Thalia.de

Fallen Oder Springen

Herman van Veen ist im März 2015 70 Jahre alt geworden. Der Niederländer ist seit Jahrzehnten auf deutschen Bühnen zu Hause. Die Begeisterung für sein künstlerisches Schaffen und die Sympathie für seine Person ist hierzulande ungebrochen, das deutsche Publikum liebt Herman van Veen. Mit einer tollen Mischung aus Charme, Weisheit und Schrulligkeit fasziniert er seine Fans immer aufs Neue. Typisch für Herman sind die einfühlsamen und ehrlichen Texte seiner Lieder, in denen wir uns oft wiederfinden wie in einem gelungenen Roman. Er singt uns sozusagen aus dem Herzen, mit Wortwitz und Humor, und vor allem mit dem richtigen Gespür für alles, was uns Menschen bewegt. Seit 1973 veröffentlicht Herman van Veen seine Alben bei PolyGram/Universal. Vielleicht hat er deswegen das Firmenlogo vorne auf sein Cover des neuen Albums gesetzt. Vielleicht findet er es aber auch einfach schön, wir wissen es nicht. Sein neues Album heißt "Fallen Oder Springen". Wir springen mit. Herman van Veen tourt ab Januar / Februar durch Deutschland. Gelukkig!

Rezension
Man kann das, was Herman van Veen macht, altmodisch finden. Man kann den "jungen Mann mit viel Erfahrung", wie er sich selbst im MusikWoche-Interview anlässlich seines 65. Geburtstags nannte, aber auch als unverwechselbaren, einmaligen Künstler sehen, der sich jeglicher Kategorisierung entzieht und keinem kurzlebigen Trend andient - und der gerade deshalb heute noch genauso aktuell, ehrlich und wichtig ist wie vor 30 oder 40 Jahren. Im März 2016 feiert van Veen seinen 71. Geburtstag 1965, also vor bald 51 Jahren, stand er zum ersten Mal mit einem Soloprogramm auf der Bühne. Die Promotion weist darauf hin, dass "Fallen oder Springen" sein mittlerweile 179. Album ist - und man denkt: Wow, Fließbandproduktion, dreieinhalb Alben im Jahr ... Umso bemerkenswerter, dass der junge Mann mit viel Erfahrung trotzdem noch - beziehungsweise schon wieder und wieder einmal - ein sanftes, sensibles Meisterwerk vorlegt. Mit den 14 Songs auf "Fallen oder Springen" entfaltet sich die ganze Palette seiner Kunst, die ohne großen Gestus alles andere als klein ist: vom flotten Opener "Offenes Geheimnis", mit dem er den Schwund des Privaten im Internetzeitalter reflektiert, über "Alles macht was aus", eine leichtfüßige Hymne an die kleinen Dinge des Lebens, in der ein Gitarrensolo mit Soukous-Flair sonnige Tupfer setzt, bis hin zum Titelsong, der zum Schluss ein Fazit des gesamten Albums zieht. Zwischendurch finden sich unter anderem drei Lieder, die sich mit Depression und Einsamkeit beschäftigen, ein Stück über Kindesmissbrauch ("Die unbekannten Kinder"), eine Erinnerung an van Veens Großmutter ("Oma sagt") und ein Kommentar zu religiösen Repressionen ("Mein Herr"). "Fallen oder Springen" ist in musikalischer Hinsicht ebenso wie in den Texten sicher eine der besten Produktionen aus van Veens wahrlich umfangreichem Schaffen. Die holländische Version trägt übrigens den Titel "Kersvers", was soviel heißt wie "taufrisch" oder "frischgebacken". Das kommt hin. Manfred Gillig-Degrave (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 22.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 0602547681539
Genre Deutschpop
Hersteller Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Spieldauer 42 Minuten
Verkaufsrang 8.062
Musik (CD)
15,29
bisher 17,99

Sie sparen: 15 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.