Ezzes

Ein Fall für Oberstleutnant Bronstein. Kriminalroman

(1)
Wien, Juli 1927. Oberstleutnant Bronstein von der Wiener Polizei muss den Mord an einem als geizig und menschen-verachtend verrufenen Gemischtwarenhändler aufklären. Im Zuge seiner Ermittlungen wirken ihm die verschiedenen Verdächtigen alsbald wesentlich sympathischer als das Opfer. Nebenher verfolgt Bronstein den Prozess um die Mörder von Schattendorf, eine Gruppe Rechtsradikaler, die kurz zuvor einen Invaliden und ein Kind ermordet hatten. Als diese Mörder gegen jedes Rechtsempfinden freigesprochen werden, eskaliert die Lage im sommerlichen Wien, und Bronstein findet sich plötzlich mitten im dramatischen Geschehen wieder.

Mit „Ezzes“ legt Andreas Pittler nach „Tacheles“ den zweiten Band einer Kriminalserie vor, mit der die Geschichte der Ersten Republik ebenso spannend wie lebendig aufgerollt wird.
Portrait

Andreas P. Pittler, geboren 1964 in Wien, studierte Geschichte und Politikwissenschaften an der Universität Wien und wandte sich danach dem Journalismus zu. Seit 1985 veröffentlichte er 23 Sachbücher, zumeist historischen Inhalts, darunter Biographien über Bruno Kreisky und Samuel Beckett. Zudem erschienen seit 2000 insgesamt acht Romane und zwei Bände mit Kurzgeschichten.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 279
Erscheinungsdatum 10.04.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-902672-08-7
Verlag Echo medienhaus
Maße (L/B/H) 19,6/12,3/2,4 cm
Gewicht 284 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Tacheles
    von Andreas P. Pittler
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Chuzpe
    von Andreas P. Pittler
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Goodbye
    von Andreas Pittler
    Buch (Paperback)
    12,90
  • Wiener Bagage
    von Andreas Pittler
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Tinnef
    von Andreas P. Pittler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Charascho
    von Andreas Pittler
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • Abstecher in Whitechapel
    von Torsten Cornelius
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Der zweite Reiter
    von Alex Beer
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Berlin Potsdamer Platz
    von Bernward Schneider
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Gemünder Blut / Ina Weinz Bd. 1
    von Elke Pistor
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Goodbye
    von Andreas Pittler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,80
  • BlutGrab
    von Andreas Schmidt
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Bernstein Verschwörung
    von Andreas Schmidt
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,90
  • Tatort Gasometer
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Mord unter den Linden
    von Tim Pieper
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • Gefallene Blüten
    von Clementine Skorpil
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Mondjahre
    von Eva-Maria Bast
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • Totentanz am Strand
    von Klaus-Peter Wolf
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (205)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (192)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Ezzes

Ezzes

von Andres P. Pittler
(1)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=
Zores

Zores

von Andreas P. Pittler
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

19,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine würdige Fortsetzung !!
von Walter M. aus Linz am 22.07.2012

Erneut habe ich als begeisterter Leser dieses "Genres" begierig verschlungen, was sich im Jahr 1927 real und fiktiv im Leben des David Bronstein ereignet hat. Das am Ende des Romans befindliche Glossar kann aber nur einen Überblick über die zu dieser Zeit an diesem Ort gebräuchliche Sprache geben. Jedenfalls... Erneut habe ich als begeisterter Leser dieses "Genres" begierig verschlungen, was sich im Jahr 1927 real und fiktiv im Leben des David Bronstein ereignet hat. Das am Ende des Romans befindliche Glossar kann aber nur einen Überblick über die zu dieser Zeit an diesem Ort gebräuchliche Sprache geben. Jedenfalls kann ich die weiteren "Abenteuer" des Oberst Bronstein kaum erwarten :-))