Thalia.de

Erkrankungen der Klauen und Zehen des Rindes

Die Klauen tragen die Milch – Klauenerkrankungen sicher erkennen, behandeln und vorbeugen
Die zunehmende Häufigkeit von Lahmheiten, neue Varianten der Mortellaroschen Krankheit und die steigende Relevanz von Schmerztherapie und Haltungsmanagement stellen neue Anforderungen an Tierärzte und Klauenpfleger.
Die Herausgeber dieses Referenzwerkes haben auf diese vielfältigen Entwicklungen mit der 2., vollständig überarbeiteten Auflage reagiert und dafür weitere Experten für Bestandsbetreuung, Haltungs-, Herdenmanagement und Genetik gewinnen können. Untersuchung, Diagnostik und Anleitungen zur funktionellen Klauenpflege und Therapie werden anschaulich und nach neuesten Erkenntnissen erklärt. Tierschutz und Tierwohl sind ebenso berücksichtigt wie neue Erkrankungen, vereinfachte Operationstechniken, Fütterung, Genetik und Untersuchungen zu Langzeitprognosen.
Klar gegliedert, reich illustriert und ergänzt durch Videos bietet dieses Nachschlagewerk eine unentbehrliche Orientierung sowohl für Großtierpraktiker, Studierende der Tiermedizin und Veterinärämter als auch für landwirtschaftliche Berater, Klauenpflegeausbilder und professionelle Klauenpfleger.
Keywords: Tierarzt, Großtiere, Nutztiere, Großtierpraxis, Nutztierpraxis, Rind, Lahmheit, Klauenerkrankungen, Chirurgie, Bestandsbetreuung, Klauenpflege, Klauen, Mortellaro, Klauenkrankheiten, Dermatitis digitalis, Klauen, DD, Klauenbad, Klauenamputation, Zehenamputation, hairy foot wart, Erdbeerkrankheit
Portrait
Prof. Dr. med. vet. Karl Nuss, Dipl. ECVS (Großtiere); seit 2015 außerordentliche Professur ad pers. für Chirurgie beim Wiederkäuer am Departement für Nutztiere, Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich; 2010–2015 Titularprofessur Vetsuisse-Fakultät, Universität Zürich, 2007–2009 Professur für Wiederkäuerchirurgie an der LMU München; Habilitation über die septische Arthritis beim Rind; Schwerpunkte: Nutztier- und Rinderchirurgie, Grundlagenforschung Klauenbelastung hinsichtlich der Entstehung von Sohlengeschwüren und Ausübung der Klauenpflege.
Dr. med. vet. Andrea Fiedler, seit 1994 in der Großtierpraxis tätig, seit 1998 in eigener Praxis als niedergelassene Tierärztin ausschließlich auf dem Arbeitsgebiet „rund um die Rinderklaue“; Einzeltierbehandlungen; Betriebsberatungen; Organisation und Leitung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen für Landwirte, Klauenpfleger und Tierärzte; Mitglied im Prüfungsausschuss des Freistaates Bayern für den geprüften Klauenpfleger, in der DLG-Arbeitsgruppe Klauengesundheit sowie in der DLG-Prüfungskommission Klauenhygiene und -pflegemittel.
PD Dr. med. vet. Johann Maierl, ADir; Fachtierarzt für Anatomie; am Lehrstuhl für Anatomie, Histologie und Embryologie der LMU München; Schwerpunkte: Biomechanik, makroskopisch-anatomisches Labor.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Johann Maierl, Karl Nuss
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 30.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7945-3157-8
Verlag Schattauer
Maße (L/B) 210/280 mm
Abbildungen mit 550 Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
149,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.