Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Fundament der Hoffnung

(5)
Um 445 v. Chr.: Nehemia, ein Mann in den besten Jahren, ist Mundschenk am Hof des persischen Großkönigs Artaxerxes. Als eine Delegation aus dem fernen Juda eintrifft, hört er mit Entsetzen, dass Jerusalems Mauern immer noch verwüstet sind. Durch das Eingreifen Gottes wird er zum Statthalter von Juda ernannt und reist in das Land seiner Vorväter. Im Gepäck hat er den geheimen Plan, die Mauern Jerusalems wieder aufzubauen und für die Sicherheit seiner Einwohner zu sorgen. Doch Nehemia stößt auf Widerstand - bei den Statthaltern der Nachbarvölker und sogar in den eigenen Reihen. Aber es gibt auch Menschen wie Chana und ihre Schwestern, die tatkräftig beim Wiederaufbau Jerusalems helfen. Und dann ist da noch Nava, ein junges Mädchen. Als Leibeigene eines reichen Landbesitzers hat sie ihren ganz eigenen Kampf auszufechten ...

Lynn Austin ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt am Lake Michigan. Ihre zahlreichen Romane sind allesamt Bestseller und mit unzähligen Preisen ausgezeichnet worden. In Deutschland gilt sie als die beliebteste christliche Romanautorin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783868278156
Verlag Verlag der Francke-Buchhandlung
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Am Anfang eines neuen Tages
    von Lynn Austin
    eBook
    13,99
  • Fürstin der Bettler
    von Peter Dempf
    (8)
    eBook
    7,99
  • Die Tochter des Baumwollbarons
    von Lynn Austin
    eBook
    13,99
  • Die Liebe hört nie auf
    von Betsy Duffey, Laurie Myers
    eBook
    11,99
  • Die Gehilfin des Buchdruckers
    von Stephanie Rapp
    eBook
    14,99
  • Der Sohn des Sklavenmädchens
    von Lynn Austin
    eBook
    13,99
  • Invasion
    von Simon Scarrow, T. J. Andrews
    (4)
    eBook
    9,99
  • Das Gold der Raben / Myntha Bd.3
    von Andrea Schacht
    (10)
    eBook
    8,99
  • Wer um Liebe ringt
    von Tamera Alexander
    eBook
    13,99
  • Töchter der Küste
    von Lynn Austin
    (6)
    eBook
    16,99
  • Ein Haus in Brooklyn
    von Lynn Austin
    eBook
    13,99
  • Das Haus Gottes
    von Max Lucado
    eBook
    11,99
  • Und jenseits der Berge das Leben
    von Elizabeth Musser
    (4)
    eBook
    13,99
  • Karolinas Töchter
    von Ronald H. Balson
    (14)
    eBook
    9,99
  • Der fünfte Elefant / Scheibenwelt Bd.24
    von Terry Pratchett
    eBook
    8,99
  • Oasenzeiten
    von Lynn Austin
    eBook
    10,99
  • Von Hoffnung überrascht
    von Tom Wright
    eBook
    16,99
  • Operation Hugo
    von Elizabeth Musser
    eBook
    12,99
  • Fremde Heimat
    von Lynn Austin
    eBook
    13,99
  • Schwestern der Freiheit
    von Lynn Austin
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Fundament der Hoffnung

Fundament der Hoffnung

von Lynn Austin
eBook
13,99
+
=
Hüter des Erbes

Hüter des Erbes

von Lynn Austin
eBook
13,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Ein Buch wie ein Film. Toll!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 11.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Buchinhalt: Nehemia, der Mundschenk des persischen Königs, wird zum Statthalter von Juda ernannt und reist ins Land seiner Väter, um die Mauern von Jerusalem wieder aufzubauen. Die Bevölkerung steht hinter ihm, doch zahlreiche Intrigen seiner Konkurrenten machen die Aufgabe zu einem schwierigen Unterfangen. Zugleich macht ihm Chana zu schaffen, die... Buchinhalt: Nehemia, der Mundschenk des persischen Königs, wird zum Statthalter von Juda ernannt und reist ins Land seiner Väter, um die Mauern von Jerusalem wieder aufzubauen. Die Bevölkerung steht hinter ihm, doch zahlreiche Intrigen seiner Konkurrenten machen die Aufgabe zu einem schwierigen Unterfangen. Zugleich macht ihm Chana zu schaffen, die beim Bau der Mauer helfen will und sich durch die Männer, die allesamt dagegen sind, nicht einschüchtern lässt. Auch die junge Leibeigene Nava gerät mitten in eine Zeit des Umbruchs – sie ist die Dienerin von Chanas Verlobtem… Persönlicher Eindruck: Ein Buch wie ein Film! Bereits in meiner Kindheit habe ich die Monumentalfilme mit oft christlichem Hintergrund geliebt, die meist zu Weihnachten oder Ostern im Fernsehen ausgestrahlt werden – und genau solch ein Stoff ist das vorliegende Buch. Die Autorin nimmt den Leser auf eindrucksvolle Art und Weise mit in die Zeit des Alten Testaments. Nehemias Geschichte zeigt mit viel Kopfkino, wie die Menschen damals gelebt haben und welche Werke Gott an seinem Volk tut. In der in drei zunächst getrennten Erzählsträngen aufgebauten Geschichte begleitet der Leser Hauptfigur Nehemia, die Frau Chana und die Magd Nava in drei komplett unterschiedlich verlaufenden Leben. Immer wieder begegnen sich die drei Protagonisten, bis gegen Ende sich die drei Handlungsfäden zu mehr oder weniger einem einzigen verbinden. Auch wenn der Großteil der Geschichte von der biblischen Person Nehemia handelt, hat mich der Plot rund um die (fiktive) Magd Nava am meisten gefesselt. Ihr Schicksal berührt den Leser tief und von daher empfand ich her auch den Schwerpunkt bei Spannung und Tiefe. Chana lief meiner Meinung nach eher nebenher, Nehemia war mir an einigen Stellen etwas trocken und langatmig. Vom Schreibstil her hat mir das Buch sehr gut gefallen, Lynn Austin hat sich wieder mal selbst übertroffen. Und egal, ob man in der biblischen Geschichte nun bewandert ist oder nicht – der Roman ist eine absolute Leseempfehlung für alle, die historische Romane abseits des Mainstreams suchen. Es wird ganz sicher nicht mein letzter Roman dieser Autorin sein!

Nehemias Wiederaufbau der Jerusalemer Stadtmauern (Band 3)
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 13.04.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lynn Austin schafft es, den Leser sofort in die Zeit des alten Testaments zu katapultieren. Gleich auf den ersten Seiten findet man sich in persischen Susa, am Hof des Königs Ataxerxes, wieder. Nehemia dient ihm dort als Mundschenk, was – wie ich durch diesen Roman gelernt habe – mit... Lynn Austin schafft es, den Leser sofort in die Zeit des alten Testaments zu katapultieren. Gleich auf den ersten Seiten findet man sich in persischen Susa, am Hof des Königs Ataxerxes, wieder. Nehemia dient ihm dort als Mundschenk, was – wie ich durch diesen Roman gelernt habe – mit der Arbeit eines heutigen Security-Angestellten vergleichbar ist. Als Nehemia durch seine Brüder erfährt, dass Jerusalem keine befestigte Stadt mehr ist, die Mauern immer noch nicht wiederaufgebaut wurden, ist er erschüttert. So sehr, dass er den Aufbau der Mauer selbst in die Hand nimmt. Der dritte Teil der „Restoration Chronicles“ überschneidet sich zeitlich ein klein wenig mit dem zweiten Band, in welchem es um Esra und den Tempelbau ging. Nehemia trifft in Jerusalem auch auf Esra, der sich mittlerweile zur Ruhe gesetzt hat. Die Handlung enthält drei Erzählstränge. Nicht nur die Geschichte Nehemias wird berichtet, sondern auch die der fiktiven Frauen Chana und Nava. Jede einzelne Romanfigur hat ihr eigenes „Päckchen“ zu tragen: Chana trauert um ihren Verlobten und kann sich nur schwer damit abfinden wieder zu heiraten. Nava soll als Leibeigene auf Malkijas Weingut arbeiten, da ihr Vater zu hoch verschuldet ist und die Schulden aufgrund der anhaltenden Dürre nicht zurückzahlen kann. Und auch Nehemia muss sich dem Spott der anderen Statthalter und Gegner aussetzen, die seinen Plänen alles andere als wohlgesonnen sind. Lynn Austin schreibt selbst auf ihrem Blog, dass sie nicht nur zur Unterhaltung schreibt, sondern auch, um uns Lesern mit unseren Herausforderungen und Kämpfen zu helfen. Und genauso empfand ich dieses Buch auch. Die Autorin zeigt sehr deutlich, dass die Menschen damals dieselben oder ähnlichen Probleme im Glauben hatten, wie wir heute. Es geht um Vertrauen in Gott aber auch Wut, Ängste und Sorgen, Loslassen, Abgeben und die Frage nach Gottes Willen. Es wird niemals langweilig! Im Anschluss hatte ich den Wunsch die Geschichte Nehemias in der Bibel nachzulesen. Ich habe nicht schlecht gestaunt, wie nah am Bibeltext dieser Roman angesiedelt ist (wenn man von den fiktiven Handlungen absieht). Doch nun enthält die Geschichte für mich noch viel mehr Leben und ich kenne die Hintergründe besser. Ein Glossar nebst Bibelstellen runden das Buch ab. Ich bin wieder einmal begeistert von Lynn Austins Schreibweise und kann diese Buchreihe sehr empfehlen! Man kann „Fundament der Hoffnung“ für sich lesen, wer aber alle 3 Bücher lesen möchte sollte wegen der zeitlichen und geschichtlichen Zusammenhänge unbedingt die Reihenfolge einhalten. Band 1: „Fremde Heimat“ (Sacharja) Band 2: „Hüter des Erbes“ (Esra) Band 3: „Fundament der Hoffnung“ (Nehemia)

Die Geschichte von Nehemia
von LEXI am 13.03.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Wie willst du eine so riesige Aufgabe bewältigen?“ - „Ein Stein nach dem anderen.“ Lynn Austin erzählt in ihrem neuen Roman „Fundament der Hoffnung“ die Geschichte des Juden Nehemia ben Hachalja, der als Mundschenk und Sicherheitsbeauftragter das uneingeschränkte Vertrauen des persischen Königs Artaxerxes genießt. Sowohl er, als auch seine Brüder,... „Wie willst du eine so riesige Aufgabe bewältigen?“ - „Ein Stein nach dem anderen.“ Lynn Austin erzählt in ihrem neuen Roman „Fundament der Hoffnung“ die Geschichte des Juden Nehemia ben Hachalja, der als Mundschenk und Sicherheitsbeauftragter das uneingeschränkte Vertrauen des persischen Königs Artaxerxes genießt. Sowohl er, als auch seine Brüder, wurden nach dem Mord an ihren Eltern von Königin Esthers Cousin Mordechai aufgezogen. Zwar verbrachte Nehemia sein gesamtes Leben in Susa, fühlte sich nach einem Besuch eines seiner beiden Brüder verpflichtet, die zerstörten Stadtmauern von Jerusalem wieder aufzubauen. Mit König Artaxerxes Unterstützung reist er nach Juda und beeindruckt als neuer Statthalter die Einwohner Jerusalems durch seinen leidenschaftlichen und ansteckenden Einsatz für den Wiederaufbau. Der redegewandte und charismatische Mann bringt die Massen dazu, alle Meinungsverschiedenheiten zu vergessen und gemeinsam an dieser für ihre Sicherheit so wichtigen Mauer zu arbeiten. Dabei erhält er große Unterstützung von Esra, dem früheren Statthalter von Juda, und von seinen Brüdern Hanani und Ephraim. Umgeben von den Feinden Jerusalems muss der engagierte junge Mann sich gegen Angriffe der Samaritaner, Edomiter, Ammoniter und Araber wappnen, erhält jedoch Hilfe von völlig unerwarteter Seite… Die Geschichte Nehemias zu lesen bedeutete für mich, tief in die Welt der Einwohner Jerusalems im Jahre 445 vor Christus einzutauchen. Bibelgeschichte wurde lebendig, und ich verfolgte in atemloser Spannung die Umsetzung von Nehemias großem Plan. Die hervorragend charakterisierten handelnden Personen bereicherten dieses Buch, wobei der Protagonist Nehemia starke Nebenfiguren zur Seite gestellt bekam. Die außergewöhnlichste Figur stellte für mich der reiche und mächtige Malkija ben Rechab dar, doch auch die Geschichten von Chana und Nava sorgten für allergrößtes Lesevergnügen. Die thematisierten jüdischen Bräuche und Ausdrücke werden durch ein Glossar am Ende erläutert. Auch die optische Gestaltung des Buchcovers ist erwähnenswert – es ist wie schon bei den beiden Vorgängerbüchern ein regelrechter Blickfang. Ich möchte darauf hinweisen, dass dieses Buch den letzten Band einer Trilogie darstellt, eine Lektüre, die ich jedem ans Herz legen kann, der in die Welt Nehemias eintauchen und auf diese Weise einen kleinen Teil der Bibelgeschichte erleben möchte. In „Fundament der Hoffnung“ waren sämtliche Komponenten vereint, das ein Lese-Highlight für mich beinhalten sollte: es sind dies ein ausgezeichneter Schreibstil, ausgeprägt charakterisierte und einnehmende handelnde Personen, eine mit gewissem Spannungsfaktor behaftete Geschichte, und nicht zuletzt der Glaube und christliche Werte als tragende Elemente. Ein wunderschönes Buch, eine uneingeschränkte Leseempfehlung, und auf alle Fälle eine Höchstwertung!