Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fairies 2: Amethystviolett

Fairies 2

(9)

**Es wird dunkel in der Welt der Fairies…**
Endlich steht Sophies Verwandlung in eine vollwertige Fairy kurz bevor. Nun ist sie nur noch wenige Tage und mühsame Prüfungen davon entfernt, zu einem der schönsten und reinsten Wesen des Universums zu werden. Doch dann geschieht etwas, womit niemand gerechnet hätte. Ein unvorhergesehenes Ereignis zwingt sie dazu, alles aufzugeben und die Flucht zu ergreifen. Während der Feenwelt ernsthafte Gefahr droht, erfährt Sophie, dass nur sie die Gabe besitzt, den über die Fairies gelegten Fluch abzuwenden. Aber wird sie dabei auch sich selbst und ihre große Liebe retten können?

//Alle Bände der zauberhaften Feen-Reihe:
-- Fairies 1: Kristallblau 
-- Fairies 2: Amethystviolett 
-- Fairies 3: Diamantweiß 
-- Fairies 4: Opalschwarz
-- Fairies: Alle vier magischen Feen-Bände in einer E-Box!//
Diese Reihe ist abgeschlossen.

Portrait
Stefanie Diem arbeitet und lebt gemeinsam mit ihrer Familieim Allgäu. Schon als kleines Kind verfügte sie über eine lebhafte Fantasie und dachte sich die tollsten Geschichten aus, die sie zu Papier brachte, sobald sie schreiben konnte. Das Schreiben hat sie seither nicht mehr losgelassen und zählt neben dem Lesen zu ihren größten Leidenschaften.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 382 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 06.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783646603224
Verlag Carlsen
Dateigröße 2753 KB
Verkaufsrang 9.296
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Fairies 1: Kristallblau
    von Stefanie Diem
    (11)
    eBook
    3,99
  • Fairies: Alle vier magischen Feen-Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Diem
    (1)
    eBook
    12,99
  • Spark (Die Elite 1)
    von Vivien Summer
    (25)
    eBook
    3,99
  • SnowFyre. Elfe aus Eis (Königselfen-Reihe 1)
    von Amy Erin Thyndal
    (7)
    eBook
    4,99
  • Als die Bücher flüstern lernten (Die Geschichtenspringer 1)
    von Felicitas Brandt
    (31)
    eBook
    3,99
  • Secret Elements 3: Im Auge des Orkans
    von Johanna Danninger
    (8)
    eBook
    3,99
  • Isle of Gods. Die Kinder von Atlantis
    von Alia Cruz
    (9)
    eBook
    3,99
  • Im Wesen ein Löwe (Heart against Soul 5)
    von Anika Lorenz
    (2)
    eBook
    3,99
  • Demonhearts & Angelwings
    von Jana Goldbach
    (3)
    eBook
    3,99
  • Plötzlich Amor!
    von Stefanie Diem
    (3)
    eBook
    3,99
  • Essenz der Götter. Alle Bände in einer E-Box!
    von Martina Riemer
    eBook
    6,99
  • Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (66)
    eBook
    13,99
  • Fire (Die Elite 2)
    von Vivien Summer
    (9)
    eBook
    3,99
  • Blog Love. Liebe lässt sich nicht sortieren
    von Julia Zieschang
    (8)
    eBook
    3,99
  • Einsam bist du und allein
    von Mary Higgins Clark
    eBook
    15,99
  • Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (33)
    eBook
    3,99
  • Vom Wind geküsst
    von Lin Rina
    eBook
    4,99
  • Alle 6 Bände der Gestaltwandler-Reihe in einer E-Box! (Heart against Soul )
    von Anika Lorenz
    (1)
    eBook
    14,99
  • Secret Elements 1: Im Dunkel der See
    von Johanna Danninger
    (18)
    eBook
    3,99
  • Das Bündnis der Talente (Die Talente-Reihe 2)
    von Mira Valentin
    (8)
    eBook
    4,99

Wird oft zusammen gekauft

Fairies 2: Amethystviolett

Fairies 2: Amethystviolett

von Stefanie Diem
(9)
eBook
3,99
+
=
Fairies 3: Diamantweiß

Fairies 3: Diamantweiß

von Stefanie Diem
(6)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Fairies

  • Band 1

    47003885
    Fairies 1: Kristallblau
    von Stefanie Diem
    (11)
    eBook
    3,99
  • Band 2

    52010335
    Fairies 2: Amethystviolett
    von Stefanie Diem
    (9)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    61171564
    Fairies 3: Diamantweiß
    von Stefanie Diem
    (6)
    eBook
    3,99
  • Band 4

    82006667
    Fairies 4: Opalschwarz
    von Stefanie Diem
    (5)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
4
0
0
0

Gute und spannende Fortsetzung
von Lerchie am 30.11.2017

Im Prolog lesen wir, wie ein Mann hofft, dass die Liebe dieser Frau, die vor ihm lag, immer noch ihm gehörte… Und ein Mann, der eine Frau liebte, die verwandelt wurde in etwas, das alles änderte… Nach dem Desaster an Samhain waren die Schutzmaßnahmen noch verstärkt worden und die Frischgezeichneten... Im Prolog lesen wir, wie ein Mann hofft, dass die Liebe dieser Frau, die vor ihm lag, immer noch ihm gehörte… Und ein Mann, der eine Frau liebte, die verwandelt wurde in etwas, das alles änderte… Nach dem Desaster an Samhain waren die Schutzmaßnahmen noch verstärkt worden und die Frischgezeichneten wurden richtig gedrillt… In Sophie kam immer noch ein unbändiger Hass auf, wenn sie Ambrosoras Namen hörte…. Und alle sagten dass die schwarze Fairy, Tanian, nicht wieder erweckt werden könne… Jemand hatte Sophie ein wunderschönes Kleid für den Weihnachtsball geschickt… Dort traf sie Taylor wieder, von dem sie nicht gewusst hatte, ob er überhaupt noch lebe… Zunächst war sie glücklich darüber, doch dann versuchte er, ihr etwas zu erklären… Und dann war Beltane da und alle Frischgezeichneten sollten durch ein bestimmtes Wasser erweckt werden. Doch Sophie wurde nicht erweckt… Doch dann war Taylor bei ihr und versprach, sie zu retten. Er gab ihr einen Kuss und da passierte es… Als Sophie wieder erwachte, befand sie sich in einem anderen Raum und, wie Azarael sagte, unter seinem Schutz… Wer sind die beiden Männer im Prolog? Und wer ist die Frau um die es geht? Müssen die Frischgezeichnete noch härter trainieren, damit sowas, wie an Samhain nicht mehr geschieht? Waren noch mehr Wachen auf dem Schiff als es ohnehin schon gewesen waren? Warum hatte Sophie so einen Hass auf Ambrosora? Und was hat es mir dieser schwarzen Fairy auf sich? Wer hatte Sophie das Kleid für den Weihnachtsball geschickt? Wie war Taylor wieder auf das Schiff gekommen? Was versuchte Taylor Sophie zu erklären? Wieso wurde Sophies Fairyseele nicht erweckt? Was passierte, als Taylor sie küsste? Wo landete Sophie nach diesem Kuss? Nicht alle diese Fragen – aber doch noch viel mehr – beantwortet dieses Buch. Meine Meinung Dieser zweite Band fängt genau dort an, wo der erste aufhört. Die Geschehnisse an Samhain veranlassen die Lehrer der Akademie, die Schüler härter trainieren zu lassen. Da ich den ersten Band gerade erst gelesen hatte, war ich natürlich in der Geschichte gleich wieder drinnen. Sophie trauerte um Taylor, bis dieser eben an Weihnachten plötzlich wieder auftauchte, und keine wirklich schlüssige Erklärung abgab. Da wäre ich wohl auch wütend gewesen. Und dann die Sache an Beltane. Hier tat mir Sophie sehr leid. Auch wenn es dann über einen Umweg, von dem keiner wusste, doch noch geklappt hatte. Auf jeden Fall ging die Spannung bereits vom ersten Buch auf das zweite über und ist auch am Ende des Buches nicht abgeflaut. In die Protagonisten konnte ich mich wieder gut hineinversetzen. Ich war mit Sophie verzweifelt, als sie sich nicht verwandelte. Doch auf das was dann kam, war ich nicht gefasst. Doch noch hat Sophie auch Freunde. Und die können sie auch unterrichten damit sie ihre Elementarkräfte wiederbekommt.Zwar fand ich auch ein paar Ungereimtheiten, aber das tat dem Lesespaß keinen Abbruch. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und bin sehr gespannt, wie es im dritten Buch weiter geht. Daher vergebe ich eine Lese-/Kaufempfehlung sowie vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.

Wendungsreich, magisch und sehr emotional
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 07.06.2017

Da mir Band 1 der Fairies schon so unglaublich gut gefallen hatte, musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Das Ende schloss sehr schmerzvoll ab. Band 2 beginnt mit einem Prolog der mir erstmal viele Fragezeichen entlockte. Kurz musste ich mich etwas sortieren und auch reinfühlen, aber dann gab es für mich... Da mir Band 1 der Fairies schon so unglaublich gut gefallen hatte, musste ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Das Ende schloss sehr schmerzvoll ab. Band 2 beginnt mit einem Prolog der mir erstmal viele Fragezeichen entlockte. Kurz musste ich mich etwas sortieren und auch reinfühlen, aber dann gab es für mich kein Halten mehr. Von Beginn an war die Spannung und der Nervenkitzel wieder zum greifen nah. Ich habe sofort wieder mit Sophie mitgezittert. Während der erste Band noch voller Entdeckungen und Offenbarungen war und ein Stück weit sogar noch etwas unschuldig wirkte. So hatte ich hier das Gefühl, das ganze hätte an Reife dazugewonnen. Was man nicht nur an Sophie zu spüren bekommt. Denn diese entdeckt sich immer wieder neu. Gleich in den ersten Kapiteln standen mir die Nackenhaare zu Berge und Sophie hatte meine ganze Aufmerksamkeit. Sie hat hier nicht wenig zu bestehen und mehr als einmal habe ich mich gefragt, ob sie dem ganzen gewachsen sein würde. Doch eins steht fest. Sie muss über sich hinauswachsen, mehr über sich in Erfahrung bringen, um dem ganzen Herr zu werden. Je mehr ich an ihrer Seite durch die Handlung schritt, umso mehr habe ich ihre Schmerzen, ihr Leid, aber auch ihr unsagbares Glück in mich aufgenommen. Auch hier wird man wieder mit einigen Dingen konfrontiert, die es in sich haben. Man bekommt es mit neuen Wesen zutun, die pures Grauen auslösen. Man bekommt all die Ängste und auch die Verzweiflung zu spüren. Die Magie ist allgegenwärtig und flimmert über allem. Man entdeckt neue Dinge und die Erkenntnisse daraus sind teilweise erschütternd und stürzen hin und wieder in ein Auf und Ab der Gefühle. Bereits im ersten Band hatte ich schon so meine Vermutungen, diese wurden hier wieder völlig über den Haufen geworfen. Ich war wirklich ehrlich verblüfft von den Wendungen. Damit hätte ich nie gerechnet. Doch es war für mich nachvollziehbar und damit wirklich gut getroffen. Es gibt einige Überraschungen die positiver aber auch negativer Natur sind. Man bekommt pures Glück zu spüren und gleichzeitig macht sich auch das Böse bemerkbar. Die Entwicklungen der Charaktere sowie auch der Handlung sind deutlich zu spüren. Man merkt es geht vorwärts und man verfolgt voller Spannung den Verlauf. Nicht nur Sophie hat mich überrascht. Auch Taylors Art , hat mir einiges abverlangt. Inwieweit ich das begrüße, weiß ich noch nicht. Alles in allem ist es ein gelungener zweiter Band der Fairies. der sehr gefühlvoll und emotional, aber genauso explosiv und actionreich vonstatten geht. Man bekommt viele Fragen beantwortet und gleichzeitig entstehen sehr viele neue. Man erfährt mehr über die Hintergründe, was mich vieles verstehen ließ. Und obwohl die Handlung an sich sehr rasant ist, hat man doch auch diese ruhigen Momente, wo man sinnieren und alles in sich aufnehmen kann. Auch bekommt man wieder Werte wie Freundschaft, Liebe und Loyalität vor Augen geführt. Aber es wird auch bewusst, wie verletzlich und auch ein Stück einsam man ist. Nach wie vor erfährt man auch hier Sophies Perspektive. Ebenso hat es die Autorin wieder geschafft, mich mit ihrem fließenden und sehr gefühlvollen Schreibstil in Atem zu halten. Dieser Band hat mir zwar nicht ganz so gut wie der erste gefallen, dennoch hat er seinen ganz besonderen Charme und seine Ausstrahlung. Ich bin schon jetzt sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Fazit: Mit dem zweiten Band der Fairies gelingt der Autorin eine gelungene Fortsetzung, wenn auch nicht ganz so gut wie der erste. Liebgewonnene Charaktere, eine explosive und dennoch auch ruhige und gefühlvolle Handlung, haben mich komplett in Atem gehalten. Ich bin schon sehr gespannt auf den dritten Teil. Wendungsreich, magisch und sehr emotional.

Tolle Fortsetzung!
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 03.06.2017

Richtig gut, weil es so schön verträumt ist und sehr schön aussieht, gefällt mr das Cover des Buches. Dies ist so darauf abgestimmt, das man sofort weiß, das es zur Buchreihe der Faries gehört. Sophie ist in diesem Teil ebenfalls wieder die Hauptprogtagonistin im Buch, was mir echt gut gefallen... Richtig gut, weil es so schön verträumt ist und sehr schön aussieht, gefällt mr das Cover des Buches. Dies ist so darauf abgestimmt, das man sofort weiß, das es zur Buchreihe der Faries gehört. Sophie ist in diesem Teil ebenfalls wieder die Hauptprogtagonistin im Buch, was mir echt gut gefallen hat, denn ich fand sie im ersten Teil schon richtig gut und das hat sich bisher weiterhin nicht geändert. Mir gefällt es, wie sie mit ihrer neuen Situation umgeht. Ebenfalls hat mir Taylor wieder gut gefallen. Es gab hier wieder einige Nebencharaktere, die mir gefallen haben. Die Handlungen haben mir sehr gefallen, denn es war weiterhin spannend und abwechslungsreich. Ich fand es im allgemeinen gut, das es um Fairies ging. Zudem ist hier auch wieder einiges passiert, womit ich nicht gerechnet hab. Außerdem sind diese so abgestimmt, das das Buch auf alle Fälle für fast jedes Alter interessant ist, ist zumindest mein Eindruck. In diesem Teil ist das Ende auch wieder offen, sodass man natürlich wieder wissen will, wie´s weitergeht. Der Schreibstil war dieses mal ebenfalls wieder gut zu lesen. Von mir bekommt das Buch volle Sternzahl und eine klare Leseempfehlung!