Future

Roman

(12)
Europa, in der Zukunft: Seit die Sterblichkeit überwunden wurde, ist der gesamte Kontinent zu einer einzigen Megapolis aus gigantischen Wohntürmen zusammengewachsen. Nur die Reichen und Mächtigen können sich in den obersten Etagen noch ein unbeschwertes Leben leisten, während die Mehrheit der Bevölkerung auf den niederen Ebenen ein beengtes Dasein fristet. Als der Polizist Nr. 717 auf den Anführer einer Terrorgruppe angesetzt wird, gerät er in ein Komplott, das bis in die höchsten Etagen der Gesellschaft reicht – und das die brutale Ordnung ins Wanken bringen wird.

Portrait
Dmitry Glukhovsky, geboren 1979 in Moskau, hat in Jerusalem Internationale Beziehungen studiert und arbeitete als TV-und Radio-Journalist unter anderem für den Fernsehsender Russia Today und die Deutsche Welle. Mit seinem Debütroman METRO 2033 landete er auf Anhieb einen Bestseller. Er gilt als einer der neuen Stars der jungen russischen Literatur. Der Autor lebt in Moskau.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 928
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31758-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/5,5 cm
Gewicht 559 g
Originaltitel ???????
Übersetzer M. David Drevs
Verkaufsrang 40.419
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Metro 2035
    von Dmitry Glukhovsky
    (13)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Future
    von Dmitry Glukhovsky
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Sumerki - Dämmerung
    von Dmitry Glukhovsky
    (8)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Dunkelheit - Die St.-Petersburg-Trilogie
    von Andrej Djakow
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Mass Effect Andromeda
    von N. K. Jemisin, Marc Walters
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Kinder der Ewigkeit
    von Andreas Brandhorst
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Ultima
    von Stephen Baxter
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Leviathan erwacht
    von James S. A. Corey
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Im Tunnel
    von Sergej Antonow
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Foundation-Trilogie
    von Isaac Asimov
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Kampf um Terra
    von Perry Rhodan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Metro 2035
    von Dmitry Glukhovsky
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Nach der Bombe
    von Philip K. Dick
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Idoru-Trilogie
    von William Gibson
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • Das Sklavenschiff - Science-Fiction-Roman
    von John Barns
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (56)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    5,99
    bisher 16,99
  • Der dunkle Wald / Die drei Sonnen Bd.2
    von Cixin Liu
    (6)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 1984
    von George Orwell
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • Die drei Sonnen Bd.1
    von Cixin Liu
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Ready Player One
    von Ernest Cline
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Future

Future

von Dmitry Glukhovsky
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Metro 2033

Metro 2033

von Dmitry Glukhovsky
(60)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Europa in ca. 400 Jahren...“

Mario Lindemann, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Eisleben

...ist eine riesige und alles überspannende Megapolis geworden. Geographische Merkmale wie Berge, Flüsse oder gar Vegetation sind ferne Erinnerungen und können nur durch Projektionen auf Leinwänden in den Köpfen der über 120 Milliarden Bewohner wach gehalten werden.
Diese Menschen leben glücklich, zufrieden, ohne Angst vor dem Alter oder dem Tod. Doch dies führt auch zu einer allgemeinen Sinnlosigkeit innerhalb der Bevölkerung. Außer reinem Hedonismus gibt es innerhalb der Gesellschaft kaum einen Antrieb. Es gibt Gelassenheitspillen, Adrenalinpillen, Lustpillen und jede Menge anonymen (und zuweilen auch virtuellen) Sex.
Mittendrin ist Jan Nachtigall, ein sogenannter "Unsterblicher" welche als Wächter über das "Recht der Wahl" agiert. Dieses Gesetz sieht vor dass für jede Geburt eines Kindes, eins der jeweiligen Elternteile innerhalb der nächsten 10 Jahre sterben muss.
Eine auf den ersten Blick barbarische, doch im Lichte der Überbevölkerung des Megakontinents notwendige Maßnahme.
Als jedoch Jan Nachtigall während einer dieser Aufträge zur "Injektion des Alters" eine junge Frau verschont, scheint seine (wenn auch durch persönliche Vergangenheit) verdrehte (Gedanken-) Welt vollends aus den Fugen zu geraten.
Eine dichte und beängstigende Dystopie vom Schöpfer der Metro Reihe, in der auch ein kruder, gewaltbereitet und von Schlafmitteln abhängiger Protagonist nicht allzu fehl am Platz wirkt.
...ist eine riesige und alles überspannende Megapolis geworden. Geographische Merkmale wie Berge, Flüsse oder gar Vegetation sind ferne Erinnerungen und können nur durch Projektionen auf Leinwänden in den Köpfen der über 120 Milliarden Bewohner wach gehalten werden.
Diese Menschen leben glücklich, zufrieden, ohne Angst vor dem Alter oder dem Tod. Doch dies führt auch zu einer allgemeinen Sinnlosigkeit innerhalb der Bevölkerung. Außer reinem Hedonismus gibt es innerhalb der Gesellschaft kaum einen Antrieb. Es gibt Gelassenheitspillen, Adrenalinpillen, Lustpillen und jede Menge anonymen (und zuweilen auch virtuellen) Sex.
Mittendrin ist Jan Nachtigall, ein sogenannter "Unsterblicher" welche als Wächter über das "Recht der Wahl" agiert. Dieses Gesetz sieht vor dass für jede Geburt eines Kindes, eins der jeweiligen Elternteile innerhalb der nächsten 10 Jahre sterben muss.
Eine auf den ersten Blick barbarische, doch im Lichte der Überbevölkerung des Megakontinents notwendige Maßnahme.
Als jedoch Jan Nachtigall während einer dieser Aufträge zur "Injektion des Alters" eine junge Frau verschont, scheint seine (wenn auch durch persönliche Vergangenheit) verdrehte (Gedanken-) Welt vollends aus den Fugen zu geraten.
Eine dichte und beängstigende Dystopie vom Schöpfer der Metro Reihe, in der auch ein kruder, gewaltbereitet und von Schlafmitteln abhängiger Protagonist nicht allzu fehl am Platz wirkt.

Sarah Schorr, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Glukhovsky stellt uns eine beklemmende Zukunft in Aussicht. Die Geschichte ist nichts für sanfte Gemüter, da alles brutal real erscheint. Großartig und spannend bis zum Schluss! Glukhovsky stellt uns eine beklemmende Zukunft in Aussicht. Die Geschichte ist nichts für sanfte Gemüter, da alles brutal real erscheint. Großartig und spannend bis zum Schluss!

Alexander Nagel, Thalia-Buchhandlung Hanau

In der Zukunft ist Europa zu einer riesigen Metropole verschmolzen. Ein sehr beklemmendes Szenario mit einer sauren Spur Realismus. In der Zukunft ist Europa zu einer riesigen Metropole verschmolzen. Ein sehr beklemmendes Szenario mit einer sauren Spur Realismus.

„Beklemmend... extrem beklemmend!“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Wer Dmitry Glukhovsky und seine Romane (Metro 2033, Metro 2034, Summerki) kennt, weiß, was ich meine. Nicht nur, dass er sich immer eine Thematik ausdenkt, die fürchterlich beklemmend wirkt, er beschreibt sie auch dermaßen realistisch und bedrückend, als sei man direkt hineinversetzt worden.

Ganz im Gegensatz zu Metro 2033/34, in der sich die halbe Menschheit in einem nuklearen Krieg vernichtet hat und sich der Rest der Moskauer Bevölkerung in die U-Bahn - der Metro - zurückzog, schreibt Glukhovsky hier von der Unsterblichkeit der Bevölkerung Europas und der dadurch bedingten Überbevölkerung. Also ist auch hier eine beengende Stimmung führend. Doch der Schreibstil ist rasanter, skrupelloser und aggressiver als bei seinen russisch-melancholisch-philosophischen Vorgängern.

Wem die Metro Romane gefallen haben, der wird FUTU.RE lieben.
Wer Dmitry Glukhovsky und seine Romane (Metro 2033, Metro 2034, Summerki) kennt, weiß, was ich meine. Nicht nur, dass er sich immer eine Thematik ausdenkt, die fürchterlich beklemmend wirkt, er beschreibt sie auch dermaßen realistisch und bedrückend, als sei man direkt hineinversetzt worden.

Ganz im Gegensatz zu Metro 2033/34, in der sich die halbe Menschheit in einem nuklearen Krieg vernichtet hat und sich der Rest der Moskauer Bevölkerung in die U-Bahn - der Metro - zurückzog, schreibt Glukhovsky hier von der Unsterblichkeit der Bevölkerung Europas und der dadurch bedingten Überbevölkerung. Also ist auch hier eine beengende Stimmung führend. Doch der Schreibstil ist rasanter, skrupelloser und aggressiver als bei seinen russisch-melancholisch-philosophischen Vorgängern.

Wem die Metro Romane gefallen haben, der wird FUTU.RE lieben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11427085
    Wächter des Tages / Wächter Bd.2
    Wächter des Tages / Wächter Bd.2
    von Sergej Lukianenko
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 14255183
    Wächter der Ewigkeit / Wächter Bd.4
    Wächter der Ewigkeit / Wächter Bd.4
    von Sergej Lukianenko
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 15615675
    Idoru-Trilogie
    Idoru-Trilogie
    von William Gibson
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 18689108
    Sumerki - Dämmerung
    Sumerki - Dämmerung
    von Dmitry Glukhovsky
    (8)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 19259219
    Metro 2033
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 20948434
    Die Stadt
    Die Stadt
    von Andreas Brandhorst
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 23794770
    Metro 2034
    Metro 2034
    von Dmitry Glukhovsky
    Buch (Taschenbuch)
    26,99
  • 30578871
    Metro 2033
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35147079
    Hinter dem Horizont
    Hinter dem Horizont
    von Andrej Djakow
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 35147085
    Evolution
    Evolution
    von Stephen Baxter
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 35424189
    Cryonic
    Cryonic
    von Vitali Sertakov
    eBook
    9,99
  • 37438059
    Drohnenland
    Drohnenland
    von Tom Hillenbrand
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37768278
    Silo
    Silo
    von Hugh Howey
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37818063
    Das Erbe der Ahnen
    Das Erbe der Ahnen
    von Suren Zormudjan
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39188737
    In die Sonne
    In die Sonne
    von Sergej Moskwin
    (3)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39188746
    Metro 2034
    Metro 2034
    von Dmitry Glukhovsky
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188787
    Die letzten Wächter / Wächter Bd.6
    Die letzten Wächter / Wächter Bd.6
    von Sergej Lukianenko
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47878181
    Junktown
    Junktown
    von Matthias Oden
    (6)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 65294338
    Das Schiff
    Das Schiff
    von Andreas Brandhorst
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
1
0
0
1

von Luisa Heduschke aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr intelligente Zukunftsvision, die sich kritisch mit dem Thema der Überbevölkerung auseinander setzt. Absolute Leseempfehlung!

von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine interessante Zukunftsvision vom Schöpfer der Metro Bücher. Sehr krasse Geschichte mit spannender Handlung. Klare Empfehlung.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Hauptfigur nach meinem Geschmack und eine düstere Atmosphäre. Spielt allerdings nicht im Metro-Universum.