Emil Nolde

Aquarelle 1938 bis 1945 aus der Sammlung der Nolde-Stiftung Seebüll. Katalogbuch zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Altes Theater Ravensburg,1999

»Ungemalte Bilder« nannte Emil Nolde jene faszinierenden Aquarelle, die er von 1938 bis 1945 in der Abgeschiedenheit seines Hauses in Seebüll geschaffen hat, nachdem seine Werke in den Museen von den Nazis beschlagnahmt und er selbst mit einem Malverbot belegt worden war: kleine, freie, fantastische Blätter, die sich über die Jahre hinweg heimlich häuften und die Nolde zum Schutz vor Nachstellungen der Gestapo bei Freunden in Verwahrung gab. »Ungemalt« waren diese Bilder, weil sie offiziell nicht gemalt sein durften, aber auch weil Nolde die Blätter später auszuführen dachte.
Emil Nolde hat diese Aquarelle nie zum Verkauf angeboten und nur wenige an Freunde verschenkt. Heute ist diese Sammlung, die manchem als »eine Zusammenfassung und Krönung seines Werkes« erscheint, im Besitz der Nolde-Stiftung in Seebüll. Zusammen mit den »Worten am Rande« - tagebuchartige, zumeist datierte Notizen, Gedanken, Fragen, Ideen und Träume, die der Künstler parallel zu den »Ungemalten Bildern« verfasste - werden die insgesamt 104 Blätter hier in einem größeren Umfang gezeigt: figürliche Bilder aus der Welt des Theaters, des Tanzes, der Mythologie und der individuellen Fantastik des Künstlers sowie Seestücke, Marsch- und Berglandschaften. (Englische Ausgabe ISBN 978-3-7757-0995-8)

Zum Künstler:

Emil Nolde (Nolde, Nordschleswig 1867-1956 Seebüll). 1884-1888 Ausbildung zum Holzbildhauer in einer Möbelfabrik. 1888-1891 Arbeit als Schnitzer in verschiedenen Möbelfabriken und Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Karlsruhe und am Kunstgewerbemuseum Berlin. 1892-1897 Fachlehrer für gewerbliches Zeichnen am Industrie- und Gewerbemuseum St. Gallen. 1898-1900 Studien in München und Paris. 1906/07 Mitglied der Künstlergruppe »Brücke«.
Portrait
Emil Nolde, 1867-1956, Hauptvertreter des deutschen Expressionismus. Nach einer Ausbildung als Möbelzeichner und Holzschnitzer arbeitete Nolde als Lehrer an der Kunstgewerbeschule in St. Gallen. Von 1906-07 Mitglied der Brücke in Dresden. Im Dritten Reich war Nolde als 'entarteter' Künstler verfemt und wurde 1941 mit einem Malverbot belegt.
Dr. phil. Thomas Knubben ist Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der PH Ludwigsburg. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Kulturbetrieb, Kulturfinanzierung, Kulturgeschichte und Kommunales Kulturmanagement.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Tilman Osterwold, Thomas Knubben
Seitenzahl 159
Erscheinungsdatum 15.10.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7757-0838-8
Verlag Hatje Cantz Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 24,6/17,4/1,9 cm
Gewicht 694 g
Abbildungen mit Abbildungen im Text und 104 Farbtaf. 24,5 cm
Auflage 8. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Emil Nolde. Mein Garten voller Blumen.
    von Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • Emil Nolde. Mein Leben
    von Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,90
  • Emil Nolde. Landschaften/Landscapes (dt./engl.)
    von Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • Vincent van Gogh. Briefe
    von Vincent van Gogh
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Emil Nolde
    von Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    78,00
  • Nachrichtenzeit
    von Wibke Bruhns
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Emil Nolde, Die Südsee/The South Seas
    von Caroline Dieterich, Christian Ring
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Nimm mich, bezahl mich, zerstör mich!
    von Lisa Müller
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Emil Nolde und sein Sammler Paul Ströhmer
    von Emil Nolde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • Christiane F. Mein zweites Leben: Autobiografie
    von Christiane V. Felscherinow, Sonja Vukovic
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 9 Tage wach
    von Eric Stehfest, Michael J. Stephan
    (41)
    Buch (Paperback)
    17,95
  • Die Vögel Mitteleuropas
    von Johann Friedrich Naumann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    99,00
  • Handelsmanagement
    von Bernhard Swoboda, Thomas Foscht, Hanna Schramm-Klein
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,80
  • Das halbe Leben
    von Susanna Schwager
    Buch (gebundene Ausgabe)
    36,90
  • Uruk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • Haltung als Handlung - Das Zentrum für Politische Schönheit
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,99
  • Das DDR-Handbuch
    von Justinian Jampol
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Begriffslexikon zur zeitgenössischen Kunst
    Buch (Taschenbuch)
    24,80
  • Zeichen setzen im Bild
    Buch (Taschenbuch)
    39,00

Wird oft zusammen gekauft

Emil Nolde

Emil Nolde

von Emil Nolde
Buch (gebundene Ausgabe)
19,80
+
=
Redouté. The Book of Flowers

Redouté. The Book of Flowers

von H. Walter Lack
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
+
=

für

69,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.