Fest im Herzen lebt ihr weiter

Wie wir drei Kinder verloren und den Kampf um ihre Würde gewannen. Ein Ratgeber für Eltern von Sternenkindern

(24)

"Barbara und Mario Martin haben ihre drei Kinder verloren. Erst kämpften sie um deren Leben, dann um das Andenken an sie, dann um einen würdigen Umgang mit allen Föten. Schließlich hörte sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel das Ehepaar an. Wenn Ende Oktober das Gesetz in zweiter und dritter Lesung im Bundestag diskutiert wird, ist das der Erfolg der Martins. Sie wollen Paaren helfen, die Ähnliches durchleiden mussten wie sie."

Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. "Sternenkinder" werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm wogen, oftmals einfach in den Klinikmüll.
Dass dies heute anders ist, verdanken die Betroffenen Barbara und Mario Martin, die selbst drei Kinder verloren haben. Die beiden starteten als Ehepaar eine Petition und sammelten anschließend 40.000 Unterschriften - von Sternenkindereltern und Unterstützern.
Die beiden Friseure brachten damit eine Gesetzesänderung auf den Weg, die auch rückwirkend gilt. Seit dem 15. Mai 2013 steht fest: Jedes Kind, das in Deutschland unter 500 Gramm tot auf die Welt gekommen ist, gilt vor dem Gesetz als Person. Sogenannte
Sternenkinder können nun standesamtlich mit ihrem Namen registriert und individuell bestattet werden.
Mit diesem biografischen Ratgeber wollen Martins Betroffenen Trost zusprechen und Mut machen.

Portrait

David Jeremiah ist Pastor der "Shadow Mountain" Kirche in El Cajon, Kalifornien, Autor von über 40 Büchern sowie ein gefragter Redner. Mit seiner Frau Donna hat er vier erwachsene Kinder, und die beiden freuen sich über mittlerweile elf Enkel.

(c) Foto: Alan Weissmann

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 29.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86334-028-5
Verlag Adeo Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/14,4/3,2 cm
Gewicht 528 g
Abbildungen mit farbigen Bildteil
Verkaufsrang 88.330
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Liebe Deine Kinder auf ihre Weise
    von Malcom S. Southwood
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Danielle Graf, Katja Seide
    (23)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Das Geheimnis glücklicher Kinder
    von Steve Biddulph
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Zauberbuch Familienfrieden - Die magische Wirkung der gewaltfreien Kommunikation und des Vertrauens
    von Grubhofer Hanna
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Das pubertierende Gehirn
    von Eveline Crone
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Einschlafzauber
    von Anke Precht
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Das überreizte Kind
    von Stuart Shanker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,99
  • WIETE
    von Gisela Kranz
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Jedes Kind kann schlafen lernen
    von Annette Kast-Zahn, Hartmut Morgenroth
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Henning flieht vor dem Vergessen
    von Hilda Röder
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,80
  • Mama schläft jetzt durch
    von Angela Breitkopf
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Try Hard!
    von Marcel Althaus
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Mein Kind ist genau richtig, wie es ist
    von Heidemarie Brosche
    (4)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Eltern-Trickkiste
    von Ute Glaser
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Oje, ich wachse!
    von Hetty van de Rijt, Frans X. Plooij
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • So viel Freude, so viel Wut
    von Nora Imlau
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Babyjahre
    von Remo H. Largo
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • Artgerecht - Das andere Baby-Buch
    von Nicola Schmidt
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Chill mal!
    von Matthias Jung
    (5)
    Buch (Paperback)
    16,95
  • Artgerecht - Das andere Kleinkinderbuch
    von Nicola Schmidt
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Wird oft zusammen gekauft

Fest im Herzen lebt ihr weiter

Fest im Herzen lebt ihr weiter

von Barbara Martin, Mario Martin
(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
+
=
In unseren Herzen lebst du weiter

In unseren Herzen lebst du weiter

von Tim Arthur, Louise Arthur
Buch (Taschenbuch)
7,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
24
0
0
0
0

Fest im Herzen lebt ihr weiter
von tigerbaer/heinz60 aus Karlsruhe am 19.04.2015

Inhalt: „Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. „Sternenkinder“ werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm... Inhalt: „Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. „Sternenkinder“ werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm wogen, oftmals einfach in den Klinikmüll. Dass dies heute anders ist, verdanken die Betroffenen Barbara und Mario Martin, die selbst drei Kinder verloren haben. Die beiden starteten als Ehepaar eine Petition und sammelten anschließend 40.000 Unterschriften – von Sternenkindereltern und Unterstützern. Die beiden Friseure brachten damit eine Gesetzesänderung auf den Weg, die auch rückwirkend gilt. Seit dem 15. Mai 2013 steht fest: Jedes Kind, das in Deutschland unter 500 Gramm tot auf die Welt gekommen ist, gilt vor dem Gesetz als Person. Sogenannte Sternenkinder können nun standesamtlich mit ihrem Namen registriert und individuell bestattet werden. Mit diesem biografischen Ratgeber wollen Martins Betroffenen Trost zusprechen und Mut machen.“ Dank einer Leserunde durfte ich „Fest im Herzen lebt ihr weiter“ von Barbara und Mario Martin lesen. Dieses Buch hat mich tief berührt und es fällt mir ein wenig schwer eine Rezension zu schreiben, die nicht in meinen Emotionen ertrinkt. Am Wochenende war ich im Kino und habe mir „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“ angeschaut und darin wird gesagt: „Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.“ Besser kann ich den Umgang der Familie Martin mit ihren zutiefst traurigen Schicksalsschlägen und dem daraus erwachsenden Einsatz für die Sternenkinder in eigenen Worten nicht ausdrücken. Danke, dass ich teilhaben durfte!

Ein Buch, das tröstet und auch für all die Anderen, um uns Sterneneltern besser zu verstehen.
von Wildpony aus Rödermark am 08.02.2015

Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. "Sternenkinder" werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm... Wenige wissen, dass ein größerer Teil aller Schwangerschaften mit einer Fehlgeburt endet. Für die Betroffenen ist es eine Tragödie: Ein kleiner Mensch stirbt. Und die Eltern bleiben mit einem großen Schmerz zurück. "Sternenkinder" werden die tot geborenen Babys genannt. Bisher kamen diese Kinder, wenn sie weniger als 500 Gramm wogen, oftmals einfach in den Klinikmüll. Dass dies heute anders ist, verdanken die Betroffenen Barbara und Mario Martin, die selbst drei Kinder verloren haben. Die beiden starteten als Ehepaar eine Petition und sammelten anschließend 40.000 Unterschriften – von Sternenkindereltern und Unterstützern. Die beiden Friseure brachten damit eine Gesetzesänderung auf den Weg, die auch rückwirkend gilt. Seit dem 15. Mai 2013 steht fest: Jedes Kind, das in Deutschland unter 500 Gramm tot auf die Welt gekommen ist, gilt vor dem Gesetz als Person. Sogenannte Sternenkinder können nun standesamtlich mit ihrem Namen registriert und individuell bestattet werden. Mit diesem biografischen Ratgeber wollen Martins Betroffenen Trost zusprechen und Mut machen. "Für uns waren diese Kinder real. Sie haben verdient, als wirkliche Kinder anerkannt zu werden und einen Platz nicht nur in unserem Herzen, sondern auch in unserem Stammbuch einzunehmen. Ein Menschenleben darf doch nicht nach Gramm definiert werden." Barbara und Mario Martin Mein Leseeindruck: Ich wollte dieses Buch unbedingt lesen, da ich auch ein Sternenkind habe. Bei der Geburt und danach konnte ich kaum verhindern, das man mir den Kleinen sofort wieder weg nehmen wollte. Und man sagte mir genau diesen Satz: Das Kind kann nicht begraben werden. Es fällt unter Klinikmüll. Unvorstellbar. Ich hatte dieses kleine Wesen im Arm. Es war so zerbrechlich, doch vollständig. Die kleinen Finger und Füßchen. Ich wollte keine medizinische Untersuchung und auch nicht das man ihn zerstückelt und dann weg wirft. Mit der Hilfe der ganzen Familie konnten wir erreichen das unser Sohn im Familiengrab meiner Eltern bestattet werden konnte. Und er wurde auch nicht in einem Pappkarton beigesetzt, wie man mir das antrug, sondern in einem schönen kleinen weißen Sarg. Und auch wenn es keine offizielle Beerdigung war, so war unsere Familie anwesend und auch meine anderen Kinder konnten sich von dem Brüderchen verabschieden. Heute tut es noch ab und zu weh und dann haben wir aber die Gewissheit, das er in Gottes Obhut gut behütet ist. Es fiel mir natürlich sehr schwer dieses Buch zu lesen und ich habe mehr geweint wie das ich durchgängig lesen konnte. Aber es ist auch ein Buch der Hoffnung für die vielen Sternenkinder und Eltern, die noch nach uns kommen. Ich finde den Kampf des Ehepaars um die Würde ihrer Kinder bewundernswert und es verdient meine volle Hochachtung. Ich danke das ich dieses Buch lesen durfte. Auch an den Verlag, bei dem ich auf der Buchmesse schon in das Buch rein lesen durfte. Man gab mir bei einem Kaffee eine ruhige Ecke und lies mich mit meinen Gedanken respektvoll allein, denn auch da sind schon die Tränen gekullert.

einen herzlichen dank
von christiane pokahr aus Eisenach am 25.12.2014

Es ist ein wundervolles Buch, welches unheimlich Kraft kostet aber auch Hoffnung und Kraft gibt. Einen herzlichen Dank an Familie Martin, sie gaben mir die Kraft weiterzumachen und nicht den Mut zu verlieren.