Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Fünfzehn Tage in der Wildnis

(1)

Während seiner großen Nordamerikareise, die eigentlich den Beobachtungen des amerikanischen Rechtssystems gewidmet war und der wir letztendlich auch sein Hauptwerk »Die Demokratie in Amerika« verdanken, begab sich Alexis de Tocqueville für zwei Wochen auf Abwege. Auf der Suche nach der Wildnis und den Ureinwohnern des Kontinents durchreist er den Bundesstaat New York, überquert den Eriesee und findet schließlich fast unberührte Täler im Distrikt Michigan. Der Bericht seiner Eindrücke und Begegnungen zeichnet ein unmittelbares Bild von der Verheerung und Erschließung, der Zerstörung und Zivilisierung des Kontinents und seiner Bevölkerung.

Rezension
"Tocqueville hat ein unglaubliches Gespür für Ambivalenzen - insofern ist dieser knapp zweihundert Jahre alte Text auch heute noch mit Gewinn zu lesen." Carsten Hueck, Deutschlandradio Kultur
"Das Staunen hat sich in den 'Fünfzehn Tagen in der Wildnis' gleichwohl noch nicht gänzlich in Analyse aufgelöst, noch vibriert die Luft, noch lösen Verwunderung und erste Einsichten einander ab. Das macht den Reiz dieser nun erstmals übersetzten Aufzeichnungen aus." Tobias Lehmkuhl, Der Tagesspiegel
"Der Witz an Tocquevilles Analyse ist, dass er die zähen, unbarmherzigen Leidenschaften, mit denen die Pioniere ihr bestimmt nicht bequemes Leben ertragen, als aus ihnen selbst geboren erkennt. Ohne jeden Naturalismus beschreibt er die Pioniere als Menschen, die die Welt allein aus ihrem Geist formen, aus einem Geist des extremen Individualismus, den man nur als revolutionär bezeichnen kann." Cord Riechelmann, Spex
"Der Franzose beobachtet wie ein Ethnologe - und schreibt wie immer eine hinreißende Prosa, die in der glänzenden Neuübersetzung von Heinz Jatho zu einer Mischung aus soziologischer Reportage und Abenteuerroman wird." Alexander Cammann, DIE ZEIT
Portrait

Alexis de Tocqueville war einer der wichtigsten politischen Denker seiner Zeit. Seine Schriften, allen voran sein Hauptwerk »Über die Demokratie in Amerika«, werden bis heute in Politikwissenschaft und Soziologie intensiv rezipiert. Mit seinen Reiseberichten aus Amerika und Algerien begründete er die vergleichende Politikwissenschaft.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 17.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03734-328-9
Verlag Diaphanes
Maße (L/B/H) 200/128/12 mm
Gewicht 151
Originaltitel Quinze jours au désert, suivi de Course au lac Oneida
Buch (Taschenbuch)
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41093300
    Krieg als inneres Erlebnis
    von Ernst Jünger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,95
  • 35370147
    Albert Camus
    von Martin Meyer
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 38579279
    Unsere Bayern anno 14
    von Lena Christ
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 30614908
    Leben in der Wildnis
    von Éric Valli
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 30607912
    Die Enden der Welt
    von Roger Willemsen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 44153262
    Die Tugend des Egoismus
    von Nathaniel Branden
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 53772859
    Barfuß auf dem Sommerdeich
    von Katja Just
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47871958
    Deutschland ab vom Wege
    von Henning Sussebach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47876988
    Die Villen von Bad Ischl
    von Marie-Theres Arnborn
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45351924
    Arthur
    von Mikael Lindnord
    (2)
    Buch (Geheftet)
    14,95
  • 47366558
    Das Glück sieht immer anders aus
    von Milena Moser
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 16351623
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (166)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47872033
    Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (5)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 37821938
    Der große Trip
    von Cheryl Strayed
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 37768297
    8000+
    von Ueli Steck
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 40986489
    Couchsurfing im Iran
    von Stephan Orth
    (16)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 2915781
    Irisches Tagebuch
    von Heinrich Böll
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • 47543393
    Sowjetistan
    von Erika Fatland
    Buch (Paperback)
    16,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Wildnis
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2013

Der Autor ist uns als Verfasser des Standardwerks "Über die Demokratie in Amerika" bekannt. Weniger ist bekannt, dass er während dem Verfassen des Werkes, sich sozusagen eine Auszeit nahm, und in der Wildnis untertauchte. Er sucht Ureinwohner, überquert den Eriesee, landet in unberührten Tälern Michigans. Überall wird er konfrontiert... Der Autor ist uns als Verfasser des Standardwerks "Über die Demokratie in Amerika" bekannt. Weniger ist bekannt, dass er während dem Verfassen des Werkes, sich sozusagen eine Auszeit nahm, und in der Wildnis untertauchte. Er sucht Ureinwohner, überquert den Eriesee, landet in unberührten Tälern Michigans. Überall wird er konfrontiert mit der Zerstörung und Erschließung des Kontinents.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Fünfzehn Tage in der Wildnis

Fünfzehn Tage in der Wildnis

von Alexis de Tocqueville

(1)
Buch (Taschenbuch)
12,95
+
=
Albert Camus

Albert Camus

von Martin Meyer

Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=

für

27,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen