Der Künstler und seine Musen. Erotische Geschichte

(3)
Tessa arbeitet als Kolumnistin für eine renommierte Frauenzeitschrift. Das Thema ihrer Kolumne ist die moderne Kunst, über die sie gerne ein wenig zynisch berichtet. Ihr bester Freund Alex begleitet sie als Fotograf auf verschiedene Vernissagen, auf denen die beiden nebenbei mehr oder minder erfolgreich auf Männerfang gehen. Doch leidet Tessas Selbstbewusstsein noch darunter, dass sie vor einiger Zeit von ihrer großen Liebe verlassen wurde, weswegen sie sich neu finden muss.
Auf einer Vernissage lernen die beiden das illustre Künstlerpaar Frank und Michelle kennen. Frank malt abstrakte Bilder, die Michelle mit Messern, Kettensägen und Äxten zerlegt und neu arrangiert. Sowohl Tessa als auch Alex sind von Frank fasziniert, doch auch Michelle weiß zumindest Tessa geschickt zu umgarnen.
Das Künstlerpaar lädt die beiden auf ein Wochenende zu sich nach Hause ein, wo es zwischen Frank und Alex heftig knistert, während Michelle alles daran setzt, Tessas zerstörte Seele zusammenzusetzen, als ob sie Franks zerstörte Bilder neu arrangieren würde.
ACHTUNG: Dieses E-Book ist NUR für den Verkauf an Erwachsene (ab 18 Jahre) bestimmt!
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 18
Erscheinungsdatum 29.05.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783959629997
Verlag Moments
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43983930
    Forbidden Destiny
    von Kim Henry
    eBook
    6,99
  • 33854590
    Körpersprache
    von Christian Schmid-Egger
    eBook
    4,99
  • 41215247
    VögelLaune | 16 Geschichten
    von Paula Cranford
    eBook
    9,99
  • 33831317
    Sündige Gier
    von Sandra Brown
    eBook
    8,99
  • 43834574
    F. -- Francois, Band 03: Olivier
    von Adi Mira Michaels
    eBook
    2,99
  • 46385795
    Gruppen Sex - Heisse Sexgeschichten
    von Sylvia Schwanz
    eBook
    2,99
  • 43732788
    Die Garrison Dynastie - attraktiv und erfolgreich
    von Roxanne St. Claire
    eBook
    9,99
  • 51789572
    Liebesenergie
    von Nadine Seidensticker
    eBook
    19,99
  • 36781052
    Die fünf Sprachen der Liebe
    von Gary Chapman
    eBook
    10,99
  • 40048057
    Der Verführungscode
    von Lars Amend
    eBook
    8,99
  • 31687461
    Wenn Frauen zu sehr lieben
    von Robin Norwood
    eBook
    9,99
  • 42463776
    Goodbye Herzschmerz
    von Elena-Katharina Sohn
    eBook
    8,99
  • 47809862
    Glücksregeln für die Liebe
    von Pierre Franckh
    eBook
    8,99
  • 18455613
    Mehr Lust für ihn
    von Ian Kerner
    eBook
    7,99
  • 36605011
    Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt
    von Serena Rust
    eBook
    8,99
  • 30179368
    Die Wahrheit beginnt zu zweit
    von Michael Lukas Moeller
    (1)
    eBook
    9,99
  • 42449093
    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein
    von Constanze Kleis
    eBook
    9,99
  • 38902377
    Liebe radikal
    von Veit Lindau
    eBook
    14,99
  • 42239164
    Ja, nein, vielleicht!
    von Stefanie Stahl
    eBook
    8,99
  • 24604577
    Warum es funkt – und wenn ja, bei wem
    von Helen Fisher
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Der Weg zum neuen ICH
von Claudia Stadler aus Bad Ischl am 10.06.2017

