Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fein gehackt und grob gewürfelt

Der Pedant in der Küche

(2)
Mit Esprit gewürzt und Witz getränkt – Julian Barnes kocht
Wer selber kocht, der weiß: Zwischen Rezept und fertigem Gericht können Welten liegen. Ob das Ergebnis zu Triumph oder Niederlage führt – bei der Lektüre des Rezepts dominiert vor allem der Zweifel. Der Pedant in der Küche, der keinen Fehler machen möchte, gläubig und ängstlich Kochbücher konsultiert, sieht sich vielen Unwägbarkeiten ausgesetzt. Wie groß ist eine mittelgroße Zwiebel, wie heiß schwache Hitze? Und wie viel Salz ist eine Prise?Er möchte doch alles richtig machen: gutes und schmackhaftes Essen zubereiten, seine Freunde nicht vergiften, sein Repertoire langsam erfolgreich erweitern.Ein Muss für jeden, der gern kocht, ein Muss für jeden, der gern isst.
»Und schon ist es passiert: reines Entzücken über ein wunderbares, kluges, witziges, realistisches, verträumtes Buch!« (Essen & Trinken)
Rezension
»Bei ihm ist alles witzig, egal ob er sich literarischen Themen oder dem Paradeiserschneiden widmet.«
Portrait
Julian Barnes, 1946 in Leicester geboren, arbeitete nach dem Studium moderner Sprachen als Lexikograph, dann als Jour-nalist. Von Barnes, der zahlreiche internationale Literaturpreise erhielt, liegt ein umfangreiches erzählerisches und essayistisches Werk vor, darunter »Flauberts Papagei«, »Eine Geschichte der Welt in 10 1/2 Kapiteln« und »Lebensstufen«. Für seinen Roman »Vom Ende einer Geschichte« wurde er mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet. Julian Barnes lebt in London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 144 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783462306064
Verlag Kiepenheuer & Witsch eBook
Dateigröße 838 KB
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Zitronentisch
    von Julian Barnes
    eBook
    9,99
  • Nichts, was man fürchten müsste
    von Julian Barnes
    (6)
    eBook
    10,99
  • Darüber Reden
    von Julian Barnes
    eBook
    19,99
  • Vom Ende einer Geschichte
    von Julian Barnes
    (47)
    eBook
    8,99
  • Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (20)
    eBook
    4,99
  • Einfach Wurst!
    von Cosima Bellersen Quirini
    eBook
    13,99
  • Die letzten Entdecker
    von Naomi J. Williams
    eBook
    9,99
  • Flauberts Papagei
    von Julian Barnes
    eBook
    9,99
  • Unbefugtes Betreten
    von Julian Barnes
    eBook
    9,99
  • Eine Geschichte der Welt in 10,5 Kapiteln
    von Julian Barnes
    eBook
    9,99
  • Am Fenster
    von Julian Barnes
    eBook
    18,99
  • Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    eBook
    16,99
  • 33 ist meine Glückszahl (oder auch nicht)
    von Edyth Bulbring
    eBook
    11,99
  • Order of Darkness – Sturmbringer
    von Philippa Gregory
    eBook
    8,99
  • Der Geschmacksthesaurus
    von Niki Segnit
    eBook
    15,99
  • Vom Schlafen und Verschwinden
    von Katharina Hagena
    (8)
    eBook
    9,99
  • Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (7)
    eBook
    8,99
  • Provenzalische Intrige
    von Sophie Bonnet
    (14)
    eBook
    9,99
  • Keeping an Eye Open
    von Julian Barnes
    eBook
    12,99
  • Der Zimmerspringbrunnen
    von Jens Sparschuh
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Fein gehackt und grob gewürfelt

Fein gehackt und grob gewürfelt

von Julian Barnes
eBook
7,99
+
=
Arthur & George

Arthur & George

von Julian Barnes
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Der alltägliche Wahnwitz in der Küche
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2017
Bewertet: Taschenbuch

Der bekannte britische Autor Julian Barnes ist ein Spätzünder in der Küche. Als er sich eines Tages aufmacht, seine Liebsten zu bekochen, aber keinen blassen Schimmer hat vom richtigen Zubereiten der Speisen, nimmt das Drama seinen Lauf. Er wälzt sich durch dickliche Kochbücher, kämpft mit ungenauen Mengenangaben, wird zum... Der bekannte britische Autor Julian Barnes ist ein Spätzünder in der Küche. Als er sich eines Tages aufmacht, seine Liebsten zu bekochen, aber keinen blassen Schimmer hat vom richtigen Zubereiten der Speisen, nimmt das Drama seinen Lauf. Er wälzt sich durch dickliche Kochbücher, kämpft mit ungenauen Mengenangaben, wird zum Pedanten wider Willen, geht allen auf die Nerven und überhaupt hat er sich das alles ein wenig leichter vorgestellt. Mit der üblich trockenen Selbstironie der Engländer beschreibt Barnes seinen dornigen Weg zum Hobbykoch. Ein tolles Buch, witzig und verrückt, ein fantastisches Geschenk für alle angehenden Spitzengastronomen.

Gaumenfreuden
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Das Ganze dann bei schwacher Hitze, unter Beigabe einer mittelgroßen Zwiebel gar dünsten lassen", Sätze wie diese sind es, die den praktizierenden Kochlaien in den Wahnsinn treiben. Bitte, was heißt "schwache Hitze", 40 Grtad, 80 Grad, oder was? Julian Barnes setzt sich mit den Tücken der Rezepturen auseinander, und... "Das Ganze dann bei schwacher Hitze, unter Beigabe einer mittelgroßen Zwiebel gar dünsten lassen", Sätze wie diese sind es, die den praktizierenden Kochlaien in den Wahnsinn treiben. Bitte, was heißt "schwache Hitze", 40 Grtad, 80 Grad, oder was? Julian Barnes setzt sich mit den Tücken der Rezepturen auseinander, und wie das so ist, mit einer Prise Salz, dem Leben und überhaupt.