Frau des Windes

Schon als Kind sieht sie die Welt mit eigenen Augen, hält sich für ein Pferd und bewohnt einen Kosmos aus Fabelwesen. Den Konventionen ihrer reichen englischen Familie mißtraut Leonora, sie sagt sich von allen Zwängen los und erkämpft sich das Recht, eine in der Gesellschaft und an der Staffelei absolut freie Frau zu werden. In der wahnwitzigen Liebe zu dem Maler Max Ernst stürzt sie in wonnevolle Abgründe. Mit ihm zusammen ergibt Leonora sich in Paris dem Sinnestaumel des Surrealismus, ist eng befreundet mit Dalí, Miró und Picasso. Als Max Ernst im Zweiten Weltkrieg interniert wird, verliert Leonora den Verstand und wird in eine Anstalt eingewiesen. Nach Ausbruch und Flucht über den Atlantik erobert sie, unterstützt durch ihre Freundin Peggy Guggenheim, die Kunstwelt New Yorks. Vertrieben, getrieben und besessen – in ihrer letzten Heimat Mexiko schafft sie, beseelt durch eine letzte große Liebe, Meisterwerke so singulär wie ihre Geschichte selbst. Das außergewöhnliche Leben der Leonora Carrington (1917–2011) wird in den Händen Elena Poniatowskas zu einem weltumspannenden Abenteuer, einem Schrei nach Freiheit und einem Zeugnis von bedingungsloser Leidenschaft.
Portrait
Die Schriftstellerin und Journalistin Elena Poniatowska wurde 1932, als Tochter des exilierten polnischen Thronerben Jean Evremont Poniatowski Sperry und einer Mexikanerin, in Paris geboren. 1941 floh die Familie vor dem 2. Weltkrieg nach Mexiko. Trotz ihrer Abstammung aus dem Hochadel solidarisierte sie sich schon früh mit den Unterdrückten und machte sich mit ihren eigenwilligen poetisch-realistischen Reportagen einen Namen. Immer wieder verleiht Elena Poniatowska den Marginalisierten der Gesellschaft eine literarische Stimme, stellt deren Perspektive auf gesellschaftliche Ereignisse und Entwicklungen dar.
Elena Poniatowska lebt in Chimalistac in Mexiko. Sie ist Doktor Honoris Causa der Universitäten von Sinaloa, von Toluca, der New Yorker Columbia University und der University of Florida in Miami.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 495, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783458771500
Verlag Insel Verlag
eBook
21,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42347977
    Der Schatten des Schattens
    von Paco Ignacio Taibo II
    eBook
    9,99
  • 33961279
    Looking For Alaska
    von John Green
    eBook
    5,89
  • 32143632
    Meine Väter
    von Barbara Bronnen
    eBook
    19,99
  • 31422141
    Leben heißt Lieben
    von Andrea Winder
    eBook
    8,99
  • 30531559
    Meine Mutter, die Gräfin
    von Yvonne Hirdman
    eBook
    19,99
  • 30531563
    Der Raritätenladen
    von Charles Dickens
    eBook
    9,99
  • 32887151
    Der Atem der Welt
    von Carol Birch
    (11)
    eBook
    9,99
  • 33816567
    Töchter des Windes
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • 30866893
    Im Land der Khanais
    von Elena Erpenbach
    eBook
    12,99
  • 33071735
    Gleitflug
    von Anne-Gine Goemans
    (5)
    eBook
    9,99
  • 25441832
    Dunkle Vergeltung
    von James Sallis
    eBook
    7,99
  • 31193209
    Der Klang der Sehnsucht
    von Manisha Amin
    eBook
    12,99
  • 32143619
    Der Club der unverbesserlichen Optimisten
    von Jean-Michel Guenassia
    eBook
    9,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (74)
    eBook
    8,99
  • 70648320
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen (Exklusiv vorab lesen)
    von Sissi Flegel
    eBook
    4,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (32)
    eBook
    8,99
  • 47839828
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (34)
    eBook
    14,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (38)
    eBook
    8,99
  • 58047735
    The One
    von Maria Realf
    (20)
    eBook
    9,99
  • 56041716
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (13)
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein surreales Leben“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

„Die Frau des Windes“ ist eine Biografie der Malerin und Autorin Leonora Carrington (geb. 1917 in Lancashire, England, gestorben 2011 in Mexico-Stadt, Mexiko). Geschrieben hat sie eine Freundin von ihr: Elena Poniatowska. Elena Poniatowska (geb. 1932 in Paris, Frankreich) ist selber eine der renommiertesten Autorinnen und Journalistinnen „Die Frau des Windes“ ist eine Biografie der Malerin und Autorin Leonora Carrington (geb. 1917 in Lancashire, England, gestorben 2011 in Mexico-Stadt, Mexiko). Geschrieben hat sie eine Freundin von ihr: Elena Poniatowska. Elena Poniatowska (geb. 1932 in Paris, Frankreich) ist selber eine der renommiertesten Autorinnen und Journalistinnen Mexikos. Sie erzählt das aufregende Leben Leonora Carringtons nicht wie eine klassische Biografie, die nur die Fakten auflistet, sondern fast wie in einem Roman. Sie lässt uns an den Gedanken und Gefühlen von Leonora Carrington teilhaben. Dies ist häufig eine Herausforderung für den Leser, denn Leonora Carrington war keine einfache Frau.

Leonora Carrington wurde in privilegierten Verhältnissen geboren, hat sich aber schon früh nicht ihrem strengen Vater untergeordnet. Als junge Frau setzt sie durch, dass sie in London Kunst studieren darf. Dort lernt sie den deutschen Maler Max Ernst kennen. Obwohl er bereits zum zweiten Mal verheiratet ist, brennen die beiden nach Frankreich durch. Als die Deutschen im 2. Weltkrieg Frankreich zum Teil besetzen, werden die Liebenden getrennt. Leonora Carrington bricht darüber psychisch zusammen. Über viele Umwege gelangt sie nach Mexiko, wo sie später als erfolgreiche Malerin und Autorin stirbt.

Elena Poniatowska erzählt die Geschichte von der Kinheit an bis ins hohe Alter. Sie berichtet sehr genau, wie die psychische Konstitution von Leonora Carrington jeweils war. Der Grat zwischen Genie und Wahnsinn lag hier dicht beisammen, die Kunst war häufig ihr Rettungsanker, in dem sie ihre Wünsche, Träume und Ängste verarbeitet hat. Dementsprechend kam ihr die Kunstrichtung des Surrealismus sehr entgegen.

Diese Biografie ist aber auch eine Fundgrube für Kunstinteressierte, denn Leonora Carrington hat im Laufe ihres langen Lebens viele bekannte Persönlichkeiten kennengelernt, die in ihrem Leben eine große Rolle gespielt haben. So ist es mir beim Lesen immer wieder so gegangen, dass ich parallel versucht habe etwas über die diversen anderen Maler, Schriftseller, Mäzenen, Fotografen und Journalisten herauszubekommen.

Diese Biografie ist ausgesprochen spannend, aber nicht leicht zu lesen. Wer lieber leichter in dieses Thema einsteigen möchte, dem empfehle ich den Roman von Peter Prange „Himmelsdiebe“. Allerdings beschränkt sich dieser Roman hauptsächlich auf die Zeit, wo Leonora Carrington mit Max Ernst zusammen war. Der Schwerpunkt danach bleibt in New York bei Max Ernst und Peggy Guggenheim.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Frau des Windes

Frau des Windes

von Elena Poniatowska

eBook
21,99
+
=
Chris, der größte Retter aller Zeiten

Chris, der größte Retter aller Zeiten

von Salah Naoura

eBook
5,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen