Erellgorh - Geheime Wege

Die Welt von Erellgorh 2

(5)
Der zweite Band der epischen Fantasy-Trilogie, in dem die drei Helden aufeinandertreffen und ihre wahre Aufgabe erfahren. Sie reisen nach Erellgorh, erhalten ihre Ausbildung und werden auf die bevorstehenden Gefahren vorbereitet - aber reicht das, um im Kampf gegen den Kreh zu bestehen?
Portrait
Matthias TeutSolange ich denken kann, habe ich mich mit Worten und Texten befasst. Als Kind schrieb ich Gedichte, als Jugendlicher Liedtexte und später dann Kurzgeschichten. Vor ein paar Jahren habe ich mich endlich an die Konzeption der Geschichten herangetraut, die seit vielen Jahren in meinem Kopf herumgeisterten. Dabei war für mich klar, dass ich mich gar nicht erst auf die häufig lange und für viele vergebliche Verlagssuche machen werde. Eine Veröffentlichung als Selfpublisher passte besser zu mir. Im Juni 2016 hat mein Fantasy-Roman "Erellgorh - Geheime Mächte" das Licht der Welt erblickt und seither schon Tausende von Lesern begeistert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 440
Erscheinungsdatum Februar 2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946937-01-2
Verlag Dichtfest GbR
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,5 cm
Gewicht 450 g
Abbildungen zahlreiche Kapitelillustrationen, 1 Karte
Auflage 2
Illustrator Sören Meding
Verkaufsrang 71.991
Buch (Paperback)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Erellgorh - Geheime Pläne
    von Matthias Teut
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Nuvayla
    von Meryem H. Akgün, Noah Sattler, Frank Giesenberg, Yavuz Aydemir
    (1)
    Buch (Paperback)
    9,90
  • Im Lande Araga
    von Niklas J. Wingender
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Weltenspalter
    von Steven Harper
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Drachen
    von Markus Heitz
    (2)
    Buch (Paperback)
    22,00
  • Die Könige
    von Michael Peinkofer
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Elfenmacht
    von Bernhard Hennen
    (3)
    Buch (Paperback)
    17,99
  • Blutlohn
    von David Falk
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Das Buch der Gefährten 3 - Die Vergeltung des Eisernen Zwerges
    von R. A. Salvatore
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Triumph der Zwerge
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Das Buch der Gefährten 2 - Der Aufstieg des Königs
    von R. A. Salvatore
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Schicksal der Zwerge / Die Zwerge Bd.4
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Die Rache der Zwerge
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die Zwerge
    von Markus Heitz
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Ulldart
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    20,00
  • Das Buch der Gefährten 1 - Die Nacht des Jägers
    von R. A. Salvatore
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Krieg der Zwerge / Die Zwerge Bd.2
    von Markus Heitz
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das Schicksal der Zwerge
    von Markus Heitz
    (29)
    Buch (Paperback)
    15,99
  • Der Triumph der Zwerge / Die Zwerge Bd.5
    von Markus Heitz
    (18)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Himmel in Flammen / Drachenelfen Bd.5
    von Bernhard Hennen
    (5)
    Buch (Paperback)
    18,99

Wird oft zusammen gekauft

Erellgorh - Geheime Wege

Erellgorh - Geheime Wege

von Matthias Teut
(5)
Buch (Paperback)
12,95
+
=
Erellgorh - Geheime Mächte

Erellgorh - Geheime Mächte

von Matthias Teut
(2)
Buch (Paperback)
12,95
+
=

für

25,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die Welt von Erellgorh

  • Band 1

    53434491
    Erellgorh - Geheime Mächte
    von Matthias Teut
    (2)
    Buch
    12,95
  • Band 2

    53434353
    Erellgorh - Geheime Wege
    von Matthias Teut
    (5)
    Buch
    12,95
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Eine gelungene Fortsetzung
von CharleensTraumbibliothek am 05.02.2018

Meine Meinung: Das Cover des Buches ist sehr außergewöhnlich und gefällt mir auf den ersten Blick total gut. Es passt perfekt zum ersten Band und wir sehen hier die Feste Nehbor. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den ersten Band gelesen habe. Ich muss gestehen, dass ich davon... Meine Meinung: Das Cover des Buches ist sehr außergewöhnlich und gefällt mir auf den ersten Blick total gut. Es passt perfekt zum ersten Band und wir sehen hier die Feste Nehbor. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich den ersten Band gelesen habe. Ich muss gestehen, dass ich davon kaum noch etwas weiß, leider wurde hier auch so gut wie nichts wieder aufgefrischt. Es werden einige Momente noch einmal ganz kurz erwähnt, so dass ich mich ganz dunkel erinnern kann. Daher empfehle ich jedem, die Bände in kurzer Zeitspanne hintereinander zu lesen. Der Schreibstil von Matthias Teut hat mir wieder sehr gut gefallen. Er ist flüssig und leicht zu lesen, so dass ich schnell in meinem gewohnten Lesefluss war. Durch eingebaute Details wirkt alles bildgewaltig, so dass immer wieder automatisch Bilder im Kopf entstehen. Wir begleiten hier abwechselnd die Protagonisten Atharu, Selana und Pitu, die wir bereits aus dem ersten Band kennen und treffen mit ihnen auch noch auf weitere Nebencharaktere. Alle drei sind sehr verschieden, haben mir aber wieder richtig gut gefallen. In diesem Band haben Sie sich weiterentwickelt und in meinen Augen immer nachvollziehbar und authentisch gehandelt. Besonders Pitu hat es mir mit seinen Eigenarten wieder angetan. Er sticht richtig raus aus den viele Charakteren. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte beginnt mit drei Handlungsstängen, die kurz nach Beginn des Buches zusammenführen. Allerdings dauert es nicht lange, bis sie sich wieder in drei Handlungsstränge aufteilen, denn jeder Protagonist geht seinen eigenen Weg. Matthias Teut hat hier viele informative, aber auch spannende Szenen eingebaut. Es gibt brenzliche, aber auch emotionale Momente und ich finde, der Mix ist ihm wirklich gut gelungen. Besonders die Szenen, in der Magie gewirkt wird, haben mir richtig gut gefallen. Fazit: "Erellgorh: Geheime Wege" von Matthias Teut ist in meinen Augen eine gelungene Fortsetzung. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt und die Geschichte ist ein gelungener Mix aus Emotionen, Spannung und Informationen. Ich freue mich schon auf den dritten und letzten Band. 5/5 Punkte (Perfekt!)

Altbewährtes im neuen Gewand – eine fantastische Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Herrnburg am 21.06.2017

Rezension: ?Erellgorh ? Geheime Wege? von Matthias Teut Zur Story: Die drei Helden aus Band eins (Atharu, Selana und Pitu) erleben neue Abenteuer auf ihrem Weg und müssen sich neuen Gefahren stellen, um die Welt von Erellgorh zu retten. (Leseproben gibt?s auf seiner Seite.) ####### Erzählstil und Charaktere: Auch... Rezension: ?Erellgorh ? Geheime Wege? von Matthias Teut Zur Story: Die drei Helden aus Band eins (Atharu, Selana und Pitu) erleben neue Abenteuer auf ihrem Weg und müssen sich neuen Gefahren stellen, um die Welt von Erellgorh zu retten. (Leseproben gibt?s auf seiner Seite.) ####### Erzählstil und Charaktere: Auch im zweiten Band weicht der Autor Matthias Teut nicht von seiner Erzählweise ab. Jeder Charakter erhält wieder einen eigenen Handlungsstrang in der dritten Person (auktorialer Stil) und die Kapitel sind kontinuierlich in dieser Dreierkonstellation angeordnet. Die Charaktere erlernen ihre Fähigkeiten und müssen, jeder für sich, den Preis dafür bezahlen. Jeder Charakter hat seine Stärken und Schwächen und ist sehr gut ausgearbeitet. Ebenso die Nebenrollen wie Aria, Semje der Zwerg, oder die beiden Elben Sehlen und Gehlen, die einem schnell ans Herz wachsen. Und wir lernen auch den ?Ober-Bösewicht? ein klein wenig kennen: den Kreh. Cover und Aufmachung: Mit Sören Meding als Grafiker und Illustrator ist die Messlatte wieder hoch angelegt. Das Cover kommt in einem bräunlichen angenehmen Ton und mag ein wenig an die schwarze Festung von Sauron erinnern. (Aber vielleicht geht es nur mir so.) Ebenfalls wurde zu jedem der drei Erzählstränge eine Illustration angefertigt, die sich Kapitelweise durch das Buch zieht und es damit zu einem Augenschmaus macht. Meine Meinung: Die Assoziation zu Tolkien bleibt bei mir bestehen. Die Elben tauchen auf und auch die Zwerge behalten ihre typische Abneigung gegen die Langohren. Und doch schafft Matthias Teut es wieder, den Leser in eine eigenständige Welt zu entführen. Flora, Fauna oder auch die Speisen, die im Buch beschrieben werden, schaffen eine eigene bildliche Welt, in der man sich sogleich zu Hause fühlt. Die Spannung des Buches nimmt zu, besonders am Schluss konnte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen. An Kampfszenen mangelte es dieses Mal auch nicht. Auch die Umsetzung bzw. das Erlernen der Magie ist sehr gut und ausführlich beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig, zuweilen recht witzig und sehr bildhaft. Matthias Teut versteht es, die einzelnen Stränge der drei Helden gekonnt zu verknüpfen. Am Schluss des Buches steigt erneut die Spannung und macht Lust auf mehr. Viel mehr. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung der fantastischen Trilogie, die sich erneut teilweise mit Tolkien messen kann. Aber wie auch in Band eins: nicht nur Freunde von Tolkien kommen bei dieser Geschichte auf ihre Kosten. Eindeutige Kaufempfehlung. Ich freue mich auf Band drei.

gelungene Fortsetzung einer spannenden High-Fantasy Trilogie
von BÜCHERLESER aus Berlin am 24.04.2017

»Erellgorh – Geheime Mächte« von Matthias Teut bezeichnete ich als „magischer Auftakt einer vielversprechenden High-Fantasy Trilogie“. Und was soll ich sagen? Ich hatte recht. »Erellgorh – Geheime Wege« ist eine ebenso vielversprechende und gelungene Fortsetzung, wie »Erellgorh – Geheime Mächte« ein Auftakt war. Bildhaft und sehr lebendig entführt Matthias... »Erellgorh – Geheime Mächte« von Matthias Teut bezeichnete ich als „magischer Auftakt einer vielversprechenden High-Fantasy Trilogie“. Und was soll ich sagen? Ich hatte recht. »Erellgorh – Geheime Wege« ist eine ebenso vielversprechende und gelungene Fortsetzung, wie »Erellgorh – Geheime Mächte« ein Auftakt war. Bildhaft und sehr lebendig entführt Matthias Teut seine Leser nach Jukahbajahn und spinnt mit seinem angenehmen Schreibstil gekonnt Fäden in seine Geschichte, von denen ich annehme, dass sie im Finale der High-Fantasy Trilogie für die eine oder andere überraschende Wendung sorgen werden. Auf jeden Fall hoffe ich doch, dass alle losen Enden und gemeinen Cliffhänger im nächsten Band gelöst werden. Matthias Teut nutzt wie in seinem Debüt zuvor die abwechselnde Erzählperspektive seiner Helden Atharu, Selana und Pitu, um den Leser durch seine Geschichte zu tragen. Dadurch baut er nicht kontinuierlich einen Spannungsbogen auf, sondern gibt seinen Charakteren damit viel Raum für eine Weiterentwicklung und Authentizität. Gerade Pitu hat in »Erellgorh – Geheime Wege« große Schritte in seiner Entwicklung gemacht und wurde zu einem der tragenden Charaktere der Geschichte – neben Semje, meinem absoluten Liebling, hat sich Pitu durch seine Weiterentwicklung zum interessantesten Charakter der Geschichte gemausert. Kurz: »Erellgorh – Geheime Wege« ist die gelungene Fortsetzung einer spannenden High-Fantasy Trilogie. Wer gerne in eigens konstruierten Welten unterwegs ist und sich an fremden Ländern, Mächten und Wesen sowie einem Kampf zwischen Gut und Böse nicht satt lesen kann, ist mit der Erellgorh-Trilogie von Matthias Teut gut beraten.