurrelmann
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 62032943
    »Systemsprenger« in der Schule
    von Menno Baumann
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 15575784
    Lehrbuch der Pädagogischen Diagnostik
    von Karl-Heinz Ingenkamp
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • 44127958
    Kosmische Erzählungen in der Montessori-Pädagogik
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 45344060
    Eine Schule leiten
    Buch (Taschenbuch)
    32,00
  • 72271036
    Zukunft und Aufgaben der Hochschulen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,80
  • 63637055
    Achtsamkeit für Kinder und Jugendliche
    von Christopher Willard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,00
  • 22919620
    Beobachtung in der Schule – Beobachten lernen
    Buch (Taschenbuch)
    19,94
  • 42292198
    Vertragsgestaltung in der Kindertagespflege
    von Isgard Rhein
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 39412658
    Erziehungswissenschaft
    von Norbert M. Seel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,99
  • 33996043
    Begabung
    von Timo Hoyer
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 82753229
    Werden? Ich bin doch schon!
    von Birgit Heidenreich
    Buch (Klappenbroschur)
    18,00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.