Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Federflüstern / Zeitreise Bd.2

Zeitreise

(7)
Nach ihrem aufregenden Besuch in der fernen Zukunft sind Oliver, Iris und Rosa wieder sicher in unserer Zeit angekommen – oder vielleicht doch nicht? Noch ehe die Kinder herausfinden können, was nicht stimmt, erwartet sie schon ein neues Abenteuer: Aus Versehen geraten sie 125 Jahre zurück in die Vergangenheit, ins winterkalte Berlin des Jahres 1891! Genau in das Jahr, in dem der geniale Schriftsteller Mark Twain in Berlin wohnt. Vielleicht kann er den Kindern helfen, zurück ins Heute zu gelangen. Oder müssen sie für immer im 19. Jahrhundert bleiben?
Rezension
Mit leichter Hand serviert, spannend ist es auch. Und ganz nebenbei spielt das gute alte Buch eine wichtige Rolle, hält es doch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft am Ende zusammen - analog und ohne Strom. Weitere Abenteuer dürfen gern folgen. Tagesspiegel
Portrait
Holly-Jane Rahlens kam nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Theater Arts aus ihrer Heimatstadt New York nach Berlin. Mit Funkerzählungen, Hörspielen und Solo-Bühnenshows machte sie sich dort in den achtziger und neunziger Jahren einen Namen. Außerdem arbeitete sie als Journalistin, Radiomoderatorin und Regisseurin. Sie lebt heute mit Mann und Sohn in Berlin-Charlottenburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Serie Zeitreise 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-21745-6
Reihe Zeitreise-Reihe 2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 220/147/32 mm
Gewicht 571
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068407
    Hinter der blauen Tür
    von Marcin Szczygielski
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,99
  • 45173930
    Polargebiete. Leben in eisigen Welten
    von Manfred Baur
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 45272987
    Seelenlos
    von Janine Wilk
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45303745
    Die schaurigste Geschichte der Welt
    von Philip Kerr
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45272928
    Die gestohlenen Kapitel / Weltenspringer Bd.2
    von James Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 45288648
    Bellcanto
    von Christa Ludwig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 26213859
    Rico, Oskar und die Tieferschatten / Rico & Oskar Bd.1
    von Andreas Steinhöfel
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 11383264
    Vorstadtkrokodile
    von Max von der Grün
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 2908288
    Level 4 - Die Stadt der Kinder
    von Andreas Schlüter
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 54562348
    Hogwarts-Schulbücher: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
    von Joanne K. Rowling
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 17438626
    Nennt mich nicht Ismael!
    von Gerard Michael Bauer
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 2033270
    Emil und die Detektive
    von Erich Kästner
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 43254351
    Gregs Bibliothek - Gregs gesammelte Werke 1 - 5
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 43403521
    Harry Potter und der Stein der Weisen (vierfarbig illustrierte Schmuckausgabe) (Harry Potter 1)
    von Joanne K. Rowling
    (238)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,99
  • 15186365
    Paul Vier und die Schröders
    von Andreas Steinhöfel
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 13870081
    Die Kurzhosengang Bd.1
    von Yves Lanois
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 47749792
    Böse Falle! / Gregs Tagebuch Bd.9
    von Jeff Kinney
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 43254350
    So ein Mist! / Gregs Tagebuch Bd.10
    von Jeff Kinney
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 26213827
    Harry Potter 07 und die Heiligtümer des Todes
    von Joanne K. Rowling
    (193)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
7
0
0
0
0

Tolle Zeitreisestory, die richtig Spaß macht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 01.12.2016

»Hallo?«, sagte Rosa und riss die Augen auf. »Ist dir klar, dass man das Diebstahl nennt?« »Diebstahl?« Lucia stemmte die Hände in die Hüften. »Ebenfalls hallo? Das nennt man Überleben! Ihr müsst etwas essen, oder etwa nicht? Hast du vielleicht eine bessere Idee?« »Warum können wir nicht einfach nach Hause gehen... »Hallo?«, sagte Rosa und riss die Augen auf. »Ist dir klar, dass man das Diebstahl nennt?« »Diebstahl?« Lucia stemmte die Hände in die Hüften. »Ebenfalls hallo? Das nennt man Überleben! Ihr müsst etwas essen, oder etwa nicht? Hast du vielleicht eine bessere Idee?« »Warum können wir nicht einfach nach Hause gehen und dort etwas essen?« »Weil wir nicht mehr zu Hause sind. Wir sind nicht einmal mehr in der Nähe von zu Hause.« Gerade noch befanden sich die Freunde Oliver, Rosa und Iris im heutigen Berlin, doch im nächsten Moment katapultiert sie ein rätselhaftes Ereignis 125 Jahre in der Zeit zurück. Nur die ebenfalls unfreiwillig mitgereiste Lucia, die eigentlich im Jahr 2281 lebt und eine Schülerin der „Hawking School of Time Travel“ ist, erkennt, was geschehen ist. Und dass eine Rückkehr ins 21. bzw. 23. Jahrhundert nicht leicht werden wird. Im Berlin des Jahres 1891 sind Telefone noch eine rare Neuheit, auf der Straße fahren Pferdekutschen und zudem ist es bitterkalt, was das Überleben noch mehr erschwert. Hilfe erhoffen sich die Kinder von dem Schriftsteller Mark Twain, der zu dieser Zeit in Berlin lebt. Wird es ihnen gelingen, wieder in ihre Zeit zurückzukehren oder müssen sie für immer im 19. Jahrhundert bleiben? Das hat Spaß gemacht! Dieses Jugendbuch ist wirklich toll geschrieben und bietet einen sehr unterhaltsamen Mix aus Zeitreisestory, Spannung, Humor und „klassischen“ Jugendthemen wie Stress mit den Eltern oder erste Liebe. Mark Twain kann man gewissermaßen als Sahnehäubchen bezeichnen, er fügt sich wunderbar in die Handlung ein und wirkt dabei richtig „echt“. Dazu tragen zum Beispiel diverse Sätze bei, die ich aus seinem Buch „Die schreckliche deutsche Sprache“ kenne und die er hier äußert. Mit großem Einfallsreichtum gelingt der Autorin eine phantasievolle Geschichte, die trotzdem in sich schlüssig wirkt. Den Vorgängerband „Blätterrauschen“ kenne ich noch nicht. Verständnisprobleme gab es trotzdem keine, denn zum einen gibt es genug Erklärungen im Text und zum anderen weist die Autorin schon im Vorwort darauf hin, dass es im Anhang eine Inhaltsangabe zu „Blätterrauschen“ gibt. Apropos Vorwort: Dieses wird sie (laut Datumsangabe) im August 2040 geschrieben haben ;-) Ich liebe solch kleine witzige Einfälle! Fazit: Hier stimmt alles. Tolle Zeitreisestory, die richtig Spaß macht! »Wow! Wo hast du gelernt, ein Schloss zu knacken?«, wollte Rosa wissen. »In der Schule. Zeitreise-Überlebenstraining für Anfänger, Übung 7.«

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
2. Band der Blätterrauschen-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 31.10.2016

Nach ihrer Zeitreise in das 23. Jahrhundert sind Oliver, Rosa und Iris wieder zurück in der Gegenwart. Erinnern können Sie sich an ihre Reise nicht, höchstens in ihren Träumen bekommen sie kleine Einblicke in diese Zeit, doch ein wirkliches Erinnern ist es nicht. Allerdings erscheint ihnen seit kurzem... Nach ihrer Zeitreise in das 23. Jahrhundert sind Oliver, Rosa und Iris wieder zurück in der Gegenwart. Erinnern können Sie sich an ihre Reise nicht, höchstens in ihren Träumen bekommen sie kleine Einblicke in diese Zeit, doch ein wirkliches Erinnern ist es nicht. Allerdings erscheint ihnen seit kurzem ihr eigenes Leben etwas unreell. Es sind nur Kleinigkeiten, doch diese scheinen nicht mit ihren Erinnerungen überein zu stimmen. So ist zum Beispiel Olivers Bruder Thilo wieder zur Familie zurückgekehrt, doch sein Verhalten ist anders, als gewohnt. Auch Oliver selbst stellt Veränderungen fest - so hat er zum Beispiel keinen Heuschnupfen mehr und Iris soll eine Zahnspange bekommen, wovon vorher niemals die Rede war. Doch wenn auch einiges anders ist, so ist doch auch vieles beständig, so wie die Buchhandlung "Blätterrauschen" von Cornelia Eichfeld und der darin stattfindende Leseclub. Zwar ist auch da nicht alles, wie in den Erinnerungen der Kinder, aber vielleicht irren sie sich ja. Die Kinder haben jedoch nicht viel Zeit, sich über die veränderten Umstände Gedanken zu machen, denn Cornelias Patentochter Lucia ist zu Besuch. Das New Yorker Mädchen sorgt für einigen Wirbel und Oliver ist etwas misstrauisch, denn er sieht, wie sie sich mit einem unbekannten Jungen trifft, der jedoch einen eher zwielichtigen Eindruck macht. Tatsächlich hat Lucia eine recht interessante Familiengeschichte. Sie wurde von einer Leihmutter ausgetragen und von dieser dann auch adoptiert. Wer ihre biologischen Eltern sind, weiß sie nicht. Lucia schließt sich ebenfalls dem Leseclub an. Jedes Mitglied des Leseclubs besitzt dort einen eigenen Bonsai. Als diese umgetopft werden müssen, sind Oliver, Rosa, Iris und Lucia zufällig im Geräteschuppen. Zu diesem Zeitpunkt herrscht ein starker Strom und als sie wieder aus dem Schuppen treten, befinden sie sich urplötzlich in Berlin im Jahr 1891, genauer gesagt im Dezember 1891. Schnell offenbart Lucia, dass sie eine Zeitreiseschülerin aus dem 23. Jahrhundert ist. Sie wollte eigentlich in den Schuppen, der als Portal dient, um für kurze Zeit in ihre Zeit zurückzukehren, doch durch einen Unfall landeten alle in der Vergangenheit. Lucia hat ein Gerät dabei, mit dem sie geortet werden kann, also müssen die Kinder nur zusammenbleiben, bis Hilfe kommt. Zum Glück hat Lucia ein Zeitreise-Überlebenstraining absolviert, sodass es ihnen möglich sein sollte, unerkannt unterzutauchen, bis Rettung kommt. In einer Zeitung entdeckt Literatur-Junkie Iris, dass Mark Twain zu diesem Zeitpunkt in der Stadt ist und sie will ihn unbedingt treffen. Gemeinschaftlich, sehr zum Unmut von Iris, sieht man von einem Treffen ab. Leider gelingt es der Gruppe nicht, zusammen zu bleiben, ja schlimmer noch, bis auf Iris werden die anderen inhaftiert. Ihnen gelingt jedoch mit viel Glück die Flucht, doch sie müssen unbedingt Iris wiederfinden, da sie ansonsten, wenn Rettung naht, zurückbleiben müsste. Die einzige Chance, sie in dieser großen Stadt ohne moderne Hilfsmittel zu finden ist Mark Twain, denn die Freunde wissen, wenn, dann wird Iris dorthin gehen und vielleicht, wenn sie sie gefunden haben, vielleicht können sie bei dem legendären Schriftsteller Hilfe finden, denn dieser galt ja schon immer als aufgeschlossener Mann seiner Zeit ... Der 2. Band der Blätterrauschen-Reihe! Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Toll fand ich, dass der Plot den Leser dieses Mal in die Vergangenheit entführte und dann gleich noch zu einer historischen Persönlichkeit, die jeder (Buchnarr) bestimmt gerne mal getroffen hätte. Also ich hätte am liebsten mit einem der Kinder getauscht - man stelle sich nur vor: Mark Twain live und in Farbe ^^ Auch muss ich gestehen, bis dahin war mir nicht bewusst, dass Mark Twain Deutsch sprach. Die Figuren an sich wurden facettenreich erarbeitet. Mein Herz erobert hat wieder die Figur des Oliver, der es schafft, in jeder brenzligen Situation einen kühlen Kopf zu bewahren und seinem eigentlichen Alter weit voraus ist. Den Schreibstil empfand ich als sehr bildhaft erarbeitet, sodass ich jederzeit das Gefühl hatte, direkt vor Ort dabei gewesen zu sein. Nun bin ich sehr gespannt, ob es noch einen weiteren Band zu dieser Buchreihe geben wird, ich für meinen Teil würde mich sehr freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Man möchte mit auf Zeitreise gehen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hambühren am 17.10.2016

Bevor Oliver, Iris und Rosa sich versehen, reisen sie versehentlich zusammen mit Lucia ins Jahr 1891. Gut, dass Lucia eine erfahrene Zeitreisende aus dem 23. Jahrhundert ist und den Kindern hilft, im Berlin des 19. Jahrhunderts nicht aufzufallen. Der Schreck ist groß als sie erfahren, dass sie womöglich keine... Bevor Oliver, Iris und Rosa sich versehen, reisen sie versehentlich zusammen mit Lucia ins Jahr 1891. Gut, dass Lucia eine erfahrene Zeitreisende aus dem 23. Jahrhundert ist und den Kindern hilft, im Berlin des 19. Jahrhunderts nicht aufzufallen. Der Schreck ist groß als sie erfahren, dass sie womöglich keine Chance zur Rückkehr in die Gegenwart haben. Der berühmte Schriftsteller Mark Twain, der gerade in Berlin wohnt, soll ihnen helfen. Er ist wohl der einzige Mensch, der ihre abenteuerliche Geschichte glauben wird. Holly-Jane Rahlens hat mit Federflüstern den zweiten Band der Zeitreiseabenteuer geschrieben. Auch wer den ersten Teil "Blätterrauschen" nicht kennt, ist schnell mit den Charakteren vertraut. Das Cover passt perfekt zum ersten Band und hat dadurch einen hohen Wiedererkennungswert. Hilfreich ist eine kurze Zusammenfassung der Geschehnisse, auf die auf der ersten Seite sehr sympathisch von Rosa im Jahr 2040 hingewiesen wird. Der Schreibstil ist leicht, humvorvoll, verständlich und fesselnd. Das empfohlene Lesealter ab 11 Jahren entspricht dem Inhalt. Viele liebevolle Details und Augenzwinker-Momente lassen dieses Buch auch für Erwachsene zu einem besonderen Erlebnis werden. Die Kombination von Menschen aus der Zukunft, die Zeitreisen als alltägliches Schulfach erleben und den überraschten Kindern, die plötzlich in der Vergangenheit landen, ist sehr gelungen. Lucia erscheint tough, sehr selbstbewusst und sicher in ihrem Auftreten, zeigt aber auch kleine Schwächen und Ängste, die sie dadurch umso sympathischer erscheinen lassen. Die Charaktere Oliver, Iris und Rosa besitzen sehr viel Charme und wirken authentisch. Der Spannungsbogen wird gleichmäßig hoch gehalten. Man fiebert mit den Kindern mit, bangt darum, ob sie es schaffen wieder in ihre Zeit zurückzugelangen und ist begeistert von den Berlin-Schilderungen im Jahr 1891. Dass sich die Autorin intensiv mit der Vergangenheit beschäftigt hat, ist der Geschichte anzumerken und verleiht ihr einen besonderen Flair. Die Figur Mark Twain ist besonders gelungen. Auch wenn die Autorin ihn für die Geschichte geformt hat, möchte man diese Romanfigur liebend gern selbst kennenlernen. "Aber was nutzt einem das gesamte Wissen der Menschheit, wenn man das alles nicht versteht? Und was ist mit dem Herzen? Dort liegt doch der wahre Wert des Lebens. Ohne Herz ist Wissen nichts" ... Interessant sind die Schilderungen wie die Menschen in der Zukunft leben. Leider beurteilen sie sich immer noch nach Herkunft und Gesellschaftsschicht. Krit und Lucia stehen für unterschiedliche Lebenseinstellungen. Sie zeigen aber auch, dass wenn man vom Schubladendenken abweicht, überraschende Übereinstimmungen finden kann. Viele humorvolle Szenen lockern die Handlung auf. Ein Uhrmacher versucht Olivers vermeintliche Uhr (dessen Smartphone) zu öffnen und erschrickt sich fürchterlich als plötzlich ein Song von den Beatles läuft. Ein wunderschönes Familienbuch, um für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen und auf Zeitreise zu gehen. Holly-Jane Rahlens garantiert absoluten Lesegenuss. Unsere Familie ist schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Federflüstern / Zeitreise Bd.2

Federflüstern / Zeitreise Bd.2

von Holly-Jane Rahlens

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,99
+
=
Blätterrauschen / Zeitreise Bd.1

Blätterrauschen / Zeitreise Bd.1

von Holly-Jane Rahlens

(17)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Zeitreise

  • Band 1

    40927187
    Blätterrauschen / Zeitreise Bd.1
    von Holly-Jane Rahlens
    (17)
    14,99
  • Band 2

    45303660
    Federflüstern / Zeitreise Bd.2
    von Holly-Jane Rahlens
    (7)
    16,99
    Sie befinden sich hier