Das Buch "Der Künstler und seine Musen" wurde von Lonna Haden verfasst und erschien bereits 2015 im Verlag Lust and Love. 2017 erschien die Neuerscheinung im Verlag Moments. Tessa Tscherny schreibt für eine Zeitung eine eigene Kolumne und Alex Voigt erstellt die Fotostrecken zu ihren Texten. Als sie... Das Buch "Der Künstler und seine Musen" wurde von Lonna Haden verfasst und erschien bereits 2015 im Verlag Lust and Love. 2017 erschien die Neuerscheinung im Verlag Moments. Tessa Tscherny schreibt für eine Zeitung eine eigene Kolumne und Alex Voigt erstellt die Fotostrecken zu ihren Texten. Als sie eines Tages zu der Ausstellungseröffnung von Frank Follert und Michelle Natusch eingeladen werden, wird ihr Leben durch eine Einladung in neue Bahnen gelenkt. Der Autorin gelingt es ein neues Schema über alte Verhaltensmuster zu legen, alte Prinzipien einzureißen und sie, wie die Bilder des Hauptprotagonisten wieder neu zusammenzusetzen. Durch die verschiedenen Perspektiven, nämlich die von Tessa, Alex, Michelle und Frank, kann man sich in alle vier hervorragend hineinversetzen, denn jeder trägt für sich eigene Probleme herum, welche man mit ihnen lösen kann, je länger man Zeit mit ihnen verbringt. Natürlich werden auch die klassischen Klischees benutzt. Die Künstler sind extravagant und immer auf der Suche nach neuen Abenteuern, auch das Aussehen, der Kleidungsstil und das Arbeiten wirkt auch den Leser genau passend. Natürlich gibt es auch die schüchterne Kolumnistin und den draufgängerischen Fotografen. Aber diese vier ergänzen sich einfach perfekt. Auch die Sprache und die Wortwahl sind für dieses Buch perfekt gewählt. Die Kapitellänge macht ihr übriges um rasend schnell durch dieses Abenteuer zu fliegen. Es macht Spaß die Entwicklung und Entscheidungen der einzelnen Charaktere mitzuerleben. Jeder, der kurze erotische Geschichten liebt, sollte auch zu diesem Buch greifen, denn es hat mich mit seiner doch andersartigen Geschichte und dem Ende sehr überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erotik in unterschiedlichen Spielarten
von ZeilenZauber aus Hamburg am 13.08.2016

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Alles beginnt ganz easy und man erfährt mehr über Tessa und auch ein wenig über ihren besten Freund Alex. Auch durch die Ecken und Kanten, Selbstzweifel und Egos, die die Figuren präsentieren, wird ihnen Leben eingehaucht und man kommt locker in die Story rein. Die Story an... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Alles beginnt ganz easy und man erfährt mehr über Tessa und auch ein wenig über ihren besten Freund Alex. Auch durch die Ecken und Kanten, Selbstzweifel und Egos, die die Figuren präsentieren, wird ihnen Leben eingehaucht und man kommt locker in die Story rein. Die Story an sich dreht sich zwar hauptsächlich um Tessa, doch die andere Protagonisten wurde auch genug Raum eingeräumt, um die Handlung mehrschichtig daher kommen zu lassen. Manches war von Beginn an klar, doch es gab auch die eine oder andere Überraschung, mit der ich nicht gerechnet habe. Trotz der Kürze des Buches, wiesen die Charaktere Entwicklungen auf und veränderten sich - so wie es im wahren Leben auch geschieht. Die erotischen Szenen wurden stilvoll geschrieben und ich würde dieses Buch locker ab 14 freigeben. Da sieht man nachmittags im TV mehr und vor allem niveaulosere Szenen. Auf jeden Fall geht es heiß und sexy zu und ich finde, das Buch ist eine hübsche Abwechslung in der abendlichen Lektüre. Die Autorin nimmt den Leser mit auf eine erotische Reise, die der Protagonistin zur Selbstfindung dient. Von mir gibt es 5 Musen-Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Tessa arbeitet als Kolumnistin für eine renommierte Frauenzeitschrift. Das Thema ihrer Kolumne ist die moderne Kunst, über die sie gerne ein wenig zynisch berichtet. Ihr bester Freund Alex begleitet sie als Fotograf auf verschiedene Vernissagen, auf denen die beiden nebenbei mehr oder minder erfolgreich auf Männerfang gehen. Doch leidet Tessas Selbstbewusstsein noch darunter, dass sie vor einiger Zeit von ihrer großen Liebe verlassen wurde, weswegen sie sich neu finden muss. Auf einer Vernissage lernen die beiden das illustre Künstlerpaar Frank und Michelle kennen. Frank malt abstrakte Bilder, die Michelle mit Messern, Kettensägen und Äxten zerlegt und neu arrangiert. Sowohl Tessa als auch Alex sind von Frank fasziniert, doch auch Michelle weiß zumindest Tessa geschickt zu umgarnen. Das Künstlerpaar lädt die beiden auf ein Wochenende zu sich nach Hause ein, wo es zwischen Frank und Alex heftig knistert, während Michelle alles daran setzt, Tessas zerstörte Seele zusammenzusetzen, als ob sie Franks zerstörte Bilder neu arrangieren würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine kurze Zwischenlektüre - recht angenehm
von einer Kundin/einem Kunden am 03.01.2016

