Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fieber

Thriller

(6)
Du kannst deinen Mann verlassen. Du kannst in ein anderes Land ziehen. Aber du kannst nicht entkommen …
Was geschah damals wirklich im Forschungszentrum der Universität? Vor zwanzig Jahren nahm Kate Maddox an einer wissenschaftlichen Studie zur Bekämpfung eines Erkältungsvirus teil. In jenem Sommer verliebte sie sich in den jungen Arzt Stephen, aber ihr Aufenthalt auf der Forschungsstation endete traumatisch. Das einzige, an das sie sich erinnert, ist die Flammenhölle, der sie in letzter Minute entkam und in der Stephen starb. Danach floh Kate in ein neues Leben nach Amerika. Jetzt kehrt sie mit ihrem kleinen Sohn nach England zurück, diesmal um ihrer unglücklichen Ehe zu entrinnen, und plötzlich wird die Vergangenheit lebendiger als ihr lieb ist …
Portrait
Louise Voss und Mark Edwards veröffentlichten ihr gemeinsames Debüt "Fieber" zunächst online im Eigenverlag, der Sensationserfolg führte wochenlang die Ranglisten großer Online-Buchhändler an. Auch die darauffolgende Printausgabe eines großen Publikumsverlags stürmte die britischen Bestsellerlisten. Louise Voss und Mark Edwards leben mit ihren Familien im Süden von London.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641144289
Verlag btb
Übersetzer Beate Brammertz
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Fieber am Morgen
    von Péter Gárdos
    eBook
    9,99
  • V5N6
    von Louise Welsh
    eBook
    15,99
  • Fever
    von Deon Meyer
    eBook
    14,99
  • Das dunkle Haus
    von Åke Edwardson
    eBook
    8,99
  • Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (104)
    eBook
    9,99
  • Stalker
    von Louise Voss, Mark Edwards
    eBook
    8,99
  • Anonym
    von Ursula Poznanski, Arno Strobel
    (45)
    eBook
    9,99
  • Du stirbst nicht allein
    von Tammy Cohen
    (6)
    eBook
    9,99
  • Das Fieber
    von Makiia Lucier
    eBook
    12,99
  • Todesmahl
    von Jonathan Kellerman
    eBook
    8,99
  • Ein Profi in Sachen Liebe
    von Elsa Watson
    eBook
    8,99
  • Der Anruf
    von Olen Steinhauer
    eBook
    9,99
  • Täglich Fieber
    von Jochen Jung
    eBook
    12,99
  • Die Erde hat Fieber
    von Mia Dekeersmaeker
    eBook
    9,99
  • Troubletwisters - Das Böse erwacht
    von Garth R. Nix, Sean Williams
    eBook
    11,99
  • Raumjäger
    von Robert A. Heinlein
    eBook
    8,99
  • Hochzeit unterm Mistelzweig
    von James Patterson, Richard DiLallo
    eBook
    7,99
  • Überwiegend fabelhaft
    von Fanny Wagner, Carolin Birk
    eBook
    9,99
  • Frauen - Heil - Kunde
    von Ruediger Dahlke, Margit Dahlke, Volker Zahn
    eBook
    9,99
  • Die Bourne Vergeltung
    von Robert Ludlum, Eric Van Lustbader
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Fieber

Fieber

von Louise Voss, Mark Edwards
(6)
eBook
8,99
+
=
Im Angesicht der Schuld

Im Angesicht der Schuld

von Sabine Kornbichler
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
3
1
0
0

Von der Vergangenheit eingeholt - spannende Haupthandlung, große Gefühle, plötzliche Wendungen
von Moni looks am 28.08.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon im Prolog geht es gleich spannend los. „Die Welt stand in Flammen“ – mit diesem Satz beginnt das Buch. Das Forschungszentrum, in dem Kate an einer wissenschaftlichen Studie teilnimmt, brennt lichterloh und Kate schafft es gerade so entkommen. Ihr Freund überlebt die Flammenhölle nicht. Mit den packend... Schon im Prolog geht es gleich spannend los. „Die Welt stand in Flammen“ – mit diesem Satz beginnt das Buch. Das Forschungszentrum, in dem Kate an einer wissenschaftlichen Studie teilnimmt, brennt lichterloh und Kate schafft es gerade so entkommen. Ihr Freund überlebt die Flammenhölle nicht. Mit den packend beschriebenen Szenen ist man sofort mittendrin im Geschehen. Was ist geschehen, was ging in diesem Forschungszentrum vor? Fragen werfen sich auf, die man als Leser beantwortet haben möchte. Dann geht es mit den heutigen Geschehnissen aus Kate’s Leben weiter – 20 Jahre nach der Flammenhölle. Sie flüchtet sich aus ihrer unglücklichen Ehe und kehrt zurück in ihr Heimatland England, wo sie kurz nach ihrer Ankunft von ihrer Vergangenheit eingeholt wird. Die anfängliche Spannung lässt zwischendurch immer wieder nach, aber nur um wieder und wieder auf den Höhepunkt getrieben zu werden. Immer wieder kommt es zu unvorhergesehenen Geschehnissen und neue Wendungen lassen die eigenen Vermutungen, was damals geschehen sein könnte, wieder abflachen. Zwischendurch kommen aber immer wieder einige Längen auf. Gefühle und Orte werden von den Autoren eingehend beschrieben, vor allem die Gefühlslage der Hauptperson Kate wird mehr als detailliert behandelt – das war manchmal einfach zu viel des Guten… Selbst eine Liebesgeschichte findet hier noch Platz. Gegen Schluss überschlagen sich Ereignisse regelrecht und der Leser wird richtig mitgerissen und fiebert mit, auch wenn die Geschehnisse plötzlich sehr überzogen sind. Fazit Packende Spannung zu Beginn, immer wieder Spannungsspitzen aber auch Längen. Große Gefühle und unvorhersehbare Ereignisse machen den Thriller zu einem guten Gesamtpaket. Ein Buch mit etwas von allem: spannende Haupthandlung, große Gefühle, plötzliche Wendungen und offene Fragen die nach und nach beantwortet werden. Die einzelnen Puzzlestücke setzen sich langsam zu einem packenden Ende zusammen.

Fieberfrei
von NiWa aus Euratsfeld am 22.08.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit ihrem kleinen Sohn versucht Kate Maddox ihrer Ehe zu entkommen. Nach mehr als 2 Jahrzehnten in den USA beschließt sie in ihre alte Heimat Großbritannien zu flüchten, vielleicht schafft sie es, sich hier ein neues Leben aufzubauen. Doch mit der Rückkehr in ihr Heimatland kommen die Erinnerungen zurück. Was... Mit ihrem kleinen Sohn versucht Kate Maddox ihrer Ehe zu entkommen. Nach mehr als 2 Jahrzehnten in den USA beschließt sie in ihre alte Heimat Großbritannien zu flüchten, vielleicht schafft sie es, sich hier ein neues Leben aufzubauen. Doch mit der Rückkehr in ihr Heimatland kommen die Erinnerungen zurück. Was ist vor 20 Jahren wirklich geschehen, als sie sich als Versuchsperson für eine Virenerkrankung zur Verfügung stellte? Und warum kann sie sich kaum an etwas erinnern? Kate Madoxx ist mit ihrem Sohn in London zurück, vorerst mal in einem Hotel, bis sie ihre weiteren Schritte beschließt. Da taucht ein Mann auf, der ihrer verstorbenen Liebe Stephen zum Verwechseln ähnlich ist. Stephen, der vor 20 Jahren während der Experimente in einem flammenden Inferno ums Leben kam, dem Gebäudebrand, dem Kate nur mit knapper Not entrinnen konnte. Aber warum kann sie sich kaum an diese Ereignisse erinnern? Hier hat mich sofort das Virenthema angesprochen. Der Titel verrät schon, dass es in dem Forschungszentrum vor 20 Jahren eindeutig um Experimente mit Viren ging, und auch, dass sich die Protagonistin danach zu einer angesehenen Virologin entwickelt hat, hat mein Interesse geweckt. Die Viren sind allerdings nur das Randthema, viel mehr im Vordergrund steht Kate, die gerade dabei ist, sich von ihrem Ehemann zu trennen und dazu gleich den Kontinent verlässt. Was sie dadurch auslöst, hätte sie natürlich nicht gedacht. Denn es sind noch nicht einmal alle Erinnerungen da, hat man es schon in James-Bond-Manier auf sie abgesehen und als Leser nimmt man neben Kates auch die Verfolgerperspektive ein. Komplett überzeugen konnten mich Aufbau und Handlung nicht. Es fehlte mir an einer fesselnden Grundstimmung, die Atmosphäre hat mich einfach nicht gepackt und Originalität im Vergleich zu anderen Thrillern habe ich vermisst. Insgesamt ist es trotzdem ein passabler Thriller, mit spannenden Szenen, interessanten Wendungen, mit denen ich einerseits nicht so gerechnet habe, die mir andrerseits oft zu berechnend waren. Es ist ein guter Thriller für Zwischendurch, der einem zwar keine Angst vor Viren macht und einen eher nicht mit dem Thrillerfieber infiziert, aber trotzdem gut unterhalten kann.

Solider und rasanter Thriller!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 05.05.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Du kannst deinen Mann verlassen. Du kannst in ein anderes Land ziehen. Aber du kannst nicht entkommen … Was geschah damals wirklich im Forschungszentrum der Universität? Vor zwanzig Jahren nahm Kate Maddox an einer wissenschaftlichen Studie zur Bekämpfung eines Erkältungsvirus teil. In jenem Sommer verliebte sie sich in den jungen... Klappentext: Du kannst deinen Mann verlassen. Du kannst in ein anderes Land ziehen. Aber du kannst nicht entkommen … Was geschah damals wirklich im Forschungszentrum der Universität? Vor zwanzig Jahren nahm Kate Maddox an einer wissenschaftlichen Studie zur Bekämpfung eines Erkältungsvirus teil. In jenem Sommer verliebte sie sich in den jungen Arzt Stephen, aber ihr Aufenthalt auf der Forschungsstation endete traumatisch. Das einzige, an das sie sich erinnert, ist die Flammenhölle, der sie in letzter Minute entkam und in der Stephen starb. Danach floh Kate in ein neues Leben nach Amerika. Jetzt kehrt sie mit ihrem kleinen Sohn nach England zurück, diesmal um ihrer unglücklichen Ehe zu entrinnen, und plötzlich wird die Vergangenheit lebendiger als ihr lieb ist … Der erste Satz: Die Welt stand in Flammen. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, der Klappentext überzeugte mich sofort. Ich wollte unbedingt wissen welcher packender Thriller sich dahinter verbirgt. Man beginnt mit dem lesen und ein überaus spannender Prolog ließ mich den Atem anhalten. Dieser Prolog sorgte dafür das die Spannung enorm gesteigert wurde. Ein schweres Feuer zerstört eine ganze Forschungseinrichtung. Nur knapp gelingt es Kate zu fliehen doch ihren geliebten gelingt es nicht, Dr. Wilson stirbt. Traumatisiert flieht Kate, doch es gibt Geheimnisse vor denen man nicht fliehen kann! Der Schreibstil der Autoren ist locker und lässt sich leicht lesen, innerhalb weniger Seiten war ich schon mitten im geschehen. Ich kann sagen das ich diesen Thriller trotz einiger Längen verschlungen habe. Die Protagonisten sind realistisch und auch authentisch beschrieben. Allerdings hatte ich mit Kate meine Probleme, anfangs war sie mir sympatisch aber im Verlauf der Geschichte flachte sie immer mehr ab, das fand ich persönlich sehr schade. Die Handlung ist spannend, das lässt sich nicht bestreiten, leider kam es aber im Verlauf der Geschichte immer wieder zu längen, das sorgte natürlich dafür das die Spannung erheblich nachlässt! Was mir wiederum gut gefallen hat ist das dieser Thriller völlig unvorhersehbar ist, ich als Leser habe immer wieder gerätselt was es nun mit den Brand auf sich hat, allerdings tappte ich immer wieder im dunklen, das sorgte dafür das die Spannung wieder angehoben wurde. Zum Ende hin hielt ich es vor Spannung nicht mehr aus und musste mehrmals den Atem anhalten. Kurz gesagt trotz einiger Längen und auch Schwächen hat mich dieser Thriller letztendlich begeistern und mitreißen können. Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt jeden Thriller Leser! Das Cover: Das Cover wirkt schlicht, passt aber dennoch hervorragend zur Story. Fazit: Mit Fieber - Angst ist ansteckend ist den Autoren ein solider Thriller gelungen der mich trotz kleinerer Längen gut unterhalten hat. Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne!