Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fürchte dich

Thriller

(4)
Was ist ein Leben wert?
Dreißig Gäste in einem exklusiven Restaurant in Los Angeles, die ungestört von Paparazzi ihr Abendessen genießen möchten. Unter ihnen Alex King, ein junger aufstrebender Schauspieler, der seiner trostlosen Jugend in einem Trailerpark entkommen konnte, und Jody Johnson, seine ambitionierte Agentin. An diesem heißen Sommerabend ist King mit dem skandinavischen Model Simone verabredet. Doch plötzlich stürmt ein Maskierter das Restaurant, und ein perfides Psychospiel um Leben und Tod beginnt.
Rasant wie ein Film – ein Thriller ohne Speedlimit. Vom Autor des Bestsellers „Broken Dolls“
Portrait
JJ.S. Carol ist das Pseudonym von James Carol. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Hertfordshire.
Sein Thriller „Fürchte dich“ erscheint 2016 im Aufbau Taschenbuch.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783841209801
Verlag Aufbau digital
Übersetzer Ursula Walther
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Das Steinbett
    von Kjell Eriksson
    eBook
    7,99
  • Night Falls. Du kannst dich nicht verstecken
    von Jenny Milchman
    (125)
    eBook
    8,99
  • Wenn du noch lebst
    von Mary Higgins Clark
    (6)
    eBook
    9,99
  • Schneller als der Tod
    von Josh Bazell
    (145)
    eBook
    9,99
  • Beim Leben meiner Tochter
    von Michel Bussi
    (11)
    eBook
    9,99
  • Aus eisiger Tiefe
    von Roman Voosen, Kerstin Signe Danielsson
    (7)
    eBook
    9,99
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (191)
    eBook
    9,99
  • Der zweite Tod - Der erste Fall für Kommissar Cederström
    von Daniel Scholten
    (8)
    eBook
    5,99
  • Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (25)
    eBook
    4,99
  • Überwiegend fabelhaft
    von Fanny Wagner, Carolin Birk
    eBook
    9,99
  • Die Grausamen
    von John Katzenbach
    (77)
    eBook
    9,99
  • Mörderische Brandung
    von Marsali Taylor
    (3)
    eBook
    7,99
  • Sie haben mich verkauft
    von Oxana Kalemi
    (14)
    eBook
    6,99
  • Mörder weinen
    von Eva Ehley
    eBook
    9,99
  • Noah will nach Hause
    von Sharon Guskin
    (79)
    eBook
    14,99
  • Schlank mit Darm
    von Michaela Axt-Gadermann
    (13)
    eBook
    13,99
  • Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (7)
    eBook
    7,99
  • Das Mädchen auf der anderen Seite
    von Achim Freudenberg
    (7)
    eBook
    9,99
  • Lügennest
    von Linwood Barclay
    eBook
    9,99
  • Wie Flammen auf Eis ...
    von Alexandra Stefanie Höll
    (13)
    eBook
    6,99

Wird oft zusammen gekauft

Fürchte dich

Fürchte dich

von J. S. Carol
eBook
7,99
+
=
Die Vermissten

Die Vermissten

von Caroline Eriksson
(31)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
1
0

Ein oberflächlicher Thriller aus dem man viel mehr hätte machen können
von MissRichardParker am 17.08.2016
Bewertet: Taschenbuch

In dem angesagtesten Luxusrestaurant in Los Angeles geschieht das blanke Grauen: Ein maskierter Mann, bewaffnet und mit Sprengstoff versehen stürmt in das Restaurant und nimmt die Gäste und die Angestellten als Geiseln. Unter Ihnen befinden sich schwer reicihe Produzenten, Schauspieler und Models. Schnell wird den Geiseln klar, dass dieser... In dem angesagtesten Luxusrestaurant in Los Angeles geschieht das blanke Grauen: Ein maskierter Mann, bewaffnet und mit Sprengstoff versehen stürmt in das Restaurant und nimmt die Gäste und die Angestellten als Geiseln. Unter Ihnen befinden sich schwer reicihe Produzenten, Schauspieler und Models. Schnell wird den Geiseln klar, dass dieser Mann keine Gnade kennt und er treibt ein unglaublich perfiedes Spiel um Leben und Tod mit ihnen. Jede falsche Antwort, jedes falsche Verhalten wird bitter bestraft und es erscheint, als ob das Szenario kein Ende nehmen wird... Hm... Ich fand den Thriller durchaus spannend. Zum Teil sogar sehr. Es fiel mir wirklich nicht so leicht, das Buch auf die Seite zu legen. Jedoch geht es sehr schnell, bis einem die Figuren in der Geschichte äusserst unsympathisch werden. Klar, die Geschichte ist auch sehr Gesellschaftskritisch. Das muss wohl so sein. Die Brutalität des Geiselnehmers hat mich schockiert und nachdenklich gestimmt. Es ist schon krass sich so eine Situation vorzustellen. Schrecklich! Die Idee war interessant, doch ich finde, man hätte mehr daraus machen können. Vieles war mir zu oberflächlich. An machen Stellen wurde die Geschichte etwas vertieft, nur um dann gleich wieder oberflächlich zu werden. Somit war die ganze Story für mich leider nicht so greifbar wie ich das von einem guten Thriller erwarte. Auch mit dem Schreibstil wurde ich nicht warm. Das ist jetzt nicht unbedingt ein Buch, welches ich weiterreichen würde und sagen würde "Das musst du unbedingt lesen". Ganz davon abraten würde ich aber auch nicht. Es ist wie gesagt sehr spannend und sehr unterhaltsam. Aber eben auch nicht mehr.

Hollywood in den Händen eines Geiselnehmers
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 02.03.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eine Geiselnahme, die ganz Hollywood durcheinander wirbelt und die dortigen Machenschaften in Frage stellt. Interessante Idee, die für mich an der fehlenden Spannung scheitert und daher nur mittelmäßig überzeugen konnte!

Nur dreieinhalb Stunden – ein spannender Thriller mit Gesellschaftskritik
von smartie11 am 05.02.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zum Inhalt: Als „Spindoktor“ hilft Medienberaterin Jody „JJ“ Johnson den Reichen und Schönen Hollywoods, auch die scheinbar aussichtslosesten PR-Desaster zur Eigenwerbung zu vermarkten: Reue, Treue, Wohltätigkeit. Als sie beim Business-Lunch in Hollywoods exklusivstem Restaurant, dem Alfie´s, einen ihrer PR-Schützline, Hollywoods neuen Shootingstar Alex King, im Auge behält, stürmt auf einmal... Zum Inhalt: Als „Spindoktor“ hilft Medienberaterin Jody „JJ“ Johnson den Reichen und Schönen Hollywoods, auch die scheinbar aussichtslosesten PR-Desaster zur Eigenwerbung zu vermarkten: Reue, Treue, Wohltätigkeit. Als sie beim Business-Lunch in Hollywoods exklusivstem Restaurant, dem Alfie´s, einen ihrer PR-Schützline, Hollywoods neuen Shootingstar Alex King, im Auge behält, stürmt auf einmal ein maskierter, schwer bewaffneter Mann mit Sprengstoffweste das Lokal und nimmt die zwei Dutzend anwesenden Personen als Geiseln. Während im Alfie´s ein grausames „Spiel“ beginnt, liefert sich die Presse einen unethischen Wettlauf um die schnellste und reißerischste Berichterstattung… Meine Meinung: Bestsellerautor James / J.S. Carol (das Pseudonym von Steve Jackson) ist seit „Broken Dolls“ bekannt für atemberaubende Spannung. Mit „Fürchte Dich“ (OT: „Tick Tick Boom“) legt er nun einen Stand-Alone Thriller vor, der eine fantastische Vorlage für einen Hollywoood-Thriller abgeben würde. Die rd. 330 Seiten starke Geschichte spielt sich komplett in nur 3 ½ Stunden ab, zwischen 13:00 – 16:30 (abgesehen von Pro- und Epilog), wodurch der Leser die Geschehnisse nahezu in Echtzeit verfolgt (á la „24“). Das Drama beginnt ohne großes Vorgeplänkel bereits auf Seite 24, als der maskierte Geiselnehmer ins Restaurant stürmt. Von dort an gibt es nur noch zwei Welten: eine im Alfie´s und eine außerhalb des Alfie´s. Und diese beiden Welten scheinen für die Geiseln auf einmal Lichtjahre voneinander entfernt zu sein. Carol erzählt seine Story i.W. aus den vier Perspektiven von Medienberaterin Jody „JJ“ Johnson und Jungschauspieler & Shootingstar Alex King (im Alfie´s) sowie vom aufstrebendem Lokalreporter Rob Taylor und seinem Boss Seth (draußen). Durch einen schnellen und stetigen Wechsel der Perspektive gelingt es Carol, das Tempo stets auf hohem Niveau zu halten. Außerdem steigert sich die Spannung durch dieses Stilmittel gerade in der zweiten Hälfte, in der man immer mehr mit den Geiseln mitgezittert, ins nahezu Unerträgliche. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit und um das Leben der Geiseln. Auch wenn es schon viele Storys um Geiselnehmer gibt, geht der maskierte Geiselnehmer im Alfie´s doch nach einem sehr ungewöhnlichen Modus Operandi vor. Entsprechend rätseln sowohl die Geiseln als auch die Polizei und die Presse über Herkunft und Motiv des Geiselnehmers. Mir ging es beim Lesen nicht anders, und das tatsächliche Motiv des Täters bleibt bei vielen unterschiedlichsten Spekulationen bis zuletzt im Dunkeln. Die Auflösung war in gleichem Maße überraschend wie nachvollziehbar. Dies hat der Autor für meinen Geschmack wirklich sehr gut gelöst. Neben dem für einen Thriller genreimmanenten Fokus auf die Spannung weist „Fürchte Dich“ aber durchaus auch Drama-Elemente auf, die mir gut gefallen haben. Sehr gelungen finde ich auch das Bild der sensationsgierigen Medien, das Carol detailliert zeichnet. Hierbei ergeben sich erstaunliche Parallelen zwischen dem skrupellosen Geiselnehmer und dem Medienboss Seth, den seine drei etwas klischeebehafteten Assistenten (eine junge lesbische Frau und zwei junge Männer, mit asiatischen bzw. afroamerikanischen Wurzeln) anscheinend fast genauso fürchten wie die Geiseln den Geiselnehmer. Weitgehend gefühllos und 100%ig berechnend führt Seth bei der Berichterstattung Regie und spielt dabei den Herrn über das (berufliche) Schicksal seiner Mitarbeiter. So haben beide Welten (drinnen & draußen) ihren eigenen Schurken. FAZIT: Ein spannender und temporeicher Thriller mit einem Schuss Drama und Gesellschaftskritik.