Auf einer Vernissage lernen die beiden das illustre Künstlerpaar Frank und Michelle kennen. Frank malt abstrakte Bilder, die Michelle mit Messern, Kettensägen und Äxten zerlegt und neu arrangiert. Sowohl Tessa als auch Alex sind von Frank fasziniert, doch auch Michelle weiß zumindest Tessa geschickt zu umgarnen. Das Künstlerpaar lädt die... Auf einer Vernissage lernen die beiden das illustre Künstlerpaar Frank und Michelle kennen. Frank malt abstrakte Bilder, die Michelle mit Messern, Kettensägen und Äxten zerlegt und neu arrangiert. Sowohl Tessa als auch Alex sind von Frank fasziniert, doch auch Michelle weiß zumindest Tessa geschickt zu umgarnen. Das Künstlerpaar lädt die beiden auf ein Wochenende zu sich nach Hause ein, wo es zwischen Frank und Alex heftig knistert, während Michelle alles daran setzt, Tessas zerstörte Seele zusammenzusetzen, als ob sie Franks zerstörte Bilder neu arrangieren würde. Rezension: „Der Künstler und seine Musen“ ist eine Art Erotikroman, bei dem es heiß her knistert. Das Künstlerehepaar Frank und Michelle halten gerade eine Vernissage ab, als sich Alex und Tessa währenddessen dort aufhalten. Alex ist lediglich Tessas Begleiter, eigentlich schwul, und hat einen Touch von Stanford (Charlottes bester Freund von Sex and the City). Dieser kommt sehr humorvoll und als recht attraktiv beim Lesen rüber. Tessa hingegen bekommt Druck von ihrem Arbeitgeber, gerade als renommierte Kolumnistin, bald etwas angemessenes abzuliefern und hat das Glück ein Wochenende mit dem Künstlerehepaar verbringen zu dürfen. Während Alex sich in wirklich ansehnlich beschrieben, netten Szenen mit Frank amüsiert, in denen auch sehr klar wird, dass es für das Künstlerehepaar völlig in Ordnung ist, sich die Zeit mit gleichgeschlechtlichen Partnern zu vertreiben, hat Tessa massive Probleme damit, sich Michelle – Franks Frau – zu öffnen. Diese posiert für das Shooting vor ihr, versucht sich ihre Nervosität nicht anmerken zu lassen – hier knistert es lediglich. Die ganze Handlung versucht auf einen Höhepunkt zuzusteuern, man hofft, dass sich Tessa und Michelle annähern und ist, wenn auch kurzweilig überrascht über das Ende, aber trotzdem enttäuscht. Der knappe, kurze Text von 94 Seiten ist bewusst knackig gehalten. Ein offenes Ende kann man vielleicht erkennen. Auf jeden Fall ist es für lockere Stunden zu haben, gerade, wenn der eigene Freund sich von seiner Spätschicht nach Hause verspätet, man abends auf ihn wartet. Wer nichts anspruchsvolles, erotisches sucht – findet damit ein wenig interessantes.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Künstler und seine Musen. Erotische Geschichte

Der Künstler und seine Musen. Erotische Geschichte

von Lonna Haden

(3)
eBook
1,99
+
=
Verruchte Gesellschaft - Shadows of Love

Verruchte Gesellschaft - Shadows of Love

von Natalie Rabengut

eBook
2,99
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen