Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fritz Bauer und das Versagen der Justiz

Nazi-Prozesse und ihre 'Tragödie'

Von der 'Tragödie' der bundesdeutschen Verfahren gegen nationalsozialistische Gewaltverbrecher schreibt Fritz Bauer im März 1966 in einem Brief an seinen Freund Thomas Harlan. Bauer blickte voller Resignation und Bitterkeit insbesondere auf zwei Prozesse zurück, die vor dem Landgericht Frankfurt am Main verhandelt worden waren. Da war zum einen der Auschwitz-Prozess, mit dem Bauer gemeinhin in einem Atemzug genannt wird. Da war zum anderen das skandalöse Urteil im Verfahren gegen die beiden Mitarbeiter Adolf Eichmanns, Hermann Krumey und Otto Hunsche, die im Sommer 1944 zusammen mit dem 'Spediteur des Todes' 438.000 Juden aus Ungarn nach Auschwitz deportiert hatten.
Warum sprach Bauer im Rückblick auf die NS-Prozesse von ihrer 'Tragödie'? Hatten die Verfahren nicht geleistet, worum es Bauer in den Prozessen gegen Nazi-Verbrecher vorrangig und erklärtermaßen ging?
Heute noch stehen Angehörige des Auschwitz-Personals vor Gericht. Die späten Prozesse gegen Greise sind ein untrügliches Zeichen für das Versagen der deutschen Strafjustiz bei der rechtlichen Aufarbeitung der NS-Vergangenheit.
Werner Renz legt hier Bauers Vorstellungen vom Sinn und Zweck der NS-Prozesse dar und analysiert die Vorgeschichte und Verlauf des Frankfurter Auschwitz-Prozesses (1963–1965).
Werner Renz, Germanistik- und Philosophie-Studium in Frankfurt a. M., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fritz Bauer Institut in der Abteilung Archiv und Bibliothek, Redakteur der EINSICHT. Bulletin des Fritz Bauer Instituts. Arbeitsschwerpunkte: Geschichte der Frankfurter Auschwitz-Prozesse, Geschichte des Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Zahlreiche Veröffentlichungen.
Portrait
Werner Renz, seit 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fritz Bauer Institut, leitet dort die Abteilung Archiv/Bibliothek. Zahlreiche Publikationen zur Geschichte von Auschwitz und den Frankfurter Auschwitz-Prozessen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783863935320
Verlag CEP Europäische Verlagsgsanstalt
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Fritz Bauer
    von Ronen Steinke
    (3)
    eBook
    11,99
  • Im Namen des Volkes
    von Dieter Skiba, Reiner Stenzel
    eBook
    19,99
  • Das Potenzial für Integration und integrative Prozesse durch Vereinssport
    eBook
    12,99
  • Im schwarzen Loch ist der Teufel los
    von Ulrich Walter
    eBook
    13,95
  • "Von Gott und der Welt verlassen"
    eBook
    26,99
  • Die Wurzeln faschistischen und nationalsozialistischen Handelns
    von Fritz Bauer
    eBook
    6,99
  • Das Leben ist zu kurz für später
    von Alexandra Reinwarth
    eBook
    12,99
  • Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (147)
    eBook
    14,99
  • Ein deutsches Mädchen
    von Heidi Benneckenstein
    (17)
    eBook
    3,99
    bisher 13,99
  • Eine kurze Geschichte der Zeit
    von Stephen W. Hawking
    (10)
    eBook
    9,99
  • Viva la Vagina!
    von Nina Brochmann, Ellen Støkken Dahl
    (8)
    eBook
    14,99
  • Für immer zuckerfrei
    von Anastasia Zampounidis
    (26)
    eBook
    11,99
  • Schnelles Denken, langsames Denken
    von Daniel Kahneman
    eBook
    11,99
  • Ein Leben ist zu wenig
    von Gregor Gysi
    (18)
    eBook
    15,99
  • Die Bibel
    eBook
    8,99
  • Keine Zeit für Arschlöcher!
    von Horst Lichter
    (20)
    eBook
    9,99
  • Warum wir unseren Eltern nichts schulden
    von Barbara Bleisch
    eBook
    13,99
  • Zeit der Zauberer
    von Wolfram Eilenberger
    eBook
    19,99
  • Natürliche Hausapotheke für die ganze Familie
    von Doro Kammerer
    eBook
    3,99
  • Faschismus – eine Warnung
    von Madeleine K. Albright
    eBook
    19,99

Wird oft zusammen gekauft

Fritz Bauer und das Versagen der Justiz

Fritz Bauer und das Versagen der Justiz

von Werner Renz
eBook
9,99
+
=
Eine kurze Geschichte der Menschheit

Eine kurze Geschichte der Menschheit

von Yuval Noah Harari
(34)
eBook
13,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.