Empire of Storms - Pakt der Diebe

Roman

Empire of Storms 1

(14)
Hope ist noch ein Mädchen, als ihr Dorf von den Magiern des Kaisers angegriffen und dem Erdboden gleich gemacht wird. Sie allein überlebt und findet in einem Kloster nicht nur Unterschlupf, sondern wird dort auch von den Kriegermönchen in den Kampfkünsten unterwiesen. Red ist ein Straßenjunge, der in den finsteren und überfüllten Gassen New Lavens zum besten Taschendieb heranwächst, den das Imperium je gesehen hat. Jahre vergehen – doch als Hope und Red einander auf schicksalhafte Weise begegnen, schließen sie einen Pakt, der die Zeit der Ungerechtigkeit beenden wird …

Portrait
Jon Skovron wurde in Columbus, Ohio, geboren. Er arbeitete unter anderem als Schauspieler, Musiker und Webdesigner, doch seine wahre Leidenschaft gehörte schon immer dem Schreiben. In seiner Heimat Amerika hat er sich mit verschiedenen Jugendbüchern und Kurzgeschichten bereits einen Namen gemacht, bevor er mit Empire of Storms – Der Pakt der Diebe seinen ersten Fantasy-Roman für Erwachsene veröffentlichte. Der Autor lebt mit seinen beiden Söhnen in der Nähe von Washington, D.C.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 13.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31785-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/5,3 cm
Gewicht 676 g
Originaltitel Hope & Red - The Empire of Storms Book 1
Übersetzer Michelle Gyo
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Dunkelmagierin
    von Arthur Philipp
    (11)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Lügen des Locke Lamora / Locke Lamora Bd.1
    von Scott Lynch
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Das Erbe der Seher
    von James Islington
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Wölfin / Die Phileasson-Saga Bd.3
    von Bernhard Hennen, Robert Corvus
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Empire of Storms - Schwur der Kriegerin
    von Jon Skovron
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Festung der Götter / Dämmerlande Bd. 6
    von Sandra Melli
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Worte des Lichts / Die Sturmlicht-Chroniken Bd.3
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Feuer von Anasoma
    von Mitchell Hogan
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Das Lied der Krähen
    von Leigh Bardugo
    (103)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Mitternacht
    von Christoph Marzi
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Der verlorene Thron / Thron Bd.1
    von Brian Staveley
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Traumknüpfer
    von Carolin Wahl
    (29)
    Buch (Paperback)
    13,99
  • Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Klinge des Schicksals
    von Markus Heitz
    (18)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Warrior Cats - Vision von Schatten. Donner und Schatten
    von Erin Hunter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • Krieger des Feuers
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    18,00
  • Die letzten Eiskrieger / Drachenelfen Bd.4
    von Bernhard Hennen
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    17,99
  • Die Sterne in unseren Händen
    von Lena Klassen
    Buch (Taschenbuch)
    12,90

Wird oft zusammen gekauft

Empire of Storms - Pakt der Diebe

Empire of Storms - Pakt der Diebe

von Jon Skovron
(14)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Empire of Storms - Schatten des Todes

Empire of Storms - Schatten des Todes

von Jon Skovron
(2)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Empire of Storms

  • Band 1

    45244438
    Empire of Storms - Pakt der Diebe
    von Jon Skovron
    (14)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    62294840
    Empire of Storms - Schatten des Todes
    von Jon Skovron
    (2)
    Buch
    14,99
  • Band 3

    87299369
    Empire of Storms - Schwur der Kriegerin
    von Jon Skovron
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gemeinsam gegen das Böse“

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Der spannende Auftakt zu einem Fantasy-Epos alter Schule: Lebendig beschriebene Gestalten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Bewegründen schließen sich für den Kampf gegen ihren gemeinsamen Feind zusammen. Der spannende Auftakt zu einem Fantasy-Epos alter Schule: Lebendig beschriebene Gestalten mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Bewegründen schließen sich für den Kampf gegen ihren gemeinsamen Feind zusammen.

„Einfach Klasse!“

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

So muss Fantasy sein! Endlich wieder ein Buch, das mich völlig überzeugt hat u. mit seinen vielen tollen Szenen und liebevoll ausgedachten Figuren im Gedächtnis bleibt. Aus dieser faszinierenden Welt, möchte man gar nicht mehr auftauchen.
Der Haupthandlungsort - das heruntergekommene Viertel "Die Kehre" - wird durch die passend derbe Sprache und die neuen Wortschöpfungen atmosphärisch perfekt dargestellt und wirkt, als wäre man direkt dort.
Ich liebe die vielen außergewöhnlichen Charaktere wie "Sadie die Ziege", den "Vermissten Finn" und und und ... Ich würde dieses Meisterwerk am liebsten jedem in die Hand drücken, weil es einfach keiner verpassen sollte!
So muss Fantasy sein! Endlich wieder ein Buch, das mich völlig überzeugt hat u. mit seinen vielen tollen Szenen und liebevoll ausgedachten Figuren im Gedächtnis bleibt. Aus dieser faszinierenden Welt, möchte man gar nicht mehr auftauchen.
Der Haupthandlungsort - das heruntergekommene Viertel "Die Kehre" - wird durch die passend derbe Sprache und die neuen Wortschöpfungen atmosphärisch perfekt dargestellt und wirkt, als wäre man direkt dort.
Ich liebe die vielen außergewöhnlichen Charaktere wie "Sadie die Ziege", den "Vermissten Finn" und und und ... Ich würde dieses Meisterwerk am liebsten jedem in die Hand drücken, weil es einfach keiner verpassen sollte!

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein spannender Fantasy-Auftakt mit dem berüchtigten Straßendieb Red und der Kriegerin Hope.
Zusammen lösen sie eine Krise aus welche das gesamte Imperium auf den Kopf stellen wird.
Ein spannender Fantasy-Auftakt mit dem berüchtigten Straßendieb Red und der Kriegerin Hope.
Zusammen lösen sie eine Krise aus welche das gesamte Imperium auf den Kopf stellen wird.

„Hope & Red - Empire of Storms 1“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Zwei Waisen gegen den Rest der Welt bzw. gegen die (logisch) finstere Macht des Kaisers
und seiner Biomanten – Zauberer, die mit Magie und biologischen Experimenten den Herrscher
unterstützen.Während die junge Hope, nach dem Ihr Heimatdorf dem Erdboden gleichgemacht wurde,das „Glück“ hat im Kloster der Vinchen,mächtigen Ordens-Kriegern, Unterschlupf zu finden,hat Red,der Junge aus dem „Spitzenhemd(=Reichen)- Viertel“ eine Zeitspanne mehr mit seiner Mutter,
einer Künstlerin mit Drogenproblem.Als sie daran stirbt,landet der einsame Junge mit den roten(!) Augen in der „Kehre“,dem berüchtigten Viertel seiner Heimatstadt und wird dort ein anerkannter, begnadeter Dieb. Hope jedoch ist vom Großmeister der Vinchen zu einer Kriegerin ausgebildet worden,als sie schließlich auf Red trifft und beide entdecken, dass sie mit den fiesen Biomanten des Kaisers noch ein Hühnchen zu rupfen haben.Ob ihrer beider Fähigkeiten allerdings ausreichen werden, um gegen die Kräfte der Biomanten antreten zu können, werden wir wohl erst in Teil 2 erfahren.
Die unterschiedlichen Schauplätze: Gaunerviertel, Piratenschiffe,Krieger-Orden,“Spitzenhemden“-Viertel werden farbig geschildert und eine kleine Karte gibt es auch.Skovron verwendet relativ kurze Kapitel,in denen er immer abwechselnd Hope`s und Red`s Werdegang schildert - reichlich Action und eine derbe,fantasievolle Gaunersprache(,die hauptsächlich in Red`s Umgebung gesprochen wird, Erklärung im Glossar hinten) machen die fantasievolle Geschichte unterhaltsam und spannend.
Mal was anderes !
Zwei Waisen gegen den Rest der Welt bzw. gegen die (logisch) finstere Macht des Kaisers
und seiner Biomanten – Zauberer, die mit Magie und biologischen Experimenten den Herrscher
unterstützen.Während die junge Hope, nach dem Ihr Heimatdorf dem Erdboden gleichgemacht wurde,das „Glück“ hat im Kloster der Vinchen,mächtigen Ordens-Kriegern, Unterschlupf zu finden,hat Red,der Junge aus dem „Spitzenhemd(=Reichen)- Viertel“ eine Zeitspanne mehr mit seiner Mutter,
einer Künstlerin mit Drogenproblem.Als sie daran stirbt,landet der einsame Junge mit den roten(!) Augen in der „Kehre“,dem berüchtigten Viertel seiner Heimatstadt und wird dort ein anerkannter, begnadeter Dieb. Hope jedoch ist vom Großmeister der Vinchen zu einer Kriegerin ausgebildet worden,als sie schließlich auf Red trifft und beide entdecken, dass sie mit den fiesen Biomanten des Kaisers noch ein Hühnchen zu rupfen haben.Ob ihrer beider Fähigkeiten allerdings ausreichen werden, um gegen die Kräfte der Biomanten antreten zu können, werden wir wohl erst in Teil 2 erfahren.
Die unterschiedlichen Schauplätze: Gaunerviertel, Piratenschiffe,Krieger-Orden,“Spitzenhemden“-Viertel werden farbig geschildert und eine kleine Karte gibt es auch.Skovron verwendet relativ kurze Kapitel,in denen er immer abwechselnd Hope`s und Red`s Werdegang schildert - reichlich Action und eine derbe,fantasievolle Gaunersprache(,die hauptsächlich in Red`s Umgebung gesprochen wird, Erklärung im Glossar hinten) machen die fantasievolle Geschichte unterhaltsam und spannend.
Mal was anderes !

„Zwischen Racheirrfahrt und wilder Kapermission!“

Sandra Flemming, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

"Empire of Storms" ist mal wieder ein klasse Fantasyroman, den man gerade bei dem momentanen schlechten Wetter, perfekt bei einer heißen Tasse Tee wegschmöckern kann, ohne dass es langweilig wird.

Während Hope nicht nur ihr Dorf, sondern auch ihre Eltern durch die Nekromanten, die Häscher des Imperators, verliert und somit fortan auf Rache sinnt, begleitet man Red, der ebenfalls auf sich alleingestellt ist, auf einer Kapermission mit einer sich selbsternannten Piratenkönigin. Denn Red hat ebenfalls einen Traum. Aus ärmlichen Verhältnissen kommend, will er der größte Dieb werden, den das Imperium je gesehen hat.

Schon bereits auf den ersten Seiten, zieht die Handlung einen vollkommen in den Bann, während man zwischen Red und Hope Kapitel für Kapitel pendelt und auch aus der Sicht der anderen Charaktere liest, die mit ihnen ihre Abenteuer bestreiten. Ein Muss für alle Fans der Phileasson-Trilogie!
"Empire of Storms" ist mal wieder ein klasse Fantasyroman, den man gerade bei dem momentanen schlechten Wetter, perfekt bei einer heißen Tasse Tee wegschmöckern kann, ohne dass es langweilig wird.

Während Hope nicht nur ihr Dorf, sondern auch ihre Eltern durch die Nekromanten, die Häscher des Imperators, verliert und somit fortan auf Rache sinnt, begleitet man Red, der ebenfalls auf sich alleingestellt ist, auf einer Kapermission mit einer sich selbsternannten Piratenkönigin. Denn Red hat ebenfalls einen Traum. Aus ärmlichen Verhältnissen kommend, will er der größte Dieb werden, den das Imperium je gesehen hat.

Schon bereits auf den ersten Seiten, zieht die Handlung einen vollkommen in den Bann, während man zwischen Red und Hope Kapitel für Kapitel pendelt und auch aus der Sicht der anderen Charaktere liest, die mit ihnen ihre Abenteuer bestreiten. Ein Muss für alle Fans der Phileasson-Trilogie!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Children of Blood and Bone
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Das Gold der Krähen
    (3)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Das Lied der Krähen
    (103)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Das Erwachen des Feuers
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Vier Farben der Magie
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • Der Tänzer der Schatten / Wächter Trilogie Bd.1
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Die Stimmen des Abgrunds / Dämonenzyklus Bd. 6
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Der Weg in die Schatten / Schatten Trilogie Bd.1
    (37)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Klinge des Schicksals
    (18)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Lügen des Locke Lamora / Locke Lamora Bd.1
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Staub und Blut / Wedora Bd.1
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Zwölf Könige
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte
    (26)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Tochter der Schwarzen Stadt
    eBook
    11,99
  • Der Lehrling des Magiers / Midkemia Saga Bd.1
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Windjäger
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Herr der Ringe - Die Gefährten
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Tote Helden
    (14)
    Buch (Paperback)
    16,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
10
4
0
0
0

Echte Kerle aus der Kehre
von Tales Corner am 08.09.2017

Kurzbeschreibung: Hope, erlebt schreckliches in Ihrer Kindheit und wächst seitdem bei einem Mönchsorden auf. Dort lernt sie nicht nur die Kampfkunst des Ordens sondern auch viel für Ihr späteres Leben. Dieses missfällt allerdings einigen Ordensmitgliedern und schon bald muss sich Hope auf den Weg in die große weite Welt machen… Red,... Kurzbeschreibung: Hope, erlebt schreckliches in Ihrer Kindheit und wächst seitdem bei einem Mönchsorden auf. Dort lernt sie nicht nur die Kampfkunst des Ordens sondern auch viel für Ihr späteres Leben. Dieses missfällt allerdings einigen Ordensmitgliedern und schon bald muss sich Hope auf den Weg in die große weite Welt machen… Red, hat auch bereits einige Schicksalsschläge hinter sich, bevor er anfängt sich als Dieb durchzuschlagen. Sein Ziel ist es der beste Dieb aller Zeiten zu werden… Eines Tages verbinden sich die beiden Schicksale von Hope und Red miteinander … Aber es gibt in der Welt noch viel mehr, wie z.B. die mysteriösen Biomanten, welche anscheinend die Natur kontrollieren können. Fazit: Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt. Ich wollte permanent wissen wie es weiter geht und ich wollte das Buch nie zur Seite legen. Das ist natürlich immer ein sehr gutes Zeichen. Das Buch beginnt sehr spannend und ein wenig mysteriös und teilweise auch ziemlich Humorvoll. Die Spannung lässt auch beim weiterlesen nicht nach und die gesamte Geschichte hat einen tollen Fluss. Alles lässt sich locker – leicht lesen und es gibt keine unangenehmen längen. Langeweile kam bei mir jedenfalls absolut nicht auf. Die Sprache / der Schreibstil passt zu der Geschichte und ist ziemlich dreckig, derb und rotzig. Aber genauso stelle ich mir eine Welt mit Piraten, Schurken und Halunken auch vor. Das häufige Fluchen störte mich also nicht, allerdings hätten die Flüche vielleicht noch ein wenig vielfältiger sein können. Die Charaktere sprechen oft in einem gewissen Slang und da wiederholen sich manche Sprüche und Wörter aber auch einfach häufiger. Magie wird in der Geschichte auf besondere Art und Weise gewirkt und hat vor allem mit biologischen Veränderungen zu tun, was ich sehr erfrischend fand. Der Autor hat sich dazu wirklich viele Gedanken gemacht und etwas besonderes erschaffen. Meiner Meinung nach ein sehr gelungener Auftakt, welcher mich extrem gut unterhalten hat. Sehr zu empfehlen für Fans von Schurken, Piraten und ähnlichem Gesocks gemischt mit Magie, Fantasy und einem Hauch Biologie und Wissenschaft. Wirklich eine Großartige Mischung.

von Thomas Schüller aus Mannheim am 16.05.2017
Bewertet: anderes Format

Fast so gut wie Scott Lynchs Abenteuer um Locke Lamora und Jean Tannen. Schaut mal rein. Es lohnt sich.

Ein Schicksal das Dich vereint...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 14.05.2017

Kurzbeschreibung Die Junge Kriegerin Bleak Hope und ihr magisches Schwert Kummerklang haben eine lange Reise hinter sich, nachdem ihr mit acht Jahren grausames geschah und sie Zeuge brutaler Morde in ihrem Dorf wurde. Dabei hat sich Hope entwickelt und im Kloster bei Großmeister Hurlo den Kampf gelernt, obwohl das Frauen strengstens... Kurzbeschreibung Die Junge Kriegerin Bleak Hope und ihr magisches Schwert Kummerklang haben eine lange Reise hinter sich, nachdem ihr mit acht Jahren grausames geschah und sie Zeuge brutaler Morde in ihrem Dorf wurde. Dabei hat sich Hope entwickelt und im Kloster bei Großmeister Hurlo den Kampf gelernt, obwohl das Frauen strengstens untersagt war. Bei Hope hatte Hurlo eine Ausnahme gemacht, da er denkt das es wichtig wäre ihr dies beizubringen. Zum Glück, denn nach einem Umbruch war es an Hope, sich auf die Reise aus dem Kloster in die Welt und auf die Suche nach den Mördern ihrer Eltern zu machen. Dabei lernt sie nicht nur viele verschiedene Personen kennen, die ihr auf ihrem Weg behilflich sind, sondern trifft auch auf Red, der seinen Namen seinen unverwechselbaren Augen zu verdanken hat. Red hat selbst viel miterlebt als Kind und wurde aus dieser Situation einer der besten Straßendiebe die es gibt. Dabei ist er im Kern wie Hope ein Krieger und zu größerem berufen, auch wenn er es noch nicht merkt. ? Cover Ein sehr interessantes Cover mit der Silhouette von zwei die auf alles gefasst zu sein scheinen. Der Mann scheint auf dem Dach zu sitzen und die Gegend zu überwachen mit seiner Pistole und gleich daneben steht eine Frau mit einem Schwert das die andere Seite beobachtet. Sehr schön mit dem Blutrot als Hintergrund zu dem dunkeln wo sich die beiden befinden. Und für mich ein interessanter Titel der sehr gut passt. Schreibstil Der Autor Jon Skovron hat einen flüssigen bildhaften Schreibstil der mich mitgenommen hat in zwei Vergangenheiten von Hope und Red, die beide ihrer Schicksal hatten und sie auch annehmen anstatt sich einfach in die Hilflosigkeit des seins fallen zu lassen. Was mir sehr gut daran gefällt ist die Ausarbeitung der Charakteristika. Wie sie sich entwickeln und zu dem werden was sie dann sind. Denn genau diese Erzählung finde ich extrem wichtig, denn aus der Erfahrung entwickelt sich die Persönlichkeit. Daran ist die Story sehr passend umgesetzt und zeigt ein unglaubliches Machtgefüge auf, in dem Imperium des Kaisers, wie auch in den umliegenden Bereichen. Jeder schaut auf seinen Vorteil ohne Rücksicht auf Verluste. Wie will man sich dann noch Gewahr sein wer einen echte Seele hat, die versucht das richtige zu tun, und nicht nur aus Gier und Schadenfreude handelt... Eine sehr interessant Geschichte und für mich ein passender Auftakt der Lust auf Band zwei macht. Meinung Ein Schicksal das Dich vereint... In diesem packenden Auftakt lernen wir die Junge Kriegerin Hope Bleak kennen, die ihr Schicksal einem Überfall auf ihr Dorf zu verdanken hat. Denn durch diese grausamen Geschehnisse wurde sie zu der Person die sie jetzt ist. Aber von Anfang. Hope wuchs in einem kleinen Küstendorf auf, wo sie mit ihren Eltern glücklich war, bis eines Tages die Biomanten (Mächtige Zauberer) in ihrem Dorf auftauchten. Die wiederum ließen jeden umkommen den sie fanden. Nur Hope hatte sich sehr gut versteckt und war somit die einzige Überlebende. Bei dem Kapitän der eigentlich wie immer an dem Dorf anlegen wollte bot sich ein grausiges Bild und er blieb vor Anker bis er sich dazu entschied Bleak Hope wie das Dorf hieß zu meiden. Was er nicht wusste war, das Hope mittlerweile blinder Passagier war und sie durch seine Hilfe in das Kloster des Vinchen Ordens kam. Dort war es grundsätzlich für Frauen verboten und nur durch eine Eingebung machte der Großmeister Hurlo eine Ausnahme. Allerdings waren viele nicht seiner Meinung und im geheimen lernte Hope die Kampfkunst von Hurlo, der sie unterrichtete. Er schenkte ihr das Schwert Kummerklang, das seinen Namen nicht ohne Grund trug und schickte sie weg, als die Zeit gekommen war. Denn jetzt war Hope bereit sich auf den Weg zu machen, nach den Mördern ihrer Familie, bewaffnet mit der Finsternis die tief in ihr zu schlummern schien. Zur selben Zeit hatte auch Red einiges hinter sich und war von einem adligen jungen Spross zu einem Meisterdieb herangereift, der sein Handwerk verstand. Denn nur so konnte er überleben und mit Hilfe von Sadie die mit ihm damals auf einem Schiff unterwegs war um verkauft zu werden. Beide Schicksale eint ein wichtiger Kampf und ein Umbruch den sie beide beginnen wollen. Denn viele sind schon lange nicht mehr mit der Regierung des Imperators einverstanden und es kommt zu immer mehr Gegenwehr. Ein toller Auftakt der den Leser nicht nur in die Gewaltigen Umbrüche ins Imperium der Stürme mitnimmt. Sondern wo auch noch aufzeigt, das es immer noch Machtgefüge gibt, die sich nehmen was sie wollen ohne Rücksicht auf Verluste und das einzelne Schicksale zu etwas großem erwachen können. Fazit Absolut empfehlenswert!!! ???? Ein Auftakt der aller Anfang Schicksal enthält... Die Reihenfolge - Empire of Storms - Pakt der Diebe - Empire of Storms - Schatten des Todes (vö. 09.10.2017) 5 von 5 Sternen