Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Erfolgreiche Gespräche durch aktives Zuhören

(1)
Wer möchte nicht im Beruf und im Privatleben bessere Gespräche führen können! Über die Vervollkommnung der Redefähigkeit gibt es viele Bücher. Dieses Buch dagegen setzt beim aktiven Zuhören an. Es beruht auf neueren Erkenntnissen der Kommunikationspsychologie und zeigt anhand vieler alltagsnaher Beispiele, dass das gekonnte Zuhören im Gespräch schon der halbe Erfolg ist. Zudem erhält der Leser anhand umfangreicher Übungen immer wieder die Möglichkeit, seine Zuhörfähigkeit zu prüfen und weiterzuentwickeln.
Inhalt:
– Kommunikation aus psychologischer Sicht
– Die vier Ebenen der Kommunikation
– Zuhören: Eine vernachlässigte Dimension in Gesprächen
– Die typischen Gesprächsstörer (Eine Anleitung zum Verhindern effektiver Gespräche)
– Die Gesprächsförderer (Was man tun kann, um aktiv zuzuhören)
– Wo kann aktives Zuhören angewandt werden?
– ICH-Botschaften und DU-Botschaften (Über das Beziehungsgerangel in Gesprächen)
– Aktives Zuhören im Überblick
– Anhang: Übung und Auswertung
Rezension
"Wer mehr über aktives und passives Zuhören erfahren will, über typische Gesprächsstörer und Gesprächsförderer nicht nur Bescheid wissen, sondern auch konkrete Hinweise erhalten möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Die Kunst des aktiven Zuhörens wird nicht nur umfassend dargestellt, es gibt auch zahlreiche Beispiele, um das Verständnis zu überprüfen und zu vertiefen. Das Buch überzeugt und kann all jenen ans Herz gelegt werden, die ihre Kommunikation beruflich oder privat verbessern wollen." Hörakustik "Das Buch liefert einen gut fundierten Einblick in das, was kommunikationspsychologisch beim Zuhören in Gesprächen abläuft. Und vor allem: es ist praxisnah geschrieben. Ein empfehlenswertes Buch für alle, die schnell und fundiert ihr Zuhörverhalten überprüfen und verbessern möchten - und sicherlich auch geeignet als kleines Geschenk für Freunde, Kollegen und Außendienstmitarbeiter." Personalführung "Wer im Beruf und im Privatleben bessere Gespräche führen möchte - wer bräuchte dies nicht? -, kann zu diesem Büchlein greifen. Bei der Lebensnähe des Themas kann man generell nur Nutzen ziehen." Betriebs-Berater Eine Buchvorstellung ist auch erschienen auf der Plattform "working@office".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 114
Erscheinungsdatum 03.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8169-3245-1
Verlag Expert
Maße (L/B/H) 190/123/12 mm
Gewicht 140
Auflage 8. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
24,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 5 - 7 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16473637
    Aktiv zuhören für Dummies
    von Gail Evans
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 14163528
    Wer ein gutes Herz hat
    von Franca Jadis
    Buch (Kunststoff-Einband)
    15,80
  • 31158166
    Korrespondenz heute und morgen
    von Renate Jonas
    Buch (Taschenbuch)
    29,80
  • 7819860
    Unterwegs zum neuen Menschen
    von Signa Bodishbaugh
    Buch (Taschenbuch)
    17,95
  • 33803043
    Den Himmel gibt's echt - Gesprächsimpulse
    von Todd Burpo
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 4245109
    Das Innere Team in Aktion
    von Friedemann Schulz Thun
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42525190
    7 Gründe für ein Leben nach dem Tod
    von Jean Jacques Charbonier
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 44895461
    100 km für ein Bier
    von Joe Kelbel
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 44348753
    Blätter, die vom Stammbaum fielen
    von Hans Szymanski
    Buch (Taschenbuch)
    10,80
  • 64481467
    Für immer zuckerfrei
    von Anastasia Zampounidis
    (3)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 72336890
    Kontrollverlust
    von Thorsten Schulte
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 62180153
    Die schönen Dinge siehst du nur, wenn du langsam gehst
    von Haemin Sunim
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62292582
    Das geheime Netzwerk der Natur
    von Peter Wohlleben
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 57900774
    Der Lukas Rieger Code
    von Lukas Rieger
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    18,00
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (26)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 64514573
    Duden - Die deutsche Rechtschreibung / Duden - Deutsche Sprache Bd.1
    von Dudenredaktion
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 45388748
    Ich war mein größter Feind
    von Adele Neuhauser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 47950908
    Mathematik für Fachschule Technik und Berufskolleg
    von Heinz Rapp
    Schulbuch (Taschenbuch)
    29,99
  • 21266184
    Nudge
    von Richard H. Thaler
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 73199332
    Projektmanagement
    von Bruno Jenny
    Buch (gebundene Ausgabe)
    74,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Empathie öffnet breite Straßen der Kommunikation
von Michael Lehmann-Pape am 03.06.2014

Beim Stichwort „Aktives Zuhören“ schwingt immer ein stückweit die bahnbrechende Arbeit durch Thomas Gordon mit, der die, in ihren äußeren Formen sehr offene, klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers in strukturierte und damit seminargeeignete Formen gebracht hat. Sei es in der „Familienkonferenz“, der „Managerkonferenz“ oder im „Selbstbehauptungstraining für Frauen“, das... Beim Stichwort „Aktives Zuhören“ schwingt immer ein stückweit die bahnbrechende Arbeit durch Thomas Gordon mit, der die, in ihren äußeren Formen sehr offene, klientenzentrierte Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers in strukturierte und damit seminargeeignete Formen gebracht hat. Sei es in der „Familienkonferenz“, der „Managerkonferenz“ oder im „Selbstbehauptungstraining für Frauen“, das „Aktive Zuhören“ (das Pendant zur Variable der Empathie bei Rogers) ist und bleibt die Kernkompetenz der konstruktiven Kommunikation und bedeutet weit mehr als nur schweigend mit einem „offenen Ohr“ einem anderen Menschen zuzuhören. Diese grundlegende Arbeit Gordon´s nimmt Bay in weiten Teilen auf. Die „Botschaften des anderen“ emotional zu verstehen und dieses Verstehen ausdrücken zu können. Ander nicht zu „bewerten“, sondern in nicht wertender Weise die eigene Befindlichkeit auszudrücken (Ich-Botschaften statt Du-Botschaften“). Sich einzubringen, aber dies eben auf der Grundlage einer Wertschätzung und eines tiefen Verständnisses des Gesprächspartners zu vollziehen, all dies schwingt beim „aktiven Zuhören“ mit. Und bedarf einerseits der Einsicht in eine bestimmte „Technik“ der Kommunikation (die sich bei Weitem nicht im einfachen Wiederholen oder „Spiegeln“ der Worte des anderen erschöpft) und andererseits einer dem anderen gegenüber inneren, wertfreien, offenen und emotional die „Bedeutung des Gesagten für den anderen“ verstehen zu wollen (und zu können). Nicht immer sich selbst und das, was in einem drängt nach vorne zu rücken im Gespräch. Gefühle anzusprechen und sich ehrlich für den anderen interessieren (ohne sich selbst dabei aufzugeben und eigene Wichtigkeiten ebenso ansprechen zu können), diese Grundlagen des „aktiven Zuhörens“ führt Bay sehr anschaulich an, wie er überhaupt im Gesamten nicht müde wird, die notwendige innere Haltung des Interesses und der Offenheit (auch mit vielfachen praktischen Beispielen und Übungen) im Vordergrund seiner Ausführungen zu halten und daneben vielfach hilfreiche und sehr verständliche Hinweise zur Technik, zur „Methode“ zu geben vermag. Ebenso wichtig und nützlich, die diese konstruktiven Elemente im Buch erweisen sich zudem auch Bay´s Einlassungen zu den „Gesprächsstörern“. Fast noch mehr „Aha-Effekte“ tauchen hier bei der Lektüre auf. Gängige „Fehler“ oder besser, egozentrierte Eigenheiten menschlicher Kommunikation, bei denen umgehend vor Augen fällt, warum dann Gespräche „wie auf Schienen“ in eine nicht sonderlich fördernde, verhärtende Richtung führen. Interpretieren, nur von sich reden, ständig Aussagen des andern bewerten, nur auf Stichworte für die eigenen Anliegen warten, Vorwürfe machen, Befehlen, Bedrohen. Letztlich das „ganz normale Gespräch des Alltages“, das hier in seinen nicht konstruktiven „Verläufen“ klar benannt wird. Eine sehr übersichtliche, sehr verständliche und, durch die vielen Übungen, sehr praktische Darstellung des „aktiven Zuhörens“ und seiner konstruktiven Wirkung, wie es von Thomas Gordon zu Zeiten ausführlich dargelegt wurde und hier wieder neu, gut und durch weitere Erkenntnisse erweitert ins Bewusstsein gerufen wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Erfolgreiche Gespräche durch aktives Zuhören - Rolf H. Bay

Erfolgreiche Gespräche durch aktives Zuhören

von Rolf H. Bay

(1)
Buch (Taschenbuch)
24,80
+
=
Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte - Oliver Sacks

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

von Oliver Sacks

(3)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

34,79

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen