Fynn Phönix (Band 2)

und der Schatz der himmlischen Steppe (Band 2)

(2)
Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys.

Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen.

Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wurde. Fynns fantastische und gefährliche Reise im
Angesicht einer unheilvollen Bedrohung geht weiter – der große Kampf hat begonnen.

In »Fynn Phönix – und der Schatz der himmlischen Steppe« entführt der junge Autor Tim Gebert die Leser erneut in die fantastische Welt von Fermania.

Im zweiten Teil der mehrteiligen Fantasy-Saga wird Fynn Phönix mit den Gefahren seiner neuen Heimat konfrontiert. Als eines
von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch mit den magischen Kräften, die in ihm selbst schlummern.
Portrait
Tim Gebert wurde 1989 in Mannheim geboren.

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte er Marketing und begann währenddessen den ersten Teil seiner Fynn Phönix-Trilogie.

Da Tim sich von Kind auf sehr für Zeichentrick, Fantasy und Science Fiction-Stories interessierte, hatte er im Laufe der Jahre genügend Fantasie angesammelt, um selbst eine Geschichte erzählen zu können.

Zur Zeit arbeitet er am letzten Teil der Fynn Phönix-Saga.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 23.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946446-78-1
Verlag SadWolf Verlag
Maße (L/B/H) 21/15,1/3,3 cm
Gewicht 481 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Fynn Phönix (Band 1)
    von Tim Gebert
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Der Schwalbenturm / Hexer-Geralt Saga Bd.7
    von Andrzej Sapkowski
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Wolfsmond / Der dunkle Turm Bd.5
    von Stephen King
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Call of Crows - Enthüllt
    von G. A. Aiken
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Der Bruder des Wolfs
    von Robin Hobb
    (3)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Krähenjagd
    von Anne Bishop
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Schatten des Wolfes / Alpha & Omega Bd.1
    von Patricia Briggs
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Flucht aus dem Dunkel / Einsamer Wolf Bd.1
    von Joe Dever
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • The Elder Scrolls V: Skyrim
    von Titan Books
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • Steine der Macht - Band 8
    von Stan Wolf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,30
  • In Kalabrien
    von Peter S. Beagle
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,00
  • Entfacht / Call of Crows Bd. 2
    von G. A. Aiken
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Das Vermächtnis der Grimms
    von Nicole Böhm
    Buch (Klappenbroschur)
    14,90
  • Die Grotten von Kulde / Einsamer Wolf Bd.3
    von Joe Dever
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Legends of Lone Wolf 01 - Vermächtnis der Kai
    von Joe Dever, John Grant
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • Die Neuen Kai Krieger 1: Jagd nach dem Mondstein
    von Joe Dever
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Die neuen Kai Krieger 2: Die Piraten von Shadaki
    von Joe Dever
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • Straße der Toten
    von Joe R. Lansdale
    Buch (Kunststoff-Einband)
    16,90
  • Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1
    von Juliane Seidel
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Zauberhaft und fantastisch ? Fynn Phönixs Suche nach dem Schatz
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 11.07.2018

Der zweite Band der Trilogie führt uns weiter in die Welt von Fermanias. Fynn Phönix sieht sich mit neuen Gefahren konfrontiert. Als eines von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch... Der zweite Band der Trilogie führt uns weiter in die Welt von Fermanias. Fynn Phönix sieht sich mit neuen Gefahren konfrontiert. Als eines von acht Kindern, in denen die vier heiligen Erzengel einst die Teufelsmonster versiegelten, macht der Zauberschüler nicht nur Bekanntschaft mit den dunklen Mächten Fermanias, sondern auch mit den magischen Kräften, die in ihm selbst schlummern. Auf der Zauberuniversität lernt er diese kennen und wie er damit umgeht. Rund um ihn und seinen Mitschülern kommt es immer wieder zu fantastischen Abenteuern, turbulenten Kämpfen und interessanten Aufgaben. Wird Fynn diese meistern oder werden die dunklen Mächte gewinnen? Der Schreibstil, ist flüssig und spannende, heitere Szenen miteingeschlossen. Das Cover in gelblicher Farbe mit dem relativ großen Schriftzug Fynn Phönix passt im Stil zu Teil 1 der Trilogie. Allerdings die abgebildete Person spielt erst relativ spät im Roman eine Rolle, am Anfang fragt man sich wer ist das überhaupt? Das wird ja dann klar im Roman und von daher passt das Cover stimmig zum Roman. Der Klappentext macht neugierig auf das weitere Leben von Fynn Phönix und sein fantastisches Leben an der Zauberuniversität. Fazit: In meinem Augen ist der 2.Band der Trilogie noch spannender aber auch dunkler als Band 1. Manchmal erinnern Kleinigkeiten an Harry Potter aber das ist relativ wenig und fällt nicht ins Gewicht. Aber wem diese Buchreihe gefallen hat dem wird die Fynn Phönix Trilogie auch gefallen und fantastische Lesestunden sind garantiert. Schön sind vor allen Dingen auch die Freundschaften die entstehen und die Lehrer haben mir auch gut gefallen ? wer hätte solche nicht gerne auch gehabt. Bleibt nur noch auf den Abschlussband der Trilogie zu warten und den großen Showdown zwischen den guten und dunklen Mächten, der Zauberuniversität und der Organisation Casiopaia. Zum Inhalt: Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys. Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation Casiopaia auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen. Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wurde. Fynns fantastische und gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung geht weiter ? der große Kampf hat begonnen.

Toller Fantasyroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Freudenberg am 30.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klapptext: Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu... Klapptext: Als Wächter der Elemente herrschten einst vier heilige Erzengel über die Welt von Fermania und bewahrten dort Frieden und Verständnis. Bis zu jenem Tag, an dem aus dem Nichts acht Teufelsmonster auftauchten und die Zauberwelt in Schutt und Asche legten. Die Engel hatten nicht die Macht, diese Ungetüme zu vernichten und verbannten jedes von ihnen in unschuldige Menschenbabys. Heute, 15 Jahre später, tritt eine dunkle, geheimnisvolle Organisation auf den Plan, die danach strebt, jene gewaltigen Kräfte, verborgen in den Kindern, für ihre grausamen Machenschaften zu missbrauchen. Deshalb sollen die jungen Menschen lernen, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. So auch Fynn Phönix, der eigens dazu aus seiner ganz normalen Welt an die Zauberuniversität Fermanias gebracht wird. Damit beginnt Fynns fantastische und sehr gefährliche Reise im Angesicht einer unheilvollen Bedrohung – denn der große Kampf wird schon bald entbrennen. Das Buch hat mich sofort in den Bann gezogen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig.Man kommt mit dem Lesen sehr gut voran.Einmal angefangen mit Lesen möchte man gar nicht mehr aufhören. Der Autor verführt uns in eine fantastische und magische Welt. Wir begleiten Fynn auf eine abenteuerliche und spannende Reise.Lernen dabei viele unterschiedliche Zauberwesen kennen. Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte Sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders Fynn fand ich sehr sympatisch und habe ihn gleich in mein Herz geschlossen.Es gab aber auch viele andere nette Charaktere.Natürlich waren einige Wesen mir nicht sehr angetan.Aber die vielen unterschiedlichen Charaktere haben dazu beigetragen,das diese Geschichte sehr interessant war. Viele Szenen wurden sehr gut dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei. Besonders gut gefallen haben mir die beeindruckenden und spannenden Kampfszenen.Auch die Beschreibungen der anderen Schauplätze waren sehr bildhaft und sehr ansprechend beschrieben.Ich hatte das Gefühl selbst an diesen Orten zu sein und alles mit zuerleben. Durch die atemberaubende Erzählweise wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Das hat mir sehr gut gefallen. Auch versteht es der Autor etwas Humor in die Handlung einzubauen.Dies macht das Buch auch sehr lesenswert und lockert die Lektüre etwas auf. Die Handlung bleibt bis zum Ende sehr spannend und so kommt nie Langeweile auf. Das Cover finde ich sehr ansprechend und traumhaft schön.Es rundet das brilliante Werk ab. Ich hatte viele interessante und spannende Lesemomente mit diesem Buch.für Leseliebhaber von Fantasyroman ist diese Lektüre sehr empfehlenswert.