Europa erfindet die Zigeuner

Eine Geschichte von Faszination und Verachtung

Geborene Diebe und Lügner, Gefährten des Satans, Waldmenschen, unzähmbare Wilde, eine Bande von Asozialen … Dies sind nur einige der Zuschreibungen, mit denen die Romvölker Europas in den letzten 600 Jahren ausgegrenzt wurden. Wie es möglich wurde, daß jahrhundertealter Haß in einem Spannungsverhältnis von Faszination und Verachtung sich bis heute halten konnte, zeigt in seinem brillant recherchierten Buch nun Klaus-Michael Bogdal zum ersten Mal im europäischen Vergleich. Der Autor weist in dieser spannend und anschaulich erzählten Geschichte nach, wie die Europäer zum verachteten Volk am unteren Ende der Gesellschaftsskala stets die größtmögliche Distanz suchten. Keine der unterschiedlichen Gesellschafts- und Machtordnungen, in denen sie lebten, ließ und läßt eine endgültige Ankunft in Europa zu. Ohne einen schützenden Ort sind sie seit ihrer Einwanderung vor 600 Jahren ständigen Verfolgungen und Ausgrenzungen ausgesetzt: in den Imaginationen der Kunst und in der politischen Realität. Das Buch umfaßt die Geschichte der Darstellung der ›Zigeuner‹ in der europäischen Literatur und Kunst vom Spätmittelalter bis heute – von Norwegen bis Spanien, von England bis Rußland. Die Dokumente, die Bogdal heranzieht, reichen von den frühen Chroniken und Rechtsdokumenten über ethnographische Werke und künstlerische Darstellungen bis hin zu den Holocausterinnerungen von Sinti und Roma.
Rezension
»Klaus-Michael Bogdals Buch ist für das Verständnis der gegenwärtigen Situation der Roma in Europa und deren Hintergründe unentbehrlich. Man möchte hoffen, dass es seinen Weg in den Geschichtsunterricht und auf den Schreibtisch von Politikern findet - denn, wie Bogdal so treffend bemerkt, der europäischen Kultur ist die Fähigkeit zur Entzivilisierung noch nicht abhandengekommen.«
Cia Rinne, taz. die tageszeitung 22.11.2011
Portrait
Klaus-Michael Bogdal, geboren 1948, ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 592, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783518760406
Verlag Suhrkamp
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22595619
    Angriff auf die Freiheit
    von Ilija Trojanow
    (15)
    eBook
    7,99
  • 32126919
    "Zigeuner" oder Sinti und Roma?
    von Hannah Illgner
    eBook
    12,99
  • 30456838
    Die Stellung des Europäischen Parlaments in der EU - Geschichte und aktuelle Situation
    von Carsten Becker
    eBook
    8,99
  • 39979072
    Wir sind stolz, Zigeuner zu sein
    von Angela Bachmair
    eBook
    7,99
  • 30599711
    Die Europäische Einigung - Geschichte und Perspektiven der EU
    von Natalie Schmid
    eBook
    11,99
  • 43378381
    Der Europäische Rat. Änderungen seiner Kompetenzen in der Geschichte der EU
    von Dennis Schmidt
    eBook
    12,99
  • 32587808
    Europa nach dem Fall
    von Walter Laqueur
    eBook
    8,99
  • 24604890
    Gott wartet an der nächsten Ecke
    von Francisco González Ledesma
    eBook
    4,99
  • 40136067
    Kindheit in Ostpreußen und Flucht 1944/45
    von Erhard Schulz
    eBook
    13,99
  • 35048863
    Der Besuch des Leibarztes
    von Per Olov Enquist
    (8)
    eBook
    9,99
  • 29881714
    Der Hals der Giraffe
    von Judith Schalansky
    (36)
    eBook
    9,99
  • 42502376
    Mohamed
    von Hamed Abdel-Samad
    (2)
    eBook
    9,99
  • 34030505
    Last Dragonslayer
    von Jasper Fforde
    eBook
    4,49
  • 56065109
    DuMont BILDATLAS Ruhrgebiet
    von Susanne Christ
    eBook
    7,99
  • 17414068
    Vergebung
    von Stieg Larsson
    (45)
    eBook
    8,99
  • 47889290
    Europa gegen die Juden
    von Götz Aly
    eBook
    22,99
  • 36508365
    Es war einmal oder nicht
    von Roger Willemsen
    eBook
    9,99
  • 33119983
    Das deutsche Europa
    von Ulrich Beck
    eBook
    6,99
  • 30531531
    Gesellschaft der Gegenwarten
    von Armin Nassehi
    eBook
    14,99
  • 41087419
    Das geheime Leben der Bäume
    von Peter Wohlleben
    (25)
    eBook
    15,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Erkenne den Menschen !“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Manche Bevolkerungsgruppen leiden fortwährend unter der Bezeichnung, die ihnen von außen aufgezwungen worden ist. Die Einwohner Grönlands und Nordkanadas möchten Inuit genannt werden, NICHT "Eskimos" ! Im Norden Skandinaviens wohnen nach ihrem Selbtsverständnis Sami, NICHT "Lappen" !
Über kaum einen anderen Teil der europäischen Bevölkerung
Manche Bevolkerungsgruppen leiden fortwährend unter der Bezeichnung, die ihnen von außen aufgezwungen worden ist. Die Einwohner Grönlands und Nordkanadas möchten Inuit genannt werden, NICHT "Eskimos" ! Im Norden Skandinaviens wohnen nach ihrem Selbtsverständnis Sami, NICHT "Lappen" !
Über kaum einen anderen Teil der europäischen Bevölkerung sind mehr Vorurteile und Fehlinformationen im Umlauf als über die Sinti und Roma.
Es wird Zeit und ist ein nicht geringes Verdienst des Suhrkamp - Verlages, das dieses Buch im Augiasstall des unsäglichen "Zigeuner" - Unwesens endlich sachlich kräftig ausmistet !

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Europa erfindet die Zigeuner - Klaus-Michael Bogdal

Europa erfindet die Zigeuner

von Klaus-Michael Bogdal

eBook
13,99
+
=
Erbarmen - Jussi Adler-Olsen

Erbarmen

von Jussi Adler-Olsen

(276)
eBook
8,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen