Frettsack

Roman

(21)
Ich will ein Kind von mir
Jens Fischer hat keinen Schlag bei den Frauen. Die Hoffnung, jemals eine Familie gründen zu können, hat er längst verloren. Verbittert wird er Samenspender, um sein Erbgut wenigstens anonym weiterzugeben. Als er jedoch vom Frettchen seines Mitbewohners Sven in den Sack gebissen und kastriert wird, setzt er alles daran, die Frau zu finden, die durch seine letzte Spende indirekt von ihm geschwängert wurde. Mithilfe von Sven und dem Balkanhünen Hondo bricht er in die Samenbank ein und gelangt so an die Adresse der bezaubernden, aber verheirateten Maren Heinze. Und endlich hat Jens ein Ziel in seinem Leben: Er muss diese Frau für sich gewinnen.
Rezension
"Sehr lustig, wahr und gut!"
Portrait
Murmel Clausen, geboren 1973 in München, als Co-Autor für den Kinoerfolg Der Schuh des Manitu mitverantwortlich, schrieb bislang vorrangig fürs Fernsehen u. a. für Ladykracher, Tramitz & friends, Hubert & Staller und den Tatort „Die Fette Hoppe“
Zitat
"Die aberwitzige Suche nach einem Kind, das gewissermaßen von einem Frettchen geraubt wurde. Heiter bis melancholisch, und spannend bis zum Schluss."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.05.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641074371
Verlag Heyne
Verkaufsrang 11.329
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22146942
    Man tut, was man kann
    von Hans Rath
    (31)
    eBook
    8,99
  • 31621559
    Nasenduscher / Robert Süßemilch Bd.2
    von Tim Boltz
    (5)
    eBook
    7,99
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (29)
    eBook
    6,99
  • 32454067
    Weichei / Robert Süßemilch Bd.1
    von Tim Boltz
    eBook
    7,99
  • 31572454
    Der Duft der Wüstenrose
    von Beatrix Mannel
    (6)
    eBook
    8,99
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (102)
    eBook
    9,99
  • 29375054
    Nicht totzukriegen
    von Claus Vaske
    (18)
    eBook
    8,99
  • 27887250
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (93)
    eBook
    9,99
  • 20423384
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (205)
    eBook
    8,99
  • 44401622
    Der Fettsack
    von Sven Bach
    eBook
    14,99
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (65)
    eBook
    9,99
  • 29339062
    Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (62)
    eBook
    9,99
  • 28940466
    Lehrerkind
    von Bastian Bielendorfer
    (18)
    eBook
    8,99
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (7)
    eBook
    4,99
  • 30512026
    Die Tränen der Maori-Göttin
    von Sarah Lark
    (13)
    eBook
    8,99
  • 32307639
    Schattenstill / Cassie Maddox Bd.4
    von Tana French
    (20)
    eBook
    9,99
  • 46040846
    Echt jetzt?
    von Tim Eckhaus
    (5)
    eBook
    4,99
  • 30512100
    Pinguinwetter
    von Britta Sabbag
    (61)
    eBook
    6,99
  • 42882548
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (48)
    eBook
    9,99
  • 32417413
    Schönes Leben noch!
    von Susan Mallery
    (6)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Gut böse!“

Pascal Endres, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe


Frettsack
Frettsack von Murmel Clausen
Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv
Gut böse!
Rezension vom 11.07.2012
Jens hat sich sein Leben wohl anders vorgestellt! Jetzt geht er auf die 40 zu und entdeckt, dass er noch nichts auf die Reihe gebracht hat. Er

Frettsack
Frettsack von Murmel Clausen
Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv Bewertungsstern aktiv
Gut böse!
Rezension vom 11.07.2012
Jens hat sich sein Leben wohl anders vorgestellt! Jetzt geht er auf die 40 zu und entdeckt, dass er noch nichts auf die Reihe gebracht hat. Er hat keine Freundin und auch im Job hat er es noch zu nichts gebracht. Er beschließt Samenspender zu werden, doch dann geschieht das Unglück, das Frettchen Idi Amin kastriert ihn. Jens beschließt sich in die Empfängerin seine letzten Samenspende zu verlieben. Ob das gut geht?

„Für mich zur Zeit Komik pur“

Heidi Wosnitza, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Jens Fischer, in vielen Dingen unentschlossen und wenig erfolgreich, wagt eine Wohngemeinschaft mit Sven. Auf Vermittlung von Sven versucht Jens, Geld mit Samenspenden zu verdienen. Dann gibt es ein Unglück, ein Frettchen, das Sven zum Aufbau einer Frettchenzucht gekauft hat, beißt Jens unglücklich in sein bestes Stück. Die Folge ist Jens Fischer, in vielen Dingen unentschlossen und wenig erfolgreich, wagt eine Wohngemeinschaft mit Sven. Auf Vermittlung von Sven versucht Jens, Geld mit Samenspenden zu verdienen. Dann gibt es ein Unglück, ein Frettchen, das Sven zum Aufbau einer Frettchenzucht gekauft hat, beißt Jens unglücklich in sein bestes Stück. Die Folge ist Unfruchtbarkeit. Jens ist danach geradezu versessen darauf, zu erfahren, welche Frau durch seinen Samen schwanger geworden ist. Alles ist völlig absurd, irrwitzig komisch und völlig abgefahren. Schafft es Jens, und wie stellt er es an? Lesen Sie selbst und ich weiß, Sie werden oft schallend lachen!!

„Frettunfall mit Folgen“

Diana Tusche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine sehr amüsante Geschichte die anders ausgeht, als man erst vermuten mag.

Das Leben von Jens geht ganz andere Wege, nachdem er von einem Frett in seinem intimem Bereich gebissen wurde.

Leichte Lektüre für den Urlaub.
Eine sehr amüsante Geschichte die anders ausgeht, als man erst vermuten mag.

Das Leben von Jens geht ganz andere Wege, nachdem er von einem Frett in seinem intimem Bereich gebissen wurde.

Leichte Lektüre für den Urlaub.

„Bei Frettchen am Sack hat der Spaß ein Loch! “

Marion Weihe, Thalia-Buchhandlung Neuss


Jens und Frauen, das sind Worte, die genau wie Jens und die Frauen, nicht zusammen kommen.

Dieses Buch schildert wie Jens mit 37 in eine Krise schliddert, in der die Frage rund ums Kind im Mittelpunkt steht. Neben Idi Amin und Mutter Theresa, den Frettchen……….

Gute Unterhaltung für Zwischendurch. Liest sich leicht und ist das

Jens und Frauen, das sind Worte, die genau wie Jens und die Frauen, nicht zusammen kommen.

Dieses Buch schildert wie Jens mit 37 in eine Krise schliddert, in der die Frage rund ums Kind im Mittelpunkt steht. Neben Idi Amin und Mutter Theresa, den Frettchen……….

Gute Unterhaltung für Zwischendurch. Liest sich leicht und ist das Richtige um ohne Probleme abschalten zu können.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
11
10
0
0
0

Was habe ich gelacht!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 03.08.2012

Es ist das erste Mal, dass ich eine Bewertung für ein Buch abgebe, weil es einfach irrsinnig lustig war! Hab es auch schon weiter verschenkt und kann es nur jedem weiter empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lustiges zur Samenspende
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2013

Kinder sind eigentlich überhaupt kein Thema im Leben von Jens Fischer. Denn erstens fehlt ihm zum Kinderkriegen sowieso die richtige Frau und zweitens sind Kinder ohnehin komisch. So lebt es sich ganz munter dahin in seiner Junggesellen-WG die er sich mit seinem etwas gewöhnungsbedürftigen Mitbewohner Sven, der sich seinen... Kinder sind eigentlich überhaupt kein Thema im Leben von Jens Fischer. Denn erstens fehlt ihm zum Kinderkriegen sowieso die richtige Frau und zweitens sind Kinder ohnehin komisch. So lebt es sich ganz munter dahin in seiner Junggesellen-WG die er sich mit seinem etwas gewöhnungsbedürftigen Mitbewohner Sven, der sich seinen Lebensunterhalt unter anderem durch Samenspenden finanziert, teilt. Mit Samenspenden möchte sich fortan auch Jens ein Zubrot verdienen; weil das allein allerdings zu wenig ist für ein einigermaßen geregeltes Leben, beschließt Sven eine Frettchenzuchtfarm zu errichten. Bereits der allererste Zuchtversuch schlägt fehl: anstatt sich mit der Frettchendame zu vergnügen flüchtet Frettchenmännchen Idi Amin in Jens' Hosenbein – und das Unglück nimmt seinen Lauf. Jens – seiner Männlichkeit beraubt – versucht fortan sich Zugang zu seinem Spendengut zu verschaffen, denn plötzlich ist der Gedanke an Kinder gar nicht mehr so abwegig, schließlich geht man auf die 40 zu und irgendwie möchte man der Welt ja doch etwas hinterlassen... Drehbuchautor Murmel Clausen hat bereits die Drehbücher zu Erfolgsfilmen wie „Der Schuh des Manitou“ und „3faltig“ geliefert und u.a. auch bei Produktionen wie der „Bully-Parade“ oder „Willkommen Österreich“ mitgewirkt. Dieses Buch ist empfehlenswert für alle die Komödien im Stil von z.B. „Keinohrhase“ oder „(T)Raumschiff Surprise“ mögen. Es ist einfach zu lesen, sprüht vor Wortwitz und animiert unaufhörlich zum Weiterlesen. Nicht weiter verwunderlich dass die Geschichte geradezu nach einer Verfilmung schreit, denn Murmel Clausen versteht eindeutig etwas von gelungener Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Lustig
von Doris O. am 19.01.2013

Das Cover wird bei vielen der Grund sein warum man dieses Buch kauft. Erzählt wird die Geschichte von Jens, der durch einen unglücklichen Unfall mit einem Frettchen seine Zukunft überdenken muss. Das Buch ist witzig, es geht um Freundschaft, Liebe und Babys. Ideal für den Sommer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Frettsack - Murmel Clausen

Frettsack

von Murmel Clausen

(21)
eBook
7,99
+
=
Frettnapf - Murmel Clausen

Frettnapf

von Murmel Clausen

eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen