Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Eva schläft

Roman

(9)
Eine tragische Liebesgeschichte in Südtirol, das von Deutschland und Italien zerrissen wurde



Eva ist Anfang 40, als sie einen Anruf von dem Mann erhält, der in ihrer Kindheit eine Zeit lang die Rolle des Vaters einnahm, bevor er scheinbar für immer verschwand: Vito Anania. Er liegt im Sterben und noch einmal möchte er Eva sehen. Also tritt sie die Zugreise von Südtirol quer durch Italien in den äußersten Süden an. In ihrer Vorstellung entfaltet sich noch einmal ihre ganze Kindheit in Südtirol, geprägt von den politischen Verwerfungen dieser Region, aber mehr noch von der Liebe ihrer Mutter, der im Leben nichts geschenkt wurde – außer ihrer Schönheit.




Portrait
Francesca Melandri, geboren in Rom, schrieb zahlreiche Drehbücher für Fernseh- und Kinofilme ("Prinzessin Fantaghiró", "Bergkristall - "Verirrt im Schnee" u.a.). Ihr erster Roman - "Eva schläft" - erzählte von einer großen Liebe vor dem Hintergrund der wechselhaften Geschichte Südtirols, wo die Autorin 15 Jahre lebte, und war in Italien und Deutschland ein großer Erfolg. "Più alto del mare", so der Originaltitel ihres neuen Buches, wurde von der italienischen Kritik einhellig als Meisterwerk gefeiert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 442
Erscheinungsdatum 09.05.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-40936-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 187/118/32 mm
Gewicht 358
Originaltitel Eva dorme
Verkaufsrang 18.892
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35147113
    Über Meereshöhe
    von Francesca Melandri
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 44378561
    Vaters Land
    von Goran Vojnovic
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 42473618
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • 44239371
    Ein Leben für ein Leben
    von Louis Begley
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (103)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 32152360
    Geheime Tochter
    von Shilpi Somaya Gowda
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42555410
    Schmerz
    von Zeruya Shalev
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44198105
    Der letzte große Trost
    von Stefan Slupetzky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (547)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 36826727
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26882826
    Wundränder
    von Sepp Mall
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 29009061
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 26003731
    Die geheimen Memoiren der Jane Austen
    von Syrie James
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 63890510
    Peter Holtz
    von Ingo Schulze
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37709628
    Zwischen Menschen
    von David Guterson
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40981181
    Letzte Nacht
    von Catherine McKenzie
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45119516
    Die Älteste
    von Thomas Sautner
    Buch (Taschenbuch)
    9,50
  • 45165426
    Der erste Tag vom Rest meines Lebens
    von Lorenzo Marone
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 32160039
    Madame Mallory und der kleine indische Küchenchef
    von Richard C. Morais
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (102)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Wärmstens zu empfehlen!“

B. Becker, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Eva in der Apfelkiste und die Freiheit Südtirols…
Eine Mutter-Kind-Beziehung unter schwierigsten Bedingungen und in einer Landschaft,
die wir nur mit Bergromantik, Apfelblüte und warmem Sonnenschein verbinden,
dazu in einer Zeit höchst politischer Brisanz – diese Kombination verspricht besten Lesegenuss!
Hervorzuheben ist der detaillierte
Eva in der Apfelkiste und die Freiheit Südtirols…
Eine Mutter-Kind-Beziehung unter schwierigsten Bedingungen und in einer Landschaft,
die wir nur mit Bergromantik, Apfelblüte und warmem Sonnenschein verbinden,
dazu in einer Zeit höchst politischer Brisanz – diese Kombination verspricht besten Lesegenuss!
Hervorzuheben ist der detaillierte Sprachstil von Melandri, sie schildert eindringlich und
für den Leser sehr gut nachvollziehbar die Lebensumstände ihrer Figuren.
Ein bewegendes Buch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Gefühlvoll und einfühlsam: Die berührende Familiengeschichte bleibt bis zur letzten Seite spannend, aufrührend und bewegend. Gefühlvoll und einfühlsam: Die berührende Familiengeschichte bleibt bis zur letzten Seite spannend, aufrührend und bewegend.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29009061
    Das finstere Tal
    von Thomas Willmann
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32134699
    Der Duft von Erde und Zitronen
    von Margherita Oggero
    (25)
    eBook
    8,99
  • 32725696
    Im Tal des Vajont
    von Mauro Corona
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 41770147
    Verlangen
    von Kris van Steenberge
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 42436359
    Fegefeuer
    von Sofi Oksanen
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 42436453
    Die Rote Wand
    von David Pfeifer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47878280
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 54108750
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
1
1

Die Sprache, die Erzählung, die Verquickung mit der Zeitgeschichte, die Entwicklung der Persönlichkeiten: Ich bin tief beeindruckt!
von Luis Stabauer aus Wien am 05.06.2015

Erst vor vier Wochen hat mich eine Schreibkollegin in einem Workshop auf "Eva schläft" aufmerksam gemacht. Ich bin ihr sehr dankbar. Fantasy ist nicht meines, aber Fantasie, die mich bewegt, die eine berührende Geschichte mit zeitgeschichtlichen Gegebenheiten verwebt ist, da bin ich begeistert. Vielleicht auch, weil ich mich an so manche... Erst vor vier Wochen hat mich eine Schreibkollegin in einem Workshop auf "Eva schläft" aufmerksam gemacht. Ich bin ihr sehr dankbar. Fantasy ist nicht meines, aber Fantasie, die mich bewegt, die eine berührende Geschichte mit zeitgeschichtlichen Gegebenheiten verwebt ist, da bin ich begeistert. Vielleicht auch, weil ich mich an so manche Vorfälle der Südtirol "Bumser" und der späteren Neonazis, wie Burger, noch so gut erinnern kann. Die Befreiung Südtirols von den Gewaltaktionen ist mit meiner Politisierung in jungen Jahren zusammengefallen. Francesca Melandrini hat mir das Allermeiste davon in "Eva schläft" zusammengefasst. Aber nicht nur dies: Ihr Schreibstil, ihre Art zu erzählen, die Spannung aufbaut, wo man es gar nicht für möglich hält, und die Architektur des Buches haben mich eintauchen lassen - in drei Tagen war ich durch, obwohl ich das Ende des Buches hinauszögern wollte, so schön war es. Die Annäherung zum Höhepunkt über Jahreszahlen und über gefahrene Bahnkilometer, habe ich so noch nirgends gelesen - Gratulation dazu. Es gäbe viele Beispiele um darzustellen, wie Personen charakterisiert und damit lebendig gemacht wurden. Ich greife Frau Mayer, die Hotelbesitzerin, heraus: "Aus Frau Meyers Mund waren den Personalpronomen "Sie" und "Ihnen" die Großbuchstaben, mit denen sie geschrieben wurden, überdeutlich anzuhören." und "… :schlanke Figur, Turnerinnenbeine, ein zwar nicht üppiger, aber durch den Dirndlausschnitt gefällig zur Geltung gebrachter Busen und ein dicker blonder Zopf, den sie um den Kopf geschlungen trug und dem nie, da waren sich alle sicher, auch nur ein einziges Haar entwischte." Durch den Tipp meiner Schreibkollegin aufgewacht, freue ich mich auf „Über Meereshöhe“ dem nächsten Roman von Francesca Melandrini, auch im Heyne Verlag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
faszinierend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wörgl am 20.07.2012

Mir hat das Buch inhaltlich und formuliert ausgezeichnet gefallen. Es ist eine sehr wirklichkeitsnahe Geschichte. Mir gefällt die Verwebung der Geschichte Südtirols mit dem persönlichen Schicksal von Eva und ihrer Mutter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
packender Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonding am 22.03.2017

Man wird so richtig in die Lebensgeschichten der Personen hineingezogen. Die zeitlich versetzte Erzählung macht den Roman spannend und abwechslungsreich. Außerdem erfährt man/frau vieles informatives und interessantes über die Hintergründe der historischen Entwicklung Südtirols. Das lässt Südtirolurlauber einiges verstehen, was zwischen Südtirolern und Italienern spürbar ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Eva schläft - Francesca Melandri

Eva schläft

von Francesca Melandri

(9)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Geiger - Otto Licha

Geiger

von Otto Licha

Buch (Taschenbuch)
11,90
+
=

für

21,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen