Thalia.de

Empört Euch!

(34)
"Neues schaffen heißt Widerstand leisten. Widerstand leisten heißt Neues schaffen." Mit eindringlichen Worten ruft Stéphane Hessels zum friedlichen Widerstand gegen die Ungerechtigkeit in unserer Gesellschaft auf. Gegen die Diktatur des Finanzkapitalismus, gegen die Unterdrückung von Minderheiten, gegen die ökologische Zerstörung unseres Planeten."Die schlimmste Haltung ist die Gleichgültigkeit" (Jean-Paul Sartre)"93 Jahre. Das ist schon wie die allerletzte Etappe. Wie lange noch bis zum Ende? Die letzte Gelegenheit, die Nachkommenden teilhaben zu lassen an der Erfahrung, aus der mein politisches Engagement erwachsen ist." Stéphane Hessels Streitschrift bewegt die ganze Welt. Der gebürtige Berliner war Mitglied der Résistance, hat das KZ Buchenwald überlebt und ist einer der Mitautoren der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen. Mit emphatischen Worten ruft der ehemalige französische Diplomat zum friedlichen Widerstand gegen die Unzulänglichkeiten unserer Gesellschaft auf. Er beklagt, dass der Finanzkapitalismus die Werte der Zivilisation bedroht und den Lauf der Welt diktiert. Er prangert die Lage der Menschenrechte an, kritisiert die ökologische Zerstörung unseres Planeten und verurteilt die Politik Israels im Gaza-Streifen als Demütigung der Palästinenser. Stéphane Hessel ist das Gewissen der westlichen Welt.
Portrait
Stéphane Hessel wurde am 20. Oktober 1917 in Berlin als Sohn des deutsch-jüdischen Schriftstellers Franz Hessel und der protestantischen deutschen Journalistin Helen Grund geboren. 1924 zog er mit Mutter und Bruder nach Paris. 1939 nahm er die französische Staatsbürgerschaft an und schloss sich im Zweiten Weltkrieg der Résistance an. 1944 wurde er von der Gestapo verhaftet und in das KZ-Buchenwald deportiert. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Hessel 1946 Büroleiter des Vize-UN-Generalsekretärs und 1948 Sekretär der neu geschaffenen UN-Menschenrechtskommission, die mit der Erarbeitung der Charta der Menschenrechte der Vereinten Nationen beauftragt wurde. Anschließend bereiste er im Auftrag der UNO und des französischen Außenministeriums die Welt, trieb die Entkolonialisierung voran und vermittelte in Konflikten. Er trägt den Titel "Ambassadeur de France" und die Auszeichnung "Ritter der Ehrenlegion". Stéphane Hessel lebte mit seiner zweiten Frau in Paris. Im Jahr 2011 erhielt der Autor den Myschkin-Preis für sein Lebenswerk, 2012 wurde er mit dem vom Sloterdijk-Freundeskreis gestifteten Kulturpreis ausgezeichnet. Stéphane Hessel verstarb im Februar 2013 im Alter von 95 Jahren.
Michael Kogon ist Nationalökonom, Übersetzer, Autor und Mitherausgeber der Gesammelten Schriften seines Vaters, des bekannten Publizisten Eugen Kogon, der Hessel im KZ Buchenwald das Leben rettete, indem er ihm zu einer neuen Identität verhalf.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Erscheinungsdatum 04.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08883-4
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/115/5 mm
Gewicht 43
Originaltitel Indignez-vous!
Auflage 27. Auflage
Verkaufsrang 20.855
Buch (gebundene Ausgabe)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436604
    Wenn nicht wir, wer dann?
    von Philipp Ruch
    (2)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 857637
    Tanz mit dem Jahrhundert
    von Stephane Hessel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 14193708
    Neonlicht Die Kraftwerk Story
    von Pascal Bussy
    Buch (Kunststoff-Einband)
    4,95
  • 29394634
    Der Aufstand des Gewissens
    von Jean Ziegler
    (8)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    2,50
  • 55053894
    Bitcoin, Blockchain und Kryptoassets
    von Aleksander Berentsen
    Buch (Taschenbuch)
    29,99
  • 6335168
    Haben oder Sein
    von Erich Fromm
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 44192025
    Meerblick statt Frühschicht
    von Carina Herrmann
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 29048868
    Vom Systemtrottel zum Wutbürger
    von Rahim Taghizadegan
    (4)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • 42437157
    Der Zauber der Elektrizität
    von David J. Kent
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,95
  • 6397438
    Von den Kriegen
    von Carolin Emcke
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 36518027
    Reise Know-How Sprachführer Canadian Slang - das Englisch Kanadas
    von Philipp Gysling
    Buch (Taschenbuch)
    7,90
  • 15186489
    NATO-Geheimarmeen in Europa
    von Daniele Ganser
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • 32166041
    Denk doch, was du willst
    von Thorsten Havener
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44027824
    Die einzige Weltmacht
    von Zbigniew Brzezinski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 42353649
    Geschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert
    von Jakob Tanner
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,95
  • 14274903
    Anarchie!
    von Horst Stowasser
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    28,00
  • 42555261
    Du kannst schaffen, was du willst
    von Jan Becker
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44252782
    Die Abschaffung der Mutter
    von Denise Wilk
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 44178683
    Gern geschehen, Mr. President!
    von Greg Palast
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 4404973
    Die überentwickelten Nationen
    von Leopold Kohr
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Feuer entfachen“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Dieses Büchlein ist sehr schmal, aber der Inhalt hat es in sich. Position beziehen statt sich winden, Ausprechen statt Schweigen, Leben in Würde. Dieses Buch ist eine kleine Revolution in der heutigen Zeit. Dieses Büchlein ist sehr schmal, aber der Inhalt hat es in sich. Position beziehen statt sich winden, Ausprechen statt Schweigen, Leben in Würde. Dieses Buch ist eine kleine Revolution in der heutigen Zeit.

„Empört euch !“

Martina Denzer, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

"Findet eure eigenen Motive für Empörung, bringt euch wieder in diesen großen Strom der Geschichte ein..."...das ganze Büchlein liest sich wie ein großes Zitat ! "Findet eure eigenen Motive für Empörung, bringt euch wieder in diesen großen Strom der Geschichte ein..."...das ganze Büchlein liest sich wie ein großes Zitat !

„Für jeden ein muss“

Ute Ziegert, Thalia-Buchhandlung Freital

Diesem Stephan Hessel kann man nur Respekt zollen. Für dass, was er in seinem Leben alles durchmachen musste (Überlebender in Buchenwald) und wie haarscharf und auf den Punkt genau er mit seinen 93 Jahren diese Streitschrift verfasst hat. Es wäre zu wünschen, dass sich jeder Politiker und jeder Manager damit auseinandersetzt. Diesem Stephan Hessel kann man nur Respekt zollen. Für dass, was er in seinem Leben alles durchmachen musste (Überlebender in Buchenwald) und wie haarscharf und auf den Punkt genau er mit seinen 93 Jahren diese Streitschrift verfasst hat. Es wäre zu wünschen, dass sich jeder Politiker und jeder Manager damit auseinandersetzt.

„Kurz und knapp,aber sehr zutreffend “

Georg Stahl, Thalia-Buchhandlung Hürth

Statt "Empört Euch" hätte Hessel auch schreiben können "Wehrt Euch" oder "Wacht auf" bevor es zu spät ist.
Der 93-jährige Franzose bringt die Übel der Gegenwart in seiner Streitschrift auf den Punkt.
Die Zerstörung der Umwelt,die Lage der Menschenrechte in der Welt,am Beispiel der Palästinenser im Gaza-Streifen.
Der ausgeuferte Neoliberalismus,der
Statt "Empört Euch" hätte Hessel auch schreiben können "Wehrt Euch" oder "Wacht auf" bevor es zu spät ist.
Der 93-jährige Franzose bringt die Übel der Gegenwart in seiner Streitschrift auf den Punkt.
Die Zerstörung der Umwelt,die Lage der Menschenrechte in der Welt,am Beispiel der Palästinenser im Gaza-Streifen.
Der ausgeuferte Neoliberalismus,der versucht den Bürgern weiszumachen,es gäbe für soziale Leistungen nicht mehr genug Geld.
Stattdessen vergrössert sich in Europa und im Rest der Welt die Schere zwischen Reich und Arm immer weiter.
Das grösste Übel ist jedoch nach Hessels Meinung nichts gegen diese Entwicklungen zu tun und sich von den Medien weiter einlullen zu lassen und sein Unbehagen weiter in sinnlosem Konsum irgendwelcher Güter zu ertränken.
Das einzige,was mir bei Hessel fehlt,ist eine weitergehende Analyse der sozialen und politischen Gegenwart.
Ansonsten absolut faszinierend,daß ein 93-jähriger es geschafft hat,mir noch einmal die Augen zu öffnen und vor allem ;aktiv zu werden.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
34 Bewertungen
Übersicht
27
3
2
1
1

Kurz und sehr gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hameln am 08.03.2011

Dieses Buch habe ich auf Franzoesich und Deutsch bestellet. In 32 Seiten ist "alles" gesagt! Jetzt.... oder es wird zu spaet! Danke Stephane Hessel! Gut als Geschenk fuer junge Leute.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
32 Seiten, die Mut machen
von K. Bauschke aus Hamburg im Phoenix-Center am 26.02.2011

Erstaunlich welch weniger Zeilen eines 93jährigen es bedurfte, um in Frankreich eine landesweite Diskussion auszulösen. Aber das 32-seitige Pamphlet von Stéphane Hessel hat es durchaus in sich. Denn der Autor fordert den Leser nachdrücklich auf, nicht mehr die Augen vor dem Zustand dieser Welt zu verschließen. Dabei gibt... Erstaunlich welch weniger Zeilen eines 93jährigen es bedurfte, um in Frankreich eine landesweite Diskussion auszulösen. Aber das 32-seitige Pamphlet von Stéphane Hessel hat es durchaus in sich. Denn der Autor fordert den Leser nachdrücklich auf, nicht mehr die Augen vor dem Zustand dieser Welt zu verschließen. Dabei gibt er keine Analyse der Weltprobleme, sondern zählt beispielhaft Themen auf, die ihn empören: Ob es nun die Umweltverschmutzung unseres Planeten, die Schere zwischen Arm und Reich, der ungezügelte Kapitalismus oder die ungelösten Konflikte im Gaza-Streifen sind. Hessel mahnt uns alle, dass die Menschheitsgeschichte kein vorherbestimmter, sondern ein von unserem Mut und Engagement getragener Prozess ist. Allein die Biografie des Autors verleiht diesen Worten schon ungeheure Kraft, denn er war Mitglied der französischen Widerstandsbewegung im 2.Weltkrieg, hat das KZ Buchenwald überlebt und war schließlich Mitautor der von den Vereinten Nationen verfassten Menschenrechtserklärung. Stéphane Hessel macht uns Mut zur eigenen Stärke, denn er glaubt fest daran, dass die Empörung der Vielen den großen Strom der Geschichte verändert. Lassen Sie sich inspirieren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
kleines Buch ganz groß
von Conny Hannesschläger aus Pasching am 22.02.2011

Stephane Hessel, ein Teil europäischer Geschichte. Er ist ein Überlebender des KZ Buchenwald, Mitglied der UN-Menschenrechtkommision und gründete in Frankreich die Vereinigung für die Ausbildung von afrikanischen und madagassischen Arbeitnehmern...er ist Mensch und genau das erwartet er sich vom Rest der Welt. Gewaltloser Widerstand und intelligente Verteidigung gegen das Unrecht... Stephane Hessel, ein Teil europäischer Geschichte. Er ist ein Überlebender des KZ Buchenwald, Mitglied der UN-Menschenrechtkommision und gründete in Frankreich die Vereinigung für die Ausbildung von afrikanischen und madagassischen Arbeitnehmern...er ist Mensch und genau das erwartet er sich vom Rest der Welt. Gewaltloser Widerstand und intelligente Verteidigung gegen das Unrecht ist sein Anliegen, seine Message. "Man wagt uns zu sagen, der Staat könne die Kosten der sozialen Errungenschaften nicht mehr tragen. Aber wie kann heute das Geld dafür fehlen, da doch der Wohlstand so viel größer ist als zur Zeit der Befreiung, als Europa in Trümmern lag?" Schonungslos und unverblümt zeigt er uns die Ungerechtigkeiten dieser Welt auf und ich glaube, viele täten gut daran diese Worte ernst zu nehmen! Ein großartiges Werk!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Empört Euch!

Empört Euch!

von Stéphane Hessel

(34)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,99
+
=
Engagiert Euch!

Engagiert Euch!

von Stéphane Hessel

(8)
Buch (gebundene Ausgabe)
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen